Jump to content
Ultraleicht Trekking

richard130

Members
  • Gesamte Inhalte

    34
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über richard130

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Wohnort
    Hamburg

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das SL1 Fly ist grün und wiegt 473g, das Inner 478g. Den Floor (265g) nimmt mal alternativ statt des Inner. Fly: 50 Euro, Inner: 25 Euro, Floor: 15 Euro.
  2. Ich hätte ein Golite Shangri-La 1 übrig, mit Innenzelt und zusätzlichem Badewannen-Boden. Ich habe es in 7 Jahren nur zweimal genutzt. Wir sind nie zusammen warm geworden.
  3. Ich habe diese 120er-Matte vor etwa 5 Jahren mal mit dem orginalen Flicken geflickt. Und seither hält sie ganz hervorragend. Ich habe sie jetzt schon seit 10 Jahren im Einsatz, meist im Sommer für ein bis zwei Wochen - anfangs für mich, seit einigen Jahren nur noch für die Kinder. Sehr bequem für die geringe Dicke. Kommt auch gerne zu Verwandtschaftsbesuchen als Kinderbett mit. Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis, meine ich.
  4. Zwischenzeitlich habe ich einmal Glen von GG angefragt. Er kann es sich auch nicht erklären, warum der Hüftgurt von unten angenäht wurde. Er hatte noch vermutet, dass es sich um einen Eigenbau handelt, der etwas schief gelaufen ist. Aber dafür ist die Ausführung ansonsten viel zu professionell - und auch das Firmenlogo von GG spricht dagegen. Meine Frau ist 172cm groß. Ich ätte auch eigentlich gedacht, dass ihr die Größe S passt.
  5. Hallo, ich habe einen älteren Gossamer Gear G4 (in Größe S) in England ersteigert. Bei diesem Modell ist der Hüftgurt noch angenäht. Total irriterend finde ich allerdings, dass der Hüftgurt nicht in der unteren Seitennaht, sondern stumpf von unten an den Boden genäht ist. Oder anders formulert: Füllt man den Sack proppe voll, dann kann der Hüftgut nicht im 90-Grad-Winkel nach vorne abstehen, sondern kann nur wie ein Lot nach unten zeigen. Habe ich da eine Fehlproduktion ersteigert oder hat das irgendeinen Sinn. Hat jemand Erfahrung mit diesem alten Modell? Danke
  6. Ich habe die SynMat UL 7 LW. Darauf schläft es sich wunderbar. Mir gefällt auch die Breite von ca. 60cm sehr gut. Und ich kann daher das im Eingangsbeitrag formulierte Anliegen sehr gut nachvollziehen. Was ich an der Matte als nachteilig empfinde, ist - kaum zu glauben - die Länge! So lang müsste sie für mich (190cm) eigentlich gar nicht sei. Denn weil mit das Kopfkissen immer nach vorne von der Matte runterrutscht (außer, ich lege da die Schuhe unter die Matte), platziere ich das Kopfkissen mittlerweile grundsätzlich vor die SynMat, d. h. meine Füße haben so noch ca. 30cm Platz nach unten. In der letzten Woche konnte ich einige Nächte auf einer alten gelben NeoAir (regular) schlafen. Vom Rascheln, dass man, wenn man will, an der Matte problemlos demonstrieren kann, habe ich, als ich nachts draufgelegen habe, rein gar nichts gehört. Heute würde ich mir daher eigentlich eher eine NeoAir in regular kaufen und die Arme seitlich über die Schuhe abstützen. Als ich mich letzten Sommer für eine neue bequeme Matte entschieden habe, konnte ich die NeoAir leider nicht einige Nächte probegelegen. Wie schön die Matte nach unten hin warm hält, ist schon beeindruckend. Auch Gewicht und Packmaß sind beeindruckend. Und die Querrillen finde ich auch bequemer als die tiefen Längsrillen der SynMat. Allerdings finde ich die NeoAir (wie eigentlich auch die SynMat) überteuert. Ein ruhiger Schlaf ist mir, gerade, wenn es um mehrere Nächte in Folge geht, grundsätzlich ein paar Hundert Gramm mehr wert. Aber bei der SynMat hätte ich sie mir wohl problemlos mit der alten NeoAir sparen können.
  7. Ich könnte im Gegenzug auch anderes Material zum Probieren ausleihen, bspw. ein Shangri-La 1 oder 2. Viele Grüße
  8. Hallo, wäre jemand bereit mir mal seine Neoair auszuleihen? Ich möchte einfach nur mal ein paar Nächte (in der Wohnung) auf einer probeschlafen, bevor ich mir eine kaufe. Ich bin allerdings nur an dem alten rechteckigen Modell interessiert. Vielen Dank
  9. Hallo, weil Fragen auf mich zukamen, was das Poncho-Tarp von Sea-to-Summit angeht, nun hier ein kleiner Review dieses stabilen Ponchos. Stabil nenne ich ihn, weil der Stoff einen sehr festen Eindruck auf mich macht, mit dem man ruhig auch mal durch Sträucher gehen kann/könnte. Der Poncho hat als Tarp acht Abspannpunkte. Die Kapuze nutze ich als weiteren neunten Abspannpunkt in der Mitte. Ich habe mir Abspannleinen zugeschnitten und an einem Ende jeweils einen T-Stopper angebracht (siehe Foto). Das finde ich sehr praktisch zum schnellen Abbau. An der Seite hat er auch Druckknöpfe - für den Poncho-Modus. Bei Regen habe ich den Poncho allerdings noch nie nutzen müssen. Daher kann ich zur Bequemlichkeit beim Tragen nichts sagen. Technische Daten (von mir ermittelt): 336g (inkl. Säckchen), Länge: 267cm, Breite 145cm. Hier nun ein paar Fotoimpressionen.
  10. Habe dieses mini tictac-Döschen gerade gefunden (3cm x 2cm x 1,5cm), aber keine Idee, was ich damit machen könnte. Viele Grüße
  11. Ich hätte am kommenden Wochenende (19-21. Juli) Zeit und würde gerne eine Tour gehen. Hat jemand etwas vor, wo ich mich anschließen könnte oder sucht jemand auch noch Ideen und würde mit mir loslaufen wollen? Danke
  12. Danke Dude. Genau so mache ich es.
  13. Danke für den Hinweis. Ich dachte immer noch, Labu verkauft nur seine Rucksäcke und nichts.
  14. richard130

    [Erledigt] 2 Titan Heringe

    Hallo, um meinen Bivi etwas am Boden zu fixieren hat er Schlaufen am Kopfende. Hierfür suche ich zwei Heringe aus Titan. Ich möchte kein neues Sechser-Pack kaufen. Hat noch jemand 2 Heringe übrig, die er nicht braucht? Ich würde sie darüber hinaus auch gerne für einen Topfständer nutzen können, daher interessiert mich an dieser Stelle kein Aluminium. Danke
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.