Jump to content
Ultraleicht Trekking

DonCamino

Members
  • Gesamte Inhalte

    56
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über DonCamino

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Bodensee / Tuttlingen
  • Interessen
    Long distance hiking, Bogenschießen, Familie - Spieleabende, Inliner, Fahrradtouren

Letzte Besucher des Profils

363 Profilaufrufe
  1. Hallo zusammen, der Tipp mit dem Nissin-Nudelbecher war grandios. Danke @AlphaRay. Der Inhalt grenzt m.E. an Körperverletzung. Pfui deibel. Der Becher ist klasse. Super stabil und knapp unter 500 ml. 20 Gramm. Dazu der Deckel. Der hat allerdings 10 Ausgießlöcher. 8 Gramm. Muss man dann mit der Klebepistole bearbeiten. Ersatzdeckel gefunden mit 3 Gramm. Zweiter, stabiler (Trink)becher, etwas kleiner, nur 16 Gramm von Maggi mit seitlichen Haltern, gut für Heißgetränke. Von > 110 Gramm runter auf 39 von bisheriger Schüssel mit Deckel und Trinkbecher. Beide machen einen richtig stabilen Eindruck. Flüssigseife und Shampoo sind weg und durch ein Waschstück seba med Seifenfrei ersetzt, rf. 70 g. Mal schauen, ob das abgesägte Stück reicht. Geht auf jeden Fall zum Haare, mich selbst und Wäsche waschen. Von gut über 140 g auf 70. Feile und Hautschere sind ebenfalls draußen. Als neue Windhose konnte ich hier glücklicherweise letzte Woche die AsTucas ergattern! Zu lang und zu breit, ab zur Näherin. Wird dann wohl von jetzt 64 Gramm bei rd. 55 rauskommen. Weitere Punkte sind in Arbeit. Tolle Wege Euch allen! DonCamino Gewichte2019_wohin-auch-immer_V4.pdf
  2. DonCamino

    Regen-Setup inkl. Schirm - OMM Erfahrungen?

    Hallo @Wander-Gurke, denk doch mal über den Regenrock so nach: Lange Hose bei Regen bis an die Knie hochgekrempelt. Stulpen (bei mir abgeschnittene Kniestrümpfe) angezogen, Regenrock drüber. Von unten kann das Wasser sich nicht / kaum hochsaugen, da zwischen Stulpen und Socken ein Spalt ist. Beine sind warm (auch Regen ist dort nur warmes Wasser). Nach oben kann das Wasser nicht ziehen, da die Hose hochgekrempelt ist. Keine schweren Gamaschen, sondern Stulpen, bei mir mit 31 Gramm. Kappt seit ein paar tausend km super inkl Schirm, siehe Avatar. Bin bis auf das Schirmgewicht glücklich. Aber der ist eben handsfree. Vielleicht fällt mir dazu nach was Gebasteltes ein zum Anbau an einen halb so schweren Schirm, so dass die Stange ca. 1 m lang wird. Vielleicht hilft Dir das. DonCamino
  3. @backpackersimonIst die in M? Bin 176, 68 kg, ist das lang und schmal? (Jeansgröße ist 32/32, Anzughose 48) Würde sie gerne nehmen.
  4. Hallo zusammen, um meine Luxus-Rückenmatte Gossamer Gear AirBeam (100 g) abzulösen, benötige ich ein Rückenpolster (für meinen GG G4, Gr. L=49 cm). Die GG-Matten schwanken wohl im Gewicht und haben ca. 50 g in M. Geht das nicht leichter? Liegt bei jemandem von Euch ein Stück / Abschnitt / Segment Matte (lieber 2 cm als 0,8 dick) rum, das eher in die Nähe von 30 g statt 50 g kommt? Wenn nicht in der Gewichtsklasse, hat dann jemand ein GG o.ä. Sitzkissen / Rückenmatte in der Größe, das er / sie günstig loswerden möchte? Danke Euch und ein schönes Wochenende DonCamino
  5. DonCamino

    Ohne Worte Trekking-Bild

    Schönheit liegt im Auge des Betrachters. (Und daher gibt es Millionen schönster und schöner Fotos). Da ich das Thema „angezettelt“ hatte, hier zwei Fotos, von denen ich meine, sie seien schön. Schön ist es für mich, wenn es meine Seele streichelt. Nr. 1 am ganz frühen Morgen vor einer Kirche in den Himmel fotografiert im Golf von Biaritz. Nr. 2 am Abend mit dem Blick von Spanien (am Ende der alten Welt in Fisterra / Finisterre) in Richtung Amerika. Träumt! DonCamino
  6. DonCamino

    The next generation hands free umbrella :-o

    Unterwegs zum Leben 4.0 https://www.highsnobiety.com/p/umbrella-drone/ Schöne Woche! DonCamino
  7. Hy @Alpharay, Knipser raus -> Schere schon drin => Schere raus, Kniper behalten - zwei TShirts? Wie lange ist die Tour? => Tour ist immer 4-5 Wochen, 2 sind für mich schon notwendig (zumal die letzten Male Leute schon an der Wäscheleine beklaut wurden! = keine Unterhose, keine Socken, keine Shirts mehr) - Fleeceweste und Fleecehemd? Sommer? => Ja, das ist tatsächlich je nach Monat schon mehrfach mein Bedarf gewesen. Beide sind m.E. nicht übermäßig dick, aber 2 Schichten. Hab teilweise je nach Jahreszeit und Region so schon gefroren. - Schirm durch Hut austauschen (mein Craghopper wiegt meine ich weniger als 50g und ohne gehe ich bei Sonne nicht mehr raus -> spart auch Sonnencreme für's Gesicht und Nacken!) => ich kämpfe... siehe obiger Beitrag Regen - Die Seife + Shampoo durch z.B. Sebamed seifenfreie Seife ersetzen. Spart Gewicht, da nicht Flüssig (flüssig = wasser) + keine Umverpackung + gibt garantiert keine Schuppen => Sebamed seifenfreie Seife (flüssig) hab ich mir gekauft und nutze es als hervorragendes Shampoo. Schuppen gehen weg. Das probier ich mal mit einem Seifenstück aus. Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. => Nutzt Du die auch zum Wäschewaschen? Hab nämlich erst Rei in der Tube raus und mehr Dr. Bronner reingenommen. - Wozu Deo? Übernachtest doch täglich in einem Haus mit Bad... => Die paar Gramm geruchloses Cremedeo wollte ich mir gönnen, ich hasse Gestank und hab eine übel feine Nase. Habs schon ohne probiert und mir dann im nächsten Supermarkt doch ein dann schweres gekauft. Die Creme ist extrem ergiebig, wirkungsvoll und man braucht wenig = leicht. - Sonnencreme ggf. mehr? Wie lang geht die Tour? Bist ja doch nur im TShirt unterwegs wenns sonnig ist => nehm ich bisher nur so viel für die erste Zeit mit, ist relativ schnell aufgebraucht und die Haut dann jedoch schon schon besser gewohnt. Tour geht ja immer 4-5 Wochen und meist bei hervorragendem Wetter (Schirm bei 40 Grad 30 km und so). Könnte also mehr sein. - Feile für Fingernägel? -> Herumliegende Steine nutzen. Funktioniert auch gut zum Messer schärfen => darüber werd ich nachdenken. Ist eine Option. - Taschentücher...??? Nasenloch zu -> stark Pusten -> anderes Nasenloch zu -> start pusten...gg.f wiederholen. Fertig. Bist wohl kein Radler => (doch, radle auch, halte aber bisher dann kurz an ;-). - Halbe Rolle Klopapier, obwohl du täglich in einem Haus übernachtest? Wenn dein Stuhl-Timing nicht passt, einfach täglich/jeden zweiten Tag entsprechende Menge einpacken => bin selten, aber immer wieder seeehr froh über mein Klopapier bei nervöser Darmtätigkeit unterwegs und je nachdem, was gegessen. Ist so eine Art Versicherung. Und wenn alle das Klopapier geräubert haben, hab ich noch meines. Und ich geh täglich mind. 2x. => Hast recht, könnte die Menge jedenfalls reduzieren und "nachladen". - Magnesiumkapseln durch Magnesiumhexyhydrat-Pulver tauschen. Sollte Gewicht sparen und je nach dem was für Kapseln du da hast bringt es mehr (wird besser aufgenommen als andere Magnesium-Präparate) => Thx, ja, das schnell aufnehmbare hab ich als Pulver und dasselbe als Kapseln. Hatte schon das Pulver dabei, nutze es täglich zuhause und hab aktuell die Kapseln unterwegs der Bequemlichkeit halber. - Tupperschüssel definitiv leichter möglich -> WILDO. 2-3,5 €. 30-35 Gramm. => Ja, hier suche ich gerade. Hab nur noch nix vergleichbares mit Deckel gefunden. Denke auch schon an einen hier genannten Behälter für Milchpulver o.ä. Sollte eben nur schüsselbreit sein und einen Deckel haben. - " Trinkbecher m. Deckelchen " -> Asia-Nudelsuppe "NISSIN" (schwarze becher mit bunten deckeln...ich meine 33..35 g). => Guter Tipp! Das wird das nächste sein, das ich ansehen und ausprobieren werde. Morgen wird eine Nudelsuppe gekauft! - Wertsachentasche UND Hüfttasche..? => Ja, Du hast recht, das ist etwas doppelt gemoppelt und 43 g schwer. => Werttasche auf dem Bauch mit Plastikkarten, Daten, Flugticket etc. und Geldscheinen => Hüfttasche für Schnellzugriff auf Brillenetui, Messer, Feuerzeug, Trillerpfeife, Buff, ePetzl, Labello, Tempo, paar Tabletten, Smartphone, Ladegerät, Geld für den Tag, ... alles was ich niemals alleine lasse, ob ich schlafe, dusche, ... . Und ich hab das ganze Zeug nicht im abgestellten oder aufgegebenen Rucksack und damit dann (beim Flug, abends oder mal einem Pausetag ohne Rucksack) nicht dabei. Also: next steps: Seife, Trinkbecher, Tupperschüssel, Hautschere Danke Dir für die ausführliche Hilfe DonCamino
  8. Hi @climbingmountain, danke für das Feedback. Ja, das "einfach" ist das Schwierige für mich. Ich liebe den dual-use Schirm bei 40 Grad über 30 km in Spanien und bei tagelangem Regen, während alle anderen absaufen und ich lächelnd mit teils nur einem angezogenen Ärmel meiner offenen Regenjacke innerlich und äußerlich trocken unter´m Schirm stehe / laufe. Mein "teure-Regenjacke-und-ist-trotzdem-nicht-dicht"-Problem verbunden mit dem "Welche-noch-teurere-Regenjacke-soll-ich-als-nächstes-kaufen-und-feststellen-die-ist-bald-wieder-nicht-dicht"-Problem hab ich seit dem Schirm nicht mehr. Meine Montura Up war nicht lange dicht, die 2xige Einsprühimprägnierung half nicht. Nicwax in der Waschmaschine wollte ich noch nicht. Jetzt denke ich schon über die nächsten Investitionen in 2xx-Euro teure Jacken nach und stelle bei Recherchen immer wieder fest, die sind´s am Ende auch nicht wirklich. Um die Hälfte oder mehr leichter beim Schirm geht sofort, ja, der alternative Schirm ist leider nur rd. 67 cm lang und damit nicht für die handsfree-Klickaufnahme am Tragriemen und am Hüftgurt, also muss ich den Schirm als Stöcke-Benutzer in der Hand tragen. Ich suche fieberhaft nach einer Lösung, einen zu kurzen leichten Schirm am Gestänge auf rd. 1 Meter im notwendigen Durchmesser der Aufnahme zu verlängern, damit ich ihn einklicken und damit handsfree nutzen kann. Ja, die Hautschere fliegt sehr wahrscheinlich raus, werde schätzungsweise nur den Nagelclipser nutzen. Geht ja auch zum Nähfaden abschneiden etc. Hab auch noch das leichtere neue Messerchen. Danke Dir! DonCamino
  9. DonCamino

    [Suche] FroggToggs Regenhose Gr. S

    Hi @Idgie habe mir zufällig am 28.10.2018 eine Kombi bei Amazon.de zum Testen bestellt. Sollte zwischen 13. und 19.11.2018 hier ankommen. Kam bereits Dienstag, den 05.11. hier an. Kein Zoll, keine Gebühren, keine Fisimatenten, wie vom Deutschen Händler. https://www.amazon.de/Frogg-Togg-Ultra-Klein-Ul12104-12SM/dp/B008C4ED04/ref=cts_sp_1_vtp = 13,19 Euro + 4,88 = 18,07 Euro. Hoffentlich hilft Dir das. Viele Grüße DonCamino (Schön leicht und schön hässlich ist die Combi ja schon mal).
  10. Sodele, mithilfe der tollen Anregungen in diesem Faden konnte ich das Gewicht meiner Ausrüstung in den letzten 4 Wochen für meine Begriffe erheblich senken. An einigen Punkten arbeite ich noch. Potentiale sehe ich hpts. noch bei den gelb markierten Gegenständen. Danke Euch! DonCamino Gewichte2019_wohin-auch-immer_V3.pdf
  11. DonCamino

    Leichter Rucksack gesucht

    Hallo zusammen, hatte zuerst auch einen CamelBack. 180 g + -. Und schwer zu reinigen. Dazu im Rucksack ohne Kontrolle der aktuellen Füllmenge. Habe dann umgestellt auf einen Source Trinkschlauch. 1. Nur knapp 90 g 2. Viel leichter zu reinigen 3. Täglich eine neue (gekaufte) Flasche Wasser oder dieselbe immer wieder aufgefüllt. 4. Ein Griff zur Seitentasche / Netz und etwas an der Flasche schütteln und man weiß ungefähr, wieviel Wasser man noch hat. 5. Man kann immer trinken, ohne anzuhalten, man (ich jedenfalls) trinkt ausreichend. https://www.outdoor-blog.com/source-convertube-trinksystem-test/ Adapter für alle gängigen Flaschen. Vielleicht gefällt dem Einen oder der Anderen das System. So long DonCamino
  12. Seit Anmeldung in diesem Forum ist durch viele Eurer Tipps meine Packliste um weitere knapp 500 Gramm leichter geworden. . Vielen Dank dafür. Für Interessierte (Weit-Wanderer über 4-5 Wochen ohne Küche und Schlafzimmer auf dem Rücken, mit Luxusartikel handsfree-Schirm): Gewichte2019_wohin-auch-immer_V2.pdf
  13. @chrisdagaz ich mische mein Müsli ganzjährig zuhause aus Buchweizenflocken, Amaranth, Chiasamen, Zimt, Mandeln. Und nehme zum Mischen nur Wasser. Sowohl zuhause als auch auf Tour. Ich mag keine Milch und habe Wasser immer dabei. Manchmal Joghurt dazu, immer eine Frucht, ob Mango, Apfel, Orange, ... . Damit habe ich wenigstens ein Mal am Tag eine topp-Mahlzeit. Also frei von weissen Zucker und Weißmehlzeug. Leinsamen statt Chiasamen werde ich als nächstes probieren, wenn mein Vorrat an Chia aufgebraucht ist. Kochen auf Tour mag ich nicht. Ich vespere gerne. Esse jedoch überwiegend sogenannte Pilgermenüs. So long DonCamino
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.