Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

paddelpaul

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.068
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

paddelpaul hat zuletzt am 5. Dezember 2020 gewonnen

paddelpaul hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. übersetzt heisst das, ich bin da nicht so sicher, weder in die eine oder andere Richtung; Du ja aber auch nicht... übersetzt heisst o.ä. " oder etwas anderes geeignetes"; könnte mir aber vorstellen, dass z.B. ne Mutter M8 auch gehen würde, oder etwas anderes geeignetes; man braucht halt manchmal Fantasie... das letzte Mal dass ich der Stellungnahme eines Herstellers geglaubt hab resultierte in einem recht nassen Exped Vela; Stellungnahme von Exped VOR dem Island-Urlaub: "Nähte muss man nicht abdichten, der aufquellende Baumwollfaden dichtet die Nahtlöcher ab."
  2. da wär ich nicht so sicher; aber durch anschmelzen kann man den Rand des Loches etwas gegen ausfransen stabilisieren: einen passenden zylindrischen Gegenstand aus Metall (Hering...) heiss machen (Kocher...) und vorsichtig kurz in das Loch stecken, das Loch natürlich dabei mit Holzbrett o.ä. unterlegen, damit drunterliegende Stoffschichten nicht perforiert werden.
  3. Wurden diese Art Kartuschen schon mal diskutiert? https://www.aldi-sued.de/de/p.gardenline-universaldruckgasdose.490000000000051769.html gibts in jedem Baumarkt, Garten-oder Lötbedarf, kann man notfalls Kocher direkt draufschrauben (wegen hohem Schwerpunkt natürlich megawacklig); ich benutze sie zum umfüllen. Die im Link hat 330 gr. Füllung, die gleiche von Campinggaz 350 gr.; bei 450 gr. Gesamtgewicht errechnetes Leergewicht 120 gr.. Die von Campingaz hab ich leider nicht im vollen Zustand gewogen, und leer ist sie momentan noch nicht. Preis beim Discounter s. Link, rabattiert dann nochmal deutlich billiger. Bauen wie gesagt sehr hoch, ca. 26 cm
  4. oder auch ganz pfiffig: SeatoSummit Groundcontrol, 7 gr. bei 15 cm; keine eigenen Erfahrungen meinerseits...
  5. Ich hatte auch sone Nachricht, hab die gleich gelöscht. Ist das nicht sone Virenverbreitungsmasche, wenn man auf einen der angegebenen links klickt fängt man sich ein Virus oder so?
  6. Ich behandele alles was mit Sehnen und Muskeln zu tun hat mit Elektrotherapie; hab mir ein kleines TENS-Gerät bei Norma gekauft, das kann auch EMS mit mehreren Programmen. Bei der Elektrodenanlage drauf achten dass der zur Sehne gehörende Muskel in Bewegung kommt, dann bewegt sich auch die Sehne im Gleitlager. Problem bei entzündeten/gereizten Sehnen ist, dass die Schwellung zu Reibungserhöhung im Gleitlager der Sehne führt, dieses wiederum zu Schmerzen, diese wiederum zu Bewegungsvermeidung, diese wiederum zu Koordinationsverlust im Muskel, dieser wiederum zur Versteifung/Verkürzung, diese wiederum zu erhöhter Muskel/Sehnenspannung bei Bewegungswiederaufnahme...und die Probleme gehen von vorne los. Die dosierte Bewegung des Muskels durch EMS hält die Kombi Sehne/Gleitlager geschmeidig ohne Belastung, während die Entzündung zurückgeht; aber bitte nicht übertreiben, wenn eine Reaktion des Muskels zu sehen ist reichts. Elektrodenanlagen gibts sicher im Internet. Tennisarm, Patellasehne, Shinsplints und anderes hab ich alles erfolgreich behandelt mit Elektro, bei mir und anderen.
  7. Da wunderts mich, dass die Bierbauchattrappe z.B. aus Styropor noch nicht allgemein Verwendung findet.
  8. ??? Zitat: "Dieses produkt ist aus doppel-beschichteten silizium"; soll wohl heissen beidseits (innen und aussen) silikonbeschichtet; mMn also mit Seamgrip+Sil von aussen abdichten.
  9. Der Film ist scheiss langweilig, und ausserdem ist das Popcorn alle...
  10. Meine Auto-Warnweste, die ich mangels Auto zum Velofahren nutze, und die ich ohne Augenmerk aufs Gewicht gekauft habe, ist neongelb, hat fette Rundumreflektoren, und wiegt 120 gr.. Die passt über alles drüber was ich mit Grösse XXL sonst so anhab. Die Differenz zur Pfanner könnte man (muss man aber nicht) mit so mancher sinnvoller Klamotte auffüllen, auch aus dem Softshellsektor, ohne die ca. 730 gr. (Differenz) ausreizen zu müssen. Wäre dann halt single use für Wanderungen zur Bushaltestelle und um nicht vom Heli umgeflogen zu werden, aber was solls; wenn man dadurch vermeiden kann den Rest der Zeit (99,99 %?) unnötig schwer und als Gemsenschreck unterwegs zu sein...
  11. "DANGER!!! Fizan Compact" Hier noch ein uralt thread den ich damals angestossen hatte; meine Fresse, wie die Zeit vergeht! Und heute wie damals: wenn ich Eure Begeisterung nicht trüben kann, auch wenn ich sie nicht teile, werde ich zu diesem Thema ab jetzt schweigen. Ich bin raus... edit : Habe mir erlaubt den Link in Ordung zu bringen, dass er auf das richtige Ziel geht Khyal
  12. Na dann auch zum x-ten Mal meine 2 Cents zum Fc3: Stockanfänger ist mMn auch jemand, der/die mit der Funktionsweise und/oder den Einzelteilen noch nicht so vertraut ist; resp. auch nicht mit Notfallreparaturen etc Beim FC3 harmonieren Klemmkonusgeometrie und (fehlende) Wandstärke nicht miteinander; der Konus drückt punktuell von innen gegen das Rohr, dieses weist bei zu starkem Druck (bei diesem Stock ist zu starker Druck KEIN besonders starker Druck!) an den belasteten Punkten Verformungen mit bleibenden Eloxalverfärbungen auf; da diese Belastungen typischerweise immer an den gleichen Stellen auftreten, kommt es an diesen Stellen zu Ermüdungserscheinungen/-brüchen, die man im www in Bild und Film dokumentiert finden kann. Das heisst natürlich nicht, dass die Teile nicht auch an anderen Stellen brechen können! Bei den von @khyal angesprochenen Stöcke ist die Wandstärke mMn. ausgereizt, auch da sind kleine Verformungen bei allerdings grösseren Handkräften spür-und sichtbar, die wahrscheinlich auch durch überlegenes Material keine negativen Folgen haben. Wer diese Schwachstelle vermeiden will, greift zu externen Klemmungen, bei einem geringen Mehrgewicht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.