Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

HAL23562

Members
  • Gesamte Inhalte

    383
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

HAL23562 hat zuletzt am 12. Juli 2018 gewonnen

HAL23562 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über HAL23562

  • Rang
    Fliegengewicht

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.pluennenkreuzer.de / http://pluennenkreuzer.de/wordpress/ (raus&weg-Blog)

Profile Information

  • Wohnort
    Lübeck

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die eigentlichen Patches habe ich aus Zeltbodenstoff gefertigt. Den habe ich mit einer doppelten Naht auf eine doppelte Lage verklebtes Silnylon genäht, ausgeschnitten und dieses dann auf die Fläche geklebt. HAL
  2. Na ja, ich hab was ganz leichtes gefunden und mir 'ne Decke daraus genäht. Die hab ich dann in den ersten schweinekalten Nächten im Rhone-Tal als Überdecke genutzt und als es wärmer wurde entsorgt. Hat alles gut gefunzt. Wo ich das Fleece gefunden habe weiß ich leider nicht mehr. Gruß - HAL
  3. Mein Zelt kommt immer in eine Seitentasche meines Rucksacks. Feuchte Zelte oder Tarps mag ich auch wasserdicht verpackt überhaupt nicht im Rucksack und oft sind sie beim Einpacken halt noch feucht. Meine Rucksäcke fertige ich zudem nur noch wasserdicht, Deckelfächer und derartiges haben sie nicht mehr, da Rollverschluss. Zuerst kommt locker der unverpackte Quilt oder Schlafsack rein, dann der Rest drauf. So kriegt er ne gute Form. All zuviel Rumwühlerei im Rucksack mag ich auch nicht und halte daher mit einigen StS Nanos Ordnung. Hat sich im Laufe der Zeit so eingespielt. HAL
  4. UL? ... aber nicht mit dieser klotzschweren Fahne! Dies ist über.
  5. Mönsch Tib, gibts doch überall da, wo es Gardinen gibt! Steht auch in meiner Anleitung. HAL
  6. OT: ULer machen ja vielleicht auch mal stinknormalen Campingurlaub und nutzen dann eventuell auch den bewährten Trangia-Kocher, der im UL-Modus natürlich "No Go!" ist. Und wenn der Kocher für diesen Zweck auch gut geeignet ist, über eins dürften sich hier die meisten wohl schon geärgert haben: Den klotzschweren Trangia-Brenner! Nachdem ich sehr erfolgreich Carbonfilzbrenner im Trangia getestet hatte war klar, so etwas wollte ich für den Trangia! Nachgedacht - selbst gemacht und hier - vielleicht etwas OT - ein kleiner Bericht darüber. Ich mag den Trangia-Brenner: Er
  7. Tut es, tut es! Ganz, ganz großes Dankeschön für die ausführliche Beantwortung meiner Fragen. Ich finde Deine Idee genial und die Ergebnisse wirklich gelungen. Werde wohl über Herbst und Winter auch versuchen, so ein Teil auf die Beine zu stellen. Auf die Skizze der Kapuze bin ich gespannt. Gruß aus Lübeck - Hartmut
  8. Das Projekt ist nach wie vor spannend. Ein paar Fragen zum besseren Verständnis: - Worin liegt der Vorteil dieses Schnittmusters gegenüber dem vom Anfang des Tröts? Haben sich die Brustnähte doch nicht so bewährt? Der Stoffverbrauch scheint auch größer. - Welchen Zweck hat das kleine quadratische Stück an der rechten Seite des obigen Schnittmusters? - Kannst Du auch noch eine Prinzipskizze der Kapuze zeigen? - Wie bist Du beim Entwickeln Deines Maßschnittmusters vorgegangen nachdem Du erst einmal das Schnittprinzip ausgetüftelt hattest? Hast Du es z.B. mit billigem Stoff direkt m Kö
  9. HAL23562

    Lavvu

    Ist richtig schön geworden. Glückwunsch! Und immer dran denken: Nach dem Zelt ist vor dem Zelt! HAL
  10. Hallo Idgie, schön geworden das Teil! Glückwunsch! Schuckere selbst gerade auf dem Fahrrad, mit Freundin und etlichem selbst gemachten Equipment zweieinhalb Monate durch La France. Gruß von der Ardeche - HAL
  11. Was ist denn an Smileys schlecht? Sie sind eine Form der Kommunikation, wenn auch eine sehr kurze. Mit ihnen wird in Kurzform die Bewertung/Meinung eines Users zu einem Post dargestellt. Das hat auch nichts mit Feigheit zu tun, denn er steht ja mit seinem Namen dahinter. Ich meine, man soll es doch bitte dem Einzelnen überlassen, ob, wie weit und in welcher Form er dann seine Meinung begründet. Und wenn er das nicht möchte, so sollte man dies auch respektieren. Woher kommt bloß dieser Anspruch, dass eine negative oder andere Meinung immer begründet werden muss? Abgesehen davon: Wieso ist ei
  12. In dem Thread gings ja m.W. auch tatsächlich nicht um Handy/GPS ja oder nein sondern um Powerbanks. Dein vermeintlicher "Denkanstoß" hatte also nicht das geringste mit der Thread-Fragestellung zu tun. Was soll also das Rumgejammere? Thema eindeutig verfehlt, 6, setzen! Ich finds gut wenn die Admins solchen Threadabbiegereien einen Riegel vorschieben. HAL
  13. Hallo Idgie, schön geworden das Teil und gleich beim ersten Anlauf so leicht! Respekt. Zu Deinem Bodenproblem. Da er als letztes Teil eingenäht wird ist Präzisionsarbeit angesagt denn der Umfang des Packsacks ist fix. Also muss der Boden genau passend hergestellt werden. Für den Boden gibt's mehrere Möglichkeiten: "Flach", also mit der Naht ganz unten am Packsack, oder als "Wanne", mit einem Rand von ca. 5 cm. In diesem Fall liegt die Naht bei 1 cm Nahtzugabe 4 cm über dem unteren Packsackende. Die Wannenversion ist m.E. deutlich leichter einzunähen. Zudem hat sie den Vorteil, dass
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.