Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

zwischendenwelten

Members
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über zwischendenwelten

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Kiel

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich habe mir den Molecule R diese Woche gekauft. Beim Gewicht lande ich bei bei ca. 1130g. So ganz genau kann ich dass nicht sagen, da der Rucksack nicht von alleine auf der Waage stehen bleibt und die Grammzahlen dann immer leicht variieren. Wenn die Waage stimmt, sind es jedoch wohl nicht mehr als 1135g. Ich hatte ihn gegen einen Exped Lighning 45 in die engere Wahl gezogen. Der Molecule passte meinem Rücken jedoch besser. - Top-Rollverschluß, der auch einen Reißverschluss hat. - Alles (Deckel, Kompressionsbänder) wird über kleine Haken befestigt, diese werden an kleine Schnur
  2. Er meint, dass das Zelt ggf. auch ohne Häringe steht, weil z.B. der Boden zu felsig ist. Manche Kuppelzelte sind hierfür prädestiniert.
  3. Danke für die Tipps und auch gleich mit Links. Hast du @wilbo vielleicht auch noch eine Topfempfehlung dazu? -Helge
  4. Vielen Dank für eure Reaktionen! Aber mal ehrlich, Jungs: Ich frage nach Einsparpotential und bekomme als Antwort: Nimm zusätzlich Kakao, Kuscheltiere und Bücher mit ;-) Was 2018 passiert ist, dass ist die Abwärtsspirale in umgekehrt. Also: Je mehr Zuladung, desto robuster die Ausrüstung. Den Bach-Rucksack habe ich mir ja nur gekauft, weil ich in meinen 50 l Rucksack nicht alles reinbekommen habe. Die Meindl habe ich mitgenommen, weil der Rucksack so schwer wurde. Usw. Hinzu kommt, dass ein Teil meiner Ausrüstung aus meinen Studienzeiten stammt. Immer wenn ich gejobbt habe, durf
  5. Moin, ich habe mal eine Frage an die trekkenden Familien hier und wie ihr euer Gewicht optimiert. Zu uns: 2018 waren wir mit mit unseren drei Kindern (damals 7 / 9 / 15) zum ersten Mal richtig wandern und auf dem Bergslagsleden in Schweden unterwegs. Ganz geschafft haben wir ihn nicht, so dass wir ihn im Jahr darauf dann zu Ende gegangen sind und dann noch einen Tag weiter auf dem E1. Dieses Jahr planen wir sieben Tage auf dem Sörmlandsleden unterwegs zu sein, mit Tagesetappen von etwas über 18km im Durchschnitt. 2018 waren meine Frau und ich von UL meilenweit entfernt (sind wir
  6. Danke @Tipple! Das erklärt es dann ja. Meine Eltern mussten allerdings bei der Abreise in Schweden (Stena) eine Bestätigung vorlegen, dass sie ihre Ein- bzw. Rückreise in D angemeldet hatten. Als sie dann in Kiel ankamen, konnten sie so und und ohne weitere Kontrolle von der Fähre.
  7. Hast ja Recht, dass das keiner gesagt hat. Nur was ist denn die Kosequenz bei einem positiven Test? Verlängerter Aufenthalt im Ausland? Vermutlich würde ich direkt bei TT oder Stena anrufen. Manchmal gibt es einen Unterschied zwischen dem, was gefordert ist und der Praxis.
  8. Na ja, meine Eltern sind gerade zurück gekommen. Und da reichte es, dass sie nach Hause gefahren sind und am nächsten Tag zum Arzt, um sich dann dort testen zu lassen. Auch fände ich es komisch, wenn deutsche Staatsbürger nicht mehr nach D einreisen dürften. Vielleicht wird hier ein Unterschied zwischen Schweden (ausländischen Staatsbürgern) und Deutschen gemacht? Könnte lohneswert sein, dass noch einmal genauer zu recherchieren. Aber vielleicht hast du auch Recht.
  9. Vor der Rückreise musst du in Schweden keinen Test machen. Den kannst du machen, wenn du wieder zurück auf deutschem Boden bist. Außerdem war das im - noch in den Herbstferien - gar nicht so leicht in Schweden mit dem Testen. Hilfreich wäre hier eine schedische Personennummer, aber auch dann haben die PCR Testergebnisse so lange auf sich warten lassen, dass die 48 Stunden längst verstrichen gewesen wären. Außerdem haben die Schweden zu diesem Zeitpunkt nur dann getestet, wenn du Symptome hattest. Und einen Arzt hättest du erst dann aufsuchen müssen, wenn du Atemnot bekommen hättest.
  10. Da du Deutsche bist, kommst du auch nach Deutschland rein. Dann Test machen und anschließend Quarantäne. Dann nach fünf Tagen zweiter Test oder die Quarantäne zu Ende absitzen. Nach Schweden kommst du , wenn du einen negativen PCR Test hast, nicht älter als 48 Stunden ist und mit einer entsprechenden offiziellen Bescheinigung des Testergebnisses. Meines Wissens muss die Bescheinigung auf Englisch sein, auch schwedisch ist wohl auch möglich. Das ist mein Wissensstand. Wir wollen im Sommer wieder hoch und auch einen Teil des Sörmlandsleden laufen. Vermutlich von Gnesta (da können
  11. Dieser Thread könnte eigentlich auch zu "Zeigt her eure Röcke" mutieren. Manche Exemplare sind ja schon fast haute couture ;-) Schon einmal "Danke" fürs Teilen eurer Erfahrungen!
  12. Moin, habe mir vor einiger Zeit einen Regenrock aus China bestellt - den in blau. Jedesmal, wenn ich ihn ausprobiert habe, dann ist er hochgerutscht und er wurde damit mehr oder weniger zum Mini Auch schön, aber wenig praktisch bei Regen. Und eine Bleischnur unten im Saum einzunähen ist irgendwie ja auch nicht im Sinne des Erfinders. Hat jemand einen Tipp für mich? Gruß, Helge
  13. Inzwischen habe ist meine Zange aus Fernost bei mir angekommen. Ergebnis: Wunderschöne, runde Löcher ohne Ausrisse. Jetzt habe ich einen Windschutz mit vielen Variationsmöglichkeiten. Mit Spirituskocher: Spritituskocher + Aufsatz Sprituskocher + Aufsatz + Topf (750ml): Mit Gas und Aufsatz: Mit Spiritusdosenkocher (als "Model" mussten die dicken Aluheringe herhalten): Und der Kocher passt sogar mit Kartusche rein: Danke für alle Hinweise und Tipps. Ach so: Der Windschutz liegt jetzt bei 24g.
  14. Die Idee mit den Zangen gefällt mir richtig gut. Das werde ich ausprobieren. Allerdings muss ich noch bis Ende Februar warten. Gut gefällt mir auch die Variante mit dem Stufenbohrer von Hand auf der Rückseite. Denn das kann ich sofort ausprobieren Danke für die Hinweise!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.