Jump to content
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'1 personenzelt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen! Ich suche ein 1-Personen-Zelt (3 Jahreszeiten) für mehrtägige Touren. Ich selbst bin 48 Jahre und 180 cm groß. Halbwegs guter Schlaf ist mir wichtig und ganz so flexibel bin ich auch nicht mehr, damit meine ich, ein klein wenig Komfort ist nötig. Ich möchte zunächst den Forststeig in Sachsen in Angriff nehmen. Ich bin momentan bei dem Stand, dass ich mit einer Bauform wie dem MSR Elixir oder dem Ferrino Tent Solo liebäugle. Das Zelt soll einfach aufzubauen sein, aber auch stabil. Daher gefällt mir das durchgehende Gestänge ganz gut. Das MSR-Zelt gefällt mir schon ziemlich gut, denn der Rucksack soll auch mit rein, zumindest unter das Vordach. Worin besteht denn der Unterschied zwischen den ganzen, optisch oft ähnlichen (MSR) Zelten? Auf welche Materialien sollte ich achten? Was sollte man unbedingt vermeiden? Meine Ausrüstung wird bestimmt nicht "Ultra-Leicht", zumindest nicht am Anfang. Man muss erst einmal sehen, auf was man eher verzichten kann und worauf dann doch eher nicht. Ich nenne hier bewusst keine Preisvorstellung, da ich eben gar noch nicht weiss, was wichtig werden könnte. Wenn das Zelt dann noch mit wenig Abspannleinen auskommt, wäre das super. Ich lese hier von Zelten, von deren Herstellern ich noch nie gehört habe. Ich suche halt einen Preis-/Leistungssieger! Danke!
  2. Waldfrau

    Zelt ggf. Tensegrity

    Eigentlich schlafe ich mittlerweile am liebsten unter einem Tarp. Ich werde jetzt aber ab Februar mit einer Jugendlichen für einige Wochen unterwegs sein und möchte am Ende des Tages ein bisschen eigenen Raum haben (können). Ich besitze ein SMD Skyscape Trekker und ein Hubba Habba NX. Das Hubba ist mir zu schwer und das Trekker vermutlich zu kondensanfällig. Ich schwanke da in meinen Überlegungen, vielleicht reicht es auch morgens halt zu wischen, oder wenn es gefroren ist hat den Reif abzuschütteln. Dennoch schleiche ich im i-net seit Wochen um Zelte rum. Da ich eigentlich so gerne unter einem Tarp schlafe, scheue ich mich richtig viel Geld für ein Zelt in die Hand zu nehmen. Wichtig wäre mir (wenn schon Zelt) eine Tauglichkeit für 3+ Jahreszeiten, also mäßiger Schnee sollte noch drin sein, einen Platz auch im regen kochen zu können und eine gute Belüftung. Meine Gewichtsgrenze liebt bei ca. 1kg Ich habe im Gedanken lange mit dem Tensegrity gefremdelt, allerdings scheint es das zu haben, was mir wichtig ist. (auch wenn es aussieht wie ein Kanten Käse) Noch ist es zu bekommen, das 2 er habe ich nicht mehr gefunden (falls es wer loswerden will, gerne melden) Fallen euch Gegenargumente ein, oder andere Vorschläge die einen sehr deutlichen Gewinn ggü. dem Trekker haben?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.