Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Jens

Members
  • Gesamte Inhalte

    290
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von Jens

  1. Ah, ein Genussmensch - das wird hier im Forum mithilfe leichter Styroporkügelchen durchgeführt...
  2. @Tsunamis Hast Du den Schlasa denn im Laden gekauft? Hat Dich kein Verkäufer über di3 Verwendung hingewiesen?
  3. Bei Campz gibt's noch 1 Elaho-Hemd von Arcteryx für 50% = 45€. Größe "S".
  4. Jens

    Training

    Nee, Du erkundigst Dich zuerst bei Deinem Arzt*in, ob das Labor, mit dem er/sie kooperiert, den Omega-3-Wert auch analysiert. Nicht dass Du hingehst und dann erfährst, dass dieser Wert gar nicht mit auf der großen Leistungsbeschreibung steht. Meines Wissens kann man den Wert nämlich nicht bei jedem Labor anfordern. Anschließend machst einfach einen Termin zur Blutabnahme aus, lässt den Omega-Index + evtl. noch zur Info mit zusätzlichen kleinem/großen Blutbild oder auch Borelliose-Teter machen. Die zugesandte Rechnung reichst Du dann ganz normal bei Deiner PKV ein. Fertig. Evtl. rufst Du aber vorher bei der PKV an und erkundigst Dich "sicherheitshalber". GKV-Versicherte müssen den Test in Höhe von ca. 80€ leider selbst zahlen. Für genauere Infos bezüglich der Wertinterpretation kann ich das betreffende Kapitel im Ernährungs-Doc-Buch empfehlen. Doch nicht nur wegen diesem Beitrag, finde ich die anderen Themen größtenteils doch auch sehr interessant.
  5. Genau vor dieser Frage habe ich vor zwei Jahren auch gestanden und mich nach vielem hin und her für einen gebrauchten WM Caribou entschieden. Hat in meiner Größe etwa 300g Daune bei insg. etwa 650g Gewicht. Mir hat er bisher mit langer Merinounterwäsche bis 2°C gereicht, und wenn es zu warm wird, öffne ich ihn per RV und benutze ihn als Decke. Ich bin mit ihm sehr zufrieden und würde ihn mir auch wieder kaufen, selbst wenn er in einer anderen Preisklasse spielt.
  6. Jens

    Training

    Muss nicht sein. Ich kenne privat Versicherte, die diesen Test (Blutabnahme bei einem Arzt und einschicken ins Labor) zu 100% bezahlt bekamen. Glaube, der nennt sich "Omega-3-Index" und wird auch nicht durch jedes Labor analysiert. Deshalb am besten bei der Terminvergabe beim erst Arzt nachfragen)
  7. Jens

    Training

    Bingo! Baumarkt!
  8. Jens

    Training

    @zopiclon Danke! Ja, Spreizfuß ist auch bei mir inklusive. Ein Video der Barefoot-Academy kenne ich bereits, und es scheint mir recht > sinnvoll. Doch habe ich noch nichts gefunden, wo ich zur Übung ein solch halbes Rundholz herbekomme. Vielleicht hilft mir ja das große Versteigerungsportal weiter.
  9. Jens

    Training

    Gibt es denn jemanden mit dem Problem eines ? Ich habe die Diagnose selbst fast seit Geburt und nun seit einiger Zeit Beschwerden, war auch bereits beim Orthopäden. Sein Befund nach Röntgen und Fachdiagnostik war "Es ist nichts zu erkennen, Sie dürften eigentlich gar keine Beschwerden haben". Das hat mir natürlich äußerst weitergeholfen , dauern meine Probleme doch bis heute an... Ich mache nicht nur täglich Yoga (auch für den Bein- und Fußbereich), sondern seit der Diagnose zusätzlich noch Fußgymnastik mit 'nem kleinen, festen Korkball. Ideen dazu gab mir zwar nicht der Arzt, aber youtube ist ganz hilfreich. Na, das wäre ja genial Ich arbeite dran...
  10. Jens

    Wasserflasche

    Ich benutze auch hauptsachlich PET-Flaschen, da ich bei Bedarf überall Ersatz bekomme. Ganz ähnlich wie @Wander Schaf achte ich bei jeder Wiederbefüllung auf eine penible Reinigung - doch nicht nur inklusive des Flaschengewindes, sondern auch dem des Drehverschluss-Innengewindes (oje, welch ein Wort...). Ohne dass etwas verkeimt hat, bin ich so vorletztes Jahr mit 2 Volvics 3000km unterwegs gewesen.
  11. Und der wird, so habe ich mal gelesen, nicht mehr hergestellt.
  12. Zu viele ungesunde Omega-6-Fettsäuren. z.B. Netzathleten, Servan-Schreiber
  13. @einar46: Ich hatte auch mal vor, den kompletten Grenzweg zu gehen. Die tolle, ruhige und zivilisationsferne Gegend hat mich total gereizt - Super. Doch habe ich es bis heute wieder verworfen, gefällt mir doch einfach dieser lange Plattenweg mit seinen Lochplatten nicht. Will ich doch nicht ständig aufpassen, wohin ich trete. Nichtsdestotrotz wünsche ich Dir viel Spaß, gutes Wetter und wenig bis gar keine Zecken. Gern schaue ich mir Deinen Reisebericht an, zumal mich auch interessiert, wie Du die Verpflegungslage angehst. Sind die Ortschaften doch ziemlich oft fernab des Weges. Vielleicht kennst Du ja den (Rad-)Reisebericht auf ods noch nicht. Mach's gut ... und bleib' gesund!
  14. Echt?? Das ist ja der Hammer. Möchte nicht wissen, wie ich in dieser Situation reagiert bzw. wie ich mich gefühlt hätte
  15. Sehr wahrscheinlich schütteln die Araber über Pulver-Hummus der Europäer nur ungläubig den Kopf... Ich werde ihn aber mal probieren. Danke für den Tipp!
  16. Meine Güte, gebt Euch die Hand, seid lieb zueinander und seht das für Euch wirklich wichtige im Leben. Und das wird doch nicht etwa eine Diskussion über Schneidbretter sein? Friede sei mit Euch. Und an die (hier auch teilnehmenden) Mods: Könnte man solche immer wiederkehrenden Diskussionsrunden nicht endlich mal in einen separaten Thread auslagern? Dann könnte jeder User hier für sich entscheiden, ob und wieviel Beachtung er solchen Ränkeleien schenkt.
  17. +++1. Sollte man immer im Hinterkopf behalten.
  18. @FitMelli, @hiker, @Marcheur und @Brilo (und andere...) Ich weiß nicht, wie es konkret bei Euch aussieht, doch habt Ihr Euch schon mal mit der Ernährung auseinander gesetzt? Hier im Film geht es zwar um Hüftathrose und auch Übergewicht, jedoch kann man selbst als Normalgewichtiger durch die Kernaussagen "Arthrose" etwas lernen. Und vom einfach mal ausprobieren hält einen höchstens der kleine, innere Schweinehund ab, denn die ganze Therapie kostet null. OT: Ich bekomme ja einen Schreck durch Dein Beispiel, @Antonia2020. Das ist genau das, was ich mit Medizinbusiness meine. Menschen, die vielleicht schon jahrzehntelang Schmerzpatienten sind und die sich verständlicherweise an jeden nur noch so kurzen Strohhalm klammern, werden mit solchen Versprechen ja regelrecht geködert. Wenn dazu noch ein solch horrender Preis gefordert wird, handelt es sich meiner Ansicht nach - bei allem Respekt für die Therapeuten - um unverschämte Abzockerei, verbunden mit einer nicht haltbaren Heilaussage. Wie sieht es mit all den Patienten aus, die sich trotz großer Schmerzen solch ein Seminar einfach nicht leisten können? Werden für diesen Personenkreis von L&B zwei, drei preiswertere Stühle mit dazu gestellt? Falls nicht, wäre das mal wieder ein Beispiel für "Nur wer viel Kohle hat, bleibt gesund und bis zum Schluss lebensfähig". Aber vielleicht werden ja bei der Anmeldung auch die Einkommens- und Vermögensverhältnisse abgefragt, und die Seminarkosten sind dementsprechend fair gestaffelt...
  19. Ich finde die Idee des Vergleichs von @Krokodilalli völlig in Ordnung. Schließlich war jedes Tool für sich hier schon mehrfach in unterschiedlichster Diskussion. Hätte ich nicht schon eines, nee beide, könnte ich mich nun sicher einfacher entscheiden, ob und wenn ja, welches Teil ich mir da anschaffe. Auf einer längeren Tour bin ich übrigens mehr vom Victorinox überzeugt, es ist leichter und fur mich praktikabler. Die Schere genügt mir bei Lebensmittelverpackungen oder Fußnägeln, die Pinzette taugt eher was gegen die Zecke oder den Holzsplitter im Finger. Das Micra hängt dagegen an meinem Alltagsrucksack. Hier kann ich die größere Schere besser mal gebrauchen. Einen großen Vorteil hat es gegenüber dem Victorinox schon: Es sieht vor anderen wesentlich cooler aus, klappe ich unterwegs fur meinen Bergkäse solch ein Tool erst komplett auseinander . Natürlich bleibt jedem selbst überlassen, ob er/sie sich solch ein Teil zulegt und mit auf Tour nimmt, oder nur mit dem Messer der Swisscard unterwegs ist.
  20. Ich habe gerade mal nach Plätzenausstecher geschaut: "Mini-Bohrerschleifer Schleifen und Polieren einer elektrischen Miniaturbohrmasc. ideal für die kekse robben, alle arten von west point schneiden (ei - torte haut, die klößchen wrappers. 10 Stück Polierscheibe mit Polierpaste Set für Bohrmaschine Polieraufsatz." Wie gesagt, ganz normale Ausstecher für Gebäck (zum Essen). Doch bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich nicht doch die mehr als 3x so teuren aus dem hiesigen Supermarkt kaufen soll - denn wer weiß, vielleicht schicken mir die Chinesen Equipment zum Autopolieren...
  21. +1, und bei L&B habe ich immer wieder dieses dumpfe Gefühl...
  22. Ich kenne diese Arten von Artikel, aber auch die gegensätzlichen, die positiv über L&B sprechen. Aus diesem Grund habe ich gefragt, welche Erfahrungen DU SELBST gemacht hast. Einige Videos habe ich bei youtube angesehen, und ich muss sagen, dass mir gerade die Dehnungsanleitungen geholfen haben. Allerdings, sieht man sich nicht das erste, angebotene Video an (= meist von L&B) und scrollt ein wenig weiter, trifft man regelmäßig auf andere Therapeuten, die genau den gleichen Ansatz haben. Vielleicht sind sie nicht ganz so professionell gemacht, aber in der therapeutischen Aussage unterscheiden sie sich nur wenig. Deshalb meine ich: Liebscher & Bracht sind nicht der Weisheit einzigster Schluss, da sind andere auch schon drauf gekommen. Und das vielleicht sogar schon früher. Nur reitet L&B gerade auf einer großen Bekanntheitswelle, die sie (erst) durch ihre Publikationen erreicht haben. Andere, mindestens ebenso fähige Therapeuten fallen da leider etwas ins Abseits.
  23. Welche Erfahrungen hast Du denn (selbst) gemacht?
  24. Würde mich echt mal interessieren, wer dieses Schild angebracht hat. Sollte es ein Förster mit abgeschlossenem. Hochschulstudium gewesen sein ... oje oje
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.