Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

FlowerHiker

Members
  • Gesamte Inhalte

    351
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

FlowerHiker hat zuletzt am 10. Juli 2020 gewonnen

FlowerHiker hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    NRW - Westfalen

Letzte Besucher des Profils

1.259 Profilaufrufe
  1. Also ist nutze die Decathlon Trail TR Trailrunner für knapp 40 EUR. Bisher 1.100 km Mittelgebirge in Deutschland seit März 2020 damit runter. Bisher keine Blase oder sonstige Probleme. Bin damit so zufrieden, dass schon 2 weitere Familien Mitglieder ebenfalls von anderen Marken darauf umgestiegen sind.
  2. Vom SHS bin ich schon etliche Abschnitte durch die vielen Traum-schleifen gegangen. Ich war begeistert. Nicht ohne Grund liegen die Top 10 der Premiumwanderwege Tagestouren in Deutschland alle am SHS.
  3. Habe die Kiprun Trail TR seit 800 km im Einsatz, bin so zufrieden, dass ich mir direkt ein zweites Paar geholt habe. Auch meine Frau ist mittlerweile auf sie umgestiegen. Keine Blasen oder sonstige Problemen.
  4. Also wenn ein langer 16g schwerer Titan Löffel schon Glamping ist, dann bin ich bekennender UL-Glamper
  5. Ich frage mich auch, ob ich an der Pappe rumlutschen möchte , irgendwo hat es dann auch mal eine Komfortgrenze. Natürlich im Prinzip erstmal interessant. D.h. mit einem leeren 5 Minuten Terrine Becher kommt man auch ca. 10g
  6. Ja, da hat @wilbo Recht. Für mich waren als Warmschläfer die Angaben eher unrealistisch. Für Frauen sogar utopisch. Klar, die 5 Grad habe ich überlebt. Aber ich bin zum Entschluss gekommen, dass ich beim Wandern lieber ein paar Gramm mehr tragen und dafür komfortabel schlafe. Auch musste ich feststellen, dass Temperaturen um oder unter 5 Grad doch deutlich öfter im Frühjahr oder Herbst vorkommen, als man es persönlich erwartet. Daher war mir das Einsatzspektrum für den Apex irgendwie doch zu schmal. Eine Nacht bei ca. 15-16 Grad war dagegen schon wieder zu warm und stickig unter dem Ding. Auch die Tatsache, dass ich den immer wie ein rohes Ei behandelt habe (bloß das Apex nicht zu sehr komprimieren) und das Packvolumen von ca. 10-12 Liter waren für mich nichts. Bin daher aktuell auf die Decathlon Daunenschlafsäcke Trek 900 0 Grad und 10 Grad umgestiegen und hoffe damit glücklich zu werden (Bericht folgt irgendwann in anderem Faden).
  7. In Polen geht es nach einem erfolgreichen Pilotprojekt aus den letzten Jahr nun, weiter. Offenbar gab es dort wohl keine Probleme: https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/panorama/2021/04/polen-camping-zelten-wildcampen-wald.html
  8. Neue Decathlon Trailrunner 225 g pro Stück: https://www.decathlon.de/p/laufschuhe-trail-race-light-herren-blau-schwarz/_/R-p-312132
  9. Ui... Jetzt kommen die Wilbo Fragen . Darauf hatte ich mich unterbewusst schon vorbereitet und mal den Zollstock angesetzt. Leider die exakten Werte nicht notiert . Ich meine die 0 Grad Variante liegt bei ca. 10 cm und die 10 Grad bei ca. 7 cm. Ich messe morgen aber nochmals exakt nach.
  10. So, nach längerem Überlegen und Vergleich habe ich nun den Decathlon Daunenschlafsäcken einen Chance gegeben. Habe mir allerdings direkt beide Modelle gekauft um jahreszeitlich flexibel zu sein. Was war nun ausschlaggebend? Die Erfahrungen, die hier zusammengetragen wurden, die nicht auf einen totalen Reinfall schließen lassen. Und meine bisherigen Erfahrungen mit anderen Decathlon Produkten die ich in den letzten Jahren gesammelt habe. Die Daten auf der Decathlon Webseite sind aber teilweise wohl mit dem Packsack gemessen! Ich messe: Trek 900 10 Grad in Gr. L 626g (wenn man ein paar Etiketten entfernt sind sicher auch noch 620g möglich). Trek 900 0 Grad in Gr. L 905 g gewogen, hier ohne Etiketten ca. 899g möglich. Der Trek 900 0 Grad in Gr. M meiner Frau kommt auf 789g, hier ca. 783g möglich. Die Packsäcke wiegen je nach Größe ca. 45g. Hier könnte man leichtere nehmen. Zum ersten Eindruck. Das Material scheint ähnlich oder genau vergleichbar mit der Trek 100 Pufferjacke zu sein. Fühlt sich gut an und macht einen robusten Eindruck. Sehr gut finde ich den zwei Wege Reißverschluss. So kann man bei Bedarf auch mal von unten lüften. Ich empfinde den Schnitt nicht eng sondern angenehm weit. Bin aber auch eher von schmaler Statur. Insgesamt bin ich mit dem Kauf zufrieden. Ein Test steht noch an. Ich schätze aber das 10 Grad Modell als für mich passender ein als den vorab getesteten Liteway 167er Apex Quilt, mit dem ich nicht "warm wurde". Ich werde berichten.
  11. Die Frage ist auch: Wie genau und zuverlässig ist deine Waage? Hast du bei anderen Produkten ähnliche Abweichungen? Kannst du vielleicht Referenzgewichte drauflegen?
  12. Sehr interessantes Projekt. Es könnte allerdings auch schnell wieder vorbei sein, wenn Google Mal auf die Idee kommt den "My Maps" Dienst von Google Maps abzuschalten. Ich für meinen Teil melde daher fehlende Schutzhütten lieber direkt bei Openstreetmap und trage sie dort ein. Trotzdem ein tolles Projekt welches offenbar schon die für sowas wichtige Masse an Supportern erreicht hat.
  13. Hallo zusammen, biete einen Liteway Equipment Sleeper Quilt mit 167er Apex Füllung in Gr. M (Laut Hersteller 180 cm x 120 cm oben x 100 cm unten). Gewicht laut eigener Waage 615g. Dazu gibt es noch einen Netz Aufbewahrungssack. Das Ding wurde nur eine Nacht von meiner besseren Hälfte in langen Schlafklamotten genutzt. Sie kommt aber mit dem Quilt Prinzip absolut nicht zurecht und will nun wieder auf den gewohnten Mumienschafsack umsteigen. Aktuelle Preisvorstellung 130 EUR plus 5,99 EUR Versand. Beste Grüße Flower Hiker
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.