Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Flip

Members
  • Gesamte Inhalte

    44
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Südhessen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Glaube bloß nicht was Leute in Videos zeigen und in Foren schreiben Aber auch ohne Spaß, versuche doch mal eine Amazonas und eine große Matte zu testen, dann kannst du dir eine eigene Meinung bilden
  2. Hi Christian, du kannst ja mal ein wenig in dem oben verlinkten Forum schauen, dort sind auch einige Leute von hier aktiv. Von den Amazonas Matten wird in der Regel abgeraten da sie relativ kurz sind und somit das diagonale Liegen nicht unterstützen/schwer machen/für nicht ganz kleine Menschen nicht möglich machen. Beste Grüße Edit: noch ein paar Herstelleralternativen bei denen du mal schauen könntest (Preis ca aufsteigend): Onewind, Lesovik, Khibu, Warbonnet
  3. Ich besitze den Cumulus 250 und hatte mal den 150er. Als reiner Sommerquilt wäre mir der 250er zu warm, bin aber insgesamt sehr zufrieden damit und kann ihn für einen relativ breiten Bereich als guten Kompromiss einsetzen/empfehlen. Der 150er war für mich genau so ein Sommerquilt (only). Mich hat aber gestört das bei so wenig Füllung, diese irgendwie nie am richtigen Ort war. Insofern würde ich bei solch geringen Füllmengen auch auf KuFa setzen.
  4. Bin immer noch auf der Suche
  5. Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einem nicht super UL Rucksack in der ca 50 Liter Klasse. Mit meiner Rückenlänge/Körpergroße von 180cm bin ich im klassischen M Bereich unterwegs. Folgende Modelle finde ich interessant, bin aber für weitere Angebote offen: -Osprey Exos 48 Exped Lightning Montane Trailblazer Berghaus FastHike 45 Optische Mängel stören mich nicht. Vielen Dank im voraus!
  6. Bevor ich mich mit dem Thema hier beschäftigt habe, hatte ich ein Millet Baikal 1100. Passt in dein Budget und hat für mich bis knapp über 0 Grad gereicht. https://www.alpinstore.com/de/amp/product/240818-schlafsack-millet-baikal-1100-orion-blau.phtml?ads_affilie=4&id_contry=1&ads_product=240818&id_devise=1&gclid=EAIaIQobChMIjfPUr_DN9wIVZ4ODBx0nHw55EAQYBSABEgKy7fD_BwE&SubmitCurrency=1&id_currency=1
  7. Ich habe diesen Brifit hier schon 3-4 Mal benutzt und hatte keine Probleme damit. Wiegt bei mir 19gr. https://www.amazon.de/dp/B08DLHFKT3
  8. Ich bin schon gespannt, viel Spaß beim Basteln
  9. Ich habe die Schnüre nicht am Ring verknotet. Die Knoten sind nur an der Matte und die Schnur läuft einfach durch den Ring. Damit sind dann die beiden Schnüre für zwei Zacken nebeneinander gleich lang bzw. gleichen sich aus.
  10. Hallo Henning, ich hatte meine Nachwuchs schon mit in der Matte und zusammen kommen wir auf knapp 100kg, das war kein Problem. Wobei meiner Meinung nach der kritische Punkt der Einstieg ist, wenn nicht alle Schnüre gleichmäßig belastet sind. Insofern keine klare "Entwarnung" von meiner Seite. ich mache danach noch 2 halbe Schläge, das siehst du hier grob: ich lege mir den "Zacken" (der ja eigentlich ein Rechteck ist) wie ein "U" zurecht (rotes Seil im Link). Durch den doppelten Schotstek zieht sich das dann wunderbar zusammen. Mir ist bisher nichts durchgerutscht. Ich hoffe das hilft ein wenig
  11. Hallo @Antonia2020, für was hast du dich denn entschieden und wie war es?
  12. Hallo liebe Community, für mein DIY Mid(Torwald) suche ich ein Mesh inner wie zB für das Lanshan1 oder ähnliche Ali Varianten. Freue mich auch über Angebote mit kleinen Mängeln die ich reparieren kann. Vielen Dank vorab
  13. Ihr könntet mit der Regionalbahn auch noch 2 Stationen weiter bis nach Darmstadt fahren und euch dort auf dem Burgenweg Richtung Süden begeben. Die Bergstraße ist sehr schön, hat viele Übernachtungsmöglichkeiten und du kannst mit der Bahn immer wieder nach Frankfurt zurück fahren.
  14. Ein toller Bericht in Bild und Wort, vielen Dank fürs Mitnehmen! Nur habe ich jetzt akutes Fernweh
×
×
  • Neu erstellen...