Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Heefe

Members
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Heefe

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Neuer Preis 230€ + 5,99€ Versandkosten.
  2. Der Rucksack ist in sehr gutem Zustand, da er seit Neukauf Mitte 2018 kaum genutzt wurde. Es gab einfach keine Gelegenheiten, da ich mit einem anderen UL-Rucksack unterwegs war und der schöne HMG zu Hause blieb. Die Hüfttaschen sind die alte Version und nicht so groß wie die neuen. Preislich hätte ich gern 250€ + 5,99€ Versandkosten.
  3. Axt und Säge auf einer Trekkingtour in Norwegen. An keiner Lagerstelle gab es Feuerholz, bis auf die letzte, dort hingen aber Säge und Axt schon am Baum.
  4. Das kommt auch hinzu. Dieses Jahr wäre mir das auch zu unsicher. Ich hoffe auf 2022.
  5. Das Problem ist doch eher, jetzt ein B2 Visum zu bekommen.
  6. Auf iOS MapOut und Maps 3D Pro.
  7. The long walk von Slavomir Rawicz. Auf das Buch bin ich aufmerksam geworden durch den Film The way back, welcher bei Netflix verfügbar ist.
  8. Habe auch das Altaplex und die Alpine Cork, nehme aber nur einen mit auf Trekkingtour. Die Verlängerung von Zpacks wiegt kaum was und ich rolle die zusammen mit den Heringen ins Zelt ein. Stabil genug ist es.
  9. Ich nutze einen 15l Drybag von Nordkamm.
  10. Wenn du Altra schon gewöhnt bist, dann könntest du die Marke doch auch weiter nutzen. Für die Straße gibt es da z. B. Altra Escalante 2.5
  11. Heefe

    Pilze

    Ich hab da so mein Plätzchen, wo ich jedes Jahr Morcheln sammeln kann, oder besser gesagt ernten kann. ^^
  12. Du könntest eine 0,5l PET Flasche durchschneiden, sodass du quasi einen Füllbecher hast, oder du kaufst dir von CNOC einen besseren Wasserbeutel.
  13. Hatte die Matratze 2018 gekauft, daher schätze ich mal altes.
  14. Ich habe bisher 3 Lumas ausprobiert. STS Ultralight Airmat regular, TAR Neoair X-lite torso und STS Etherlight XT Women‘s Large. TAR kaufe ich nie wieder, weil das Ventil einfach super nervig ist. Die STS Matratzen kann man mit dem Pumpsack super einfach aufpusten und vor allem direkt die Luft ablassen. Die Ultralight Airmat hat keine weitere Isolierung, daher nicht so geeignet für kalte Bodentemperaturen. Die Etherlight ist einfach super, zumal ich bewusst die Frauenversion gewählt habe, denn diese ist breiter, sodass meine Arme nicht mehr herunterfallen, und hat auch einen höheren R-Wer
  15. Wasser heiß machen und dann Krümeltee mit Rum mischen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.