Jump to content
Ultraleicht Trekking

Michas Pfadfinderei

Members
  • Gesamte Inhalte

    248
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Michas Pfadfinderei hat zuletzt am 30. März gewonnen

Michas Pfadfinderei hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Michas Pfadfinderei

  • Rang
    Fliegengewicht

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.youtube.com/user/Micha196623

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Stuttgart
  • Interessen
    Bushcraft, Pfadfinder, Wandern, Waldübernachtung, Kochen im Wald und neuerdings Interesse an UL :-)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kammer nachfüllen lassen? Z.B. in Berlin beim Outdoorservice. Dort gibt es 800+ Daune und erstaunlich günstige Preise.
  2. Ich habe auch die Micro Puff von Patagonia. Ist jeden Cent wert!
  3. Schau mal, ob diese passend wäre? Therm-A-Rest Neo Air® XTherm™ MAX R Thermomatte R Wert 5,7
  4. Wie wäre es, wenn du noch ein paar Bilder einstellst? Könnte ein Verkaufsargument sein.
  5. Ich hatte heute die Gelegenheit mir das Zelt anzuschauen. Vielen Dank an @windriver Wir haben es bei leichtem Nieselregen aufgebaut. Ging Ratz Fatz. Der Innenraum ist sehr großzügig und freundlich hell. Habe mich in das Zelt „Blitzverliebt“
  6. Hallo @R_M Vielen Dank für deine Antwort. Wie sieht es denn mit der Regendichtheit aus? Muss man die Windrichtung beachten, beim Regen%? Gibt es eine Schwachstelle, wo Regen reinkommt?
  7. Ob das Zelt mein neues wird, keine Ahnung. Bin ja mitten in der Findungsphase
  8. Hallo Leute, hat von euch jemand das Gossamer Gear Zelt: The One? Möchte gerne eure Erfahrungen, Positive wie Negative Erfahrungen lesen. Bin sehr gespannt!
  9. Toller Bericht und schöne Bilder. Vielen Dank fürs Mitnehmen
  10. Ich habe 2 X Lite von Cumulus. Beide mit hydrophober Daune. Einen Geruch konnte ich überhaupt nicht feststellen. Nach meiner Kenntnis werden die Daunen mit einer Silikonmischung besprüht, was diese somit stark wasserabweisend macht. Wird mit jeder Wäsche etwas weniger Beschichtung werden. Aber die Technologie ist schon klasse Meine Reissverschlüsse sind auch 5 mm. Und ich hab die Langen Reißverschlüsse genommen. Wiegen minimal mehr als 2/3 und es ist viel bequemer raus und rein zu kommen. Lüften geht einfacher, und du kannst die Fußwärne besser regulieren wenn du den Reißverschluss von unten etwas öffnest. Pertex Quantum Pro würde ich eher am Fuß- und Kopfteil konfigurieren. Da wo du an die Zelt- oder Tarpwand mit Kondenswasser kommen kannst. Den Rest das normale Material. Ist atmungsaktiver. Die Länge würde ich bei deiner Körpergröße auf M setzen.
  11. Schau dir mal bei Cumulus den X Lite 300 an. Der würde exakt zu deinen Anforderungen passen. Packmaß ist superklein und deine Gewichtsangabe wird in Größe M sogar deutlich unterschritten.
  12. Hallo @Thomas Wo hast du denn diese langen Gummibänder her?
  13. Auf einer absolut ebenen Unterlage sehe ich auch weniger ein Problem. Aber auf Tour ist der Untergrund doch oft ein wenig schräg. Ich werde das Silikon mal auf meine Bodenplane aufpinseln. Bleibt noch die Suche nach der Lösung zwischen Schlafsack und Isomatte?
  14. Hmmmm, dann hat wohl noch keiner Erfahrung mit Silikon, Silnet... aufpinseln? Ich meine direkt auf die Uberlight. Beidseitig.
  15. Servus Leute, ich spiele mit dem Gedanken mir eine TAR Uberlight zu kaufen. Diese soll wohl noch rutschiger als die restlichen Modelle sein? Wer hat von euch Erfahrungen mit Rutschen und Haltbarkeit dieser Matte? Hat jemand Silikonstreifen aufgepinselt? Wenn ja, welches Silikon habt ihr verwendet? Erlöscht durch das Silikon die lebenslange Garantie? Vielen Dank für eure Antworten.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.