Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

ptrsns

Members
  • Gesamte Inhalte

    136
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt

Letzte Besucher des Profils

922 Profilaufrufe
  1. da scheinbar kein interesse besteht, erledigt. bitte auch dann verschieben
  2. Habe ein paar Sachen zu verschenken. Bevor ich das Zeug wegwerfe, dacht ich mir ich frag mal an ob das noch jemand gebrauchen kann Zum einen Schnittreste von Apex Climashield. Beispielsweise liesse sich damit ein MYOG-Kissen füllen. Die Menge entspricht etwa der Grösse eines Fussballs. Des Weiteren ist da noch ein solch angesprochenes MYOG-Kissen. Genäht aus Resten von 55g/m² Nylon-Tafetta und gefüllt mit Apex-Schnittresten. Farbe ist dunkelgrau. Abmessungen sind 35x20x10cm, lässt sich komrimieren auf zirka 1/3. Nur 1x benutzt... Und dann hab ich noch eine selbstgenähte Radkappe/Radmütze wiedergefunden, aus 55g/m² Nylon-Tafetta. Farbe ist schwarz, der Schirm innen aus dem dunkelgrauen Stoff wie das Kissen. Kopfumfang ~62cm. Ungetragen. Hab ich aus Spaß mit übrig gebliebenen Stoffresten zusammengenäht... Abgabe gegen Versandkostenübernahme oder halt Abholung.
  3. Der Zustand ist gebraucht. Versandkosten gehen auf meine Kappe, übernehme ich. Genauso die investierte Arbeits-/Nähzeit... Wenn ich die Materialkosten wieder bekomme, so daß ich mir einen kleineren Quilt nähen kann reicht mir das Hab ich auch mal bei Kleinanzeigen eingestellt. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/1594600246-230-1452 Die Materialkosten lagen bei Extremtextil bei fast 90€. Wäre gut wenn ich die wieder bekommen könnte, um Material für einen kleineren davon besorgen zu können. Habe bei Übernachtungen stets lange Klamotte getragen, so dass der Quilt nie Hautkontakt hatte. Aufbewahrt habe ich den Quillt stets unkomprimiert im Kleiderschrank. Länge : 185cm Breite : 145cm Futter- & Aussenstoff : 55g/m² Nylon-Tafetta Isolation : 200g/m² Apex Climashield Gesamtgewicht : 830g Bei einer Körpergröße von 1,78m kann ich mir den Quilt komplett bis über den Kopf ziehen. Daher ist dieser Quilt auch für Menschen mit 2m locker nutzbar, die den Kopf dann draussen lassen. So wie man halt üblicherweise einen solchen Quillt nutzt. Die Weite von 145cm reicht, um mir den Quilt einmal komplett schließend um den Schulterbereich zu legen. Der Comfort-Temperaturbereich wird bei 200er-Apex mit 0-5° angegeben. Das deckt sich mit meiner Erfahrung als Bodenschläfer. In der Hängematte habe ich mit diesem Topquilt aber auch schon deutlich unter 0° draussen gepennt. An zwei Stellen habe ich beim zusammenlegen der Nahtstellen nicht richtig aufgepasst, so dass die Lagen im Fussberreich minimal 'verrutscht' sind. Fällt nur auf, wenn man den Nahtberreich etwas auseinander drückt (Letzten 2 Fotos). Nichts desto trotz sind die Nähte, auch an den angesprochenen beiden Stellen in Ordnung. Am oberen Ende ist ein Tunnelzug angebracht, wo sich eine Kordel einfädeln lässt, um den Quilt zusammen zu raffen. Der Preis ist Verhandlungssache. Versand ist möglich, die Kosten dafür würde ich tragen. Verkauf von Privat unter Ausschluss jedweder Gewährleistung, Sachmängelhaftung, Rückgabe oder Garantie. Alle Angaben ohne Gewähr.
  4. find ich saukool, dass du das kind nach draussen schleppst mit tarp, iso und es diese art sich draussen aufzuhalten mit spielen kennenlernt. super. wenn ich mir die kinder meiner geschwister angucke... da besteht die freizeitgestaltung im wesentlichen aus sofa und irgendeinem elektrogerät... ätzend. sowas wie dieses bild kennen die mit ihren eltern gar nicht. da wirds schon problematisch wenn die buchse mal dreckig ist vom knien im garten... xD
  5. ptrsns

    Müllbeutel

    und die kosten auch nix... zumindest nicht direkt^^ hier bei uns hängen beispielsweise überall wo leute mit nem hund gassi gehen könnten so entnahmebehälter an schildern, wo diese kotbeutel drin sind.
  6. OT: wie sieht es bei euch so mit mundwasser aus? ich bin mittlerweile dabei morgens nachm aufstehen und abends vorm pennen zähne putzen, den tag über 2-3 mal mundwasser zu benutzen. das ist so ein auf alkohol basierendes kräuterextrakt, dass man mit wasser vermengen muss. hab da eigentlich immer so einen kleinen abgefüllten 25ml dripper dabei. schluck wasser in den mund, einen spritzer von dem extrakt rein und ordentlich spülen. sowas dürfte auch unterwegs ohne zahpaste funzen, oder?
  7. vielleicht ist ein myog-cozy eine option.
  8. in so ziemlich jedem drogeriemarkt. dm, müller, rossmann... usw usf. btw eine interessante alternative zu tuben sind zahnputztabletten. lustig wie sofort die fluorid-jünger aus'm gebüsch gesprungen kommen...
  9. och alles gut jeder trägt seine erfahrung bei und jut. dem einen taugt es dem anderen nicht. hier (westfalen) gab es über die jahre auch unterschiedliche materialstärken und auch unterschiedlich dehnbare säcke. anfangs waren die nicht so dehnbar und fühlten sich recht fest an, aber leicht reissbar. die momentanen sind relativ dehnbar und reissen nicht so schnell auf. klar, ist so ein gelber plastiksack nicht belastbar wie ein silnylon- oder dcf-drybag... aber kostenlos, wiegt nahezu nix und wenn man ein bischen achtsam ist, dann funktioniert das schon ganz gut.
  10. ja was soll son sack denn aushalten? ich steck die quilts da rein, die klamotten, press achtsam die luft raus, dreh zu und der rest, der nass werden kann und ich den tag über zugriff drauf haben müsste kommt oben drauf. dann trag ich das den tag über weitesgehend unberührt im rucksack mit mir rum und abends beim lagern hol ich die brock aus dem sack. also eine aussergewöhnliche belastung oder starke nutzung hat der gelbe sack als packliner gar nicht.
  11. alternativ könntest du auch jemanden aufsuchen der einen plotter besitzt, in der regel schild-&lichtreklamehersteller bzw. werbetechniker, und dir aus reflektorfolie einen fulcrum-schriftzug ausplotten lassen und anstelle des originalen auf die felge kleben. gewichtsmässig dürfte das im gleichen bereich liegen und du hast keine reflektoren in den speichen. beim seitlichen anleuchten durch ein auto, reflektiert der ausgeplottete schriftzug auf der felge. dürfte genauso, wenn nicht sogar besser sichtbar sein^^ genauso könnte man natürlich auch mit den anderen fahrradherstellerlogos am fahrrad vorgehen, dann hätte man riesiege reflektoren seitlich am rad und wird besser gesehen des nachts. optisch macht das tagsüber kaum einen unterschied zu den original-logo-aufklebern, oder?
  12. wo danobaja grad von bügeln schreibt... hatte mal eine membran-jacke vom decathlon. die gaben als tipp mal mit dazu, die jacke nach dem waschen kurzweilig in den trockner zu geben, um die imprägnierung wieder 'zu aktivieren'. hatte ich ein paar mal gemacht, funktionierte aauch anfangs... aber irgendwann ist die imprägnierung halt ausgewaschen. wenn du kein 20 dosen im jahr investieren möchtest, gäbe es noch die möglichkeit die klamotte flüssig in der waschmaschine oder per tauchbad zu imprägnieren. bspw mit dem zeugs hier. funktioniert auch... aber hab ich keine längere zeit genutzt.
  13. das sehe ich genauso. meine erfahrung mit diesem ganzen membranzeugs, vor allem bei schuhen ist: wenn es draussen nass ist wirst du nass - membrane hin oder her. diese membrane-schuhe taugen vielleicht mal für ne stunde trockenen fusses oder so durch ne wiese mit morgentau zu waten, durch eine pfütze zu stiefeln... regnet es den ganzen tag, wird es trotz membrane irgendwann nass. das gleiche bei jacken... imprägnierste nicht, saugt sich der oberstoff voll wasser und die atmungsaktivität ist für die katz. zumal für diese auch ein gewisses temperaturgefälle in und ausserhalb der klamotte von nöten ist. momentan guck ich lieber schnell trocknende, möglichst auch durch körperwärme trocknende klamotte anzuziehen. ich mach um den ganzen membran-kram mittlerweile einen bogen. dass die membrane brüchig wird, davon höre ich auch zum ersten mal. fakt ist, wie geschrieben, wenn man nicht regelmässig die imprägnierung nachbessert saugt sich der oberstoff voll wasser und die atmungsaktivität ist nicht mehr so gegeben. ausserdem brauchen diese membranklamotten wesentlich länger bis die wieder trocken sind, als welche ohne membran. natürlich auch stoffabhängig... meiner erfahrung nach^^
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.