Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

hhochzwei

Members
  • Gesamte Inhalte

    50
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Fischkopp

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Moin, ich nutze "10g Salbenkruken" aus der Apotheke, einen für Salz, einen für Pfeffer. Passt alles noch in den 900 Ml Titan Topf samtt Kartusche, Kocher, Gedöns. Seit Jahren im Einsatz zeigen sie sich stabil und wasserdicht - das Salz klumpt nicht. Nicht selbst gewogen, Gewicht laut Homepage 2g.
  2. Hallo Capere, auf dem Foto trägst du das Shirt recht eng - ist das eine funktionelle Entscheidung? Ich kann mir gut vorstellen, dass es durchaus positive Effekte hat, es eng zu tragen: - ein weit geschnittenes klebt vollgeschwitzt schließlich doch sackartig auf der Haut - bildet Falten und begünstigt Druckstellen / stört die Durchblutung und wiegt mehr - scheuert durch die Reibung auf der Haut mehr ( einige Marathonläufer kleben sich deshalb z.B. die Brustwarzen ab)
  3. Nick Littlehales "Sleep" ist mir genau im richtigen Moment über den Weg gelaufen, so dass ich dem Schlaf (inzwischen) erhebliche Bedeutung zumesse - anders als bis vor einigen Jahren. Daher mein Interesse an dem Thema Schlaf (-optimierung) in dem Zusammenhang des Threads.
  4. Wieviel Schlaf gönnt ihr euch denn so zur Regeneration? Schon klar, das dass Schlafbedürfniss individuell ist. Unter sechs Std. geht bei mir (auf Dauer) an die Substanz, 7,5 Std. wären super. Doch abends wird es i.d.R. länger, die frühen Stunden sind aber häufig die Schönsten.... Also, gesunder Schlaf als Säule der Gesundheit- wieviel gönnt ihr euch?
  5. Uniqlo Airsense probiere ich mal aus, angenehmer Preis. Merino mag ich nicht auf der Haut - leider schließt das u.a. dass empfohlene Salamon aus- wirkt aber gut durchdacht- Danke für den Tipp. Mückendichte Stoffe sind mir zu fest gewebt, zu wenig luftig (u.a. Fjällraven). Moderat luftig scheint mir am günstigsten (Minimierung der Stoffwurstbildung am Rücken ohne ronaldoengsitzend). ich gucke mich um und poste bei einem überzeugenden Fund das Ergebnis. Gaaaaannnz vielen Dank für die rege Beteiligung und Teilhabe an euren Gedanken! Beste Grüße aus Dalmatien
  6. @Mars: Was für ein dünnes KF Shirt...
  7. Das Arc'Teryx wird für kühlere Gebiete empfohlen, das Raidlight liegt bei über 80,- €... heidewitzka... Klingt aber richtig gut!
  8. Danke schonmal für die Antworten, die Shirts gucke ich mir an Ich hoffe auf einen Synthetic- Kauftipp (Merino schätze ich sehr, aber nicht direkt auf der Haut) im günstigen Bereich, am liebsten noch eine helle Farbe von Decathlon o.ä. - habe aber eben schon einiges durch. Viele haben Mesheinsätze z.B. an den Achseln oder im Rücken, aber dann x- zusätzliche Nähte, die nerven und scheuern. Spitzensportler*innen, Marathonläufer*innen u.a. tragen doch bestimmt gut funktionierende Stoffe, ohne dass man auf z.B. Trikots zurückgreifen muss. Auch bleibt die Frage, ob locker oder eng getragen effizienter ist. Tuareg u.a. tragen locker, weit, luftig. Sportler eher enganliegend. Locker entsteht weniger Hitzestau, enganliegend evtl. mehr Verdunstungskälte (bessere Ableitung duch den "Dochteffeckt"?)? Gibts hier Physiker o.ä. die einen Tipp haben?
  9. Ich habe einige (günstige) Funktions-Tshirts durchprobiert, bin aber unzufrieden mit der Hitzeentwicklung und der Feuchtigkeitsableitung. Einige scheinen eher wärmer zu sein (Hitze zu stauen), als dass sie wirkliche Vorteile gegenüber Baumwolle hätten... Tragt ihr bei großer Hitze ein (synthetisches) Funktionsshirt? Ist doch eigentlich "State of the Art", nicht nur im Fußball Sitzt es bei euch eher enganliegend oder locker? Gibt es eine Empfehlung für ein bestimmtes im günstigen Bereich? Oder muss man für ein gutes Shirt tiefer ins Portemonnaie greifen und gute Technik gut bezahlen? Beste Grüße aus 35°C...
  10. +1 Die Beutel finde ich richtig gut und vertrauenswürdig, sogar für den Transport und die Nutzung auf dem Wasser. Sind realtiv günstig, sehr stabil (halten schon viele Jahre) und die Bedienung des Displays funktioniert unproblematisch - selbst, wenn die Oberfläche nicht mehr so schön ist (schließt dann aber spätestens auch das Fotografieren aus).
  11. Flüssiges Desinfektionsmittel (eben weil es fließt) in kleinen Mengen gehört für mich auch zum Standard im 1.Hilfe-Set. (evtl OT: Viele hier scheinen ausgesprochen kleinste 1 Hilfe -Packs dabei zu haben - nur ein Pflaster o.ä. Das ist für mich häufig am falschen Ende gespart (Brandsalbe, Bepanthen, Handschuhe, Beatmungsmaske von Ambu..) wurde leider schon (teils häufiger) gebraucht und die wenigen Gramm können nunmal für mich selbst oder andere herausragend wichtig sein)
  12. Ich nutze Knorr Spaghetteria und bin zufrieden mit dem Geschmack. Evtl. gepimped mit ein wenig Parmesan, Olivenöl o.ä. komme ich auf Extrakalorien. Auswahl der Variante tätige ich nach Kalorien (z.B. Bolognese und Parmesan haben eher mehr als andere). Nach drei Tagen sind zur Abwechslung mal China-Suppen dran...
  13. Um ein wenig Reserve zu haben haben wir die hier genommen und sehr gute Erfahrung gemacht: Deuter Starlight Würde wohl auch beiden passen - mit nem Pulli im Fußbereich für das lüttere Kind - und später die Verlängerung rausgelassen (Reisverschluss, mitwachsend). Bekommt man häufiger auch gebraucht bzw. kann sie, wenn die eigenen Kinder rausgewachsen sind, auch noch gut gebraucht verkaufen und n.m.M. verbreitet für einen faireren Preis zu bekommen. Das Packmaß ist klein. Ob man leichtere für Kinder bekommt, ohne auf Daune ausweichen zu müssen...? (bin hier voll am rumeditieren ) Da du den das Campen ja schmackhaft machen möchtest, würde ich an dieser Stelle für Bequemlichkeit und Gemütlichkeit sorgen. D.h. wirklich kuschelig schlafen - inkl. Kuschelfaktor und Stofftier. Wenn das Schlafsystem zu spartanisch UL ausfällt, wollen sie mit ziemlicher Sicherheit Campen nicht als Hobby etablieren - und dann kannst du nicht mehr mit ihnen machen, was dir so wichtig ist. Aber ein kuscheliges Bett, eine gemütliche LED-Beleuchtung... und schon hast du sie am Köder
  14. Die Socken größer? Was soll das bringen? Ich halte mich daran, die Socken tendenziell ein/zwei Nummern "zu klein" zu tragen, damit sie glatter anliegen und keine Röllchen o.ä. bilden. Damit mache ich sehr gute Erfahrungen.
  15. Nur zur Info: Habe inzwischen diese bestellt (https://www.amazon.de/dp/B0812GD3S6/?coliid=I3V124MQY6TL8R&colid=27BLEYIL8GWPM&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it), sehr günstig ~7,-€ für 5 unterschiedlich lange, textilummantelte angeblich schnelle Kabel... nun, schneller als die 08/15 Kabel sind sie nicht... :0
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.