Jump to content
Ultraleicht Trekking

naturbezogen

Members
  • Gesamte Inhalte

    121
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

naturbezogen hat zuletzt am 7. Januar gewonnen

naturbezogen hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über naturbezogen

  • Rang
    Fliegengewicht
  • Geburtstag 16.10.1977

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    München Land

Letzte Besucher des Profils

405 Profilaufrufe
  1. Hola, man kann die Kiste abbasteln, sie dient eigentlich dazu, die Messfehler durch Luftströme zu unterbinden. Als ich das letzte mal in dem Labor meiner Frau war und diese Waage gesehen habe, musste ich an den Benutzerrang "Feinwaagenbesitzer" denken und wollte es gepostet haben. Diese Waage ist übrigens nicht in Benutzung, aber die Apothekenbetriebsordnung schreibt dieses Teil vor und so wurde dieses Ding irgendwann mal angeschafft und wird hier und da abgestaubt. Und damit es schön zur Verfügung stehend positioniert ist, steht es direkt neben der normalen Rezepturwaage, die in der täglichen Verwendung ist. Viele Grüße, Magnus
  2. Wenn Deine Waage 4 Stellen hinter dem Komma hat (Ja, es ist eine Gramm-Anzeige) Viele Grüße, Magnus
  3. Jepp, aber als ich meinen Post absendete, wurde von Deinen Produktpost nur der erste angezeigt, daher bezog sich die Frage auf die ersten Waschhandschuhe.... Viele Grüße, Magnus
  4. Ist da irgendwo vermerkt, wie viel und welcher Kunststoff in diesem (Sonder-)Müll enthalten ist oder ob es sich - wenn auch unwahrscheinlich - um biologisch abbaubares Material handelt? Jetzt mal relativ Humorfrei: Was ist Öko, was nicht? Das ist mehr oder minder eine Philosophie-Frage. Unstrittig ist, dass ein Hochglanz-Foto-Papier oder ein Plastik-Feuchttuch nix oberhalb oder unterhalb der Baumgrenze in der Natur zu suchen hat. Die Frage ist, was an einem eingebuddelten Kack-Haufen mit Zellulose schlimmer ist als an einem umgefallenen Holzzaunpfosten. Und da bekommen die wenigsten von uns einen Schreianfall. Relativ unstrittige sollte auch sein, dass wir die Kirche unten im Tal im Dorf belassen sollten, bevor wir unseren Schlafsack nebst Isomatte versehentlich mit unseren eigenen Abfällen beschmieren. Immerhin sollte man schon allein wegen der Privatsphere nicht auf dem Weg zum Häufchen machen in die Hocke gehen. Mal ganz nebenbei ernst wirklich aus Interesse gefragt: Wie viele von Euch haben denn ein Schäufelchen dabei? Aber wer sich von uns wirklich verdeckt den Allerwertesten mit Klopapier den Hintern putzt und zumindest den Verscharrversuch startet, der hat sich relativ wenig bis gar nix vorzuwerfen. Wer Plastik-Feuchttücher in der Natur verteilt, gehört in etwa auf gleiche Art und Weise in der Natur verteilt.... Viele Grüße, Magnus
  5. Und verrottet fast noch schneller Viele Grüße, Magnus
  6. Ich kann mir vorstellen, dass es das normale Wolfram-Stahl-Spitzchen welches ja in der Regel keine Spitze ist sondern ein Profil, kein Problem sein sollte, solange keiner auf die Idee gekommen ist, dass er das ganze spitz geschliffen hat. Oder eben doch die 10kg Aufgabegepäck Viele Grüße, Magnus
  7. Wir, @bieber1 und ich, sind im Januar von Memmingen aus nach Malle geflogen, um den GR221 zu bestreiten. Wir hatten ein Aufgabegepäckstück mit 10kg gebucht, um Trekkingstöcke, Häringe und den Pack Plastiksprengstoff - äh ich meinte Esbit - sicher nach Malle zu schaffen. Dennoch bin ich frech mal zur Sicherheitsschranke gelaufen und habe gefragt "Wie schaut es denn mit den Stöcken aus?". Lt. dem Typen sind die Stöcke kein Problem. Laut @bieber1 sind die Stöcke kein Problem, wenn Sie ins Handgepäck passen würden. Wir haben es aber nicht ausprobiert. Noch zum Thema Fluggesellschaft: Wir sind mit Ryanair geflogen, was aber dem Sicherheitstypen sowas von scheissegal ist, ob man mit Lufthansa, Thai Air oder Ryanair fliegt. Ryanair kam erst ins Spiel bei der Thematik "Würden die Stöcke ins Handgepäck passe?". Mein Ratschlag? Mal den Flughafen besuchen und einfach mal an der Sicherheitsschranke nachfragen.... Oder 10kg-Gepäck zubuchen. Viele Grüße, Magnus
  8. Watzmann-Tou Viele Grüße, Magnus
  9. Ganz im Gegenteil, gerade extreme Wetterphänomene nehmen leider zu .... Aber noch als Hilfestellung für den TO: Ruf in der Tutzinger Hütte an und Frage, wann die wieder offen haben und reserviere vor. Dann kannst Du da mal richtig starten und auch ohne Geländegewinn wirst Du eine schöne Zeit haben und dann kennst Du wenigstens ein bisserl die Eigenheiten dieser Landschaftsart..... Wenn Du willst, kannst Du sogar mit der Braubeckbahn rauffahren, aber unterschätze mir die Achselköpfe nicht, da ist letztes Jahr z.B. der Kanadier seinen letzten Fall angetreten.... Viele Grüße, Magnus
  10. Hola, ich melde mich mal als Bergbewohner zu Wort. Lieber @DerSchulle, bitte nimm Dir die Zeit und geh ein verlängertes Wochenende und mache Bergerfahrung. Das was Du da vorhast ist meines Erachtens sehr gefährlich. Du gehst mit dem Gedanken "Grenzen ausreizen" an den Start und hast bisher noch keine Bergerfahrung. Dir ist schon klar, dass jedes Jahr genügend Menschen in den Bergen sterben. Z.B. weil Sie respektlos über gefährliche Stellen laufen um "Strecke zu machen" oder schlicht auch gerne erfrieren, weil Sie mit 150g Apex in einem Billig-Biwaksack übernachten. Nimm einen einfachen Hüttenschlafsack, fahre nach München, steige in die Bayerische OberlandBahn (BOB) und fahre nach Lenggries und starte dort die München-Venedig-Tour so weit Du kommst. Dann hasst Du ein wenig Bergerfahrung und musst nicht unbedingt Strecke machen. Rein als kleines Kennenlern-Date mit den Bergen. Gerne kannst Du auch einen Dir bekannten Sommerschlafsack mitnehmen und versuchen, in Hüttennähe unterm Sternenhimmel zu nächtigen, so als Erfahrung. Aber habe immer einen Plan B im Gepäck, bevor Du gleich an die Grenzen gehst, ohne Backup dabei zu haben. Ich persönlich habe mir für ähnliche Vorhaben einen Cumulus Comforter M450 hydrophobisch (50g ExtraDaune und Daunen Hydrophobisch) angeschafft, dazu die von Dir genannte Klymit-Matte (Mit der ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe) und Tarp dazu. Ich finde übrigens den GramXpert 42+10 sehr geil (Ist bei TLS günstiger als bei Direktbezug), der hat viel Volumen, welches reduzierbar ist und ist verflucht leicht und angenehm. Aber bitte lerne unbedingt das Terrain kennen, bevor Du da zu weit gehst. Viele Grüße, Magnus
  11. naturbezogen

    Schnäppchen

    Ohne Worte hat Rossmann UL-Fläschchen
  12. Trockenmauerweg Mallorca, 14.01.-25.01.2019 GR221 Wer kurzfristig noch Gelüste hat, ist willkommen, Flüge gibt es noch Viele Grüße, Magnus
  13. Also, ich habe eben auf ryanair.com nachgeschaut, die Flüge ab/nach Memmingen für 10€/Flug (20€ hin und zurück) sind noch buchbar, falls jemand Gelüste hat, kurzfristig mit aufzuspringen.... Aktueller konkreterer Plan: Landung in Palma, Auschecken, je nach Zeitlange evtl. noch Spiritus auftreiben, mit letztem Bus nach Pollenca. Kurz nach Verlassen der Ortschaft sieht es laut Google Street View nach ruhigen Schlafplätzen aus. Von dort aus am nächsten Morgen in Richtung Saint Elm. Wir erwägen in Port Andratx umzudrehen und nach Port de Soller zurück zu laufen um mit dem roten Blitz nach Palma zurück zu kehren. Aber die Planung ab dem 15.01.2019 ist variabel und kann je nach Tageslaune vom Trupp geändert werden. Wer Lust hat, gute Infos gibts beim Sepp am Berg und billige Flüge gibt es bei Ryanair. Leider müssen wir unsere Ankunft um 19:30 Uhr als letztmöglichen Zeitpunkt ansehen, weil es dann für den letzte Bus eng wird. Aber ich kann mir auch ein Abwarten der ersten Busse am nächsten Tag in Pollenca vorstellen ;-). Wir sind derzeit zu zweit. Viele Grüße, Magnus
  14. Nunja, bei mir sind es primär Finanzbeamten, mit denen ich Kontakt habe. Und ja, das sind im Durchschnitt ein eigener Menschenschlag. Aber das liegt bei denen an der Erziehung bei der Ausbildung und ist bei denen ein Teil des Berufes. Solange Du keine plausible Widerrede hast, ist der Paragraph den ein Beamte zitiert, ersteinmal gültig. Das gilt so lange, bis Du einen anderen Paragraphen entgegenschmetterst. Aber deren Job ist es nun nicht zu bewerten, ob das fair ist, dass der Staat USA sich über XYZ-Abgaben finanziert, die Du mit dem Produkt bezahlst und der Staat D sich über USt finanziert und Du somit beide finanzierst. Die Fairness zu bewerten ist nicht deren Job. Ihr Job ist es, das Gesetz der Bundesrepublik Deutschland umzusetzen. Und wenn es zwei mögliche Bewertungen gibt, dann kann das der Beamte das dem netten Kollegen (Steuerberater und Finanzbeamten sind gleichwertige Kollegen mit gleicher Aufgabe - zumindest nach Abgabenordnung) zu liebe auslegen oder dem Deppen auf der anderen Seite des Tresens zeigen, wer am längeren Hebel sitzt bzw. dem mehr Arbeit verschaffen. Die Aufgabe zu bewerten, ob dies gemäss unserem Gesetz fair ist oder ob hier evtl. sogar eine Doppelbesteuerung vorliegt, obliegt unseren Finanzgerichten.... Das geht die Zöllner/Finanzbeamten gar nüschd an. Die sind sogar manchmal froh um einen Rechtsstreit, den sie verlieren könnten, weil dann endlich Rechtssicherheit besteht. Viele Grüße, Magnus
  15. Wenn hier schon der GR221 thematisiert wird, weiss jemand eine etwas konkretere und subjektivere Wettereinschätzung in der zweiten Januar-Hälfte? Ich frage nur so rein hypothetisch für den Fall, dass ich am 14. in den (gebuchten) Flieger steigen sollte Viele Grüße, Magnus
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.