Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

ekb

Members
  • Gesamte Inhalte

    80
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

ekb hat zuletzt am 24. Oktober 2019 gewonnen

ekb hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Für drei Saisons wäre mir der 267 Apex Quilt nicht vielseitig genug. Für 2,5 davon ist der zu warm und zu schwer. Nimm lieber 200er Apex und pimpe für die kalten Spitzen mit Inlet und/oder Isokleidung.
  2. Bei mir war das ein up and down. Anfangs hatte die Sohle erschreckend wenig Grip auf Fels. Später hatte ich selbst auf nassem Terrain keine Probleme. Wenn ich unsicher war, habe ich ein paar Testschritte gemacht. Ich bin eher vorsichtig, deswegen fiel es mir schwer dem Grip ganz zu vertrauen. Aber the world's toughest grip ist eine maßlose Übertreibung.
  3. Ich habe die Inov8 Terraultra auf dem GR11 getragen. Insgesamt haben die etwas über 1000km mitgemacht. Dafür sehen die Schuhe noch gut aus. Ich hätte aber gern etwas mehr Dämpfung gehabt.
  4. Ich habe den Quilt von wilbo. Ich benutze den nur im Sommer. Letztes Jahr, Ende Oktober auf dem Forststeig habe ich jämmerlich gefroren. Mir ist der zu schmal und richtig an der Matte lässt er sich auch nicht befestigen. Aber ich bewege mich nachts auch viel. Mit übergezogener Puffy war es aber auszuhalten. Die Erfahrunge von FlowerHiker kann ich nur bestätigen.
  5. ekb

    3F Lanshan 2

    Ich bezweifle, dass du reinpasst. Ich bin knapp 20cm kleiner, schlafe auf einer dicken Matte und komme gut klar. Es sein denn, du schläfst auf max. 1cm Eva, auf dem Rücken und quasi ohne Bewegung.
  6. Zero Drop gibt es nicht nur von Altra. Ich trage die Inov8 Terraultra 270 und bin ebenfalls begeistert. Dem Konzept Zehensocken stehe ich noch skeptisch gegenüber. Zum Ausprobieren habe ich mir ein Paar von Decathlon geholt. Das Tragegefühl ist etwas gewöhnungsbedürftig aber nicht unangenehm. Auf sandigen Wegen kann ich die Vorteile sehen. Ansonsten würde ich sagen, Geschmackssache.
  7. Hier im Forum scheinen alle mit den Outdry Jacken von Columbia zufrieden zu sein. Die NanoLite gibt es direkt bei Columbia momentan mit 40% Rabatt. Laut Internetrecherche wiegt die im M 210g. Kann das jemand bestätigen. Lohnt sich das?
  8. Mir ist dummerweise kurz vor der nächsten Tour meine Regenjacke abhanden gekommen. Bisher hatte ich die Outdoor Research Helium II. Unterwegs bin ich von starkem Regen immer verschont geblieben, bzw. war es dann so warm, dass es irgendwann keinen Unterschied machte, ob ich die Jacke trage oder nicht. Im Alltag hat sie mich zufriedenstellend trocken gehalten. Genau das ist mir zum Verhängnis geworden. Jetzt bin ich auf der Suche nach Ersatz. Ich habe schon immer mit der Montbell Versalite geliebäugelt, u.a. wegen der Pit Zips. Für das gleiche Geld könnte ich mir aber die Berghaus Hyper kaufen und damit einiges an Gewicht sparen. Zwar würde ich die Jacke diesmal wirklich nur fürs Wandern verwenden aber trotzdem stellt sich mir die Frage nach der Haltbarkeit. Dritte Kandidatin ist die neue OR Helium Jacke. Sollte ich mich nicht entscheiden können, hole ich mir erstmal die Halfzip von Decathlon. Allerding mag ich Fullzip lieber, weil es mir mit Regenjacke oft zu warm wird und ich sie entweder offen trage oder nur die Kapuze aufsetze und mit dem Rest der Jacke Rucksack und Schultern schütze. Die 100g mehr sind es mir bei dieser Jacke nicht wert. Kann jemand was zur Berghaus Jacke sagen? Wie schlägt sich die neue Helium? Die Versalite scheidet vermutlich wegen der mangelnden Verfügbarkeit aus.
  9. Ja, sechs MSR Groundhogs für die Fläche und drei vom Lanshan für die Raumerweiterung.
  10. Evazote ist Sitpad, Durchstichschutz und Rückenpolster. Der Quilt ist ziemlich voluminös. Auf meiner letzten Tour hat mich packen gestresst, vor allem, wenn ich etwas mehr Nahrung mitnehmen musste. Das entscheide ich, wenn ich ein paar mal pobegepackt habe. Ich trage grundsätzlich Handschuhe, wenn ich Stöcke benutze, auch im Hochsommer. Ich tendiere auch dazu das Fleece zu Hause zu lassen. Muss sein. Da ist der Cicerone drauf. Außerdem bin ich Bücherwurm. Lesen und wandern sind bei mir untrennbar miteinander verbunden. Platzhalter, weil ich noch keins habe. Ich habe ständig Ärger mit dem Squeeze. Im Thüringer Wald war der nach zwei Tagen schon so verstopft, dass filtern zu Qual wurde. Das zu filternde Wasser war immer klar und der Filter vorher odnungsgemäß gereinigt, gelagert und vor der Abfahrt getestet. Deswegen steht die Spritze auf der Liste. BeFree steht schon als Alternative auf der Einkaufsliste. BeFree mit Flasche ist wahrscheinlich schwerer als Squeeze mit Spritze.
  11. Mag da mal jemand drüberschauen? Ich habe noch knapp vier Wochen zur Optimierung.
  12. Ich mache mal mit hier im Strang. Für mich geht es Ende Juli los. Bis gestern sah es nicht so aus, als würde es in diesem Jahr überhaupt klappen. Das ist meine gegenwärtige Packliste: https://lighterpack.com/r/2zmgpf
  13. ekb

    erster UL Rucksack

    Ich habe den Liteway Elementum in L und der wiegt 600g.
  14. Ich bin mittlerweil auch eher enttäuscht von dem System. Mein iPhone SE lädt bis zu 40%, dann blinkt die blaue Leuchte, egal welches Kabel ich verwende. Für den Notfall oder Overnighter brauchbar aber für eine Tour werde ich auf zuverlässigere Lösungen zurückgreifen.
  15. Hier GR11, insofern das möglich sein wird.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.