Jump to content
Ultraleicht Trekking

Ben

Members
  • Gesamte Inhalte

    291
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ben

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

1.243 Profilaufrufe
  1. Ben

    UL Bug Bivy

    55g silnylon ist für den Boden des bivys ausreichend wasserdicht und ausreichend robust um kein groundsheet zu benötigen. Der Nachteil ist, dass silnylon wesentlich rutschiger ist als dein zeltbodenstoff und dass es ein wenig Wasser aufnimmt Eine Alternative für den Boden wär das silpoly pu 4000 und als obermaterial das 22g taffetta nylon von adventurexpert- damit kommst du bei einem bivy mit 3er ykk reisser und 25g netzstoff unter 200g für ein bivy Lg
  2. Ich verkaufe einen nagelneuen HYBERG Bandit Hyperleicht Rucksack im Auslieferungszustand (es wurde nichts daran verändert). Es handelt sich um das aktuelle Modell, gekauft vor ca 4 Monaten. Er wurde lediglich 1x zur Probe und hier für das Foto mit einem Schlafsack befüllt. Ich verkaufe Ihn, da sich bei uns familienintern Veränderungen ergeben haben, aufgrund derer ich den Rucksack in absehbarer Zeit nicht wie geplant nutzen kann. Die das Schwarze Material ist cuben hybrid und damit robust, die träger sind bequem gepolstert und breit, ein Beckengurt ist vorhanden und entfernbar, Der Rucksack ist von innnen mit cuben tape getaped und damit wasserdicht. Neupreis: 229,95.- exclusive Versand Mein Verkaufspreis: 200.- inclusive Versand - ergibt etwa 20% Ersparnis auf den Neupreis für genau den selben Rucksack. Also wer sein BW und Volumen im passenden Bereich hat und wenn jemandem dieser wirklich sehr schöne Rucksack in sein Konzept passt, hat hier die Gelegenheit diesen günstiger zu erstehen. Sollten Fragen auftauchen - beantworte ich natürlich gerne. vlg, Ben
  3. Ben

    Schutz für´s Bivy

    Die leichteste Variante trotzdem noch was drunter zu legen wäre 1. Ein Silnylon Poncho, den du gleichzeitig als Regenschutz verwendest= kein Zusatzgewicht da Doubleuse 2. Ein Stück Polycro im Torso und Beckenbereich (wäre für 20-30gramm realisierbar und könnte gleichzeitig als Regenrock verwendet werden) Lg
  4. Ben

    Schutz für´s Bivy

    Wenn du was unters bivy legen musst, dann hat es das falsche bivy-bodenmaterial. Eine Unterlage i.s eines Durchstich- oder Schutz vor Schmutz hätte auch keinen nennenswerten R- Wert. Lg
  5. Ben

    Titantopf reinigen

    Backofenreiniger und einwirken lassen. Dann mit spülschwamm fest abreiben. Lg
  6. Ben

    Tarp für 2, CDT-tauglich

    hab ich mir auch schon überlegt, sogar versucht mittels myog Lösung da hin zu kommen da es in der theorie eine unglaublich leichte und effiziente Lösung wäre Ich habe bisher keine vernünftigen Weg gefunden, der auch ausreichend einfach und wetterresistent wäre.... hier der Faden dazu ...wenn du den Stein der Weisen findest - bitte her damit lg P.s.: bei der Lösung von wilbo ist die Spitze der Konstruktion offen, wenn der Wind seitlich angreift treibt es diesen und im Fall auch Regen unter die Planen in den Schlafbereich. Zum aufstellen auch nicht gerade einfach.
  7. Ben

    Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread

    Und vergiss nicht die Vorstellung deines Making of Tarptent auf Basis des Nightwing....... ..ich möchts endlich nachbauen... lg
  8. Ben

    Suche: 8-12 Tagestour für Mai 2019

    Müssten nicht die Vogesen im Mai schon gehen, da kann man sich problemlos 2 Wochen aufhalten. War selbst im Mai nicht dort, aber vielleicht kann jemand anderes etwas dazu sagen. Wäre auch mit dem Zug erreichbar. lg
  9. Ben

    Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread

    Danke dir! Das hilft weiter! Dann wirds wohl nichts mit dem günstigen Stoff mit 10 0000 MVTR Ich hatte schon die Befürchtung dass das zu wenig ist. Die Stoffe mit 20 000 oder 26 000 haben halt alle über 100g/m2, ausser der von Dyneema Fabrics - und der ist extrem teuer. Ich hatte mit Ripstop Nylon bivys was die Atmungsaktivität anbelangt nur gute Erfahrungen. Hast du an deinem 20D Kalandrierten Nylon noch nie Kondens dran gehabt? Ig Ben
  10. Ben

    Bivy gesucht!

    da steht 10K Atmungsaktivität.... Kannst du viell sagen wie sich dieses bivy in schwierigen Situationen bezüglich Kondens verhält bzw. Hattest du bisher Kondens insbes im Fussbereich? Lg
  11. Ben

    Inlet für Schlafsack

    Der hier z.b. wär natürlich einfacher als selber machen. 155g
  12. Ben

    Inlet für Schlafsack

    der hat 420g- so viel wie ein sommerschlafsack allein wiegt.. damit gehts in den selben Maßen wie oben für 140g und 20 Euro. Lg
  13. Ben

    Inlet für Schlafsack

    Beste option fände ich: ripstop nylon kaufen und selber nähen. ...Sehr einfach wenn irgendjemand in deiner umgebung ein wenig nähen kann. ...oder auch für dich als erstes nähprojekt denkbar. So würdest du das meisste fürs Geld bekommen... Lg
  14. Ben

    Wer benutzt Bekleidung aus Wolle?

    Grüezi bag! Die nennen das Down wool. Lg
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.