Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

ro27

Members
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ro27

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das Thema Rucksack steht bei mir auch noch an Aber das mach ich dann extra... Trotzdem ganz kurz eingeworfen weils hier grade aufgetaucht ist: Was ist das mit den Ospreys? Hatte kürzlich mal einen in der Hand... machte eigentlich einen ganz guten Eindruck (?)
  2. Zumindest von den Fotos + Film her macht das RainShadow3 einen etwas stabileren, strafferen Eindruck als das RainShadow2. Erinnert mich ein bischen an mein altes Tatonka (kein Ultralight, aber auch nur 2 Bögen vorne und hinten... trotzdem statisch top). Das alte RainShadow2 scheint mir von der Wölbung her einfach etwas zu "flach" zu sein. Daher das mit dem Wasser das oben liegen bleibt. Wobei das bzgl. Wind ja eigentlich gut wäre... Hier gibt´s noch ein paar Fotos. Aber dieses Zelt ist ja anscheinend eh nirgendwo mehr zu bestellen.
  3. Ich tendiere inzwischen zu nem Zelt von Tarptent: Motrail, StratoSpire2 oder Rainshadow3 (wenn verfügbar und nochmal in Abwägung mit Gewicht/Platz). Was meint ihr? Tarptent... ist das ok? Ich kannte die Marke bisher nicht. Hat jemand Erfahrung mit Shipping from USA? Es geht folgendes: - Priority Mail International® (6 - 10 business days): $81.48 - First Class Mail® International: $47.50 - Flat Rate International Shipping ($49 USD): $49.00
  4. Hab die Fotos gecheckt: Die haben bei sackundpack.de für Rainshadow 3 Fotos von Rainshadow 2 verwendet... schlampige Contentpflege leider...
  5. yep... dachte ich mir. Haben nur den gleichen Namen... blöd.
  6. Ich finde das Tarptent Rainshadow 3 nicht schlecht. Auf jeden Fall vom Platz her und auch vom Gewicht. Was mich irritiert: auf sackundpack.de ist vorne der Trekkingstock, hinten ein Alugestängebogen... und auf der Seite von tarptent.com ist es grade umgekehrt: großer Gestängebogen vorne, Stock hinten und wiegt auch etwas mehr (1,3 statt 1,2kg): -> link Neues, anderes Modell (?) Kennt jemand das Zelt?
  7. oha... sowas läuft über Instagram? Danke für die Info!
  8. Find ich nicht schlecht... vom asymmetrischen Design her und auch von der Größe. Ist aber momentan wohl ausverkauft...
  9. ok... thx Könnte natürlich passieren in den Alpen. Geht dann vielleicht mit großen Steinen. Freistehend wär dann bspw. sowas wie das MSR FreeLite. Finde ich auch nicht so schlecht. Finde den Ansatz auf´s Gestänge zu verzichten aber vom Prinzip her ansprechender.
  10. ...so 3, 4, 5 Tage durch die Alpen in etwa. Vielleicht auch länger. Muß das für mich auch erstmal austesten. Bin zwar fit und outdoorerfahren... aber mehrtägig mit dem ganzen Kram dabei hab ich nur einmal gemacht... und das ist schon ne Weile her. Was meinst Du mit "freistehend"... inkl. Gestänge?
  11. Hallo zusammen, bin neu hier... und bin auch neu was das Thema "Ultraleicht" betrifft, daher könnte ich ein bischen Unterstützung gebrauchen. Ok... nicht ganz neu, als alter Backpacker kenne ich das Thema schon etwas und Zelte habe ich auch schon einige "verbraucht". Allerdings haben sich jetzt die Parameter geändert. Suche ein Zelt um damit ein paar Tage mit meiner Frau in den Bergen unterwegs zu sein. Max. 1,5 kg dachte ich. Nach einiger Recherche bin ich auf´s LanShan 2 gestoßen was ich nicht schlecht finde... auch vom Preis her um das Ganze mal auszuprobieren. Und die Verwendung
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.