Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

HikeInLaponia

Members
  • Gesamte Inhalte

    48
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Mönchengladbach

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Anton, ich bin August 2020 den nördlichen und August 2021 den südlichen Kungsleden mit dem SP II gelaufen. Ich hatte ihn zur Sicherheit noch mit dem Liner Reactor ebenfalls von StS kombiniert. 2020 hatte ich als Unterlage die StS Etherlight XT dabei, 2021 die Thermarest NeoAir Xlite in der kurzen Ausführung. Bei Temperaturen bis knapp über 0 °C war mir immer wohlig warm. An wärmeren Nächten habe ich sogar öfters den Reißverschluß offen lassen müssen, weil es zu warm wurde. An Schlafwäsche habe ich ein langärmeliges Unterhemd und passende lange Unterhose dabei gehabt, wobei ich letztere nur sporadisch mal genutzt habe und das dann meistens zu warm wurde. Die Etherlight XT hat mir übrigens sehr gut gefallen. Ich habe sie ausschließlich wegen des Gewichts durch die Neoair Xlite ersetzt. Aus weiteren Touren weiß ich, dass ich die Kombi NeoAir Xlite plus SP II plus Reactor bis 0 °C gut einsetzen kann. Bei niedrigeren Temperaturen verwende ich dann die NeoAir XTherm mit SP II, Reactor und langer Unterwäsche bis -5 °C. Bei noch niedrigeren Temperaturen ist es mit dem SP II dann für mich vorbei. Der Reactor ist relativ schwer. Von daher kann man auch einen dünneren/leichteren Liner nehmen und stattdessen wärmere Unterwäsche bevorzugen. Für einzelne sehr kalte Nächte könntest Du auch immer noch Deine Wärmejacke zusätzlich anziehen. Die Daunenfüllung beim SP II ist stark optimiert: Es wird 850+ cuin hydrophobe Daune eingesetzt und die Unterseite hat nur sehr wenig Daunenfüllung. Mir ist trotzdem auch bei Seitenlage nicht kälter als bei Rückenlage, aber ich wollte es erwähnen. Ich war etwas irritiert, als ich sah, wie wenig Daune auf der Unterseite "spendiert" wurde. Ein Problem habe ich mit dem SP II: Bei 5 °C und darunter ist morgens fast immer die Fußbox nass, zumindest bei hoher Luftfeuchtigkeit. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich das Zelt berühren würde. Das wird dann problematisch, wenn man den Schlafsack bis zur nächsten Nacht komprimiert und nicht trocknen kann. Die Wärmeleistung ist am Fußende nach der nassen Kompression dann deutlich eingeschränkt. Mir ist bis jetzt nicht klar, ob das ein individuelles Problem des SP II oder meines Körper ist. Ferner mogelt sich immer mal wieder eine Daune durch die Nähte. Da dies mein erster Daunenschlafsack ist, habe ich keinen Vergleich, ob das schlechter ist als bei anderen Herstellern. Viele Grüße Marcus
  2. Waldbrand im Nationalpark und Waldsperrung | forest closed due to forest fire | Lesní požár v národním parku a uzavření lesa Aufgrund von Waldbrand und anhaltender Waldbrandgefahr hat das Landratsamt Sächsische Schweiz untersagt, den Nationalpark und die anderen Wälder der Sächsischen Schweiz und des Osterzgebirges zu betreten. Diese Regelung gilt seit dem 26.07.2022 bis auf Weiteres. Den Telefonservice des NationalparkZentrums erreichen Sie 9 – 18 Uhr unter 035022 502 40 vom 30.07.2022 Quelle: https://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/
  3. Hallo Konrad, die Shelter App benutze ich zwar nicht, aber die mobile Version von udinaturen.dk ist eigentlich dasselbe. Die Informationen über das Netz an Übernachtungsplätzen sind schon vorbildlich. Sogar die Standorte von Wasserhähnen kann man abrufen! Ich habe mir nun als zweiten Teil für die Wanderung noch den Hærvejen von Viborg bis Vejen ausgesucht: https://www.komoot.de/tour/861894914 Ich hoffe dann mal, dass das zu Fuß nicht zu langweilig wird. Die Übernachtungsplätze klingen jedenfalls z.T. echt interessant. Gute Zeit ... Marcus
  4. Hallo beisammen, für August hatte ich eine 4-wöchige Radreise durch Dänemark geplant. Nun, das eingeplante neue Fahrrad wird nicht rechtzeitig fertig und das vorhandene alte macht für sowas keinen Sinn. Also versuche ich gerade auf die Schnelle eine alternative Wanderplanung aufzustellen. Da in der Kürze der Zeit ohnehin eine anspruchsvolle Tour nicht mehr zu planen ist, habe ich nun eine Planung für den Vestkyststien und Nordsøstien von Thyborøn via Skagen bis Frederikshavn fertig. Diese Strecke klingt auch zu Fuß ganz interessant und es gibt ein dichtes Netz an Übernachtungsplätzen. https://www.komoot.de/tour/852425772 Da ich vier Wochen Zeit habe, möchte ich anschließend noch einen Abschnitt des Hærvejen oder eines anderen Wanderwegs laufen. Ich könnte einfach von Frederikshavn aus weiterlaufen, aber da ich den Hærvejen ohnehin nicht komplett durchwandern kann, möchte ich hier fragen, wer den Hærvejen schon gewandert ist und welcher Abschnitt der interessanteste ist? Oder gibt es gar noch einen ganz anderen Wanderweg, der empfehlenswert ist? Ich würde den "Suchradius" auf Jülland eingrenzen wollen, damit ich nicht übermäßig herumreisen muss. Aufgrund eines groben Blicks auf die Karte erscheint mir der Abschnitt des Hærvejen von Viborg nach Süden ganz abwechslungsreich zu sein. Aber was meinen die Dänemark-Experten hier? Viele Grüße Marcus
  5. Dann wünsche ich aber eine richtig gute Zeit! Viel Erfolg.
  6. Dann macht die Suche nach einer Reparaturlösung in der Tat Sinn. Ob ein selbstklebender Nylonflicken für Zeltreparatur geeignet wäre? ich komme drauf, weil die starke Klebeflächen haben. Wenn der Schaden wie von Frank berichtet genau am Übergang vom harten Kopfstück zum flexiblen Beutel auftritt, sehe ich keine haltbare Reparaturlösung. Zum Glück hält mein eigener (und bisher einziger) Be Free jetzt seit ca. 2000 km. Benutzt wurde er selten, aber er wurde halt ständig herumgetragen. Ich werde dann vorsichtshalber schon einmal Ersatz bestellen. Gruß Marcus PS: Am Wochenende mangels Alternative aus einem irgendwie natürlich gespeisten Wasserbecken auf einem Friedhof an der Mosel Trinkwasser geschöpft und mit dem BeFree gefiltert. OK, die nachfolgenden Kilometer gingen mir so Gedanken durch den Kopf, was sich auf Friedhöfen so im Grundwasserbereich befindet, etc. Aber das Wasser sah gut aus, roch gut, hat gut geschmeckt ... und ich bin ja immer noch da. Für ohne Wasser war es einfach zu heiß.
  7. Da der Beutel ja ständig bewegt wird, würde ich nicht reparieren. Stattdessen würde ich einen neuen Be Free mit Flask kaufen und an der neuen Flask dann zunächst den alten Filter aufbrauchen. Es handelt sich in diesem Fall ja um einen Handhabungsfehler und kein prinzipielles Problem mit der Lebensdauer. Gruß Marcus
  8. Ach Mist, ich hatte Deinen Hinweis auf Click & Collect gelesen, aber dann verdrängt, sorry. Click & Collect scheint eine VERSANDoption zu sein, wird also quasi als virtuelle Lieferadresse ausgewählt und der Artikel dann ggf. vom Zentrallager an die Filiale verschickt. Die Gaskartuschen hingegen sind schlicht nicht online bestellbar; somit auch kein Click & Collect. Reicht es für Deinen Zweck nicht aus, über die Decathlon Seite nachzuschauen, ob die von Dir gewünschte(n) Filiale(n) die Gaskartuschen vorrätig haben? (Link "Filiale auswählen" / "Scegli un negozio" auf der Produktseite). Wenn sie dort jetzt verfügbar sind, führt die Filiale schonmal die Kartuschen und Deine Chancen stehen doch ganz gut. Vielleicht kannst Du ja 1-2 Wochen vorher anrufen und fragen, ob sie Dir eine zurück legen. 100% sicher ist das nicht, aber Pakete können ja auch mal nicht ankommen. Gruß Marcus
  9. Hallo Mia, das wird mir ebenso angezeigt. Decathlon bietet den Versand von Gaskartuschen offenbar nicht an. Das ist eine unternehmerische Entscheidung. Spekulationsmodus: Gewerbliche Anbieter müssen für den Versand von gefüllten Gasdruckbehältern eine Sachkunde nachweisen. Möglicherweise wollte sich Decathlon als Billigdistributor diese Kosten sparen. Bike24.de liefert nach Angaben auf ihrer Seite für 4,99 € nach Italien. Gaskartuschen sind per Versand verfügbar. Vielleicht nimmst Du da mal Kontakt auf? Vielleicht kennt hier auch jemand andere italienische Händler. Viele Grüße Marcus
  10. Hallo Boris, bei OpenStreetMap sind Naturschutzgebiete ja enthalten. Kann man den entsprechenden Layer nicht gezielt herunterladen und dann umwandeln? Vektordaten sind es ja. Habe mir die technische Umsetzung selbst aber nicht angesehen. Gruß Marcus
  11. An der Stelle auch noch von mir einen herzlichen Dank für den Bericht; ganz toll! Viele Grüße Marcus
  12. HikeInLaponia

    Hygiene-Set

    Hallo Paddelig, zur Haar- und Körperpflege möchte ich noch Trockenshampoo ins Rennen schicken: https://www.plaine.de/produkte/pulverwunder/. Es ist sehr ergiebig und leicht. Die Pulverform beseitigt die Notwendigkeit, ein Seifenstück zu trocknen. Danke an Daune für den Hinweis auf die Denttabs. Die kannte ich noch nicht. Die werde ich testen. Gruß Marcus
  13. Hallo Paddelig, ich habe Trowel, eine kleine Ration Toipapier und einige kleine Müllbeutel (5 l) gemeinsam in einem ZIP Beutel. Das ganze steckt außen in der Meshtasche des Rucksacks. Bei Bedarf greife ich mir den Beutel und habe alles beisammen. Viele Grüße Marcus
×
×
  • Neu erstellen...