Baschi

Members
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Das Ding ist kein Trekkingbeil von Fiskars zum Holz machen, sondern eine Waffe - und wird auch als solche beworben. Mit martialischen Worten. Für mich ist das ein großer Unterschied zum üblichen Marketing-BlaBla von MLD oder auch Hyperlite Mountain Gear.
  2. @SouthWest und hast Du auch "tactical tomahawks" angeboten, über die es auf der Website des Herstellers heißt: "The Only Thing Standing In Your Way Is…Well, Nothing, Actually." "Meanwhile, a spike on the other end ensures victory over whatever you may come up against in the line of duty." ?
  3. OT: keine Ahnung, wie das in Südfrankreich gesetzlich geregelt ist.
  4. Bis auf den (780 Gramm schweren) Tomahawk, der hier sicherlich keinen Abnehmer finden wird, ist bei diesen Summen allerdings keinen großen Profit zu machen. OT:ist der Tomahawk vielleicht olivgrün eloxiert? Dann wüsste ich einen Interessenten
  5. Interessant wäre es, die Tests 3,6 und 9 Monate nach der Wanderung zu wiederholen. Die Abnahme des Körperfettes auf 5% in 4 Wochen ist deutlich und zeigt, dass der Metabolismus des Autors komplett katabol war. Einen Thru-Hike über 4 Monate schafft man mit der Ernährung wahrscheinlich nicht...
  6. Exakt meine Meinung. Werde meine Mitgliedschaft auch wieder kündigen. Selten gibt es allerdings auch wirklich gute neue Artikel, vor kurzem ist z.B. ein exzellenter Artikel über Wintertouren erschienen. Leider ist das eine Ausnahme.
  7. Hat jemand mit dem Camp Alp Racing konkrete Erfahrungen? 92 Gramm ist eine echte Ansage, und bei Ski-, Gletscher- und Hochtouren wird der Gurt ja normalerweise nicht belastet. Ja, das sieht gut aus. Auch da: Hat's schon jemand ausprobiert?
  8. Black Diamond Couloir Petzl Altitude Camp Alp Racing Der Camp ist mit 92 Gramm wirklich leicht, allerdings sicher kein Gurt, mit dem man in einem Schlingenstand hängen möchte. Für Skitouren wahrscheinlich gut. Getragen habe ich den und den Petzl nie. Selber habe ich ein älteres Modell des Couloir, mit dem bin ich sehr zufrieden.
  9. für den genannten Hintern oder wofür?
  10. OT: Bei dünnen Schnüren kann man durch mehr als 2 Wickelungen die Haltekraft deutlich erhöhen.
  11. Die Pyrenäen (Aiguestortes und Ordesa) habe ich als recht verblockt in Erinnerung. @German Tourist beschreibt es in ihrem Blog auch so. Ob man sich in Tailrunnern wohlfühlt, muss man selber entscheiden. Ich würde für mich Zustiegsschuhe mit einer stabilen Sohle (Vibram o.ä.) wählen.
  12. Hallo, suche ein MLD Cuben Supermid oder Duomid, vorzugsweise Cuben, eventuell auch Silnylon. Gerne auch von HMG, Kufu, Locus Gear etc. Cheers Baschi
  13. Auch beim Trekking Lite Store, etwas teuer, aber auch stabiler als der Link oben: NOAKS Für Knopfzellen aber definitv zu groß, eher für AAA.
  14. Über GPS kann man nur den eigenen Standort bestimmen, aber keinen Notruf absenden.