Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

basti78

Members
  • Gesamte Inhalte

    465
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    10

basti78 hat zuletzt am 1. August 2018 gewonnen

basti78 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über basti78

  • Rang
    Fliegengewicht
  • Geburtstag 12. Oktober

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Marburg

Letzte Besucher des Profils

2.457 Profilaufrufe
  1. Für die "ost-tour" bietet sich der Elisabethpfad an, evtl nicht komplett ... Wobei du bist ja flott unterwegs Ich werd ihn nach meinem Umzug Anfang September vermutlich auch noch abhaken, dann fehlt mir nur noch Süden. Norden Burgwaldpfad, Westen Lahn-Dill-Berglandpfad, was gibts schönes im Süden?
  2. Hab mich gestern in einem anderen Zusammenhang mit Solarpanels beschäftigt. Ich hab jetzt nicht den ganzen thread gelesen, das Thema mppt schien hier aber noch nicht aufzutauchen. Mppt steht für maximum power point tracking und bedeutet im grunde das panel im optimalen punkt zu betreiben. Solarpanels ohne mppt arbeiten mit einer festen Spannung und verschenken schnell 20-40% an Leistung. Günstige Produkte haben in der Regel keinen mppt, ich bin auf ein Open source projekt der freifunk-community gestoßen die genau einen solchen entworfen haben inklusive pcb-layout und eigener firmware. Das
  3. Nein, sie haben einen Wasserdichten Boden, aber keinen Rand. Das Unter- und Oberteil sind gleich groß ... Also keine "Wanne" ... Die bei einem textilen Sack ohne Gestänge oder Abspannung eh nicht wirklich was bringt ... Oder hab ich da einen Denkfehler?
  4. Gerade nicht, gestern Abend auch nicht! Heute morgen war der Bug wieder da.
  5. basti78

    Biwaksack

    Mld event bivy 350g in large (bis 199cm größe), aber mit 370$ auch leider sauteuer!
  6. basti78

    Biwaksack

    @schluppe suchst du einen "europäischen" biwacksack, also mit vollem Wetterschutz, der als voller Shelter-Ersatz benutzt werden kann? Oder die "amerikanische" Biwacksack-Variante die unterm Tarp nur Wind-, Spritzwasser- und evtl Mückenschutz bietet. Solltest du diese Variante suchen, kann ich die bivys von borahgear empfehlen! Aber auch der von MLD ist super! Da gibts auch ne Variante mit Membran, also Wasserdicht(er) dafür nicht so atmungsamtiv. Auch die von As Tucas benutzen hier einige und sind damit sehr zufrieden ... Solltest du den vollen Wetterschutz suchen, kann ich d
  7. Der Bug ist bei mir wieder da. Android 7.1 mit aktuellem Chrome. Das Menu öffnet sich nicht mit höherem z-index über der Webseite in fester Breite sondern rechts daneben und die Seite ist dadurch breiter und man kommt nur zum menu durch seitliches scrollen.
  8. basti78

    Robens Raptor

    Warum fragst du dann nicht gleich dort wo du eine hilfreiche Antwort erwarten kannst? Ich würde doch auch nicht in einem Rennradforum nach einem Mountainbike fragen ...
  9. basti78

    Robens Raptor

    Das Zelt wiegt 3kg! Ich glaube du fragst im falschen Forum!
  10. Biete hier für einen Freund einen unbenutzten Wester Mountaineering Antilope Daunenschlafsack an. Es ist dieses Modell in l, ich fasse nochmal kurz die Daten zusammen: Details: Konturkapuze Wärmekragen in Thermokonstruktion doppelte RV-Abdeckung Schlafsack mit Packsack und Aufbewahrungsbeutel Temperaturangaben nach EN 13537 Komfort Temperatur: -10 Grad Grenztemperatur: -17 Grad Extremtemperatur: -38 Grad Füllung: 850 cuin, Gänsedaune 90/10 Füllgewicht: 790g Innenmaße: (Schulter/Hüfte/Füße): 160/137/99cm (large) Größe: 20
  11. Der Faktor ethik beim konsum ist wirklich schwierig. Decathlon wird unter schlechten Bedingungen Produzieren, viele andere aber auch! Da ist ein höherer Preis keine Garantie für bessere Bedingungen, genauso wie der Preis nicht zwangsläufig für eine höhere Qualität steht. Der größte Anteil am Preis von Markenklamotten ist Marketing und nicht die Produktion. Ich mache das für mich jetzt so dass ich einfach versuche wenig zu konsumieren, wie etwas hergestellt wird und was das für einen ökologischen Fingerabdruck hinterlässt ist für mich nur schwer herauszufinden. Ich weiß aber dass es
  12. Die Liste hat ja so gut wie keine Aussagekraft, bis auf den viel zu schweren Rucksack ... Hast du schon die Ausrüstung auf der Liste? Dann wieg sie einzeln und liste es nochmal genau auf ... Ansonsten schonmal ein paar Gedanken wenn es um minmal-packlisten geht: Quilt statt Schlafsack, noch besser Halfbag und Daunenjacke Tarp statt Zelt Wechsel-Klamotten streichen Trailrunner statt Wanderstiefel Regenjacke statt Poncho Isojacke statt Wollpullover Was noch fehlt ist ne Windjacke, die ist oft wichtiger als Isolationskleidung Meine Punkte sind se
  13. OT: Ich schiebe meinen Arm am Packliner vorbei runter in den Rucksack und zieh das Tarp raus. oben habe ich lieber die Sachen an die ich tagsüber ran muss! Mich würde das feuchte Tarp oben drauf mehr stören als einmal meinen Arm durch den Rucksack zu wühlen ... da scheinen die Geschmäcker wohl unterschiedlich zu sein ... PS.: Auch baue ich mein Lager in der Regel nicht im Matsch auf ...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.