Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

DonCamino

Members
  • Gesamte Inhalte

    148
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Bodensee / Tuttlingen
  • Interessen
    Long distance hiking, Bogenschießen, Familie - Spieleabende, Inliner, Fahrradtouren

Letzte Besucher des Profils

2.106 Profilaufrufe
  1. Jo, schon klar, dann heißt meine Unterhose zwischenzeitlich megalite, ist sie trotzdem, Gewicht: 27 g (Größe M), https://www.racelite.de/f-lite-megalight-140-mens-slip.html?language=de ich hab jetzt kein Foto, hab die trotzdem seit Jahren auf Touren mit dabei, Eigenschaften wie oben schon geschildert.
  2. Hi @Anhalter, z.B. hier https://www.bike-discount.de/de/kaufen/f-lite-megalight-140-unterhose-332353 https://www.racelite.de/f-lite-megalight-140-mens-slip.html?language=de Gibts auch als Boxer https://www.bike-discount.de/de/kaufen/f-lite-megalight-140-boxershorts-9609 So long DonCamino
  3. Hi @schrenz, ich hab die https://www.racelite.de/f-lite-megalight-140-men-s-3-4-tight.html. Das ist eine eher eine Unterhose. Ich verzichte jetzt darauf, ein Foto von mir in der hochzuladen… . Super bequem, sehr leicht, wie die Kompressionsunterhemden, die kurzen, ultraleichten Unterhosen Fuse xlight, 27 g. Klasse, bequem, super schnell trocknend, lange haltbar, empfehlenswert, m.E. jedoch nicht als Oberbekleidung geeignet, oder ich bin nur zu feige? So long DonCamino
  4. Hallo @Xeth, nach einer Reihe unbefriedigender Schaumstöpsel, ob gelbe BW-Schieß-Plugs oder bunte Schaumteile usw. usf., egal wie (r)eingesteckt, bin ich die letzten 7 Jahre bei Wachs-Stöpseln und sehr zufrieden. Ohropax oder, billiger (von Lidl oder Aldi) ProtectOhr Pure Wax, die und Augenbinde / Buff Tuch helfen beim Schlafen auch in Räumen mit 50 Schnarchern! Leicht fettiges Gefühl, da Wachs, super formbar, drücken kein Bischen, bleiben unter dem Buff Tuch auch die ganze Nacht am / im Ohr. Und man drückt im Halbschlaf mit der Zeit hin und wieder auf einen raus rutschenden Propfen. Ich schwöre. So long DonCamino
  5. Huups, sorry @ausreis(s)er, außer „recht dünn“ kann ich das nicht in Maßen beziffern. Ich nehme es doppelt (vor das Gesicht), wenn der Wind scharf pfeifft,
  6. auf jeden Fall mind. 1000 km. Siehe auch hier inkl. Fotos:
  7. Hallo AnDrix, tolle Packliste! Vieles ist schon empfohlen. Eventuell helfen noch ein paar Überlegungen aus meinem Kleidersack: Adidas 640 vs. Inov 8 Trailtalon 470 g (42) Socken 61 und 82 g vs. 2x Inov 8 Mudsoc Mid je 38 g (M) Underwear Pants 2 x 53 g vs. 2x Fuse Xlite je 27 g (M) evtl. eines der beiden Merinoshirts 122 g vs. Montane Sonic Shirt 83 g (M) Buff 43 vs. Buff HAD Merino 37 g (Rain Kilt 73 g vs. selbst genäht / nähen lassen 57 g) Vielleicht gefällt Dir die eine oder andere Gramm-Idee. So long DonCamino
  8. Hallo zusammen, mit den Sealskinz Strümpfen habe ich erst kürzlich ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich räume ein, dass das die erste Benutzung war. 1/2 Tag bei ziemlich Regen und Nässe eine super Wanderung im Donautal. Einfach nur bequem und trocken. Ohne dass die Schuhe mehr als die ersten 2 Minuten Wasser abgehalten hätten. Setup: meine neue Thoni Mara Leichthose 103g, darüber die As Tucas Windhose, 56 Gramm, darüber der Regenrock + teleScope Handsfree Schirm natürlich. Einwandfreier Trip. So long DonCamino
  9. Sodele @Laura, (hier meine keinesfalls UL- oder light-Empfehlung): ich kann aus eigener Erfahrung die auch von @Biker2Hikerempfohlene Softshell-Hose empfehlen.: https://www.decathlon.de/p/softshellhose-winterwandern-sh500-x-warm-wasserabweisend-stretch-damen/_/R-p-193593?mc=8502387&c=SCHWARZ Habe diese, ebenso wie mein Schwiegersohn seit mehr als einem Jahr. Best ever! Als warme Hose zum Wandern, im windigen HH, auf Weihnachtsmärkten, in der Stadt, für mal raus, ... ein preiswerter Traum. Ebenso für eine Winterweitwanderung im Februar 2020 von einer Woche in Österreich. Diese Hose + eine lange Merinounterhose als Backup - super. Definitiv keine UL-Empfehlung, jedoch eine-für-Winter-Wind-Kälte-usw-Universalhose für Zivilisten. Da gibt es tollere, teurere, ... . PL-Verhältnis bei dieser ist m.E. klasse. Würde Dir sicher super stehen. So long DonCamino
  10. Zuerst INOV 8 Roclite 312 GTX dann INOV 8 Trailroc 255 dann INOV 8 Trailtalon 235 (aus meiner Sicht seehr empfehlenswert.) (Ziffern jeweils auch ziemlich genau = Gewicht). Allen gemeinsam ist die breitere Zehenbox, bei den Stollenreifen der schnelle Schwund der Stollen, die sind nach ca. 500 km ab. Daher zuletzt Trailtalon, deren Sohle viel länger hält. Siehe auch dieser Beitrag: Aus Neugier und auf Empfehlungen Einiger hier habe ich mit jetzt erst die Altra Lone Peak 4 gegönnt. (Leider 285 Gramm, bleiben trotzdem hier, schon 23-km Tour mit Rucksack gemacht). Suuper bequem. Und aus noch größerer Neugier habe ich die gestern angekommenen Laufschuhe New Balance 1400V6 (193,5 Gramm) bestellt. Recht eng vorne trotz 2 Nummern größer. Und hohe Sprengung. Hmm. Weiß noch nicht, ob die hier bleiben. Nachtrag: soeben nach 6h an den Füßen im Home Office entscheiden, dass die New Balance zurückgehen. Vorne zu eng. Dem traue ich nicht für 4 Wochen Camino oder anderem Weg. So long DonCamino
  11. Hallo @RaKu21, habe den Lowa INNOX in anthrazit / dunkellila zufällig gerade zum Verkauf stehen. (bin auf immer leichtere Trailrunner umgestiegen). Habe sehr schmale Füße und daher die INNOX als Damenmodell gewählt. Grüße DonCamino
  12. Hallo zusammen, habe letzte Woche bei „mandm“ Laufschuhe bestellt. Prima Abwicklung, heute eingetroffen. Tracking gut. Nichts zu meckern. Rücksendungen kostenfrei. Kann ich also empfehlen. So long DonCamino
  13. Schuster (heute eher ein Schlüsseldienst mit angeschlossener Schuhreparatur) fräst die Pseudo-Ceocs-Sohle glatt und klebt eine 1-2 mm dicke rutschfeste Sohle mit etwas Profil auf.
  14. Hallo @Georg97, kann ich aus erster Hand positiv bestätigen. Bin in Crocs nun schon rund 800 km auf fast allen großen spanischen Caminos gegangen. Darunter eine Abschnitt von 500 km auf der Via de la Plata von Sevilla nach Salamanca komplett mit nur einem Paar Schuhe, den Crocs „Cross“. Mit zusätzlicher, ganz dünner Sohle gegen Rutschen und Durchstechen = gesamt 440 Gramm / Paar. Auf mehreren anderen dieser Wege als Zweitpaar zum Laufen, Backup, abends, ... je ca. 100 km, darunter ganze Tagesetappen mit > 20 km, auch über Geröllfelder. Traf eine Koreanerin, die lief den ganzen Camino Frances mit 800 km nur in Crocs. Breit, verhindern in meinem Fall damit Umknicken, immer luftig, damit trockene Füße, damit keine Blasen. Laufen wie auf Wolken. Kann ich (für Teilstrecken, Etappen, einzelne Tage, ...) nur empfehlen. Die letzten Jahre jedoch immer in INOV 8, div. Modelle (z.B. 235 g). Ich räume ein, dass man im Gelände Glück mit dem Wetter braucht, weil man auf bei oder nach Regen matschigen Abschnitten sonst wohl bei jedem zweiten Schritt eine Schuh im Morast verliert. Dann drohen Umwege. So long Don Camino
  15. Neben allen menschengemachten und lustigen Kuriositäten am Wegesrand weitere, direkt von Mother Nature gelieferte Wunder oder Kuriositäten. Have fun! Moräne oder Fisch? E.T. ? Love Waldgeister?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.