Jump to content
Ultraleicht Trekking

JynSM

Members
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über JynSM

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

402 Profilaufrufe
  1. Cool, danke für den Hinweis! Dachte mir schon, dass ich da vielleicht nicht der erste sein würde, aber die Suche hier im Forum nach Wild Sky spuckte den Post nicht raus. Vielleicht kann ich mir da irgendwann mal mein 13" WBO tarp in DCF nachnähen lassen - traue mich noch nicht recht, die alte Nähmaschine meiner Oma rauszuholen und das selbst zu lernen. Aber mal sehen, die Beiträge hier im MYOG Board sind schon super hilfreich, und vielleicht fasse ich mir irgendwann mal ein Herz.
  2. PS: https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.co.uk%2Fulk%2Fitm%2F312750147366
  3. Ich habe mal bei eBay einige Sachen bei Wild Sky Gear gekauft und bin recht angetan - von der Qualität und vom Service! Ich bestellte - 2 DCF dry bags (für den 350er Quilt und meinen 250er Underquilt von Cumulus ) - einen kleinen DCF Sack für die Puffy Jacke, - eine kleine aber recht wasserfeste DCF Reissverschlusstasche (für Karten und Geld), und - eine auf einfachen Zuruf (per Email) massangefertigte Tasche für die Querstreben meiner Ridgerunner. Qualität der Teile sieht echt gut aus, Service ist top und Preise sind fair. Anbei ein paar Bilder als Eindruck. Euch alles Gute und ein hoffentlich schönes Wochenende, Jyn
  4. Krass, das war mir gar nicht bewusst... das ist echt bitter!
  5. Viel Glück dabei!
  6. Aber jetzt bin ich neugierig geworden! ...habe mir gerade eins bei Amazon bestellt und werde das einfach mal nachmessen und berichten!
  7. Nein, leider nicht... Aber ich weiss, dass es wasserdicht ist und habe es oben auf dem Rucksack fixiert, und lade damit die PB im Deckelfach.
  8. Keine Ahnung, wo Amazon diese Zahlen herkommt (schätze das ist das Panel mit allem Zubehör?!), meins wiegt jedenfalls nackt 195g (207g inkl. der 4 Mini-Karabiner zur Befestigung). Das Anschlusskabel ist fix, man muss nur noch die PB dranhängen.
  9. Genau das war auch das Problem mit meiner Petzl Stirnlampe. Meine Lösung ist ein Y-Ladekabel, so dass ich mein Telefon mit an meinen Anker hängen kann beim Laden.
  10. Ich glaube bei mir war es - wie offenbar bei einigen anderen hier auch - einfache dumpfe Ignoranz bei Überlastungssymptomen. Mit neuen Merrils gelaufen, die hinten für meinen Fuß einfach zu hoch waren und über zwei Tage hinweg an der Sehne herumgedrückt haben. Danach leichte Beschwerden, die ich erst dann ernst genommen habe, als es dann doch anfing, richtig schmerzhaft zu werden... Aber ich bin echt beeindruckt von eurem Feedback, vielen Dank dafür und @painhunter dafür, seine Profi-Weisheit extra zu verfilmen!!
  11. Hi, und vorweg - ich packe diese Frage mal hierhin, weil sie in alle anderen Themenbereiche noch weniger gepasst hätte. Ich würde mich aber dafür interessieren, wer hier eigene Erfahrungen mit einer Entzündung der Achillessehne(n) hat und was bei ihm/ihr funktioniert hat? Doktere jetzt seit einigen Monaten an meinen herum, war bei mehreren Ärzten, bekomme die üblichen unterschiedlichen Diagnosen und Therapien, aber irgendwie scheint nichts so recht wirken zu wollen. Ich bin auch beim Physiotherapeuten und mache brav drei mal täglich meine Dehungs- und Bewegungsübungen, aber wie gesagt, es wird und wird nicht wirklich besser. Musste jetzt schon meine geplante Neujahrstour durch den Netzewald in Polen aufgeben, und habe langsam die Nase voll... vielleicht hat ja hier noch jemand einen Tipp oder kreativen Hinweis?? Danke! Alles Gute Jyn
  12. Nur als Frage: meinst du hier wirklich einzelne Tabletten?? Nur weil ... wenn du Durchfall hast (was ein Tourkiller sein kann), bringt dir eine Tablette medizinische Kohle nicht so wahnsinnig viel?! Dann lieber ein paar mehr Ibus einpacken (und ggf ein oder zwei Beutelchen Elektrolyte und zwei Tagesdosen Vomex) mitnehmen und bei Bedarf Holzkohle aus der Feuerstelle futtern, ist zwar nicht ganz so appetitlich, funktioniert aber auch (ja, ich bin gebranntes Kind...). Und ein Thoraxpflaster ist ja das Mittel der Wahl für ein offenes Thoraxztrauma - abgesehen davon, dass das ein definitiver Tourkiller ist, kann man die Funktionsfähigkeit der Lunge im Falle einer Punktion mit Ducktape und einem Stück Folie ganz hervorragend sicherstellen - und das haben wir alle ja sowieso immer dabei, gelle?! Angesichts der Alternativlosigkeit würde ich in dem Gedankenspiel dann schon eher eine dicke Nadel mitnehmen, denn im Gegensatz zum Pflaster kann ich im Falle eines sich entwickelnden Pneumothoraxes nichts improvisieren, um dem Betroffenen durch eine Pleuradrainage das Leben zu retten. Ohne entsprechende (rettungs)medizinische Ausbildung und gegebenen Rechtfertigungsgrund würde ich aber von so etwas aber grundsätzlich die Finger lassen. Also noch ein paar Gramm gespart!
  13. JynSM

    Volleipulver entdeckt... :)

    Hmm, stimmt, sehe ich auch gerade... die meisten von Knorr und Co. haben pro 100g zwischen 100 und 130 kcal. und pro Portion 300, und da das ja meistens Doppelprotionen in den Tüten sind, kommt man da auch auf 600... Klassischer Fall von nicht-fertig-gelesen... Danke, guter Hinweis...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.