Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Jens

Members
  • Gesamte Inhalte

    333
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Jens hat zuletzt am 5. Februar 2020 gewonnen

Jens hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Rheinland-Pfalz
  • Interessen
    Trekking, Radeln, Essen & Kochen

Letzte Besucher des Profils

2.538 Profilaufrufe
  1. Ich habe soeben mein bestelltes T-Shirt von Dilling bekommen. Bei der Wollherstellung werden Kunststoffe und Chlorbehandlungen ausgeschlossen (siehe Foto der beiliegenden Waschanleitung). Ich besitze seit einigen Jahren mehrere Teile der Firma und wasche ausnahmslos in der Waschmaschine. Bis auf ein Mal, als ich mich beim Waschprogramm vertan habe (und das Shirt anschließend Handtellergroß auf dem Tisch lag ) ist noch nichts eingelaufen oder anderweitig unbrauchbar. Sicher, nach nun etwa sechsjährigem, intensiven Gebrauch zeigt sich nun in einem Shirt ein kleines Loch, doch das ist für mich akzeptabel. Mit Nadel, Garn und Stopfpilz ist es ja recht schnell wieder zu.
  2. Ich finde es gut, wie Du selbst mit Deinen Ängsten umgehst. Mir ging es anfangs genauso, als ich alleine im Wald mein Zelt aufgestellt habe. Da hatte ich auch Muffensausen. Irgendwann kam mir mal, dass Angst-haben nichts schlimmes und sehr oft auf Ungewohntes zurückzuführen ist. Somit ist es ganz was natürliches, wenn solche Gefühle hochkommen. Sei froh, wenn einen solchen Schatz noch in Dir trägst - dann bist Du weit entfernt von dem Wettbewerb dieses Coolnes-Faktors, über allen Dingen zu stehen und macht Dich noch ein bisschen sympathischer. So sieht's aus !!
  3. Habe ich auch schon mal gedacht/gemacht, doch als ich das (neu gekaufte) Klebeband nach wenigen Monaten mal hätte brauchen können, hatte sich dieses so in sich selbst verklebt, dass ich es nicht mehr abziehen konnte . Scheinbar gibt es auch hier groẞe Qualitätsunterschiede.
  4. OT: Ich bin gerade über diesenn Thread gestolpert und habe mal einfach so den Link angeklickt... Das Teil wird ja auch nach fast vier Jahren noch immer angeboten! Kann ja wohl nicht sein... Gibts denn heute immer noch jemanden, der solchen Umweltschrott kauft??
  5. Wenn Ihr Euch einig seid und beide Lust drauf habt, schlagt doch Euer Zelt abends einfach am Waldsee auf und springt nach der Fünf-Minuten-Terrine gemeinsam ins kühle Nass. Dann ist eine mögliche Geruchsbelästigung wie verflooogen... Enjoy!
  6. Und wie wär‘s mit nem ganz normalen Müllsack? Das Packmaß kannst Du so doch auch etwas variieren. Obwohl, ich sehe es ähnlich wie @khyal und komprimiere meinen Schlafsack ebenfalls nicht bis ans äußerste. Beim Zusammenpacken relativ locker in einen solchen Müllsack (mit dem ich abends gleichzeitig die Isomatte aufpumpe) und ab in den Rucksack. Hattest Du denn so schlechtes Wetter, dass Du so selten den Quilt trocknen konntest? Bei mir ging das bislang immer ratze-fatze.
  7. Einfach super, der Bericht. Und auch die Fotos sind genial. Wenn‘s nicht nur so weit weg wäre... + 1 (für Dich) +1 (für Deinen Mann)
  8. Jens

    outdoor plastikfrei

    Ich überlege mir, ob wir mit dem ganzen Mikroplastik nicht schon beim Abrieb des täglichen Zähneputzen anfangen...
  9. Kein Ding - ich hab es schon verstanden. Aber ist diese Bezahlfunktion beider Ebay's nicht identisch...?
  10. Obwohl ich trotz vieler Käufe noch nie bei ebayKA hereingefallen bin: Ist es überhaupt sinnvoll Sachen über Paypal zu bezahlen? Die vielen Fallstricke deuten doch auf das Gegenteil hin. Ob nun per F&F oder per sog. "Verkäuferschutz" mit seinen vielen Ausnahmen bezahlt wird, stets kann der Käufer behaupten, im Paket sei nichts drin gewesen und der VK ist in der Beweislast. Doch auch als VK bekomme ich ein angebl. Beweisfoto mit Datum oder Namen sicher mit Photoshop hin. Bei Überweisung ist das Geld für den Käufer auch weg. Zurückfordern ist in den meisten Fällen nicht mehr möglich. Was haltet Ihr von der neuen Ebay-Bezahlfunktion? Hört sich für mich wesentlich sicherer an. Kostet allerdings mehr an Gebühren als paypal. Und leider: Aus meiner Erfahrung kennt diese Funktion fast kein VK (kann natürlich auch ein Vorwand sein).
  11. Gib doch mal 'nen Tipp - wie gehst DU vor? Danke!
  12. Das dachte ich vor meiner ersten Tour auch, bis ich dann am Loch Lomond mit meinem 23kg schweren Rucksack mächtig geflucht habe und ganz kurz davor war, mit Fähre und Bus wieder nach Glasgow zurückzufahren. Zum Glück habe ich mittlerweile die UL-Fraktion kennen und lieben gelernt und das Gewicht mächtig abgespeckt....
  13. Na klar, hab ich beides - nur nicht genügend Geld, um mir nach meinem neuerlichen Tarp-Kauf ein noch leichteres zu holen...
×
×
  • Neu erstellen...