Jump to content
Ultraleicht Trekking

Glücksritter

Members
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Glücksritter

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

530 Profilaufrufe
  • A+P

  1. Quilt sleepers gesucht.

    Die Frage mit der Temperaturangabe habe ich mir bei AsTucas auch schon gestellt. http://www.ultraleicht-trekking.com/forum/index.php?/topic/2223-As-Tucas-Temperaturangaben Hat mir damals sehr weiter geholfen! Habe selbst ein Blanket in 266 und das nutze ich, nur in Baselayer, entspannt bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Alles darüber hinaus teste ich wenn es demnächst winterlicher wird.
  2. Bivi only?! Gedankenexperiment

    @Mods Ggf diesen Thread einfach schließen um nicht noch mehr Chaos in der SuFu zu verursachen. Einige Post könnte man noch im oben verlinkten Thread einfügen. Merci!
  3. Bivi only?! Gedankenexperiment

    @Freierfall Ja hatte ich mal gesehen, aber mit der SuFu nicht wiedergefunden, weil ich einfach zu denglisch denke und Biwak nie als Suchbegriff genutzt habe -.-
  4. Bivi only?! Gedankenexperiment

    Nachdem mir schon in meinem letzten Thread unfassbar weiter geholfen wurde, möchte ich mal meinen Gedankengang zur Diskussion stellen: Ich nutze aktuell ein Bivi vom Waldschneider, welches ich sehr liebe und mir mindestens in einer sehr kalten und windigen Nacht komfortablsten schlaf ermöglicht hat. Ich fühle mich darin sehr wohl und auch nicht eingeengt. Dadurch kam der Wunsch nach einem wasserdichten Bivi auf. Ich nutze bisher selten Stöcke(trage sie mehr zum Tarp aufbauen mit mir rum). Also könnte ich mir doch gleich Stöcke, Heringe, Tarp, etc sparen... Wäre ja deutlich leichter! Daher folgende Fragen: 1. Wie praktikabel ist es bei Dauerregen? 2. Dank SuFu habe ich gelesen, dass Tyvek wegen Kondenz ungeeignet ist, stark atmungsaktivite Stoffe hingehen funktionieren?! 3. Viele Bivis, zB das Locus Gear Peneuma, bestehen komplett aus dem gleichen Material. Wie sieht es da speziell auf der Unterseite mit mechanischer Belastung und der Membran aus? Leidet bei der eventuellen Beschädigung der Membran nur die Atmungsaktivität oder auch die Wasserdichtigkeit? Ist die Verwendung eines Groundsheet sinnvoll? 4. Ein Bivi hilft zwar sehr gegen Windchill, nur wie sieht es bei Solonutzung aus? Speziell wenn die Oberfläche durch Regen abkühlt. 5. Gibts sonst noch Berichte aus der Praxis? Alternativ wäre natürlich ein Panchotarp eine Option, nur meiner Überlegung nach schwerer, oder? Schon mal vielen Dank vorweg! -Flo
  5. LAUFBURSCHE Spendenaktion für Nepal

    Zurück aus dem Funkloch und hoch erfreut, dass es geklappt hat! Riesen Lob an LaBu für die Aktion und auch an nicodemus für die Info. Werde meine Spende an den Dana eV richten
  6. LAUFBURSCHE Spendenaktion für Nepal

    Hoffe das Funkloch ist gnädig.... 300 für die Nr 3
  7. LAUFBURSCHE Spendenaktion für Nepal

    200€ für Nr. 3 ps Die Chancen steigen für die, die am langen Wochenende nicht unterwegs sind ^^
  8. Sawyer Mini reinigung auf der tour

    Da ich noch keinen Sawyer Filter in der Hand hatte, wollte ich nicht spekulieren obs klappt. Aber klingt schon mal vielversprechend. @Trekkerling bitte berichte mal später!
  9. Sawyer Mini reinigung auf der tour

    http://youtu.be/UjITyLFelWc Eben entdeckt, wenns in Europa einen vergleichbaren Verschluss gibt, kann man ggf die Lebensdauer des Filters erheblich erhöhen, in Anbetracht dessen wie einfach es funktioniert.
  10. Cumulus Comforter mit Climashield Apex bestellen

    Die Frage bezüglich der Temperaturangaben habe ich mir neulich auch gestellt, schau mal hier rein: http://www.ultraleicht-trekking.com/forum/index.php?/topic/2223-As-Tucas-Temperaturangaben
  11. Schnäppchen

    As Tucas Tarp: https://astucas.com/en/products/arazas-tarp Kein super Schnäppchen, aber günstiger!
  12. As Tucas Temperaturangaben

    Vielen Dank an alle die Angaben beigesteuert. Die Gewichtsangaben scheinen doch sehr zutreffend zu sein. Bleibt nur die Frage ob Apex200 ausreicht, weil mit Daune wäre bei ähnlichem Gewicht sicher mehr möglich, nur habe ich da Bedenken wegen Feuchtigkeit... Vorallem wenn ich aktuell aus dem Fenster gucke ^^
  13. As Tucas Temperaturangaben

    Wow! Das ging super schnell. Marco hat mir mal ca800g für den den Quilt in L, als breite Version, mit 200er Füllung genannt. Aus meinem im Internet angelesem Wissen, hätte ich es das Gewicht auch als optimistisch angesehen.
  14. As Tucas Temperaturangaben

    Guten Morgen, bei meine Suche nach einem Quilt bin ich ziemlich schnell bei As Tucas gelandet. Habe die letzten Tage bzw Nächte mit ein paar Selbstversuchen verbracht, ob und wie ich mit einem Quilt klar komme. Das klappte alles schon mal recht gut und somit bin ich mit Marco in Kontakt getreten. Nach ein paar sehr netten Emails bezüglich dem Schnitt seiner Quilts und all der weiteren Optionen, wollte ich hier noch mal nach Erfahrungen bezüglich der angegebenen Komforttemperatur fragen. Ich suche etwas für rund um den Gefrierpunkt, allerdings schlafe ich in einer Jacke eher schlecht. Langes Shirt und Unterwäsche ist super, allerdings will ich im Regelfall auf weitere Kleidung verzichten. Also wer hat ein As Tucas Quilt und kann dazu was sagen? Schon mal vielen Dank vorweg! -Flo
  15. Vorstellungsthread

    Ein leichtes Hallo auch von meiner Seite! Ich bin der Flo aus dem wunderschönen Westerwald. Kam eigentlich mit einer etwas anderen Motivation zu diesem Forum und sollte der Bereich für "UL in anderen Sportarten" zustande kommen, werde ich mich dort gern mal dazu auslassen. Allerdings habe ich schon immer mal Tagestouren zu Fuß unternommen und seitdem ich mich hier rum treibe, wächst auch immer mehr der Wunsch mal etwas länger unterwegs zu sein. Ich habe hier schon sehr viel gelernt, war beim UL Stammtisch in Köln und bin jetzt endgültig Feuer und Flamme. Werde euch also bald mit meinen theoretischen Überlegungen zur Ausrüstung belästigen, in der Hoffnung die Lernkurve positiv zu beeinflussen. Merci! -Flo
×