Jump to content
Ultraleicht Trekking

Waldlaeufer

Members
  • Gesamte Inhalte

    78
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Leichteste Regenhose

    Ich finde die Inov-8 Ultrapant mäßig brauchbar. Ich habe sie oft bei Rennen (Ultra-Trail) dabei, für den Notfall oder wenn Regenhosen als Pflichtausrüstung verlangt werden. Sie ist passabel "Atmungsaktiv", nach ca. einer halben Stunde Joggen im Regen werden die Oberschenkel leicht feucht. Ich glaube dass es eher Feuchtigkeit von Innen ist. Kann aber auch nicht ausschließen dass sie Wasser durchlässt. Wenn es nicht regnet und ich in ihr Laufe, dauert es eher so eine Stunde bis diese Feuchtigkeit auftritt. Ich finde sie ist recht weit geschnitten, aber durch die Gumminbündchen rutscht sie nicht. Da sie aber auch Gummibündchen am Beinabschluss hat könnte auch von dort über die Socken Wasser aufgesaugt werden. Mich stört das nicht da meine Schuhe eh nicht wasserdicht sind. Und ja, Blickdicht ist sie auf keinen Fall. Du wirst alles dadurch sehen. Bei mir hält sie nun schon zwei Jahre, dennoch wäre ich bei der Robustheit vorsichtig. Ich selbst würde mich nie damit auf spitzere Steine oder so setzen. Als Notregen/-Windschutz durchaus sehr brauchbar (zumal das Gewicht bei mir in Größe S bei 82g liegt und die Hose zum Schutz in ihrer eigenen Tasche verstaut werden kann). Auf längeren Touren, oder solchen wo eine gewisse Robustheit gefordert ist (Steinkontakt, Büsche...) würde ich mich nicht darauf verlassen wollen. Bzw sollte man dann vielleicht Tape zum Flicken dabei haben. So wie bei der FroggToggs halt auch. Diese ist auch nur etwas schwerer, günstiger, fällt über die Schuhe, atmungsaktiver, aber zum Joggen aufgrund des Schnitts für mich absolut ungeeignet.
  2. NEW BALANCE (Minimus) MT10V4, Größe 42,5

    Sind verkauft :-). Kann also verschoben werden.
  3. NEW BALANCE (Minimus) MT10V4, Größe 42,5

    Bis zum Geldeingang sind die nun reserviert.
  4. NEW BALANCE (Minimus) MT10V4, Größe 42,5

    Nun 45 €.
  5. NEW BALANCE (Minimus) MT10V4, Größe 42,5

    Hallo Zusammen, ich möchte euch hier die oben genannten Schuhe anbieten. Eigentlich finde ich diese Saugeil. Sehr schönes Material, wenig Sprengung (ich glaube es sind 4mm) und für meinen Geschmack ein Super Profil. Leider habe ich die Schuhe nach dem ersten anprobieren als passend Empfunden und dann erst einige Zeit später beim Joggen von 20km festgestellt dass sie mir doch zu klein sind. Habe dafür knapp 63 Euro bezahlt und hätte gerne noch 50 Euro inclusive Versand.
  6. PCT 2017

    Bin nun in Tehachapi, noch jemand von euch hier? Bin gerade in der deutschen Baekerei und später Waesche machen, zum Big 5 Sports und Abends auf dem Flugplatz. Hab nen Cuben-Tarp dabei...
  7. PCT 2017

    Bin am 24.05. gestartet und nun in Big Bear. Bin froh einen so späten Starttermin bekommen zu haben ... Freue mich dann irgendwann mal wen von euch zu sehen.
  8. ThermaRest NeoAir X-Lite Regular

    Ist verkauft und kann gerne verschoben werden.
  9. ThermaRest NeoAir X-Lite Regular

    Hallo, ich hab aufgrund eines Garantiefalls eine Nagelneue ThermaRest NeoAir X-Lite Regular bekommen. Da ich aber nur noch auf EVA schlafe brauche ich diese nicht und möchte euch diese anbieten. Sie ist noch Originalverpackt. Im Netz hab ich sie im günstigsten Fall für 120€ gefunden. Ich möchte sie euch für 110€ inclusive Versand anbieten. Grüße Waldläufer
  10. PCT 2017 Packliste

    Ich kann es dir nicht versprechen, aber ich hab ein paar Videos gesehen wo ein Bärenkanister problemlos in einen 38Liter Pack gepasst hat. ZB beim Exos (und Palante Pack glaube), sowie gelesen dass es auch in den Murmur passen würde. Micha90 hat mir geschrieben, dass ein Bärenkanister ca. 70cm Umfang hat. Vielleicht hilft dir meine Antwort...
  11. PCT 2017 Packliste

    Auch ich will bald mal meine Ausrüstung für den PCT hier vorstellen... Nun aber erstmal mein Input zu deiner Liste: - Zelt und Rucksack gehen leichter - Schlafsackliner würde ich Zuhause lassen (-122g) - NeoAir auch Zuhause lassen (-204g) - Die schweren Handschuhe raus. Du nimmst ja eh Liner und die Minimus Handschuhe mit. (-105g) - Erste Hilfe und Sanitär wäre mir zu viel (- ?g) - Stirnlampe ist zu schwer (finden sich einige Alternativen die mit Batterie nur 30g und weniger wiegen) (-62g) - Fleece, Daunenjacke, Weste, Regenjacke, Windjacke und Longsleeve scheint mir auch ziemlich viel (Vielleicht kannst du dich ja von der Daunenjacke oder der Weste trennen - auch wenn du schreibst sehr an der warmen Kleidung zu hängen) (-295g) - Taschenmesser würde ich Zuhause lassen (hast ja eine Nagelschere oder?) (-21g) - Fläschchen für Sonnencreme kommt mir mit 90g sehr schwer vor Macht ohne Neukauf (ausser der Lampe) ca 810g gespart. Versteh das bitte nur als Anregung. Du musst ja selbst schauen womit du dich wohl fühlst. Und ganz entscheidend, ich war noch nie auf dem PCT. Schreibe also nur was ich anders zu machen gedenke als du...
  12. Neuer Rucksack

    Hab genau heute meinen Cumulus Quilt mit Sonderwünschen (Overfill und "Hydrophobe Daunen") erhalten. Hat ab Geldeingang genau 10 Tage gedauert. Aktuell scheint es also flott zu gehen bei Cumulus.
  13. Neuer Rucksack

    Ich bin auch der Meinung dass der 350er besser wäre. Ich fand selbst 400 und 450g Daunen in einem Schlafsack für die Alpen nie zu viel. Oben öffnen, Fuß oder Arm raus geht immer.
  14. Rucksack für die Alpen gesucht

    Ich habe seit 15 Jahren einen Crux AK57. Der ist verdammt viel genutzt und nie geschont worden. Viel Felskontakt, ebenso Asphalt, Hauswände... öfter mal Überladen worden und das Material des Hauptkorpus zeigt keinerlei Abnutzungspuren. Nur die Riemen rutschen bei Nässe inzwischen mal durch, die load lifter müssten mal erneuert werden und die Nahttapes lösen sich. Der Deckel und der Rahmen können entfernt werden, Trekkingstöcke und Eisaxt ließen sich definitiv befestigen und er hat um die 60 Liter. Nachteile: der Preis, in den Seitentaschen ist nicht viel Platz (schwierig dort bei vollem Rucksack Trinkflaschen unterzubringen) und für dieses Forum ist er schon ganz schön schwer. Selbst wenn du alles abmachst was geht (ohne Schere) kommst du nur knapp unter 1000g.
  15. PCT 2017

    Ich starte am 24.05. . Musste erst auf meine Prüfungstermine für das Examen warten und bis die bei mir eingetroffen waren, konnte ich nur noch den 24.05. als ersten Termin wählen. Werd also etwas Tempo machen. Hab dafür aber vielleicht nicht mehr ganz soviel Schnee...
×