Jump to content
Ultraleicht Trekking

Vee

Members
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Vee

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Da du dir für den Anfang kein UL gekauft hast sind deine meisten Sachen wohl größer im Volumen und schwerer, sollte es im Zweifelsfall lieber was mehr Volumen sein (alleine das 3 Personen Zelt wiegt 3,4 Kilo! ich hoffe ihr teilt euch fair auf mit dem Gewicht und nicht das du nacher deutlich mehr zu schleppen hast). Für dich alleine zum trekken würde ich mir das Zelt das ultraleichtflo vorgeschlagen hat noch zulegen. Und da du dir insgesamt noch nicht so sicher bist bezüglich der Menge deiner Ausrüstung und wie viel Gewicht es letztlich wird würde ich an deiner Stelle jetzt noch nicht in einen neuen teuren Rucksack investieren sondern erstmal was gebrauchtes für ca. 50 Euro unter 2 kg und 50-60 Liter zulegen und gucken wie du zurecht kommst, Die älteren Lowe Alpine Modelle sind unzerstörbar und robust (habe selbst so einen seit Jahren um mein Mittelalter-Lager mit ca. 20 Kilo durch die Welt zu schleppen oder meine Uni Bücherstapel). Beispiele: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/-lowe-alpine-rucksack-wanderrucksack-reiserucksack-outdoor-ca-50l/1355776020-230-7525 https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lowe-alpine-skyline-55-rucksack/1352757365-230-8308 https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wanderrucksack-von-lowe-alpine-neuwertig-/1429137618-230-351
  2. Ob so was geht hängt sehr von deiner Fuß- und Rückengesundheit ab sowie deiner Hautbeschaffenheit. Selbst unbeladen und theoretisch ohne Rücken-Fuß-Probleme kann ich keine Stunde in Flipflops, Sandalen und co. laufen da meine dünne Haut aufscheuert (und wenn es noch so hochwertiges weiches abgerundetes Leder ist). Wenn überhaupt nur mit Socken aber das ist ja leider verpönt Für einen gesunden Menschen ist es eigentlich nicht gut überhaupt Schuhe zu tragen und auf Asphalt zu laufen bzw. wenn nur Barfußschuhe, aber man braucht halt Schutz für die Haut (Steinchen und co.) und gegen Kälte. Viele moderne Menschen haben erst durch die Kombination falsche Schuhe + viel sitzen überhaupt erst Probleme. Wenn du bequeme Schuhe hast und du damit zurechtkommst bleib dabei. Allerdings sind die Trailrunner die die meisten benutzen schon die sinnvollste Lösung aus Schutz, bequem und Leichtigkeit.
  3. Dass das alles nicht so gut sein kann dache ich mir schon und habe mir es früher nicht direkt auf die Haut sondern Ränder der Kleidung/Schlafsackkopf gesprüht. Habe nach deinem Kommentar nochmal recherchiert alter Falter ist in den herkömmlichen MItteln ein Schei** drin. Teilweise steht selbst auf der Verpackung verursacht schwere Augenschäde, giftig für Katzen,..etc. Heftig. Kokosöl und extra Portion Abschreckduft scheint mir auch die sinnvollste Alternative. Schwarzkümmelöl soll auch gut sein, aber das riecht echt streng und ist ganz schön teuer. Für die die sich unbedingt separat am Rücken einreiben wollen: Löffel von der Rückseite einschmieren und damit an die schwierig erreichbaren Stellen. Alternativ habt ihr den Anmachgrund schlecht hin "Könntest du mich bitte am Rücken mit Kokosöl einschmieren... wegen der Zeckengefahr" (edit) Ich habe noch was gefunden. carePlus Citriodiol Anti Insect Natural Spray Basiert aber auch nur auf dem Duftprinzip, läßt sich aber bequem sprühen d.h. alle die nicht wissen wie sie alleine an ihren Rücken kommen sollen mit Sprühen geht das.
  4. Vee

    [Suche] Exped Lighning 45 Damen

    Bei e**y_kleinanzeigen gibts einen komplett ungebrauchten noch mit Etikett für ca. 38% günstiger al NP, allderings die 60 l Variante, die wiegt aber "nur" 30 g mehr (unabhängig nachgewogen). https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/exped-lightning-60l-frauen-version/1419054070-230-18712
  5. Joah in der Konstellation macht das schon Sinn Die meisten stecken sich das Tarpvorzelt so ab Nachteil du musst eine Stange mitschleppen oder dir einen geeigneten Ast suchen.
  6. Na ja so kurzfristig gibt es die Eierlegendewollmilchsau nicht. Entweder KuFa der ordentlich warm hält dafür mehr Packmaß und mittelpreisig, Daune mit schönem kleinen Packmaß für mehr Geld oder Bestellung im Ausland bei Cumulus und co. und dafür Wartezeit in Kauf nehmen. Wie grmbl schon schrieb, versuch noch ein paar Grad rauszuholen mit extra wärmendem Thermoinlet und einer Evazotte zusätzlich zur Iso. So kannst du auch herausfinden ob es mit am gerigen R-Wert der Iso liegt oder nicht, Ist alles nicht so teuer und leicht. Wenn du nicht beim outdoor bleibst ärgerst du dich doch sonst zwei nicht wirklich gute Schlafsäcke gekauft zu haben. Wenn du bleibst holst du dir eh noch was besseres. Schau doch mal ob es was höherwertiges second hand gibt. :)
  7. Was ist denn mit dem Außenzelt passiert? Hersteller fragen ob man nur nochmal die Zelthaut nachkaufen kann? Außenzelt neu nachschneidern? Auf ebay für kleines Geld reinstellen vielleicht will es ja jemand als reine Sommerlösung?
  8. Ich glaube trekkertent Stealth 1.5 ist am besten für dich, weil es eben wie der Name schon sagt ein einernhalb Personenzelt ist wo du mit deiner breiten Matte sehr gut reinpasst und trotzdem noch genügend Platz im Gegensatz zu einem reinen 1P Zelt. Und auch für dich speziell interessant du kannst zwischen 20D und dem dickeren 40D Silnylon wählen und bist mit 800g trotzdem noch deutlich leichter als vorher. Außerdem ist es doppelwandig (war dir ja laut Ausgangskommentar auch lieber) und der Preis moderat. Das einzige was etliche an dem Zelt nicht mögen du musst vorne einsteigen und halt eben nicht freistehend. trekkertent stealth 1.5 Oder eben freistehend wie von Cyco2 vorgeschlagen das freistehende Naturehike VIK oder auch Tarptent rainbow. naturehike traptent rainbow
  9. Es gibt extra Womens - Reihen die sind extra verstärkt wärmend an Füßen und Hüften und einen ticken breiter an den Hüften anstatt an den Schultern Und nicht zertifizierte Daune ist halt immer Tierqual falls dir das wichtig ist. Ich persönlich steckte damals in genau der gleichen Siutaion wie du und habe mir deshalb erstmal ein synthetik frauenmodel (vorsicht long ist hier 185 cm und regular 170 körpergröße) für unter 150 euro mittelschwer zugelegt und mit vernünftigem Gehalt später was qualitativeres leichteres und öko/tierschutz zertifiziert. Ich würde immer eher in Schlafsack und Iso investieren und dann bloß ein Tarp, anstatt fettes Zelt aber weniger Budget fürs Schlafsystem. Sea to summit womens quest Qul 145 euro, 1160 g, komfort + 3 grenz - 3 https://www.outdoortrends.de/sea-to-summit-quest-qui-women-s-schlafsack.html
  10. Die allgemeine Panik ist ja sehr übertrieben im Vergleich zur normalen Grippe (18.000-25.000 Tote jedes Jahr alleine in D) und vor allen Dingen Medien gemacht, aber es ändert nichts daran dass aktuell extrem durchgegriffen wird (Wahljahr in etlichen Bundesländer u.a. Bayern, USA, England und Österreich auch alles wackelig, Japan ist alles willkomen was von den Strahlenfolgen ablenkt und der EU die neue Flüchtlingswelle,..usw.) Als gesunder Mensch würde ich aus Angst nichts absagen, aber ich hätte keine Lust irgendwo gestrandet zu sein und in Quarantäne zu kommen. In 3 Monaten sollte sich das Ganze beruhigt haben (es geht ja vor allen Dingen darum einen plötzlichen Massenausbruch zu verhindern, was in Asien mit seiner extremen Bevölkerungsdichte besonders in China ja auch Sinn gemacht hat). Höchstens die Urlaubshochburgen in Italien und Spanien vielleicht noch 6 Monate. Mein Onkel ist trotzdem gechillt auf die Philippinen geflogen, obwohl Flug auch gecanelt wurde und obwohl man das offziell gar nicht kann. Hat halt umgebucht auf Sigapur Airlines und auch vor Ort keine Probleme wenn man ein bisschen flexibel bleibt. Man soll sich halt brav die Hände waschen und jeden Tag fieber messen (er ist aber auch Renter und schert sich nicht wenn er anstatt 6 Wochen 9 da bleiben müsste).
  11. Aber passt kwolfs Vorschlag mit fritz berger merano 3 für 99 Euro nicht gut? Ansonsten eben das teure vaude. Du könntest dir auch mit einem Tarp ein vorzelt bauen. Das wird dann auch vom Aufbau wesentlich einfacher. Stangen müssen halt nur lang genug sein.
  12. Vee

    Schlafmangel?

    Viel Bewegung und der Blick ins Grüne baut eigentlich Stress ab. Ich vermute das gleicht sich aus. Bzw. ist es immer eine Frage wie sicher man sich fühlt. So ganz alleine irgendwo im nirgendwo würde ich wohl auch schlechter einschlafen.
  13. Wie ist denn dein Budget und worauf legst du besonders Wert (Komfort, Größe, Form, Ein-/Doppelwand,...usw.)? Wenn du eh mit dem Auto unterwegs bist und Komfort und Feeling magst bin ich ja total Fan von Baumwolzellten oder technical cotton. Die gibts auch in Mittelgrößen oder kleiner, das Feeling ist mega und egal ob knallende Sonne oder Regen man muss sich keine Gedanken ums Material machen. Immer angenehmes Luftklima, nichts stickig, nichts raschelt. Wenn du eine Einmastform nimmst läßt sich das auch einfach alleine aufbauen. Ich habe das Alex Junior für 199,95 Euro. Maße: Durchmesser 300 cm, Mittelhöhe 210 cm, Eingangshöhe 120 cm, Seitenhöhe 60 cm. https://www.sued-west.com/Ausruestung/Zelte/Gruppenzelte/TomCat-Rundzelt-Alex-Junior.html?varID=2a0726b033cd9c866ea48c9146ffdeb9
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.