Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

cozy

Members
  • Gesamte Inhalte

    88
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über cozy

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ein toller Rucksack! Hätte ich nicht schon einen würde ich zuschlagen. ^^
  2. Doch klar, man führt ja davor ein Gespräch was deine Ziele sind. Auch 50/100km im Sattel können unbequem sein wenn das Rad nicht passt.
  3. Ein gutes Bike fitting nimmt auf Anatomie und Flexibilität des Fahrers Rücksicht. Ich kann nur immer wieder betonen wie sinnvoll das Fitting vor dem Kauf ist.
  4. @TubusDie Räder von Decathlon sind gut aber was willst du denn aufrüsten? Eine höhere Gruppe z.B. kostet so viel wie das ganze Rad.
  5. Das macht doch nix wenn die ein bisschen übersteht.
  6. Das ist nicht so das wahre, hab’s schon editiert.
  7. Vielleicht sollte @Jäger spezifizieren was er unter Gravel versteht. Ich verstehe unter Gravel nicht die US amerikanischen Schotterpisten die schnurgerade über 100 Kilometer führen sondern eher Offroad in Deutschland, d.h. Waldwege und Singletrails im Mittelgebirge oder Alpenvorland. Ich persönlich würde da nicht auf hydraulische Bremsen verzichten wollen. Und dass bei Stürzen was reisst halte ich für unwahrscheinlich. Nicht umsonst fährt kaum ein Mountainbiker ohne hydraulische Bremsen.
  8. Ich würde das Budget auf ca. 1300 aufstocken. Für 1000 € findest du schonmal kein Rad mit hydraulischer Gruppe und hydraulische Bremsen würde ich bei Gravel empfehlen. Wenn du noch nicht Rennrad fährst und nicht weißt welche Rahmengröße, Vorbau, Sattel etc. dann mach doch zunächst ein Bikefitting beim z.B. Radlabor. Die haben eine riesige Datenbank aller verschiedenen Hersteller und können dir dann schonmal eine Geometrie vorschlagen die zu deiner Anatomie passt. Auf Grundlage des Fittings kannst du dir dann ein passendes Rad suchen.
  9. Ja, das Lenkerband wäre auch nicht meine erste Wahl gewesen. Also auf langen Strecken würde ich immer Rennradlenker favorisieren. Einfach aus dem Grund dass man umgreifen kann und dem Windwiderstand.
  10. Haha, ich war eher der Helfer xD Aber das Schrauben macht Spaß und ist auch nicht wirklich schwer. Hier mal ein Bild vom fertigen Rad.
  11. Ich habe gerade letzte Woche geholfen ein Rad auf Basis des Brother Mehteh aufzubauen. Super Rahmen, sehr schöne Schweißnähte und Lackierung und wesentlich leichter als z.B. die Bombtrack Rahmen. Großer Vorteil zu anderen Stahlrahmen ist dass die Züge nicht offen verlegt werden. gerade bei Gravel würde ich darauf achten.
  12. Ich glaube auch dass Protein ziemlich unterschätzt wird. Ich supplementiere Whey morgens im Müsli. Anders finde ich es schwierig auf ca. 1,5g/kg Körpergewicht zu kommen. Die Studienlage ist ziemlich eindeutig dass es bei Sportlern einen großen Unterschied macht. Und bei 35km am Tag plus x Höhenmeter kann man sich als Fernwanderer schon als ein solcher sehen. ^^
  13. cozy

    Zpacks Airplane bag

    Ich lasse den Rucksack am Flughafen immer in Plastik einrollen... vielleicht nicht wirklich nachhaltig aber es tut den Job.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.