Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

El Barato

Members
  • Gesamte Inhalte

    134
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Direkt große Stückzahlen bei Alibaba ordern. https://german.alibaba.com/trade/search?fsb=y&IndexArea=product_en&CatId=&tab=all&SearchText=schlafsack
  2. Steht doch da. Wird in der Regel eingetütet und Ökotüchlein werden verbuddelt. "Tempo" ist ja nur ein umgangssprachlicher Überbegriff für Papiertücher. Ach und HYOH. Nicht bös gemeint
  3. Ich habe den 2019er Agilist und bin absolut zufrieden damit. War damit zwar nur ein paar hundert Kilometer unterwegs. Aber das reicht ja, um zu merken ob es passt oder nicht. Huckepacks hatte ich damals auch in Betracht gezogen, aber das schwarz-rote Design hat mir nicht so gefallen. Grundsätzlich ist es mit Rucksäcken ja wie mit Schuhen. Dem einen passt Modell A perfekt und der Nächste läuft sich damit die Füße krumm... Modell "A" soll jetzt keine Anspielung auf "A"-ltra sein
  4. Ein Schäufelchen habe ich eigentlich immer dabei. Es dient aber eher als Ersatzhering und um Zufallsfunde auszubuddeln( Ja...Ich nehme Hufeisen u.Ä. mit, wenn ich sie finde. Scheiß aufs Gewicht). Ich kann nämlich tagelang unterwegs sein, ohne kacken zu müssen. Hier in DE komme ich ja eh früher oder später an einer Gaststätte vorbei. Zur Not wird das Brikett halt bei Mäcces geparkt. Bin aber auch schon mal eine Haltestelle mit der Bahn gefahren, nur um das Bordklo zu nutzen. Auch Wasser halte ich super. Und egal, ob ich 2, 3 oder 4 Liter trinke- Strullen muss ich höchstens alle 20 Kilometer mal. Meine Frau hingegen alle 2 Kilometer . Und nach langen Diskussionen habe ich sie so weit, dass sie ihr Tempo entweder verbuddelt, oder eintütet.
  5. Ja, die zieht ein richtig schönes Vakuum da rein. Gilt auch für Packrafts. Und Vakuumbeutel.
  6. Jain. Prinzipiell kann man den Gummistutzen ganz gut auf dem Ventil anbringen aber es ist eine recht wackelige Angelegenheit. Notfalls muss man eben ein zweites Mal ansetzen . Ich habe das Teil vier mal "im Feld" benutzt und ein paar Male zu hause getestet. Beim Campen ist der Nubbel einmal abgeploppt, weil die Matte zu viel Druck drauf hatte. Kurz festhalten ist auf jeden Fall eine Option. Das geht nämlich echt ruckzuck.
  7. Du kannst den Weg z.B. auf Google Earth zeichnen, als .kmz-Datei speichern und diese dann zu .gpx konvertieren. https://mygeodata.cloud/converter/kmz-to-gpx. Ich kenne Locus nicht so gut, aber .gpx sollte man da einfügen können. Keine Ahnung. ob Dir das jetzt weiterhilft.
  8. Ich hab jetzt seit Jahren poliertes Titanbesteck im Dauereinsatz, also ganz normal- zu hause in der Besteckschublade, mit fast täglicher Benutzung. Bis auf ein paar kleine Kratzer, sind die Teile immer noch spiegelglatt.
  9. Alle schon verplant und vergeben. Zu spät geschnorrt
  10. Puhh. Meine Version hat angeblich einen 4000mah Akku verbaut. Ich würd sagen so ungefähr 200 mal auf- und abpumpen. Mit den 3000mah-Teil aus meinem Link dann 150 mal. Kein Plan. Die Teile verbrauchen echt nicht viel. Um es objektiver darzustellen: Ich war letztens ein Wochenende mit meiner Frau unterwegs. 2 Xlite(regular)-2 Übernachtungen-insgesamt 4 mal auf- und 4 mal abpumpen. Hab die Pumpe zuhause wieder aufgeladen und nach nur 5 Minuten ging die grüne "ich bin voll-LED" an. Wahrscheinlich hält eine Akkuladung mehrere Wochen bis Monate.
  11. Viele sind ja oft auf der Suche nach kleinen Behältern, um darin Speiseöl usw. zu transportieren. Ich habe vor einiger Zeit, bei einer Sushibestellung, ein echt geniales Soßenfläschlein erhalten(nicht der olle Fischli) Das Ding ist mir abhanden gekommen und nach wochenlanger Suche (kein Scherz) habe ich den richtigen Suchbegriff ermitteln können. Mini Sushi Sauce Bottle. Wer hätte das gedacht Die 15ml haben mir so für 3-4 Eipulver- Rührei, in der Titantellerpfanne gereicht. Und Speiseöl gibt es jetzt ja auch wieder im Supermarkt
  12. Hab doch gesagt, dass ich dat Dingen habe Mit Beutel, Adaptern und USB-Kabel: 98,8g. Die Turbine ohne Alles: 69,7g Hab mir jetzt aber noch die Gigapump 2.0 gekauft. Ich steh halt auf oranges Zeuch. Die schwerere Puste nehm ich dann für den Grill.
  13. Eine tragbare Miniaturbiogasanlage, mit Schraubanschluss für den Gaskocher, wäre doch die perfekte Lösung. Einmal kleines Häufchen=0,5L kochen. Einmal großes Häufchen=1,0L kochen Dann noch Fermentationshilfen in Pulverform vermarkten und fertig ist das neue UL-LNT-Produkt. -"Schatzi, ist der Kaffee schon fertig?" -"Viertel Stunde noch. Muss erst fermentieren"
×
×
  • Neu erstellen...