Jump to content
Ultraleicht Trekking

iinxx

Members
  • Gesamte Inhalte

    46
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über iinxx

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hi, bzgl. Essstäbchen: habe ich ausprobiert bei Kurzwanderung. In einer Wiese, schräg gestochen, halten sie sehr gut. Als alleinige Heringe für unterschiedliche Böden würde ich sie nicht benutzen. Tief in Sandstrand gebohrt gehen sie auch.
  2. Wo ist das denn? Da bekomme ich echt ne Krise, wenn ich das sehe.
  3. Ja, altes Material liegt zuhauf herum und auch bei mir. Ich sammel alles. Beim Rucksack nähen ist es für mich nur doof, dass man alles schon vorher fertig konstruieren muss. Ich Nähe lieber peu a peu und baue dann intuitiv auf. Das geht halt beim Rucksack leider nicht. Aber wird schon.
  4. Danke, sehr interessant. Habt ihr denn auch Erfahrungen mit dem Obermaterial der beiden neoairs? Ich meine gelesen zu haben, dass die neueren nicht mehr so rutschig sind, bzw. hautangenehmer. Und ich suche natürlich eine Matte in small, was für mich richtig easy ist, weil ich relativ klein bin. Derzeit besitze ich eine selbst gekürzte exped Matte. Das Kürzen ging sehr leicht. Da ich mir bestimmt eine gebrauchte zulegen möchte, werde ich die Größe nehmen, die kommt, wenn man denn die neoairs ebenso einfach kürzen kann. Kann man?
  5. SouthWest hat diesen Beitrag moderiert: Zwei Themen zur Uberlite wurden hier zusammengeführt. Hi, ich wüsste gern, was ihr zu der thermarest neoair uberlite in Abgrenzung zur neoair xlite sagt. Ist die uberlite auch so knisterig und wie fühlt sich die Oberfläche an? Auch so rutschig? Wie empfindlich ist die uberlite? Reicht eine einfache Plane als Groundsheet?
  6. Gab eigentlich kein Problem mit dem Ikea Rucksack. Habe ihn nur zu groß gemacht (Macke von mir) und das sieht ein bisschen komisch aus, wenn ich einen überdimensionierten Rucksack, gefüllt mit einem kaum komprimierten apex quilt mit mir herumtrage. Wanderameise mit Riesenpack. Jetzt soll eben alles noch kleiner und leichter werden. Und dabei noch Recycle-Spaß!
  7. Älteres Zeltmaterial finde ich gut als Idee. Zuviel Plastik-Neukauf kommt für mich nicht infrage (ebenso Plastikklebeband, aber das war ein Scherz - oder?). Mein Ziel ist ein 35 ltr Rucksack mit Hüftgurt bis 350 Gramm aus recycelten Materialien Inc. Gurte, Bänder etc. Knoten statt Plastikschnallen usw.
  8. Hi, ja, ich fürchte, ihr habt Recht. Habe bereits einen Ikea Rucksack genäht, der gar nicht schlecht ist. Jetzt soll er noch leichter werden und eine Reise nach Berlin zu Extremtextil ist schon geplant. Ich hoffe, dass ich dort endlich mal alle Stoffe anfassen kann. Aber meine wirkliche Liebe ist das recyclen. Danke euch für die "traurige" Einschätzung.
  9. Super, vielen Dank. Ich hasse es, viele Kilos mit Wasser zu transportieren, was dann immer schwerer ist als mein eigentliches Gepäck.
  10. Ja, vom Doppeltarp. Muss ich aber erst suchen, dauert etwas.
  11. Hi, kennt jemand von euch die blaue Abdeckplane vom Hagebaumarkt? Die ist Ikeataschen-blau und hat auch eine ähnliche Webstruktur wie die Ikeatasche. Nur ist das ganze dünner, leichter und flexibler. Bin dabei, mir einen neuen Rucksack zu nähen und überlege, dieses Material zu nehmen. Hat jemand Erfahrungen damit?
  12. Hi, habe wahrscheinlich den gleichen Poncho und bin sehr zufrieden. Nutze ihr (klar) als Regenponcho, als Tarp sowie mit selbstgemachter Klettverbindung zum zweiten Poncho als Zweiertarp und auch als Unterlage für die Isomatte. Für warme Sommer- und Regentage kein Problem.
  13. Hi, möchte den Neckarsteig demnächst gehen. Wie sieht es mit der Wassersituation aus? Muss man viel mitschleppen oder gibt es genug Versorgung? Braucht man einen Wasserfilter?Ich weiß, der Beitrag ist schon älter, aber vielleicht schaut ja doch jemand rein.
  14. Ich finde Merino super, obwohl ich vorzugsweise lieber bei Hitze Laufe. Trage dann sogar Langarm und spare Sonnencreme. Und abends war ich in Spanien und Portugal selbst im August dankbar für die langen Arme. Hatte dafür nur kurze Hosen mit selbstgenähten Beinlingen. Sehr praktisch.
  15. iinxx

    Jacobsweg

    Nur ein kleiner Tipp: kleine Doppelsteckdose mitnehmen. Hilft in Herbergen, die ich auch nur sehr empfehlen kann. Je öddeliger, desto besser. Kochgeschirr braucht man nicht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.