Jump to content
Ultraleicht Trekking

ptrsns

Members
  • Gesamte Inhalte

    90
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ptrsns

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

570 Profilaufrufe
  1. koole sache. aber obsolet, wenn dein tarp wie ein leuchtturm im wald steht
  2. mein onkel hatte sich mal flokatiteppich in die wanderkloben gezimmert... xD was keine saugfähigkeit angeht wird es wohl auf evazote hinauslaufen? gibt es ja auch in diversen stärken.
  3. habe letztens erst 3 kaputte zelte die ich selber geschenkt bekommen hatte bei kleinanzeigen eingestellt. es hat keinen halben tag gedauert, da waren die schon wieder von jemand anderem abgeholt. und ettliche meldeten sich ob ich ihnen den kram zuschicken könnte. ich würde schon fast drauf wetten, wenn er das innenzelt anbietet ist das ratzfatz weg... hier nicht, ist eh klar...
  4. das klingt sehr passabel. bei mir wären es 5std55 und 65€... mindestens 5std55^^ irgendwann geh ich da aber auch mal hin. is einfach toll da...
  5. wahrscheinlich eine der schönsten ecken deutschlands. die ganzen steine wo man da rauf kommen kann... und die aussichten... richtig gut. bin immer wieder begeistert wenn ich fotos von da sehe. danke dafür!
  6. entweder man nimmt das her, schneidet es auseinander und nutzt die stoffe, um irgendwas draus zu machen? n kleineres bugbivi, einen rucksack was auch immer. alternativ bei kleinanzeigen reinstellen. irgendjemanden gibt es immer der noch was mit anfangen kann. vielleicht gibt es jemanden dem das innenzelt kaputtgegangen ist und deins sucht. wegwerfen würde ich die klamotten nicht. eher noch an andere abgeben, wenn man nix mehr mit anfangen kann.
  7. Danke für den Hinweis. Werd ich mir angucken. Es geht mir persönlich nicht ums Routen. 'Meine' Touren plane ich entweder über Oruxmaps und BRouter oder am Klapprechner mit Basecamp. Ich such einfach etwas wo ich meine Tracks auf Halde legen kann und andere (auch Fremde) das ohne Abo auch nutzen und runterladen könnten. Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll... Es sind soo viele Sachen die mich an diesen Apps stören, dass ich das einfach gar nicht nutzen möchte. Das hat auch nix mit Hinterwäldlerdasein zu tun, eher mit Freiheiten. Danke! Bin ein grosser Freund von OPEN... Egal ob OpenStreetmaps,OpenMail,OpenCaching... Vielleicht ist dabei nicht immer alles technisch das Non-Plus-Ultra... Aber mir persönlich gefallen solche Projekte wesentlich besser, weil auch im Wesentlichen oft viel freier Anwendbar.
  8. Tach Leute. Leider leider leider gibt es das olle Gpsies nicht mehr. Wurde von irgend so einer Spielunke gefuttert... :/ Ist bekannt. Das was die da jetzt anbieten, passt mir nicht... Dat is mir alles zu Str4va... zu Kotzmoot... Weiss zufällig jemand einen alternative, wo man ganz simple seine GPX-Tracks uppen und teilen kann? Gpsies war da schon genau das, wie ich sowas nutzen möchte. Meine GPX auf Halde legen und mit Kartenoption für andere Downloadbar, FREI verfügbar machen... Ohne Abo abschliessen zu müssen... Diese ganzen Abo-Modelle-Apps gehen mir aufn Keks. Da braucht man immer Internet... Oder soll irgendwas Live aufzeichnen... Da kann/will ich nix mit anfangen. Daher, mal freundlich nachgefragt, kennt jemand sowas wie Gpsies? Eine Seite, wo man ganz simple seine Tracks uppen und frei verfügbar machen kann? Man das war soo gut und ausreichend... Und 4lltrails hat es kaputt gemacht
  9. 0,15mm... lässt sich das eigentlich mit einem handelsüblichen locher ausm bürobedarf stanzen?
  10. also man kann sicherlich sowas wie den forststeig mal reinwerfen... für mich jedenfalls momentan mit das attraktivste hierzulande. generell ist das 'wegsystem', grad wenn es sich um irgendwelche premium- oder sonstwie ausgezeichneten vermeintlichen 'top-wege' handelt eher touristisch ausgelegt. meint, in regelmässigen abständen führen die wege nicht selten absichtlich an gastronomie und hotelerie vorbei... anstatt um einen ort, geht es mitten durch. beispielsweise der hermannsweg, da stehste auf einmal mitten in bielefeld^^ oder wie die sauerland waldroute zwar permanent durchn wald, aber grösstenteils auf waldautobahnen... diese extremen fernwege in den staaten zeichnen sich wohl auch dadurch aus, dass die dort sicherlich auch weitesgehend fern ab von irgendwelcher zivilisation liegen. was aber halt auch an der weite des landes liegt... das ist hier ja komplett anders. deutschland ist kulturland. sehr dicht besiedelt. alles, jeder fitzel land wird in irgendeiner art und weise bewirtschaftet/genutzt. wenn man will, kann man hierzulande aber auch so gehen, das man tagelang keine menschen sieht und ortschaften meidet. ein gutes beispiel ist da jürgen aka wolkenfänger, der quasi einfach mal so 14 tage freischnautze irgendwo im wald 'lebt' sehr gut. und schöne ecken mit super weitsicht gibt es hier sowieso auch. was soulboy da grad macht mit seinem nord-südtrail ist auch mega interessant. aber auch grösstenteils auf touristischen wegen, wo man dann auch mal n paar kilometer schotterpiste oder asphaltierten feldweg läuft... aber sowas wie der heidschnuckenweg ist sicher auch top. wovon man eigentlich abraten kann sind diese pilgerwege... gelbe muschel auf blauem grund... hier bei uns gehen die ausnahmslos über asphalt. die kannste eher mit fahrrad abklappern^^
  11. ptrsns

    Isomatte für Kleinkind

    also meine erfahrung in punkto campen mit kindern, die sind was komfort angeht anspruchslos. hauptsache die frieren nicht. dachte anfangs auch, aufblasbar... lalala... komfort usw letztendlich haben die kids im sommer auch schon komplett ohne iso im schlafsack unter freiem himmel gelegen. die sind da scheinbar nicht so weinerlich und empfindlich oder verwöhnt wie so manch erwachsener^^ eine z-lite dürfte doch völlig ausreichen. kann man auch gut entsprechend kürzen.
  12. ptrsns

    Nacht im Regen

    hi, habe mit agrar wetter gute erfahrung gemacht. die vorhersagen passen in der regel recht gut. nutze das auch schon ein paar jahre...
  13. da der junge mit einem rennrad unterwegs ist, gehe ich davon aus, dass er etwas sportlicher unterwegs ist. und da muss man sagen, dass seitentaschen an einem gepäckträger deutlich weniger aerodynamisch sind als wenn das gepäck 'in linie' am rad angebracht ist.
  14. ob die nähte nicht soo 100%ig sind is doch wurst. hauptsache ist, es funktioniert mich interessiert daran wie du das mit der befestigung gelöst hast. gurtband auf den stoff genäht oder nochmal irgendwie verstärkt? per klettband am gurt dann ans oberrohr? ich seh da eine schnalle am sattelrohr... wie gross ist die tasche, also wieviel liter fast das teil? zirka... wie breit hast du die gemacht? genauso breit wie das rohr? ein paar detailfotos würden mir schon völlig reichen. danke
  15. schöne sache! schön simple gehalten... mich interessiert aber eher die rahmentasche die da unterm oberrohr hängt vermutlich auch myog?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.