Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Oska

Members
  • Gesamte Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Oska

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Oska

    TA 2021/22

    Ja, da habe ich mittlerweile schon mit gerechnet. Selbst wenn das nicht so wäre, ist die ganze Planung momentan heikel, da es noch keine abschließende Erkenntnisse darüber gibt, ob man trotz Impfung das Virus weiter geben kann. Das würde dann im worst case bedeuten, dass man 48h vor Abflug einen negativen Test vorlegen muss. Ist bei so einem Trip und dem damit verbundenen Aufwand natürlich nicht das Gelbe vom Ei. Also so langsam sich mit dem Gedanken anfreunden, dass es frühestens 2022 was wird.
  2. Hi, Hat jemand Erfahrung mit dem Teil? Suche eine Alternative zu meinem 650gr schweren Sack, den ich in der Vergangenheit immer dazu genutzt habe. Das Teil von zpacks soll ja auch wasserdicht sein, da könnte ich dann 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen und den beim Wandern als Innensack benutzen. Dann bräuchte ich auch kein Raincover mehr.
  3. Oska

    TA 2021/22

    @2Tall danke für den Tipp. Dann hätte ich am Ende wie gewünscht nur 2 Paar Schuhe dabei. Ich hatte übrigens nicht vor mit dem Flip Flops durch die Flüsse zu wandern, sondern mit den Trailrunnern und die FlipFlops nur nach dem Wandern anzuziehen um aus den nassen Schuhen zu kommen und diese dann trocknen zu können. So eine ähnliche Variante der zweiten Clocks habe ich. Die sind allerdings aus Vollgummi und wahrscheinlich etwas schwerer als deine Variante. Ich werde die mir Mal anschauen bei Gelegenheit.
  4. Oska

    TA 2021/22

    Ich habe gerade mit meinem Orthopäden wegen meines Fußproblems nach der Harzwanderung telefoniert. Nach dem Ergebnis des MRT hat er mir mitgeteilt, dass ich wohl einen Knochen(auswuchs) (OS Peroneum) zuviel habe und das ein Teil des Problems sein kann, bzw. werden kann bei der zu erwartenden langen Belastung auf dem TA. Da ich aktuell keine richtige Entzündung an dem Fuß habe werde ich die kommenden Wochen Wandertests machen müssen um zu schauen ob das Problem wieder auftaucht, was dann wahrscheinlich vorher operiert werden müsste. Ich habe nach wie vor den Verdacht/Eindruck, dass meine k
  5. Oska

    TA 2021/22

    ach, das ist ja schön. Vielleicht treffen wir uns dann dort irgendwo. Werde wohl ab Mitte Januar dann die Südinsel machen.
  6. Schönes Land und schöne Tour! Und die Packliste mit den Bildern ist auch super!
  7. Oska

    TA 2021/22

    ok, danke für den Hinweis. Warum genau kannst Du dir das nicht vorstellen? Zu stürmisch? Ich habe es jetzt am Wochenende mit einer selbst gebastelten Lösung am Rucksack probiert und war überrascht wie gut das funktioniert hat. Überlege ich ja. Welchen Temperaturbereich hälst Du für sinnvoll? Gerade wenn es solche kalten Wettereinbrüche geben kann.
  8. Oska

    TA 2021/22

    Natürlich nützt das beste Equipment nichts, wenn das Bild an sich keine Wirkung hat. Allerdings kann ein besserer Chip/Objektiv natürlich ein qualitativ hochwertigers Bild machen. Ob sich dieser Aufwand/Gewicht lohnt ist halt die Frage. ich war das Wochenende mit Rucksack und Testgepäck unterwegs um ein paar Sachen zu testen und tendiere mittlerweile dazu die kompakte Sony zu nehmen. Es läppert sich halt am Ende doch mit dem Gewicht.
  9. Oska

    TA 2021/22

    OK danke, dann plane ich das mit ein. Hmm hmm hmm, ich habe eine Sony RX 100 III und war mit der in Schottland letztes Jahr. Man kann da schon gute Bilder mit machen. Ich hatte aber den Eindruck wenig Kontrolle unterwegs bezüglich der Bildqualität zu haben, da das Display nicht so hoch aufgelöst ist und man das finale Ergebnis dann erst am Rechner sieht wenn man wieder zu Hause ist. Das Gute bei der RX100 III ist natürlich das lichtstarke Objektiv, die Nachfolgemodelle beginnen glaube ich bei f2.8. Ich liebäugele momentan mit einer Nikon Z6 II und einem 14-30mm f4, aber das sind natürl
  10. Oska

    TA 2021/22

    Habe mir ja unter Anderem die Altras dafür geholt, aber nach meiner letzten Harzwanderung und den danach auftretenden Knöchelproblem muss ich erstmal abchecken lassen was mit dem Fuss los ist. MRT ist schon gemacht, übernächste Woche dann der Termin beim Orthopäden, mal schauen wie der die Lage einschätzt. Prio 1 ist, mit möglichst wenig Maleschen den Trip durchzustehen und wenn das Wanderschuhe + Flussschuhe heißt, dann ist das halt so. Das ist nach wie vor unklar. Ich spekuliere auf die Impfung nächstes Jahr und dass das ausreicht um reinzukommen. Aber an wann Neuseeland offiziel Ein
  11. Ich bin letztens mit Injinji Zehensocken und darüber nochmal normale Wandersocken in Altra Trailrunnern gewandert. War das erste Mal, dass ich keine einzige Blase hatte. Ob es am größeren seitlichen Fußraum, an den Socken oder an der Kombi lag weiß ich natürlich nicht.
  12. Zum Thema Seitenschläfer. Ich schlafe selbst in allen möglichen Positionen und wälze mich gerne rum. Ich nutze die Zlite Sol bei ca. 95kg und bin überrascht wie komfortabel die ist. Das einzige was mich bei der Isomatte stört ist das Packmaß, aber bei meiner letzten Wanderung habe ich die so geknickt/geteilt, dass ich Sie im Rucksack selbst drin hatte und nicht mehr in der Außentasche. Und das ging auch ganz gut. Ist dann natürlich nicht so leicht die mal eben raus zu nehmen wenn man sich mal hinsetzen/legen möchte während der Tour. Grüße Oska
  13. Oska

    Fußprobleme

    Yep benutze ich. Bin seit dem West Highland Way froh welche zu haben.
  14. Oska

    Fußprobleme

    Puuh, keine Ahnung. Weiß garnicht was das ist. Habe die Altra Lone Pek 4.5.
  15. Oska

    Fußprobleme

    Hi, vorweg. Mir ist schon klar, dass ich das prinzipiell mit meinem Arzt besprechen sollte. Der ist allerdings gerade im Urlaub und ich möchte einfach Mal sondieren wie eure Erfahrungen damit sind. Ich war vor ca. 2 Wochen mit Lowa Wanderstiefeln ca. 80km wandern, hatte anschließend Blasen, aber ansonsten war alles mehr oder weniger in Ordnung. Jetzt war ich letztes Wochenende ca. 50km mit Altra Trailrunnern wandern, keine Blasen (kann auch an den Zehsocken mit gelegen haben, die hatte ich bei den Lowa noch nicht), aber mein rechtes Fußinnengelenk war danach entzündet. Ich hatte
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.