Jump to content
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fernwandern'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

1 Ergebnis gefunden

  1. ULShiba

    Shakedown Gearlist Prototyp

    Moin liebe UL Gemeinschaft! Ich versuche derzeitig eine Packliste zusammenzustellen, um für mehrere Monate in Europa autark aus dem Rucksack leben zu können (3 Season, Fokus auf Fernwandern + Kurzaufenthalte in Städten). Die UL Philosophie habe ich leider erst recht spät entdeckt, weswegen bereits einige unnötig schwere Ausrüstungsgegenstände vorhanden sind. Zudem habe ich wohl versucht einen Spagat zwischen Komfort und UL zu machen. Kernfrage bei mir ist, ob ich trotzdem noch in das UL Business einsteigen kann, oder in den "entweder oder" Apfel beissen muss (Austausch von bereits vorhandener Ausrüstung). Meine Bilanz auf LighterPack lässt mich auf jeden fall gut verzweifeln. Meine Gearliste ist noch nicht fertig, da ich in vielen Punkten noch unsicher bin. Außen vor gelassen habe ich bisher Kategorien wie -Hygiene -Erste Hilfe / Apotheke -Navigation (Karte Kompass) -Elektronik (Handy Kindle Kamerasystem) da ich zunächst die "größeren" Anschaffungen geklärt haben möchte. https://lighterpack.com/r/c0df43 Shelter / Sleep / Pack Total: 2564g Bisheriges Denken - Schlafkomfort rechtfertigt extra Gramm? Therm a Rest NeoAir xTherm large (560g) -Anschaffung da 4 season tauglich und Komfort als Rückenschläfer (Arme können seitlich auf der Matte liegen) ? Cumulus Comforter L500 (750g) oder m400 (600g) ? -M400 sollte bei meinen 180cm (+Buff/IsoJacke) genügen. Viele empfehlen jedoch die größere Version um bei Kälte den Comforter über Kopf ziehen zu können sowie 100g mehr Daune ? MYOG Inlet (100g) ? -Anfertigung steht noch an. 40D / 20D Ripstopnylon? ? MYOG Trailstar 20D RipstopNylon (500g) ? -Anfertigung steht noch an. Wahl aufgrund einfacher Aufbau, Windfest und für 2Px Shelter tauglich. Anderer Gedanke --> MYOG MLD Mid? ? OR Helium Bivy (456g) ? -Chance besteht den OR Helium Bivy quasi umsonst zu erwerben. Overkill in Kombination mit Tarp? Andere Bivys wiegen ja teilweise nur um die 200g ? Goundsheet (ca 100g) ? -Überhaupt notwendig bei Nutzung eines Bivys? Tyvek? Ripstopnylon 40d? Sollte groß genug für 2Px sein ? Heringe (88g) ? -4x MSR Groundhog (64g) + 4x Titan Hering (24g) ? Rucksack ? -Noch absolut keine Ahnung, da die Idealen 5kg Baseweight auf derzeitigen Stand utopisch scheinen. Er soll Proviant für notfalls 7 Tage fassen können ohne untragbar zu werden. Deswegen habe ich mich auch noch nicht spezifischer informieren können, außer das ÜLA Ohm / circuit ganz gute allrounder zu sein scheinen Kleidung im Rucksack Total: 1859g Baselayer: -Merinosocken (60g), Merino lange Unterhose (175g), Merino Unterhose (60g), Merino Shirt (120g), ?Merino turtleneck zipper (240g) / tausch durch Fleecejacke ?, ? 2. Merino buff (50g) tausch durch fleecemütze ? -Marathonhose / Shorts (100g) Nass, windig & kalt: -Arc'teryx Atom LT (360g) + Arc'teryx Beta SL (315g) + Berghaus Paclite XL (210g). -Hätte alles wohl deutlich leichter ausfallen können, gebraucht gekauft als Gewicht keine Rolle spielte Handschuhe -Noch unklar (empfehlungen?) ?Wanderhemd? (200g) -lange kühle Bekleidung für Sommer notwendig? Küche Total: 469g ?MSR Pocket Rocket 2 (73g) 110g Isobutane (210g)? -Austausch durch Dosenbrenner? Überlegung war für die Langzeittour zum Luxus zu tendieren Snow Peak Solo Cook (150g) -850ml Tasse + 330ml Tasse ineinander Stapelbar. ?Zur Not ausreichend für 2Px ? -Spork 10g -Mini Bic Feuer (11g) ?Deejo Messer (15g) ? -Messer überflüssig? Würde zum mitnehmen tendieren da lange unterwegs ? Trinkbehälter: Platypus bottle? PET Flasche? Trinkblase? -Ich liebe Trinksysteme, da man durch sie einfach, bequem, viel trinkt. Allerdings sind sie schwer/stauig und scheinbar non existent im UL Bereich Am Körper: Total: 2302g -Merinosocken, Funktionsunterhose (50g), Merino Shirt, Merino Buff, Basecap (50g)n Peak Design Capture Clip (100g) -Kamerasystem Halterung Fjell Räven barrents pro (510g) ? -Über Knieverstärkung abschneiden, Reisverschluss einnähen? Salewa Wildfire / Salomon GTX Ultra 2 (950g) Salomon Gaiters (50g) ?Trekkingstöcke Black diamond Trail (481g)? -zu schwer? Lieber mehr Geld für weniger Gewicht ausgeben? Baseweight derzeitiger Stand (Ohne Elektronik, Apotheke, Karte Kompass, Hygiene, Packsäcke) 4892g Schon mal im vorraus vielen Dank an jeden der sich die Mühe macht mein derzeitiges Chaos mit Rat ein wenig in Ordnung zu bringen!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.