Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

MarcG

Members
  • Gesamte Inhalte

    801
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

MarcG hat zuletzt am 17. März gewonnen

MarcG hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

4.267 Profilaufrufe
  1. Snowdonia ist voller Schafe, würde eventuell einen Wasserfilter mitnehmen. Wobei man in der Regel auch immer wieder an Zivilisation und passendem sauberen Wasser vorbeikommt, wenn man denn mag. Die Region ist nicht massiv besiedelt, aber doch gut touristisch erschlossen. Was eventuell auch die Frage nach dem Kocher beantwortet. Regnen kanns da mitunter ziemlich gut. Um die Jahreszeit eventuell was gegen Insekten mitnehmen, Midges machen so wenig Spaß.
  2. Hab auch Fotografie als Nebengewerbe angemeldet. Würde aber nie auf die Idee kommen das als Hauptberuf machen zu wollen/können.
  3. https://www.freestyletravelgear.com/product-page/bivypack
  4. Alle meine BeFree Beutel waren kaputt bevor der Filter erschöpft war. Halte das schon für ein größeres Problem.
  5. Würde auch auf Klamotten tippen. Ich habe ein paar Kleidungsstücke die Geruch geradezu magisch anziehen, während andere da sehr unempfindlich sind.
  6. MarcG

    NordSüdTrail

    Scheint der hier zu sein: https://raidlight.com/en/collections/soldes-ete22/products/grhmb53
  7. Polen: 425 Wildcamping Zonen ausgewiesen: https://xn--schne-aussicht-xpb.de/wildzelten-in-polen/
  8. Im Canyonlands National Park war es schon Vorschrift solche Beutel mitzuführen. Da ist es so trocken und die dünne Erdschicht kann die Mengen an Hinterlassenschaften nicht verkraften. Ist schon ungewohnt in die Tüte zu machen, aber gerochen hab ich hinterher nix. Und dann irgendwann halt entsorgt als Müll. Fand ich aufgrund der besonderen Bodensituation nicht unangemessen. Gehe nicht davon aus, dass das auf dem AT zeitnah mal kommen wird.
  9. Wobei "wild zelten" wohl immer noch in direkter Nähe zu einem Hotel/Restaurant ist.
  10. Wir planen 5 Tage. Tag 1 Campingplatz Tag 2 Campingplatz Tag 3 Wild zelten Tag 4 Campingplatz Tag 5 Hostel in Fort William
  11. Erst ganz spröde West Highland Way und dann irgendwie Richtung Aviemore. Mal sehen on lieber durch die Täler oder über die Höhen.
×
×
  • Neu erstellen...