Jump to content
Ultraleicht Trekking

MarcG

Members
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über MarcG

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

1.127 Profilaufrufe
  1. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Niemand muss irgendwas. Sterben vielleicht. Und jeder soll bitte seine Sachen so machen wie er/sie es will. HYOH und trag deine eigene Ausrüstung. Leichter ist kein Selbstzweck. Leichter ist aber angenehmer beim Wandern - ich glaube zumindest das ist unbestreitbar. Wie wichtig das für die einzelne Person ist - da wird es große Unterschiede geben. Oder auch wie gut das umsetzbar ist. Es geht nicht um die Benennung an sich. Aber "ultra" als Wortbedeutung hat halt "höchstem Maße, extrem, äußerst" - und das geht verloren, wenn ich es als "Leichtwandern" betreibe. Deswegen wohl auch die Frage nach "Radikalität". Und FYI: Mein BW war auch eher irgendwo um die 6kg. Bin also selber nicht UL. Vielleicht werd ich das mal, vielleicht auch nicht. Aber ich finde zumindest die Herausforderung spannend. Dabei geht es ja gar nicht mal in erster Linie darum, ob ich in der Lage bin mir ganz leichte Ausrüstung zu kaufen (das kann ich mit ein paar Klicks im Internet) sondern ob ich die Fähigkeiten und mentale Bereitschaft dazu mitbringe. Es ist nicht die Ausrüstung im Moment die mich davon abhält noch schönere Wanderabenteuer zu verbringen, es sind ganz andere Dinge. Ich mag UL eher als intellektuelle Herausforderung, die mich, meine Skills, meine Herangehensweise hinterfragt - und die hoffentlich dazu führt dass ich mich da verbessere.
  2. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    FYI: Ich hab den Rucksack selber, habe glückliche Tage damit erlebt. Und finde es auch immer wieder erheiternd, wenn der im Forum als viel viel zu schwer bezeichnet wird.
  3. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Ich weiß nicht. Also wenn Du hingehst und kaufst "Mainstream-Leicht" (also z.B. einen Osprey Exos (1 Kilo) statt eines Osprey Atmos (2,5 Kilo)) und denkst du hast damit alles erreicht, dann schaltest Du ab. Du musst halt auf die Idee kommen. Hmm - geht das noch leichter? Und kaufst Du Dir nen Laufbursche für 500 Gramm. Die Frage ist dann: verleitet Dich die Idee/der Begriff dazu diesen nächsten Schritt zu tun, oder wirst du von soviel Text der sich UL nennt, aber es gar nicht ist, erschlagen - dass Du auf diese Idee gar nicht kommst.
  4. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Ich glaube es geht nicht darum dass sich jemand "ultralight" nennt, der es gar nicht ist. (Das mag zwar stören, aber naja, Worte sind Schall und Rauch). Vielmehr geht es darum, dass das Konzept darunter leidet, wenn es auf einmal auf Bereiche angewendet wird, wo es seine Extreme verliert. Es wird gewissermaßen zahm, es neigt nicht mehr dazu an die eigenen Grenzen zu gehen, es wird Stil vor Substanz gesetzt. Klar, derjenige der mit 3,5 Kilo Basisgewicht loszieht ist dann immer noch (oder trotzdem) ein Bekenner der reinen Lehre - aber die Masse hat von der eigentlichen Idee nix mehr, da sie nur die verwässerte Version serviert bekommt.
  5. Impressionen von Touren

    Sieht wunderschön aus!
  6. MLD Core 28l Cuben; Neu und unbenutzt

    Rückenlänge M oder L?
  7. Wenn Du die Hängematte durch "strategeically body piercings" ersetzt und Dir die Daune aufklebst...
  8. UL 35l Rucksack aus China für 15 Euro

    Ich habe auch eine ältere Version so eines Packs. Wurde hier vor Jahren mal im Schnäppchen Thread gepostet. Nutze das Ding zwar nicht zum Wandern, aber für Einkäufe in der Stadt o.Ä. hält bisher ganz ok. Nähte sind nicht aufgegangen, aber an einigen Stellen hat sich die Beschichtung des Stoffes abgelöst. Das Ding hält nicht unbedingt 5000 Km Thruhiking durch, aber für nen günstigen Einstieg wird es schon funktionieren.
  9. Navigationslösungen

    Wäre nicht ein Ersatz-Smartphone am Ende leichter und flexibler? Aufladen per Powerbank geht ja auch. Oder ein Model finden mit wechselbarem Akku? Der ist vermutlich noch leichter.
  10. SIerra Designs Tensegrity (1 oder 2, FL oder Elite)

    Naja Du sagst ja selbst, das 2 Elite sei dem 1 FL vorzuziehen. Vermutlich ersetze ich das 1FL dann durch etwas kleines und leichtes. Mal sehen.
  11. SIerra Designs Tensegrity (1 oder 2, FL oder Elite)

    Nachdem Rei noch ein besseres Angebot gemacht hat, ist nun auch ein 2 Elite bestellt. Nehms gleich aus den USA mit.
  12. Schnäppchen

    Im Globi-Outlet in Bonn hängen mehrere Houdini Windjacken für 50€, diverse Größen und Farben. Auch verschiedene andere Windjacken.
  13. Montbell Dynamo Wind Pant, neu, Größe L

    166 und zuviel Kilos auf den Hüften. Daher nach Umfang bestellt. Da passt sie auch gut, wobei das sehr elastisch ist, plus Zugband. Die 23 cm machen bestimmt einen Unterschied.
×