Jump to content
Ultraleicht Trekking

Fishmopp

Members
  • Gesamte Inhalte

    50
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Fishmopp

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

561 Profilaufrufe
  1. Es ist halt ziemlich gemütlich und ich habe viel Platz, da ich ja die komplette Matte zur Verfügung habe. Da dies auch mein erstes MYOG Quilt war, und der außerdem robust sein sollte, da mein damals zwei jähriger Sohn immer mit drin gepennt hat und ich da nicht dauerhaft ängstlich um den Stoff sein wollte, ist es ein 55g Nylon geworden. Um genau zu sein dieser hier. Der ist schon recht robust und ich habe absolut keine Abnutzung sehen können. Ich hätte aber inzwischen auch keine großen Bedenken bzgl. dünneren Stoffen. Material für den nächsten Quilt liegt schon da und der wird aus dünneren 38g Stoff.
  2. Hier ein paar schnelle Bilder. Ich hatte beim Bau damals noch keine Erfahrung überhaupt mit dem Thema Quilt. Somit hatte ich auch nicht auf dem Schirm, dass ja doch einige Leute den Quilt auf der Matte befestigen, anstatt unter der Matte. Ich bin aber sehr zufrieden so. KamSnaps am Gummi: KamSnaps am Quilt: Quilt an der Matte befestigt: und nochmal die Gummibänder an der Matte: Einzig das Bänder an der Matte annähen hat mir ein wenig Sorgen bereitet. Hatte da schon bisschen Angst daneben zu nähen . Aber das war im Prinzip kein Problem. Sicherlich gibt es andere, sicher bessere Lösungen, aber für mein erstes Quilt Setup ist es sehr zufriedenstellend und ich habe damit ca 100 Nächte von minus 6 bis plus 20 Grad bestens geschlafen.
  3. Noch nie passiert in den letzten ca 100 Nächten mit dem Setup. Die halten schon sehr sehr fest ineinander.
  4. Ich hab an meiner Prolite 10mm breite Gummibänder über die komplette Breite genäht. An diesen sind Kam Snaps dran, ebenso wie direkt am Quilt. (dort an kleinen Laschen) Das sind so kleine Plastik Druckknöpfe. Somit wird der Quilt direkt an die Gummibänder geknöpft. Funktioniert für mich super. Außerdem ist es schön flexibel und elastisch. Wahrscheinlich nicht die allerleichteste Lösung, aber für mich okay. Bilder kann ich bei Bedarf knipsen.
  5. Hey Butzi, ich gehe davon aus, dass wir unweit entfernt voneinander wohnen, wenn ich das DD in deinem Nick richtig interpretiere. Ich habe das Paria Mesh Zelt und kann es dir gern mal zum testen und befingern in die Hand drücken, wenn du magst. Falls es dir dann so gefällt und für dich passt, würde ich es evtl auch abgeben, wenn dir das was bringen würde. meld dich einfach mal. Robin
  6. Hallo. Ja, es haben sich tatsächlich schon einige sehr sehr liebe Menschen gemeldet und ein paar Sachen angeboten, aber dennoch besteht weiterhin Interesse an allen möglichen Ausrüstungsgegenständen. Biete es mir gern an. Melde dich einfach, wie es bei dir passt. vielen lieben Dank. Robin
  7. @windriver vielen vielen Dank fürs teilen. Freut mich sehr. @Mattes das klingt wunderbar. Vielen Dank. toll wie schnell hier so cooles Feedback kommt. danke, Robin
  8. Leider kann ich die Suche nicht auf ODS posten, da ich dort zu wenige Beiträge verfasst habe um im Suche&Biete Topic zu schreiben. Ich habe natürlich absolut nichts dagegen, wenn meine Suche geteilt wird und evtl ein paar mehr Menschen davon erfahren liebe Grüße
  9. Hallo ihr Leichten. ich hatte das Thema schon irgendwann angesprochen und nun ist es so weit. Ich bin auf der Suche nach gebrauchten, günstigen Zelten für ein Projekt mit geflüchteten Menschen. Für das Projekt steht ein kleines Budget zur Verfügung, welches von einem Verein verwaltet wird und größtenteils auf Spenden basiert . Das ist auch der Grund warum ich dann einen Kaufvertrag machen müsste, falls jemand ein Zelt abzugeben hat. Dies sollte dann aber relativ unkompliziert mithilfe einer PDF per Mail funktionieren. Die Zelte gehören dann ofiziell dem Verein und werden dann für eine vielzahl kleinerer (Integrations-)Projekte bereit gestellt, desweiteren stehen sie dann auch unkompliziert zu Verfügung, wenn Menschen Projektunabhängig und selbstorganisiert ein/zwei Nächte campen wollen und sonst keine Chance dazu hätten. Ziel soll es sein, dass die zumeist Jugendlichen / jüngeren Erwachsenen die Nähere Umgebung mithilfe von Fahrrädern oder zu Fuss kennenlernen und in diesem Zusammenhang auch direkten und intensiven Kontakt mit deutschsprachigen Menschen kommen und somit ein kulturaustausch in alle Richtungen funktionieren kann. Dies funktioniert auch super und ist für alle Beteiligten eine wunderbare Bereicherung, wie sich in den letzten Ausflügen gezeigt hat. Wir waren zumeist gemischte Gruppen aus 5/6 Menschen mit Migrationshintergrund sowie ungefähr der gleichen Anzahl an Menschen ohne Diesen. Es lernen alle voneinander und draussen sein, macht auch mal den Kopf frei, von den Lasten, welche man mit sich rumschleppen muss. Das wisst ihr alle ja aber am besten. Was ich suche: Prinzipiell Zelte, Isomatten, Schlafsäcke/Quilts, sonstige Ausrüstung, welche ihr günstig abgeben könnt bzw. wollt. Gewicht, Zustand, Mängel, Größe, Bauform... sind erstmal völlig irrelevant. Man kann auch unendlich dankbar sein, wenn man in einem alten Aldi Zelt schläft ;) Die Menschen freuen sich einfach draussen zu sein und wir benötigen dafür das Equipment. Bevor ich zum Decathlon oder ähnlichen günstigen Läden muss, würde ich es vorerst gern auf diesem Wege probieren, da wir im ganzen auch etwas nachhaltig handeln wollen. Meldet euch bitte gern, auch falls ihr irgendwelche Fragen oder Anregungen diesbezüglich habt. Vielen lieben Dank fürs lesen.
  10. OT: Was genau für Gestänge nutzt du da? Bzw. welche Dimensionen?
  11. Probiere die Maschine mal ohne den (Entstört-)Kondensator zu betreiben Sollte dann wie gewohnt gehen. Wenn’s funktioniert, dann organisiere dir einen neuen und baue ihn da wieder ein.
  12. Welche Hilfsmittel nutzt ihr um einen CatCut bei einer Länge von 4,2m anzuzeichnen? (es geht um einen relativen großen CatCut von 30cm, da es sich ein Sonnensegel handelt) vielleicht hat jemand einen Tipp?! danke vielmals
  13. Hey, da guckt man mal ne Weile nicht rein und Zack haben gefühlt hundert Leute geantwortet. Danke euch für die hilfreichen Tipps und Vorschläge, ich bin mir inzwischen auch sicher, dass nen ordentlicher Kaufvertrag von privat reichen sollte. Kläre das aber auch nochmal ab, was exakt benötigt wird. Btw. Hat zufällig jemand von euch Zelte, Schlafsäcke, Isomatten abzugeben? Vielen Dank ich werde mal gucken, was sich auftreiben lässt.
  14. Hey Leute, Ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich benötige im Ramen eines Integrationsprojektes mit geflüchteten Menschen eine Hand voll Zelte. Das Gewicht ist dort relativ egal, da es hier nicht vorrangig ums Trekking geht, sondern die Orte eher mit Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Die Ausgaben für Zelte, Isomatten und Schlafsäcke können gefördert werden. Dafür ist allerdings die Vorraussetzung, das eine Juristische Person mir eine Rechnung stellt. Also ne Firma, nen Verein,... Ich würde die Option günstige Zelte im Decathlon zu kaufen gern ganz hinten anstellen. Gerne gebrauchten Zelten und Zubehör ein zweites Leben geben und nicht sinnlos neu und fragwürdig produziert kaufen. Ich muss noch prüfen, wie es sich mit Kaufverträgen von Privatpersonen verhält. Hat jemand Vorschläge? Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.