Jump to content
Ultraleicht Trekking

Michas Pfadfinderei

Members
  • Gesamte Inhalte

    267
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Michas Pfadfinderei hat zuletzt am 30. März 2019 gewonnen

Michas Pfadfinderei hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Michas Pfadfinderei

  • Rang
    Fliegengewicht

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.youtube.com/user/Micha196623

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Stuttgart
  • Interessen
    Bushcraft, Pfadfinder, Wandern, Waldübernachtung, Kochen im Wald und neuerdings Interesse an UL :-)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Freue mich über Tips und Infos... Sorry, das hörte sich für mich nicht nach einer Kaufanfrage an. @Admin gegebenenfalls meinen Beitrag löschen
  2. Hallo Laura, wenn Geld nicht die vorrangige Rolle spielt schau doch mal bei der Fa. Cumulus. Ich habe 2 Schlafsäcke von denen aus der X-Lite Serie. Du kannst dir dort deine Schlafsäcke selbst zusammenstellen, nach deinen Anforderungen. Als Frau rate ich dir bei den Komforttemperaturen noch 3 Grad draufzurechnen. Du kannst ja die Daunenmenge selbst bestimmen, und siehst den entsprechend veränderten Komforttemperaturwert. Eine weitere Firma welche ich empfehlen kann ist Western Mountaineering. Habe von denen einen Winterschlafsack. Top!
  3. Vielleicht wäre dies für deine sture Einstellung eine Lösung? https://www.mountain-equipment.de/products/ultralite-bivi Ultraleicht, günstig und bringt aus eigener Erfahrung grob geschätzt 10 Grad + Die silberne Innenbeschichtung reflektiert den größten Teil deiner Körperstrahlung. Das Schlafklima ist „außergewöhnlich“ aber für die von dir benannte Ausnahmesituation sicher zu ertragen. Du musst diese „Tüte“ im Schlafsack verwenden, nicht darüber!
  4. Ein Seiden Inlay ist gut um einen hochwertigen Schlafsack zu schonen, oder als alleiniger Superleichtschlafsack im Hotel/Jugendherberge. Zum Aufpimpen nicht geeignet, da 1 - max. 2 Grad zusätzlich gewonnen werden. Alles andere als ein Schlafsack (Daune) mit dem für dich geeigneten Temperaturbereich inkl. der dazu passenden Isomatte bedeutet Mehrgewicht und Zusatzvolumen im Rucksack.
  5. EBay, und mach gute Fotos von den Artikeln. Beschreib die Ware gut, und weise auf event. Mängel hin.
  6. Alleine finde ich 750 ml optimal. Zudem passt in diesen Becher meine 100 Gramm Gaskartusche super rein. Ich trinke daraus Kaffee, und mach mir Wasser für gefriergetrocknet Trekkingnahrung heiß. Oder mal ne Tütensuppe direkt aus dem Becher. Ich verwende Titan statt Alu.
  7. Wenn du dir einen Cumulus konfigurieren möchtest kann ich dir gerne behilflich sein. Bezüglich Länge, Reißverschluss, Füllungsverhältnis, Aussenstoff... Benötige hierzu nähere Daten von dir. Kannst mich auch gerne direkt anschreiben.
  8. Ich besitze den X-Lite 300 und den X-Lite 400. Beide mit hydrophober Daune gefüllt. Die Werte stimmen ziemlich genau. Comforttemperatur beim 400 ca. 0 Grad. Für mich ein Top Schlafsack. Superkleines Packmaß und tolles Schlafklima.
  9. Ich empfehle dir das DD Tarp Superlight. Schau mal auf deren Seite. 300x290 cm. Sehr viele Abspannschlaufen und durchaus robust. Habe meines schon seit 3 Jahren immer wieder im Gebrauch. Wiegt etwa 460 Gramm.
  10. Ich vermute mal diese Box ist aus Plastik mit Deckel? Wenn ja würde ich keinen Schlafsack darin lagern. Egal ob Kufa oder Daune. Die Gefahr eines muffigen Geruchs im Schlafsack wäre mir zu hoch. Besser den Deckel weglassen, und mit nem Stofftuch oben gegen Staub abdecken.
  11. Diese Jacke habe ich selbst, und kann sie absolut weiterempfehlen.
  12. Hallo als Alternativen schau doch mal unter: Luxeoutdoor. Ich selbst habe das V4a. Ohne Innenzelt ca. 800 Gramm.
  13. Ich besitze die Berghaus Hyper. Bisher 2 Tage nacheinander bei leichtem Regen mit Rucksack getragen (9 Kilo). Temperatur ca. 18 Grad. War dicht und atmungsaktiv. Klar musste ich bergauf den Reißverschluss öffnen. Gewicht, Packmaß und Funktion echt klasse. Langzeiterfahrung habe ich keine damit, sorry.
  14. Servus @berghutze Hast du dich schon komplett auf dieses Zelt festgelegt? Ich habe mir das Gossamer Gear „The One“ gekauft. Ca. 100 Gramm schwerer als dieses hier. Dafür günstiger und kein Dyneema. Mehr Kopfhöhe und super schnell aufgestellt. Wenn es dich interessiert, dann schau doch mal auf meinem YouTube Kanal vorbei. Im neuesten Video zeige ich meinen ersten Aufbau dieses Zelt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.