Waldlaeufer

Members
  • Gesamte Inhalte

    73
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Bin nun in Tehachapi, noch jemand von euch hier? Bin gerade in der deutschen Baekerei und später Waesche machen, zum Big 5 Sports und Abends auf dem Flugplatz. Hab nen Cuben-Tarp dabei...
  2. Bin am 24.05. gestartet und nun in Big Bear. Bin froh einen so späten Starttermin bekommen zu haben ... Freue mich dann irgendwann mal wen von euch zu sehen.
  3. Ist verkauft und kann gerne verschoben werden.
  4. Hallo, ich hab aufgrund eines Garantiefalls eine Nagelneue ThermaRest NeoAir X-Lite Regular bekommen. Da ich aber nur noch auf EVA schlafe brauche ich diese nicht und möchte euch diese anbieten. Sie ist noch Originalverpackt. Im Netz hab ich sie im günstigsten Fall für 120€ gefunden. Ich möchte sie euch für 110€ inclusive Versand anbieten. Grüße Waldläufer
  5. Ich kann es dir nicht versprechen, aber ich hab ein paar Videos gesehen wo ein Bärenkanister problemlos in einen 38Liter Pack gepasst hat. ZB beim Exos (und Palante Pack glaube), sowie gelesen dass es auch in den Murmur passen würde. Micha90 hat mir geschrieben, dass ein Bärenkanister ca. 70cm Umfang hat. Vielleicht hilft dir meine Antwort...
  6. Auch ich will bald mal meine Ausrüstung für den PCT hier vorstellen... Nun aber erstmal mein Input zu deiner Liste: - Zelt und Rucksack gehen leichter - Schlafsackliner würde ich Zuhause lassen (-122g) - NeoAir auch Zuhause lassen (-204g) - Die schweren Handschuhe raus. Du nimmst ja eh Liner und die Minimus Handschuhe mit. (-105g) - Erste Hilfe und Sanitär wäre mir zu viel (- ?g) - Stirnlampe ist zu schwer (finden sich einige Alternativen die mit Batterie nur 30g und weniger wiegen) (-62g) - Fleece, Daunenjacke, Weste, Regenjacke, Windjacke und Longsleeve scheint mir auch ziemlich viel (Vielleicht kannst du dich ja von der Daunenjacke oder der Weste trennen - auch wenn du schreibst sehr an der warmen Kleidung zu hängen) (-295g) - Taschenmesser würde ich Zuhause lassen (hast ja eine Nagelschere oder?) (-21g) - Fläschchen für Sonnencreme kommt mir mit 90g sehr schwer vor Macht ohne Neukauf (ausser der Lampe) ca 810g gespart. Versteh das bitte nur als Anregung. Du musst ja selbst schauen womit du dich wohl fühlst. Und ganz entscheidend, ich war noch nie auf dem PCT. Schreibe also nur was ich anders zu machen gedenke als du...
  7. Hab genau heute meinen Cumulus Quilt mit Sonderwünschen (Overfill und "Hydrophobe Daunen") erhalten. Hat ab Geldeingang genau 10 Tage gedauert. Aktuell scheint es also flott zu gehen bei Cumulus.
  8. Ich bin auch der Meinung dass der 350er besser wäre. Ich fand selbst 400 und 450g Daunen in einem Schlafsack für die Alpen nie zu viel. Oben öffnen, Fuß oder Arm raus geht immer.
  9. Ich habe seit 15 Jahren einen Crux AK57. Der ist verdammt viel genutzt und nie geschont worden. Viel Felskontakt, ebenso Asphalt, Hauswände... öfter mal Überladen worden und das Material des Hauptkorpus zeigt keinerlei Abnutzungspuren. Nur die Riemen rutschen bei Nässe inzwischen mal durch, die load lifter müssten mal erneuert werden und die Nahttapes lösen sich. Der Deckel und der Rahmen können entfernt werden, Trekkingstöcke und Eisaxt ließen sich definitiv befestigen und er hat um die 60 Liter. Nachteile: der Preis, in den Seitentaschen ist nicht viel Platz (schwierig dort bei vollem Rucksack Trinkflaschen unterzubringen) und für dieses Forum ist er schon ganz schön schwer. Selbst wenn du alles abmachst was geht (ohne Schere) kommst du nur knapp unter 1000g.
  10. Ich starte am 24.05. . Musste erst auf meine Prüfungstermine für das Examen warten und bis die bei mir eingetroffen waren, konnte ich nur noch den 24.05. als ersten Termin wählen. Werd also etwas Tempo machen. Hab dafür aber vielleicht nicht mehr ganz soviel Schnee...
  11. Hey, dass sind die von Gore "One Active Run". Die sind nicht mal mit Rucksack getragen worden, aber haben jeweils ne Stelle an der Membran die angekratzt war. Die Jungs können nicht mal sagen wodurch es passiert ist (Ast, Fingernagel oder etwa im Rucksack, laufen beide Trailruns und fahren Rennrad). Können natürlich auch Ausnahmen sein. Von der Haltbarkeit und dem Preis abgesehen war ich von den Jacken absolut angetan (selten so etwas Faszinierendes getragen).
  12. Ja, das kann ich auch so bestätigen. Hab zwei Bekannte welche Jacken mit der Gore Membran ohne Oberstoff besitzen. Dort liegt die Membran halt frei und ist dementsprechend sehr empfindlich. Aber ich kann diesen Jacken auch eine mir bis dahin unbekannte "Atmungsaktivität" bescheinigen (auch im Regen).
  13. Bin mir nicht sicher ob es schon genannt wurde und ob Dinge vom Outdoor Broker gewünscht sind (wenn nicht bitte löschen). Hier gibt es die Z-Lite Solar (B-Ware mit möglichen optischen Abweichungen) für 25Euro die nächsten 70 Stunden. http://www.outdoor-broker.de/Liveshopping/Isomatte-Z-Lite-Solar.html?emcs0=2&emcs1=Kaufrausch&emcs3=161212160002
  14. Ist bestimmt ne Geschmacksfrage, ich könnte Elmex weglassen und Dr.Bonner´s Pfefferminz als Zahnpasta nutzen. Wenn du nen Blaster nutzt, wofür dann Klopapier? Wofür sind die Büroklammern (hab sowas noch nie vermisst)? Sekundenkleber wirft bei mir auch Fragen auf? Für die LuMa? Armbanduhr und Smartphone? 7 Ibu und nur 5 Tage? Sorry, Stromfahrer war bei dem einem oder anderem etwas eher als ich...
  15. Montane, Wasserfilter und Schneeketten verkauft.