Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

dennisdraussen

Members
  • Gesamte Inhalte

    800
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

dennisdraussen hat zuletzt am 12. Juni gewonnen

dennisdraussen hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über dennisdraussen

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger
  • Geburtstag 13. November

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.845 Profilaufrufe
  1. Ja, ich finds aber auch cool das man runterfallen könnte, so als Selbsttest...
  2. Preisvergleiche ohne den Zoll zu berücksichtigen sind auch nicht gut, bei zu erwartenden Minus -25 Grad wäre ich aber eh ein Schlafsack Weichei, das Gefrickel mit Kapuze, Riemchen und Mattenbefestigung wär da deutlich unter meiner Komfortgrenze. Ich setz da immernoch auf fluffige Daune in die ich reinhopse ein kurzes Dankgebet an den Daunenbefüller in San José..
  3. Ich betreibe seit Jahren recht messerlastige Kampfkünste und bin nie auf den Gedanken gekommen das mal nachts im Wald zu brauchen, die größte Gefahr geht in deutschen Wäldern eher von einem selbst aus. Kochend heißes Wasser für den Tee ist statistisch gesehen bestimmt deutlich gefährlicher als die nichtvorhandenen Mitmenschen.
  4. @janphilip jo mit Orginal MLD Inner und irgendwo hab ich auch noch ein Oookworks Custom, sobald der Wasserstand im Garten auf ein erträgliches Maß sinkt bau ich das mal auf. @Christian Wagner das Thema mit der größe ist deshalb recht beliebt weil es kaum realistische Abbildungen von Liegelänge in Zelten gibt, und daher ist das denke ich auch gerechtfertigt danach zu fragen wenn man vorhat ein paar 100€ zu investieren.
  5. Ok machen wir es uns einfach, ich bin 190cm groß, und mach dir gerne ein paar Bilder mit xlite im Duomid und messe meinen Poleextender mit meinen Stöcken nach. Allerdings brauch ich dafür bis Mittwoch. Sonderwünsche bitte per PN.
  6. Ich hab mir einen Adapter gebastelt um 2 Stöcke als umgedrehtes V zu benutzen ich mag die Stange im inneren nicht, von der Stabilität braucht man das eigentlich nicht. Gewichtsmässig von Nachteil, Kuschelfaktor aber + 40%. Ich benutze das Duomid für die „Vater+ Kind das Lust hat“ oder „das Wetter wird übel“ Touren bei denen ich auch mal abwettern kann /muss.
  7. ich machs beim Duomid immer so: Eine Eck Abspannleine (bei mir immer Vorne links) mit Minikarabiner am Rucksack festmachen, dann Zelt auslegen, hinten links verankern, Abspannleine mit Rucksack auch mit Hering verankern und dann die beiden Heringe auf der windabgewandten Seite dann alle Hilfsabspannleinen so gut es geht, Poles rein und alles festziehen.
  8. Notfalls halt sehr sehr niedrig abspannen, wenn man das nicht über Wochen machen muss geht das auch mal.
  9. Ith-Hils-Weg von Coppenbrügge nach Holzen, ziemlich geil.
  10. Das Trailstar hat einen riesigen Platzbedarfs und ist für die hohen Pyrenäen daher nur bedingt geeignet, die Sturmstabilität ist super wenn du es niedrig aufbaust. Ich setze mittlerweile eher auf das Duomid, oder in deinem Fall auf das Solomid.
  11. Im Harz, und überall wo altbergbau und vergessene Industrie rumgammelt würde ich davon abraten. Kein Wasserfilter den du tragen kannst macht da einen vernünftigen Job. Clausthal Zellerfeld und Teile des Ith-Hils Weges sind gute Beispiele dafür. Naturschutzgebiete sind manchmal öfter ein Indikator für belastete Böden als man denkt da eine Ausweisung als NSG billiger ist als eine aufwändige Dekontaminierung. Sicher die Dosis macht das Gift und ich habe auch schon ungefiltert wirklich bedenkliches Wasser getrunken weil ich keine Wahl hatte, aber geplant hatte ich das so nich
  12. Eigentlich ein prima Beispiel wie man mit minimalem Einsatz maximales Abenteuer erzeugt, und ein 1.8g Flicken die Nacht rettet.
  13. Mein Sohn hat ein unerklärliches Verlangen nach Fußball, während er den Lifeticker bedient hat bin ich neben ihm im Duomid eingenickt, ich wurde dann um 23.30 hart geweckt „ich habe noch Hunger“. Beim Versuch mich schnell um das Verlangen nach Kalorien zu kümmern, rutschte die Uberlite Richtung Innenzelt Aussenkannte. Vor dieser lagerte griffbereit der Gaskocher, die Topfauflage hat dann sauber das Innenzelt und meine Matte 3cm weit aufgetrennt. Pffffffffffffffft und ich lag ebenerdig. Ich war echt stolz auf mich das ich den Flicken für die Isomatte mithatte... na
  14. Ich würde echt gerne Wissen ob Sean überhaupt noch der Akteur dahinter ist.
  15. Ich bin grade dabei mein Zelt und die Isomatte zu reparieren die ich auf dem Ith Hilsweg geschrottet habe
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.