Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Manni

Members
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Manni

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die derzeitige ist ne Jack Wolfskin Argo...mit der darfst du halt echt an keinem Busch oder Stein hängen bleiben. Das ist halt der Preis fürs Gewicht. Decathlon finde ich nicht so toll von den Produktionsbedingungen. Ich würde mir lieber etwas nachhaltigeres kaufen. Jo, hab ich auch grad auf der Patagonia Seite gefunden. Sind so um die 1300-1600g aber auf jeden Fall robuster. Leider haben die Läden grad zu. Bei ner Jacke für über 3-400€ würd ich die vorher gern anprobieren ohne mir 4 Stück per Vorkasse schicken zu lassen Also ich find die 3in1 eher interessan
  2. Alles Einkaufen, zur Arbeit fahren, Spazieren/Wandern.... Beim Sport brauch ich das nicht. Da hab ich spezielles Equipment. Daten der jetzigen Jacke: Gewicht 240 g Packmaß 1,3 l Füllung 85 g Daune (800 cuin, DWR) Sonstiges 2 Taschen, Lieferung mit Packsack Darf gern schwerer werden! Wird sich bei robusterem Material nicht vermeiden lassen.
  3. Moin, ich habe eine Daunenjacke mit 800cuin die ich im Winter nicht mehr missen möchte. Schön leicht, kleines Packmaß und echt gut warm bis 0/-5°C. Problem ist nur - der Außenstoff ist halt derart empfindlich das ich immer, wenn ich damit irgendwo hängenbleibe, sofort nen Schock kriege, ob ich mir die aufgerissen habe. Ist leider schon 1 mal am Ärmel passiert. Deshalb wollte ich mir eine neue Jacke zulegen die diesmal etwas schwerer aber dafür beim Außenmaterial gern robuster sein darf. Hat da jemand Empfehlungen für eine robustere, Daily Daunenjacke? Auch ger
  4. Ja okay dann tuts mir Leid. Nur weil hier manchmal Kleinanzeigen links gepostet wurde dachte ich, hier kann man auch mal was außergewöhnlicheres posten.
  5. Ja das kostet glaube ich 120€ neu inkl. Zoll. Die 140 sind ja VB. Ich hab für meins auch 110 gebraucht gezahlt.
  6. Grad ein gebrauchtes Lanshan 1 auf Kleinanzeigen: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/flame-s-creed-lanshan-1/1430078410-230-3513
  7. Okay danke. Bei 7 Seiten hat man keine Lust alles ab Anfang durchzulesen Es gibt übrigens Marken die kompostierbare Teefilter herstellen. Die kann man verbuddeln.
  8. Hattet Ihr die Idee schon einfach Teebeutel für losen Tee zu nehmen und dort Kaffee mit dem Mahlgrad für eine French Press rein zu tun? Das Prinzip der French press ist ja auch kein anderes. Man lässt den etwas gröber gemahlenen Kaffee 2-3 Minuten im Wasser und giest dann aus. Aus einem Teebeutel kommt auch kein Kaffee raus und man kann ihn nach 3 Minuten entfernen. Der einzige Unterschied ist, dass sich der Kaffee nicht so frei im Wasser bewegt wie in der French press. Wäre aber einen Versuch Wert. Und der Aufbau ist auch Pllatzsparender als eine Aeropress
  9. Aktuell 20% auf Meindl bei Globetrotter. Da gibt es mitunter die neuen Barfußschuhe zum Bespreis für ~100€
  10. Manni

    3F Lanshan 2

    Extremtextil, Stangen + Zubehör kaufen, auf gewünschte Länge kürzen, Motorradhandschuh oben unter die Stange klemmen damit Sie nicht durchs Zelt sticht. Vorteil gegenüber dem Decathlon Stock: Maximal 40cm Länge, leichter Dafür halt auch teurer.
  11. Naja, der OP möchte aber nicht aus Asien bestellen und Naturehike gibt es hier nicht in abgewandelter Form. Außer man findet auf Aliexpress etwas aus nem Europäischen Warenhaus, Spanien z.B. 2. Problem sind die 50cm Packmaß - wo soll man beim Rad 50cm Länge unterbringen? Ich hab nen großen Rahmen und die längste Stelle meines Rahmendreecks ist 49cm lang. Wenn das Zelt selber so lang ist geht es noch weil man das dann anders zusammenlegen kann. Wenn das Gestänge so lang ist ist das aber doof.
  12. https://www.amazon.de/GEERTOP-Campingzelt-Ultraleichte-Personen-Doppelten/dp/B016QRJG1E/ref=psdc_3024251031_t1_B07XKH4D73 https://www.amazon.de/GEERTOP-Wasserdichte-Backpacking-Ultraleicht-Campingzelt/dp/B07HF4FFC7?ref_=ast_sto_dp Wenn du nichts gegen nen Stab in der Mitte hast: https://www.amazon.de/1T-OneTigris-Ultraleicht-Pyramiden-Zelt-Campingzelt/dp/B07FXHT2RD/ref=pd_sbs_200_3/258-6824570-4771116?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07FXHT2RD&pd_rd_r=5c54c09b-1793-40ee-ab97-4c9dfcfa9076&pd_rd_w=gNhxW&pd_rd_wg=oNUKi&pf_rd_p=42bf0ad8-ce6f-4127-a2f0-106727
  13. Es gibt auf Kleinanzeigen öfter ein Lanshan zum Kauf. Habe meines so damals gebraucht gekauft und jetzt die Woche ein Lanshan 1.
  14. Lanshan 2 mit Zeltgestänge von extremtextil als Ersatz für die Trekkingstöcke..
  15. Nach dem Gestänge zu fragen ist ja hier kein OT - das trägt ja zur Problemlösung für den Threadersteller bei Ich nutze https://www.extremtextil.de/dac-zeltgestaenge/dac-featherlite-nsl/9mm.html - mit den jeweiligen Endkappen und einem Gummiband um die Stöcke/Gestänge wie beim normalen Zelt zusammenzuhalten. Je 3 Stangen ersetzen 1 Trekkingstock. 3x 3,90 + 2x https://www.extremtextil.de/dac-nsl-rundkappe.html für je 1,20 je Stock um das Gummi zu halten + Gummischnur. Macht grob 15€ pro Trekkingstockersatz - ist dafür aber auch recht leicht. Wesentlich leichter als
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.