Schwarzwälder

Members
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. @Andreas K. Rettungsdecke wollte ich eh mitnehmen, mich interessiert halt wie stabil sie im Verhältnis zu der Polyground ist. Dass beide nur einen geringen mechanischen Schutz bieten ist mir schon bewusst, aber als Nebeneffekt bleibt, wie khyal oben schreibt, auch der Zeltboden sauber. @micha90 1500g Zeltgewicht für zwei Personen finde ich jetzt nicht so schwer, zumal ich meine Unterkunft nur mit meiner Frau und nicht noch mit tausend Kriebelmücken teilen möchte.
  2. Hallo zusammen, ich weiss es gibt bessere, aber dafür auch schwerere Zeltunterlagen; welche dieser Beiden ist stabiler: TLD PolyGround oder eine Rettungsdecke? Vom Gewicht sind sie fast identisch. Das Zelt ist übrigens ein Nordisk Halland 2LW Danke
  3. ...danke euch, hab mich für den EOE Titanium entschieden.
  4. Hallo zusammen, welcher von den beiden Gasbrennern wäre der geeignetere für einen 0,9l Titantopf mit 132mm um Essen für zwei Personen zuzubereiten und Kaffee zu kochen, der EOE Titanium oder der Lithium? Wer hat Erfahrungen? Danke und Gruss Walter
  5. Hallo UL Gemeinde, möchte mich hier auch (kurz) vorstellen . Meine Name ist Walter, wohnhaft im Nordschwarzwald und bereits im fortgeschrittenen Alter (Ü60). Beruf hab ich hinter mir und bin seit 2016 im (Un)Ruhestand. Die Outdooraktivitäten zusammen mit meiner Frau beschränkten sich bisher auf Kanuwandern (max. neun Tage) und Eintageswanderungen in Skandinavien und etwas Bergwandern im Tessin auch mit Hüttenübernachtung. Da in Skandinavien viele Touren nur mit mehreren Übernachtungen zu bewältigen sind haben wir uns nun entschlossen ins UL-Trekking einzusteigen, so maximal drei bis vier Übernachtungen, ich hoffe es ist nicht zu spät für uns :-). Nachdem ich dann noch das Büchlein von Stefan gelesen habe, haben sich die letzten Zweifel zwecks Gewicht in Luft aufgelöst. Ich wusste gar nicht was für leichtes Zeug es gibt! Beim Kanufahren spielte ja das Gewicht der Ausrüstung meist eine untergeordnete Rolle obwohl wir hier in den letzten Jahren, bedingt durch längere Landpassagen auch schon ordentlich abgerüstet haben. Ich möchte hier mal unsere Ausrüstung aufzählen die wir schon haben bzw. bestellt haben: Daunenschlafsack: Mountain Equipment - Classic 750, Matte: Thermarest Neoair X Lite reg., Zelt: Nordisk Halland 2LW, Rucksack: Exped Lightning 45, Kocher wird voraussichtlich der EOE Titanium und das Essgeschirr von Evernew, Topf 0,9l Ti Non Stick und zwei Tassen/ Teller 0,4l Ti Solo Cup. Ich denke das wird eine gute und leichte Ausrüstung und wir freuen uns schon auf die erste Tour im Frühjahr, vermutlich hier im Schwarzwald. Viele Grüße Walter