Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Flip

Members
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Südhessen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Flip

    Spirituskocher

    Super danke für den Tipp! Ich werde testen und berichten
  2. Flip

    Spirituskocher

    Ich verwende aktuell ja eine einfache Dose Tomatenmark. Ist was Verbrauch und Geschwindigkeit angeht auf jeden Fall in Ordnung und der Aufwand geht gegen Null (Dose öffnen, Inhalt leeren). Jedoch ist mein Topf immer sehr stark verrust, was sich dann schön weiter verteilt.... Ist das bei euren DIY Dosenbrennern auch der Fall? Gibt es hier vielleicht eine bessere Variante?
  3. Oder einfach die kleine Änderungsschneiderei ums Eck
  4. Genau so eine habe ich seit ein paar Jahren, zwar nicht vom Fluss sondern direkt vom Hersteller. Bisher kann ich zu der W6 nicht schlechtes sagen, aber mir fehlt auch der Vergleich zu anderen Maschinen. Von Silnylon bis zu mehreren Lagen Gurtband hat bisher alles geklappt (da saß das Problem wie gewöhnlich eher vor dem Rechner/der Maschine ). Ein Obertransportfuß sollte es wohl einfacher machen, den will ich bei Gelegenheit nachrüsten.
  5. Hallo zusammen, ich suche eine Ergänzung zu meinem 250er Cumulus Quilt mit dem ich bisher bei 12° bequem geschlafen habe. Ich habe mit 178cm/77kg relativ durchschnittliche Abmessungen Dabei habe ich an Schlafsäcke mit ca 450-500 gr Daune gedacht. Mein Ziel wäre es darin ohne große Zusatzkleidung bei ca 0° anzukommen um dann mit Jacke etc ein klein wenig puffern zu können. Im Optimalfall kann ich mein Quilt noch mit reinnehmen, wenn es mal richtig kalt werden sollte. Ich dachte z.B. an: Pajak Core 400 Cumulus Panyam 450 / Traveller 500 Cumulus Lite Line 400 Natürlich ist auch die Frage spannend, ob ich nicht noch einen zweiten Quilt aus Kunstfaser darüber legen könnte/sollte. Habe aber schon einiges dazu gelesen, dass bei den Temperaturen wieder viele auf den Schlafsack wechseln. So jetzt hoffe ich, jemand ist ordentlich am Schwitzen und freut sich seinen "warmen" Schlafsack abzugeben Optische Mängel & Gebrauchsspuren stören mich nicht. Vielen Dank vorab
  6. Glaube bloß nicht was Leute in Videos zeigen und in Foren schreiben Aber auch ohne Spaß, versuche doch mal eine Amazonas und eine große Matte zu testen, dann kannst du dir eine eigene Meinung bilden
  7. Hi Christian, du kannst ja mal ein wenig in dem oben verlinkten Forum schauen, dort sind auch einige Leute von hier aktiv. Von den Amazonas Matten wird in der Regel abgeraten da sie relativ kurz sind und somit das diagonale Liegen nicht unterstützen/schwer machen/für nicht ganz kleine Menschen nicht möglich machen. Beste Grüße Edit: noch ein paar Herstelleralternativen bei denen du mal schauen könntest (Preis ca aufsteigend): Onewind, Lesovik, Khibu, Warbonnet
  8. Ich besitze den Cumulus 250 und hatte mal den 150er. Als reiner Sommerquilt wäre mir der 250er zu warm, bin aber insgesamt sehr zufrieden damit und kann ihn für einen relativ breiten Bereich als guten Kompromiss einsetzen/empfehlen. Der 150er war für mich genau so ein Sommerquilt (only). Mich hat aber gestört das bei so wenig Füllung, diese irgendwie nie am richtigen Ort war. Insofern würde ich bei solch geringen Füllmengen auch auf KuFa setzen.
  9. Bin immer noch auf der Suche
  10. Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einem nicht super UL Rucksack in der ca 50 Liter Klasse. Mit meiner Rückenlänge/Körpergroße von 180cm bin ich im klassischen M Bereich unterwegs. Folgende Modelle finde ich interessant, bin aber für weitere Angebote offen: -Osprey Exos 48 Exped Lightning Montane Trailblazer Berghaus FastHike 45 Optische Mängel stören mich nicht. Vielen Dank im voraus!
  11. Bevor ich mich mit dem Thema hier beschäftigt habe, hatte ich ein Millet Baikal 1100. Passt in dein Budget und hat für mich bis knapp über 0 Grad gereicht. https://www.alpinstore.com/de/amp/product/240818-schlafsack-millet-baikal-1100-orion-blau.phtml?ads_affilie=4&id_contry=1&ads_product=240818&id_devise=1&gclid=EAIaIQobChMIjfPUr_DN9wIVZ4ODBx0nHw55EAQYBSABEgKy7fD_BwE&SubmitCurrency=1&id_currency=1
  12. Ich habe diesen Brifit hier schon 3-4 Mal benutzt und hatte keine Probleme damit. Wiegt bei mir 19gr. https://www.amazon.de/dp/B08DLHFKT3
  13. Ich bin schon gespannt, viel Spaß beim Basteln
  14. Ich habe die Schnüre nicht am Ring verknotet. Die Knoten sind nur an der Matte und die Schnur läuft einfach durch den Ring. Damit sind dann die beiden Schnüre für zwei Zacken nebeneinander gleich lang bzw. gleichen sich aus.
×
×
  • Neu erstellen...