Jump to content
Ultraleicht Trekking

dani

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.842
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    39

dani hat zuletzt am 6. Juli gewonnen

dani hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über dani

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.hikr.org
  1. Impressionen von Touren

    und, wie bewährt sich das gatewood cape?
  2. long distance trails, panoramen in schlenkerweite

    schlecht geschlafen?
  3. "leichtsteigeisen"

    was erwartest du anderes von schuhen mit gtx-membran? muss @becks aber beipflichten, es macht herzlich wenig sinn, schuhe und leichtsteigeisen zu suchen, wenn du nicht mal weisst, ob und wofür du sie eigentlich genau benötigst.
  4. "leichtsteigeisen"

    vergiss es. die dinger sind einzig brauchbar für eine runde im verschneiten park. stell dir mal vor, du müsstest damit einen verschneiten hang traversieren ... erst rutschen die "eisen" weg, dann du ... leicht + turnschuh = kahtoola dinosaurier-alarm: "die folgenden links könnten ihr überkommenes weltbild zerstören!" wobei es bei salomon auch interessante entwicklungen gibt: http://www.salomon.com/schw/blog/article/footwear-for-everest Sans oxygène, l’aventurier Kilian Jornet escalade l’Everest deux fois en une semaine. Holala Holala
  5. "leichtsteigeisen"

    vargo cleats v3. eine fehlentwicklung sondergleichen. wer will schon bei minusgraden die steigeisen an einem dünnen fädelchen durch ein winziges löchlein, das vermutlich noch vereist ist, fädeln. was den gummi unter dem schuh angeht, hat @wanderrentner ja schon entsprechende erfahrungen gemacht. die sind ratz-fatz durch.
  6. Alpin Wildzelten in den Alpen - Probleme?

    wir hatten die diskussion wirklich schon x-mal.
  7. UL ein neuer Trend?

    das wäre natürlich vollkommener unsinn, denn der grundgedanke von ultraleicht wandern ist ja eben gerade alles wegzulassen, was nicht wirklich notwendig ist. die leichteste ausrüstung ist immer noch die, die du nicht mitträgst. oder umgekehrt formuliert ein rucksack voll mit 20kg der ultraleichtesten ausrüstung die es gibt, ist eben nicht mehr ultraleicht.
  8. Alpin Wildzelten in den Alpen - Probleme?

    @Vollkornbrot bemüh mal die suchfunktion. das thema wurde schon zig mal diskutiert.
  9. das war wohl ursprünglich so. da gabs nur weiss. bei meinen zeltschnüren z.b. ist nur der weisse kern aus dyneema, der gelbe mantel hingegen aus nylon. bei den klettergurten dürfte es wohl ähnlich sein, das weisse ist dyneema, das orange nylon. aber mittlerweile gibts dyneema auch in schwarz, wie man auf der hersteller-seite erfährt. wies mit weiteren farben aussieht, hab ich auf die schnelle nicht herausgefunden.
  10. Rucksack für 1-3 Tage + Rückenlänge

    meiner meinung nach machst du dir viel zu viele sorgen wegen nichts. im schlimmsten fall ist der rucksack rund eine handbreit zu kurz oder zu lang. das spielt - und auf einem kurztrip erst recht - nun wirklich überhaupt keine rolle. kompression ist eh total überbewertet und auf einem ultraleichten kurztrip sowieso. kompression macht nur dann sinn, wenn man schwere teile in einem vergleichsweise leeren rucksack rumträgt. ps: oder damit z.b. rennen oder klettern will.
  11. von rock empire gibts den superlight aus dyneema. wiegt 150g in grösse XS-M, 160g L-XL. kann, dank blitzverschlüsse an den beinschlaufen, auch mit skis an den füssen an- und ausgezogen werden.
  12. PCT - Irischer Hiker verschwunden

    everett ruess fanden sie auch erst nach 75 jahren.
  13. Der "Kurze Frage, kurze Antwort"-Thread

    grappa! brennsprit ist "alcool" (evtl. mit den zusätzen "etilico" und "denaturato"). oft als rote flüssigkeit in durchsichtigen plasteflaschen.
  14. @Tipple thx. hier noch ein etwas brauchbarerer link: wie-lange-muss-wasser-kochen ps: die rund 5 minuten stammen aus offiziellen broschüre des auswärtigen amtes der bundesrepublik deutschland!
  15. die alte mär vom abkochen. heute mit all den ul-wasserfiltern ist das kompletter unsinn, denn um das wasser keimfrei zu bekommen, müsste es rund 5 minuten lang sprudelnd (!!!) kochen. das braucht wesentlich mehr gas, als ihr da oben veranschlagt. nb: im gebirge wirds noch unsinniger, da die kochzeiten dort aufgrund des tiefen luftdrucks noch viel länger werden!
×