Jump to content
Ultraleicht Trekking

P4uL0

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.082
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    26

P4uL0 hat zuletzt am 18. Oktober gewonnen

P4uL0 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über P4uL0

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

1.739 Profilaufrufe
  1. Ich brauche in der früh 20 Minuten bis ich los laufe, da trocknet bei miesem Wetter garnix.
  2. Das Problem was ich oft hatte ist das der quilt außen nass ist, die Daune aber noch trocken und erst beim nächsten auspacken dann auch innen feucht ist. Vermute das durchs packen die Feuchtigkeit durch den Stoff in Richtung Daune gedrückt wird.
  3. Der "Kurze Frage, kurze Antwort"-Thread

    Zum Thema cold soaking wäre ein eigener Faden interessant. Ich habe das auch ein paar mal probiert, war aber nicht wirklich zufrieden damit. Speziell was Gerichte betrifft die mann auch kalt rehydrieren kann und dabei auch noch einigermaßen schmecken. Ich habs mal mit den Instand Asianudeln versucht, und verschiedene 5 Minuten Terrinen, aber alles was irgendwie Fett, Palmöl oder der gleichen beinhaltet, löst sich entweder erst gar nicht auf, oder es bleibt ein dicker Fettfilm im Behälter übrig. Eine Sammlung von Mahlzeiten wäre doch hilfreich.
  4. Kleben von Silnylon

    Ich habe die Verstärkung auch zuerst drauf, aber mit Abstand zum Rand und den dann auf die Verstärkung umgesäumt.
  5. Fixe Poncho Tarp Idee

    Wenn du dir das Elastosil holst, kannste es auch gleich NUR kleben, das hält wie Drecksau.
  6. Das Problem bei polycro ist die nicht vorhandene Weiterreisfestigkeit. Ich habe bei einem Tarp irgendwie eine kleine Beschädigung reinbekommen und nicht bemerkt und beim nächsten abspannen isses einfach zerrissen. Ich bin oder war auch begeistert vom polycro, aber auf einer längeren Tour würde ich nicht mehr drauf setzten, da das wenns ganz blöd läuft einen Abbruch mit sich ziehen kann.
  7. Nager-Alarm! -- Wie verwahrt Ihr Proviant?

    Irgendwo im Wald wird mann eher weniger Probleme haben als an Hotspots wo sich regelmäßig Leute aufhalten.
  8. Nager-Alarm! -- Wie verwahrt Ihr Proviant?

    Hierzulande hatte ich noch nie Probleme. Einzig in Australien hatte ich ne Maus die sich an meiner Daunenjacke zu schaffen machte welche ich als Kopfkissen nutze.
  9. Cumulus Lite Line 300 - Problem mit Füllung

    Im Schlafsack drehen ist immer sinnvoller als mit dem Sack drehen. Dreht mann sich mit dem Sack von Rückenlagen auf den Bauch so ist die Daune am Rücken erstmal ne ganze Zeit lang komprimiert.
  10. Impressionen von Touren

    Das schöne WE nochmal für eine Tour in den Bergen genutzt. Um 18 Uhr in Mittenwald los und dann im dunklen auf die obere Wettersteinspitze. Um 20:30 Uhr oben angekommen schnell Schnee bei Seite geschoben und schnell Isomatte und Penntüte rausgeholt, was zu essen gemacht und ab ins Land der Träume. Am nächsten Morgen die ersten Sonnenstrahlen zum aufwärmen genutzt. Beim Abstieg dann gesehen was ich da Nachts hoch bin....... Unten angekommen gings weiter zur Meilerhütte, diese habe ich über das Agerloch in Angriff genommen. Lag einiges an Schnee in dem Kessel und war ganz schön Kräfte raubend durch das verschneite Blockwerk. An der Hütte bin ich gleich weiter, da dort die Hölle los war. Mit dem Vogel fand ichs angenehmer. Ein passgenauen Biwakplatz gefunden mit bester Aussicht. Sonnenuntergang hinter dem Zugspitzmassiv. Sonnenaufgang mit Leutascher Dreitorspitze. Dann ab nach Garmisch und mit meiner besseren Hälfte noch durch die Höllentalklamm zur Höllentalangethütte gelaufen. Wenn nur jedes Wochenende so wäre.
  11. Merrell Trailrunner, Cumulus Daunenjacke

    Schuhe sind weg. Jacke 110€
  12. Haglöfs essence iii down vest

    Es wird kälter.....!
  13. Merrell Trailrunner, Cumulus Daunenjacke

    Daunenjacke......... der Winter kommt.
  14. Schlabbrige Schlafsocken?

    Einfach die feuchten Socken in die Fußbox schmeißen.
  15. Bezugsquelle für Copolymer-Schaummatten

    Jop hast recht. Sorry für die Verwirrung.
×