Jump to content
Ultraleicht Trekking

HAL23562

Members
  • Gesamte Inhalte

    321
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    11

HAL23562 hat zuletzt am 6. August gewonnen

HAL23562 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über HAL23562

  • Rang
    Fliegengewicht

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.pluennenkreuzer.de / http://pluennenkreuzer.de/wordpress/ (raus&weg-Blog)

Profile Information

  • Wohnort
    Lübeck
  1. Ajona 8g???

    Das ist nett! Bin aber beim letzten TULFT schon von einem guten Menschen aus München in dankenswerter und reichlicher Weise versorgt worden. LG aus HL - HAL
  2. Ajona 8g???

    Glückwunsch! Licht am Ende des 6mm-Ajona-Tunnels??? ... fragt und hofft HAL
  3. nahtdichten und versiegeln

    Also, ich habe hier auch noch nicht von jemandem gelesen, der Silikon mit Spiritus tatsächlich verdünnt hat. Wer sowas verbreitet, der verbreitet Eunuchenwissen! HAL
  4. Fleece Handtuch als Schal nutzen?

    Wow - ich kenn zwar nicht ihre Puphosen, das ist aber schon hardcore! Brrrrr, taffe Lady! HAL
  5. Suche seeeehr leichtes Fleece o.ä.

    Vielen Dank für das Angebot, ist aber nicht nötig. Zu Deiner Frage: Weil ich es auf Dauer oder als Standard für mich einfach ekelhaft fände. Im Ausnahme- oder Notfall natürlich kein Problem. Ich suche hier auch keine Grunsatzdiskussion über meine Schlafgewohnheiten. Ich weiß inzwischen was ich mag und mir gut tut. Ich suche einfach nur ganz dünnes Fleece - wie andere hier schon anmerkten. HAL
  6. Beim Sparrow gabs links und rechts eine Art Seitenstege von ca. 10 cm Breite über die ganze Länge. Die haben beim Quilt jetzt eine andere Position. Der eine ist der schmale schwarze Streifen am Rand, der andere verläuft genau in der Mitte (ist etwas schwer zu erkennen). Ansonsten verlaufen die Kammern auch quer. Ich schüttel das Ding morgens und abends normalerweise auf, so dass sich die Daunen sich immer wieder schön verteilen. Bis jetzt konnte ich ein stärkeres Herunterrutschen zu den Rändern nicht beobachten. Schaun mer mal ... HAL
  7. Hmmmm ... gute Idee! Werde ich mal diskutieren. HAL
  8. Ich hab irgendwo mal gelesen, dass als Faustregel für die Länge gilt: Körperlänge + 20 cm. Daran halte ich mich bei der Anfertigung auch möglichst, da bei mir inzwischen bewährt. Ich denke, bei schmaler geschnittenen Quilts braucht man das auch. Da meiner aber etwas breiter geschnitten ist, reicht mir in diesem Fall auch + 16 cm sehr gut. Gruß - HAL
  9. Fleece Handtuch als Schal nutzen?

    Den ersten Teil Deines Posts habe ich nicht so ganz verstanden. Zu Deiner Frage am Schluss: Ich habe mir gerade eine Decke mit 560 g aus diesen Handtüchern von Decathlon genäht. Sollte das Material - eine Art Microfaser Fleece - Deiner Handtücher vergleichbar sein, spricht m.E. nichts dagegen es auch als Schal zu nutzen, zumal es sehr angenehm auf der Haut liegt. HAL
  10. Das Teil hab ich ja auch nicht für Dich umgearbeitet sondern für mich und meine Bedürfnisse! Und die kenne ich, da ich seit etlichen Jahren vom hohen Norden bis in den tiefen Süden unterwegs bin, recht gut. Hier nutzen sehr viele erfolgreich Quilts und schätzen die Dinger genau wie ich. Für die und andere Interessierte habe ich mein kleines Projekt vorgestellt. Das Du nicht dazu gehörst und mit einem Quilt auch offenkundig nichts anfangen kannst ist doch vollkommen in Ordnung. Allerdings bist Du mit Deinen ganz persönlichen Bedürfnissen auch nicht das Maß aller Dinge. HAL
  11. Aber gern doch! Kopfende: 130 cm breiteste Stelle: 160 cm Fußende: 100 cm Länge : 200 cm Bin 184 cm lang und kann komplett unter dem SparrowQ verschwinden. Das funktioniert problemlos da er recht breit ist. HAL
  12. Danke! Ist gefixt! Wie er aussah? Wie ein normaler Schlafsack halt! Mit Kapuze, großem RV, Bodenteil und Abdeckleiste unter dem RV. HAL
  13. Ich hatte noch einen ca. 15 Jahre alten Exped Sparrow 450 liegen. In den den letzten Jahren nutzt ich ihn kaum, da in dieser Kategorie zunehmend mein selbstgemachter Apex-Quilt Verwendung fand. Nun wollte ich mir für meine große Frankreichtour nächstes Jahr einen neuen Quilt nähen, doch meine MYOG Beraterin fragte mich, ob es nicht sinnvoller wäre, besagten Schlafsack umzuarbeiten. Die Idee hatte was und so nahm ich den Sparrow genauer unter die Lupe und fand das Projekt machbar. Nun ist es geschafft, mein SparrowQ ist fertig und bereits erprobt! Das Teil funzt prima, wiegt knapp 780 g (ist zwar nicht ganz UL, aber immerhin ...), ist schön groß, hat einen avantgardistischen Mondrian-Look (böse Zungen sagen auch Patchwork-Polo) und kostete mich einen nicht mehr genutzten, aber immer noch recht guten Daunenschlafsack, etwas Stoff aus der Resteschachtel und einen neuen RV für 9,80 €. Ich bin rundum zufrieden. Das Teil wird sicherlich noch reichlich Verwendung finden. Hier noch ein paar Bilder von dem guten Stück: Wer so etwas auch mal angehen möchte, für den gibt es hier einen kleinen Bericht über das Projekt. HAL
  14. Suche seeeehr leichtes Fleece o.ä.

    Also, ich möchte schon was textiles, z.B. eben auch als Alternative z.B. Coolmax. Ich möchte die Decke auf einer längeren Radtour als Ergänzung zum Quilt nutzen. Das Schlafsetup soll von eben unter Null Grad bis hin zu sehr warmen Nächten funktionieren. Als weitere Erläuterung ein Auszug von einem Text, an dem ich gerade arbeite: .... Wie will ich das Teil verwenden? Ich will einfach eine größere Flexibilität bei meinem Schlafkomfort haben! In kalten Nächten kommt sie zusätzlich auf oder unter den Quilt und das dürfte bis knapp unter Null Grad vollkommen ausreichend sein. In normalen Nächten unter dem Quilt als Auflage für die Matte und in sehr warmen Nächten zum zudecken oder nur zum drauf liegen ... Ich weiß also recht genau, was ich brauche (Tyvek gehört nicht dazu - trotzdem danke) und suche dafür Bezugsquellen. HAL
  15. Suche seeeehr leichtes Fleece o.ä.

    @micha90 : 135 g ist schon einmal eine Ansage. Eine Decke im Format 200x150 käme dann so auf 405 g - knapp 150 g weniger als bisher. Aber vielleicht geht ja noch was. Das Material von Coolmax für das Cocoon Travel Blanket wär auch nicht schlecht. HAL
×