Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'durston'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Packraft
    • Packrafts
    • Packraft Zubehör, Reviere und mehr
  • Bikepacking
    • Bikes und sonstige Ausrüstung, Fahrtechnik usw.
    • Routen und Regionen
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
    • Schwerer als UL
    • OT-Bereich
  • Unsere Community
    • Aktionen
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, seit diesem Sommer nutze ich das X-Mid Pro 1 und bin ziemlich begeistert: Sehr schnell im Aufbau, große Türen dank Offset-Poles, extrem leichtgewichtig. Vorher hatte ich das Stratospire 1 (nicht Li) und fand insbesondere die riesigen Apsiden genial, doch haben mich die Struts (Packmaß) und der vergleichsweise deutlich aufwendigere Aufbau ziemlich gestört. Beim X-Mid Pro 1 missfällt mir lediglich, dass es nicht zweiwandig ist. Dies kann/wird in den Alpen zum Problem werden. Vielleicht erscheint am Mittwoch eine zweiwandige Version - wir werden sehen... 😃 Zum Anliegen: Für gemeinsame Touren mit meiner besseren Hälfte möchte ich das bestehende X-Mid mit einem doppelwandigen und idealerweise sogar wintertauglichen 2P-Zelt ergänzen. Folgende Argumente habe ich nun im Kopf: Das DCF des X-Mid Pro 1 hat mich jetzt nicht sooo sehr überzeugt, als dass ich bei einer 2P-Zeltvariante nun unbedingt ebenfalls DCF wählen würde. Klar, es ist sehr leicht und schön hell, aber das war es eben auch schon. Das hier oft von @khyal gelobte Slingfin Portal 2 wäre für zwei Personen mit Wide-Matten und Winterausrüstung zu klein, das Portal 3 oder das Crossbow 4-Seasons wiederum recht schwer. Klar - das sind sturmfeste Kuppelzelte, aber gerne würden wir unsere Trekkingstöcke für das Zelt benutzen. Das X-Mid 2 wäre mir aufgrund der windanfälligen Seitenfläche, dem flachen Dachwinkel und der kleinen Apsiden vermutlich nicht wintertauglich genug. Bleiben noch übrig: Stratospire 2 Ultra Dipole 2 Li Das Dipole wäre ein interessanter Kandidat, aber leider stehen hier die Poles inmitten der Tür. Zudem sind die Apsiden relativ klein. Und: Als 2P-Variante nicht in Ultra und als DW verfügbar... Das Stratospire 2 Ultra wäre bei 2P-Nutzung sicherlich genial, weil man sich mit dem Aufbau nicht alleine rumschlagen muss. Hinzu kommen alle Vorteile der großen Apsiden, Offset-Poles, etc. Das wäre in der Doublewall-Version mein bisheriger Favorit. Nun meine Frage an euch: Mit welchen Zelten habt ihr eure 1P-Shelters ergänzt? Zu welchen Kandidaten würdet ihr tendieren?
  2. Hallo! Wer hat so ein Zelt? Woher, zu welchen Kosten bezogen? Kannes, bzw. was kann es besser als die Konkurrenz. Also besser als z B ein Tarptent Stratospire 1 mit Solid. Es soll mit Solid und kein DCF sein. Das, Tarptent Notch erscheint mir etwas klein. Leider habe ich keine Möglichkeit mir die Zelte live anzusehen. Danke.
  3. Hallo zusammen, mein nagelneuer Durston Gear Kakwa 55 Large wurde letzte Woche geliefert. Leider hatte ich meine Rückenlänge offenbar nicht richtig gemessen und würde deshalb gerne den Large gegen einen Medium tauschen. Der Rucksack ist vollkommen unbenutzt, hat keinerlei Gebrauchsspuren und wurde nur einmal kurz im Badezimmer vor dem Spiegel zur Probe getragen. Meldet euch gerne, falls ihr euren Kakwa 55 in Größe Medium gegen einen in Large austauschen würdet. Und das Übliche: Der Tausch erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung bzw. Sach­mangelhaftung. Die Haftung auf Schaden­ersatz wegen Verletzungen von Gesundheit, Körper oder Leben und grob fahr­lässiger und/oder vorsätzlicher Verletzungen meiner Pflichten als Verkäufer/Tauschenden bleibt davon unbe­rührt. Da es sich um einen Tausch handelt, sind jegliche Rücknahmen ausgeschlossen. Die Ware wird so eingetauscht, wie sie auf den Bildern zu erkennen ist.
  4. Dan Durston XMid Pro 2 - nur eine Nacht auf Mallorca wirklich genutzt und insofern in Top Zustand. In OVP mit Guylines. 830,00€ VHB Edelrid Beast Lite Steigeisen - leichte Gebrauchsspuren und gut in Schuss. 140,00€ VHB OAC XCD UC 160 Backcountry Ski + EA 2.0 Bindung - gebraucht, aber gut in Schuss. 340,00€ VHB Showa Temres 282 Handschuhe, Gr. M, Wasserfest - neu in OVP. Infos von Andrew Skurka: https://andrewskurka.com/review-showa-281-gloves-temres/ 20,00€ VHB Ultraleicht Suluk 46 Tica Eisaxt / Ice Tool, Carbon & Titan, 60cm - neu und unbenutzt. Gewicht ±130g! 275,00€ VHB Carbon Foldable Trekking Stock / Pole, 120cm - neu und unbenutzt. ±120g 40,00€ VHB Beal Gully 7.3mm 70m Halbseil, Golden Dry, grün - neu und unbenutzt 145,00€ VHB Mountain Hardwear Crater Lake Sun Hoody, Größe M - neu und unbenutzt. 77,00€ VHB MYOG CoolFab UPF50 1/4 Zip SunShirt, Größe S/M - nur wenig genutzt. 166.5g. 40,00€ VHB MYOG WPB DCF eVent + KHT 40 KuFa Mitten / wasserresistente Fäustlinge, Größe XS/S - gebraucht. 45g. 30,00€ VHB Rockbros Fahrradtasche, Bikepacking Bag 14/15l - Neu und unbenutzt. 45,00€ VHB Aonijie WindRunner 18l FastPack - alte Version, von mir leicht geplündert, da er Vorlage für meine eigenen Packs war. Ist aber prinzipiell voll einsetzbar und gut in Schuss! 35,00€ VHB Aonijie Trail Running Weste, 2,5l - neuwertig, da nur einmal genutzt. 22,00€ VHB Decathlon / Solognac Heavy Weight Socken, Größe 41-43 - gebraucht, aber i.O.. 5,00€ VHB Notfall Bivy Sack - neu und unbenutzt. 5,00€ VHB Preise jeweils zuzüglich Versand aber alles ist verhandelbar.Wer mehrere Sachen nimmt kann mit Rabatten rechnen. Bei Interesse, einfach mal Bescheid geben.Ich schließe jegliche Sach­mangelhaftung aus. Die Haftung auf Schaden­ersatz wegen Verletzungen von Gesundheit, Körper oder Leben und grob fahr­lässiger und/oder vorsätzlicher Verletzungen meiner Pflichten als Verkäufer bleibt uneinge­schränkt.
  5. Hallo zusammen, sicherlich sind diese beiden Zelte wohl eher ausgefallene Exoten, aber mich würde dennoch interessieren, was ihr davon haltet? Das X-Mid Pro 2... ist offenbar deutlich geräumiger als ein Duplex (X-Mid Pro 2: 122 cm Bodenbreite vs. 114 cm beim Duplex), besitzt eine Bathtub aus Sil-Nylon, hat relativ große Apsiden, nutzt eine Offset-Twin-Pole-Struktur, das Fly reicht bis zum Boden (ähnlich wie Bonfus Duos 2 P). Das Ganze mit einem nahezu identischen Gewicht wie das Duplex. Ich bin noch unschlüssig, wie windanfällig die X-Mids denn sind... Sprechen irgendwelche schlagkräftigen Argumente dagegen (von der exorbitanten Bestell-Lotterie einmal abgesehen)?
  6. Ich werde in einer Woche auf dem südlichen Kungsleden unterwegs sein, und kann mich nicht entscheiden, welches Zelt ich mitnehme. Jetzt hoffe ich auf eure Beratung :-) Zur Auswahl stehen: Trailstar MYOG-Klon Durston XMid-1 Für das TS spricht, dass es sehr flexibel aufbaubar ist und ich mit ihm bereits auf dem nördlichen Kungsleden war. Gerade bei Regen ist die Riesenfläche sehr praktisch. Dagegen spricht aber, dass das Inner eigentlich zu kurz für mich ist. Ich hatte mehr als einmal Probleme mit Fusskontakt zum Aussenzelt und Feuchtigkeit, die so in die Daunen geraten ist. Für das XMid spricht die Länge des Innenzelts. Dagegen dass das Mesh-Inner extrem luftig ist, und der verfügbare Raum unter dem Aussenzelt doch recht klein ist. Bei Regen alles "von innen" zusammenzupacken ohne nass zu werden bei Kondens könnte eine ziemliche Herausforderung werden. Auch traue ich ihm bzgl. Sturmfestigkeit weniger als dem TS. Und falls ein Stock bricht habe ich ein Problem beim Aufbau. Die Frage ist wohl, wie geschützt die Zeltmöglichkeiten auf dem südlichen Kungsleden sein. Falls einigermassen geschützte Plätzchen zu finden sind (z.B. zwischen Bäumen), würde ich wohl das XMid nehmen. Sonst eher das TS. Was sind eure Gedanken dazu?
×
×
  • Neu erstellen...