dani

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.561
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    37

dani letzte Errungenschaft war am 27. Februar

dani had the most liked content!

Über dani

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.hikr.org
  1. wirklich sehr amüsant was man zu dem thema alles im net findet. nur leider keinerlei (wissenschaftlich) überprüfte fakten. denn trotz der überall propagierten anscheinend imensen popularität der autorin liegt keine ihrer studie in einer englisch übersetzung vor, noch wurde eine studie von einem peer-review-journal publiziert. solange gilt hier wohl: "extraordinary claims require extraordinary evidence." (carl sagan)
  2. dabei bedenken, netzstoff ist - bei gleicher robustheit - schwerer als z.b. silnylon. sieht nur leichter aus.
  3. ich hab damals eine netz-tasche genommen in der mal ein paar neopren-socken verkauft wurden.
  4. wenn ich das alles so lese, muss ich eingestehen, dass ich eigentlich nur deshalb wandern gehe, weil ich damit südostasiatische näherinnen und unterbezahlte paketdienstler ausbeuten und sozialromantiker vor den kopf stossen kann.
  5. Erste Frühlingstour in den "Hügeln hinter dem Haus"
  6. OT: womit und wozu muss die leistung vergleichbar sein? angebot und nachfrage. gegenseitige übereinstimmende willensäusserung. mehr brauchts nicht. wenn ich der ansicht bin, dass ich nicht gerecht entlöhnt werde, dann muss ich eben mit dem chef verhandeln oder kündigen und einen job finden, der meine arbeit entsprechend honoriert. aber wir driften hier recht ab.
  7. dein fehlschluss beruht auf dem überkommen bild, welches arbeit auch heute noch, wie zu den zeiten des fliessbandes, mit zeit gleichsetzt. was zählt, ist die leistung.
  8. im gegenteil, wandern ist für mich die wundervolle vereinigung von sinnfreiem bewegen und sinnvoller erholung von den strapazen des erwerbslebens, hernach ich wieder in der lage bin, mit voller kraft das bruttosozialprodukt zu steigern ... versteigt sich mein hirn während des wanderns gar noch zu geistigen höhenflügen, nehme ich dies als zusätzlichen bonus gerne in kauf.
  9. zur rein physischen angelegenheit wirds gar, wenn man stöpsel in den ohren hat, dann wandern nicht einmal mehr die gedanken ...
  10. genau. totaler mumpiz. wohl eher das genaue gegenteil ist der fall, sind doch gerade zahlreiche philosphen für ihre ausgedehnten spaziergänge, wanderungen und reisen bekannt: http://www.kas.de/wf/doc/kas_19127-544-1-30.pdf?100429121527
  11. der heisst roclite 325.
  12. das dürfte wohl eher daran liegen, dass die dinger von innen genau so wasserdicht sind wie von aussen.
  13. nachdem mein computer vor ein paar jahren mal abschmierte und einige tausend fotos unwiderbringbar verloren gingen, hab ich festgestellt ... das leben geht weiter! seither mach ich zwar ein back-up auf einer externen hard-disk aber bin auch zur grundlegenden überzeugung gekommen, dass ich viel zu viel fotografiere, das keinerlei anspruch auf ewigkeit hat. fotos mit besonderem erinnerungswert stellen wir pro jahr oder tour in einem physischen fotobuch (karton und papier) zusammen. da muss es schon brennen, damit die verloren gehen. daneben publiziere ich die meisten touren inkl. fotos auf hikr. somit sind sie auch im netz "gespeichert". mehr aufwand kann und will ich für ein paar fotos gar nicht betreiben, dafür ist mir die zeit zu wertvoll, die ich lieber in touren investiere.
  14. @ULiver je nach rückenleiden wäre eventuell sowas wie meine westentasche eine lösung, da sie den schwerpunkt von der wirbelsäule weg in die körpermitte verlagert. gibts leider nicht käuflich zu erwerben. aber lässt sich mit einer nähmaschine problemlos und ohne grosse nähkenntnisse selber machen: westentasche
  15. das war 2011 !!! ist schon lange her. ist das forum seither nicht ein paar mal unwiderbringlich abgestürzt. respektive die daten sind nur noch im archiv vorhanden?