Jump to content
Ultraleicht Trekking

Jens

Members
  • Gesamte Inhalte

    189
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Jens hat zuletzt am 5. Februar gewonnen

Jens hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Jens

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Rheinland-Pfalz
  • Interessen
    Trekking, Radeln, Essen & Kochen

Letzte Besucher des Profils

1.215 Profilaufrufe
  1. Jens

    Schnäppchen-Thread 2.0

    Sucht wer 'ne Frog-Toggs Hose? Bei den Kleinanzeigen gibt's gerade eine für 10€ ohne Wartezeit.
  2. Ich habe die hier: gebuhrenfrei. Vorteil dabei finde ich, dass man kein neues Konto dazu braucht. Die fälligen Beträge kann man manuell zu denen nach Luxemburg überweisen und gut is.
  3. Jens

    Heiß UND Kalt

    Stimmt. Falls Du Lust hast, könntest Du Dir noch zuhause einen Beutel kleingeschnippeltes auch z.B. im Dörrautomat dehydrieren.
  4. Jens

    Heiß UND Kalt

    Tipp von mir: Wenn Du den hier meinst Link, nimm' Dir lieber zwei Beutel mit. Mir hat einer nie gereicht.
  5. Jens

    Heiß UND Kalt

    ... geht auch praktisch. Ich war selbst letztes Jahr für ein paar Wochen auf Tour und habe vor der gleichen Frage gestanden. Jeweils eine Dose/Glas Kichererbsen und bunt gemixtes, kleingeschnippeltes Gemüse (z.B. Dosen von Bon du ell) miteinander vermischt, kann man es prima als Art "Salat" essen. Mit 'nem guten Schuss Olivenöl habe ich es mir dann noch kalorienmäßig aufgepimpt. Wenn ich mal keine Kichererbsen bekommen habe, habe ich statt denen eben vorgekochte Linsen genommen. Schmeckt beides warm (dann evtl. plus 1/2 aufgelösten Gemüsebrühwürfel) und kalt, sogar mal zum Früstück... Und wenn ich mal gar nichts mehr dabei hatte, was wegen tagelang fehlender Einkaufsmöglichkeiten ziemlich oft vorkam (und das mitten in Frankreich...), habe ich mir zum Abend mein Frühstücksmüsli zur Abwechslung mit warmen Wasser (plus ebenfalls Öl) angerührt. Denn so nen großen Beutel Müsli hatte ich als mehrtägige Reserve immer dabei. Ja, ich weiß, als Gourmet kann ich damit wohl nirgends und bei niemanden glänzen, aber für mich war's OK. Zumal ich mich, wieder zuhause angekommen, gleich wieder selbst an den Herd gestellt habe. Denn dort gibt es jeden Tag besseres...
  6. Um nicht noch einen Faden über dieses Thema aufzumachen - hast Du Dich schon mal durch's Forum geklickt? Hier gibt's nämlich schon einige viele Beiträge über Schlasa's bzw. Quilts.
  7. Jens

    Angst alleine zu campen

    Genau das ist doch das typische von nicht-lebensbedrohlicher Angst. Ich möchte den Menschen kennenlernen, der über sich nicht sagt/gesagt hat "Ich bin doch der einzige, der solche Ängste hat" und "Alle anderen laufen doch ganz normal in der Welt herum". Davon abgesehen, wer, und vor allem was ist denn "normal"? Ich bin mir sicher, nach Deinen ersten Übernachtungen (während denen garantiert keine Deiner Befürchtungen eintreten wird) wirst Du stets selbstsicherer, und schon bald denkst Du beim Schließen des Schlafsacks gar nicht mehr an sie. @KaCy @VerläuferinIch wünsche Euch auf jeden Fall viele neue Erkenntnisse über Euch selbst - und eine gute Nacht!
  8. Jens

    Angst alleine zu campen

    Meine Empfehlung zu diesem Thema: (Irgendeines der) Bücher von Ekhart Tolle. Als Hörbuch mitgenommen und alleine, im dunklen, einsamen Wald gehört - dabei ist mir selbst ziemlich oft ein Licht aufgegangen, und zwar stärker wie durch Nightcore oder LED-Lenser. Beim Hören im Schlafsack habe ich recht schnell gemerkt, wie irrsinnig und unnötig meine vorherigen Gedanken/Ängste waren . Doppelte, eigene Psychotherapie pur, sozusagen.
  9. Gut, doch @AnnK fragte nach einer Weste. Ich selbst habe "leider" nur eine aus KuFa OT: (bin aber, obwohl der Schnitt mir etwas zu kurz ist, recht zufrieden mit ihr)
  10. "Können" kan man schon, aber nur, wenn man auch auf artfremde Zusatzstoffe im späteren Essen interessiert ist. Hier gab's mal einen interessierten Faden dazu: https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/5791-flasche-für-olivenöl/?tab=comments#comment-87613
  11. Jens

    Schnäppchen-Thread 2.0

    OT: Ganz untypisch und deshalb für mich total fair : Zum Angebot gibt's gleich einen Testbericht dazu...
  12. Jens

    Rucksack

    Guck doch mal hier: https://www.outdoorseiten.net/forum/forumdisplay.php/47-Transport-(Rucksäcke-Packsäcke-Taschen). Falls Du Dir das so in den Kopf gesetzt hast, wäre dann hier die richtige Schublade. Es sei denn, Du schraubst zuvor noch an Deiner Ausrüstung. Dann wäre sicher auch ein 70-L Rucksack hinfällig.
  13. Falls Du Dich nicht nur mit einer vom Autor erfundenen Story abfinden, sondern auch noch beim Lesen etwas lernen (und staunen! ) willst, kann ich "Der Strom, der bergauf fliest" von William Calvin wirklich nur empfehlen. Hier geht es um die Evolutionsgeschichte allen Lebens. Geschrieben während einer Rafting-Tour durch den Grand Canyon, geben hier (wirklich überraschend verständlich!) verschiedene Wissenschaftler ihr Wissen über das Thema preis. Mein absolutes Lieblingsbuch, wenn auch recht voluminös. Doch "der Weg ist das Ziel". Auch ist es zwar schon einige Jahre alt, doch der Inhalt hat meiner Ansicht nach nichts von Aktuallität verloren. Neu gibt es das, glaube ich, nicht mehr, doch umso besser - gebraucht bekommt man es für einen (schändlichen ) Bruchteil des Neupreises. Bei der Auswahl würde ich dann das gebundene Werk dem TB vorziehen, ist dann die Druck- und Buchstabengröße ... ähm... größer (ja, die Größe ist größer...).
  14. Stimmt! Ultrabequem, vier oder fünf z.T. RV-Taschen und bei mir trotz ca. 3300km, inkl. Dornengestrüpp, noch so gut wie neu. Allerdings der Preis - nur gut, dass ich damals im Netz beim Angebot von 70 EUR nicht lange überlegt habe.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.