Jump to content
Ultraleicht Trekking

jimaras08

Members
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über jimaras08

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. jimaras08

    Rucksack

    Hallo zusammen, vielen Dank für eure Hilfe! Es tut mir wirklich leid für meinen holprigen Start hier. Thema Aether abgeschlossen! Diesen Roten Faden konnte ich leider nicht finden. Kannst du mir bitte einen Link zukommen lassen? Welche Touren und in welchem Gebiet ist eigentlich ganz einfach: Bisher hatten wir die meisten Touren in Nordamerika. In Europa bisher eher weniger, aber Wandern in Island hat uns sehr gefallen und wir möchten im nächsten Jahr Norwegen und Georgien machen. Also: die (neuen) Anschaffungen haben Zeit. Wie bereits erwähnt probiere ich unsere Ausrüstung (wo es sich ergibt) von "normal-weight" auf Ul-weight umzupolen. Positiv zu sehen ist wohl unser neues MSR Hubba NX Zelt für 2. Negativ zu sehen sind wohl unsere Matten von Thermarest - oder sind die in Ordnung? Auf unserer Watchlist sind auch schon Featered Friends und Western Mountaineering. Wenn der Preis fällt, dann schlagen wir zu. Wir haben auch Freunde/Familie in den Staaten, sodass das kein Problem sein sollte. Also: Damit sollte das Zelt, der Schlafsack und die Matte gegeben sein. Fehlt ein neuer Rucksack ... Danke, das hilft wirklich weiter! In der Tat hätte ich nicht damit gerechnet, dass 40L reichen werden. Das freut mich! Wie gesagt hat die Anschaffung nun etwas Zeit, sodass wir kein Kompromiss gehen müssten. Was käme dann in Frage? Das Budget kann bei Bedarf auch gerne (solange das Preis - und Leistungsverhältnis stimmt) gerne erhöht werden. Wir sind in der Regel ~ 2 Wochen unterwegs. Wäre es sinnvoll, dass ich z.B. einen 40L nehme und meine Freundin einen 30L? Viele Grüße aus Berlin!
  2. jimaras08

    Rucksack

    Hallo, vielen Dank für deine Antwort. In der Tat bin ich "neu" hier, aber ich probiere meine Ausrüstung nun (wo es sich ergibt) von "normal-weight" auf Ul-weight umzupolen. Persönlich bin ich recht sportlich und habe sogar Spaß daran mehr Gewicht dabei zu haben, aber in der Zukunft kommen Kinder dazu und man wird ja auch nicht immer so topfit bleiben Du hast recht, unser NX2 Zelt wiegt ja schon fast so viel, aber dafür bin ich ja hier ... um zu lernen und aufgezeigt zu bekommen, dass man mit dem gleichen Geld oder etwas mehr (oder später vllt. DIY) nochmal an Gewicht sparen kann ohne an Qualität einzubüßen. Also: Hast du einen Tipp?
  3. jimaras08

    Rucksack

    Hallo zusammen, ich möchte gerne einen neuen großen Rucksack für längere Wanderungen (2 Wochen) kaufen. Ich war auch schon im Laden in den Staaten und habe Rucksäcke ausprobiert. Mir hat der Osprey Aether AG 70. Dieser kostet um die 150 Euro. Was haltet ihr davon? Mache ich einen Fehler? Bis 200 Euro wäre ich bereit zu zahlen. Vielen Dank und viele Grüße
  4. OT: Ich suche eine wasserfeste Fahrrad-Gepäckträgertasche, die ich für den Alltag auch als Rucksack nutzen kann. Habt ihr einen Tipp? Ich habe das hier gefunden: https://www.fischer-fahrradshop.de/fischer-gepaecktraegertasche-wasserdicht?c=66 Oder lieber eine Ortlieb?
  5. jimaras08

    Schlafsack

    Damals waren wir mit Auto und Zelt unterwegs. In Nordamerika auch. Für die nächste Zeit ist nun auch das Gewicht wichtig (ohne Auto) ...
  6. jimaras08

    Schlafsack

    Hallo Cyco2, vielen Dank für deinen Input! Zu deinen Fragen: Wir gehen davon aus, dass wir auch auf den Bergen schlafen werden, d.h. ~ 0 Grad sollten machbar sein. In der Tat können wir uns zwischen Schlafsack mit Zipper und Quilt nicht entscheiden. Beides wäre in Ordnung. Sorry für die Unklarheiten, ich hoffe, das hilft! Viele Grüße!
  7. jimaras08

    Schlafsack

    Hallo zusammen, meine Freundin und ich suchen zwei Schlafsäcke für unsere Touren. Bisher hatten wir die meisten Touren in Nordamerika, aber nun wollen wir auch hier in Europa unseren Spaß haben. Aktuell natürlich hier in Deutschland, später dann auch gerne im Norden. In Island waren wir auch bereits. Winter kann man ausschließen. Wir haben das MSR Hubba NX Zelt für 2. Dann haben wir noch Matten von Thermarest. Ich bin etwa 1,80 und meine Freundin ist etwa 1.70m groß. Habt ihr einen Tipp für ein Quilt? Schön wäre es mit einer Zip-Funktion, sodass man den im Sommer auch aufmachen kann. Wir schlafen beide eigentlich auf der Seite, sodass es etwas breiter sein sollte. Ein zweier-Schlafsack macht keinen Sinn, richtig? Sollte auch auf jeden Fall leicht sein, damit wir das gerne auch mal mit dem Fahrrad mitnehmen wollen würden. Wir haben für den Kauf noch etwas Zeit, sodass wir auch gerne auf ein Angebot warten, ansonsten zahlen wir das auch einfach. Wir rechnen mit ~ 300 bis 400 Euro pro Schlafsack. Achja, Daunen wäre uns auch lieber (denken wir)! Habt ihr einen Tipp? Vielen Dank und viele Grüße!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.