Jump to content
Ultraleicht Trekking

xarella

Members
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über xarella

  • Rang
    Leichtgewicht
  • Geburtstag 18.01.1969

Profile Information

  • Geschlecht
    Female
  • Wohnort
    5400 Hallein

Letzte Besucher des Profils

460 Profilaufrufe
  1. oh ja - bitte berichten... auf das Bowfin bin ich auch gespannt
  2. OT: jo - das war auch angeboten, andere "gleichertige" Zelte (also Zelte um 150 Euro)... hab ich dankend abgelehnt und mein per Paypal bereits angewiesenes Geld prompt zurückerhalten. Außerdem IST das Zelt NIRGENDS lieferbar - daher hatte ich mich über dieses 1 verbliebene so gefreut... da fange ich keine Diskussion darüber an, ob die sich Zelt doch noch aus den Rippen schneiden können. Manches ist dann einfach so und da muss ich mich auch nicht drüber aufregen. Wäre toll gewesen, fällt aber aus wegen is nich
  3. Hi @mtp Danke für Deine Unterstützung! Am Lunar Solo habe ich Interesse bekundet - es ist aber bereits reserviert... Der Link ist auch klasse - zelten üben in artgerechter Umgebung gute Idee So'n Bivy ist aber momentan noch undenkbar für mich, auch wenn es unglaublich praktisch aussieht... Ich hab zuletzt 1997 auf Neuwerk gezeltet... OMG! ... jedenfalls geht mir da so'n Sarg am Anfang zu weit Und ja, Anforderungen... ich möchte abends und morgens gemütlich echtes Essen essen und mein Heißgetränk zelebrieren und das Gefühl einer Rückzugsmöglichkeit haben... Ich glaube, das MSR Carbon Reflex 1 oder MSR FreeLite 1 wären gute und im Fall Carbon Reflex sogar eine leichtere Alternative... das gedecktere grün käme meinen Vorhaben auch entgegen.... Allerdings bin ich mir da nicht sicher, wie stabil und vor allem wasserdicht die Dinger wirklich sind.... Die Materialien erscheinen mir schon arg dünn - allerdings, wo sollte sonst an Gewicht gespart werden... @jeker: rein rechtlich mag sein..., rein praktisch wird das aber wohl anders aussehen, von daher spar ich mir die Mühe
  4. na bravo - mein Marmot Force-Zelt ist heute storniert worden, nachdem ich nun schon 20 Tage auf die Lieferung wartete... gibts nicht mehr! Jetzt kann ich von vorn anfangen, mir ein passendes und bezahlbares Zelt auszusuchen :-/
  5. ja, das wusste ich, dass sie dieses Modell mit durchgehendem RV haben.... ich hoffte, dass sie den RV auch als Modifikation anbieten - aber macht nix, ich bleibe jetzt meinem Mod-Panyam Ich bin übrigens absolute Bauchschläferin.... bin gespannt, was das Schlafsackleben dazu sagt! Ich übe zwar schon, auf dem Rücken zu schlafen, bzw. einzuschlafen - aber das Ergebnis morgens sieht definitiv anders aus
  6. Einen um den Fußraum reichenden Reißverschluss bietet Cumulus übrigens leider nicht (mehr?) an. Schade!
  7. Oh Schreck! Danke für diesen superwichtigen Hinweis... Du meinst einen Schlafsack mit Reißverschluss um den Fußraum... ich dachte irgendwie, das hätte er eh (keine Ahnung wieso, hab das für mich wichtigste am Schlafsack irgendwie vorausgesetzt - na das wäre ja was geworden...!) Ich brauche einen umlaufenden RV nämlich unbedingt, ich hab nämlich immer warme Füße und finde es furchtbar, wenn die ZU warm werden, dann müssen die schnell raus ins Kalte bevor ich nen Hitzeschock bekomme Was meinst Du mit 4 Schiebern?
  8. Jacek hat mir statt zum Lite Line nun zum Panyam 450 geraten - wg des Wärmekragens, der bei Temperaturen um den Gefrierpunkt angeraten ist. Gekürzt auf meine Größe und mit 500g Füllung. Seit dem überlege ich, ob es nicht 50 Gramm mehr sein dürften blöd, wenn man so wirklich 0 Ahnung hat, wie es sich nächtens da oben am Berg anfühlt.... Aber es geht in die richtige Richtung! Nur die Grammzahl fehlt noch OT: Die Preise und Richtlinien für's Wildzelten kenne ich... ich gewinne aber Zuversicht, dass was machbar ist, nach Absprachen und/oder mit gegebener Vor- und Rücksicht. OT: Wehrmachtstornister, die in den Alpen nur "irrsinniges Wetter, lebensgefährliche Wetterkapriolen" kennenlernen durften, sollten eh besser in Berlin bleiben, da sind sie sicherer. Die Bergrettung dankt's!) (hab' den Thread gelesen, @Dingo )
  9. ich lebe in Österreich - hier sind die etwas restriktiver.... hier ist überall Naturschutzgebiet oder Nationalpark ... was ja auch sehr schön und willkommen ist, einerseits... Gute Nacht allerseits
  10. Danke Stromfahrer, voll lieb von Dir! Ja, kann gut sein, dass das alles etwas verunsichert, je mehr man in die Materie eintaucht.... andere machen das ja irgendwie auch (nur von denen lese ich nirgendwo was!). Hast Recht, einfach raus und probieren... dann finde ich auf kleineren Touren Sicherheit für größere Tourenplanungen und ein Auge auch für mögliche Schlafplätze. Und ich werd ja nicht als erstes am Großvenediger im Schneesturm biwakieren oder mich mit Lichterkette am Zelt, Osterfeuer und Leuchtraketen den Behörden&Jägern präsentieren... Na gut - immerhin komme ich mit meinen Schlafsack-Planungen weiter.... ich bin eigentlich überhaupt kein Frierer, deswegen fürchte ich am Ende auch, dass ich zuviele Federn in meinem Sack habe.... aber anyway - ich habe Jacek von Cumulus jetzt um einen Schlafsack angefragt: Lite line 400 um 30 cm gekürzt (spart ca. 50g) und 50 - 150g mehr Federn. Das müsste bei der Länge und nur 100g mehr Federn fast ein 600g-Niveau erreichen, bei 800g Endgewicht... mal sehen, wie er meine Überlegungen einschätzt...
  11. Hallo ploepp, ich bin mir im Moment überhaupt nicht mehr sicher, wo ich schlafen soll. Ich schaue und schaue nach Tourberichten, und alle schlafen nur auf Hütten. Und Zelten ist überall verboten.... Ich bin total niedergeschlagen und frustriert, als wäre alles nur eine blöde Idee, die gar nicht umsetzbar ist ....
  12. Gute Idee! Danke Ihr Beiden Hab grad mal hingeschrieben - bin gespannt!
  13. oh Gott - dann bin ich doch beim 600er und 1kg..... aber lieber 1kg schleppen als frieren....
  14. oh! ich dachte, dieser Differenzialschnitt und die vielen Kammern würden es rausreißen... hmpf... ok ... und dann noch saueng... Danke! Das bewahrt mich jetzt wohl vor einem Fehler! PS: ach ja, Temperaturen: na ich will so auf 2.000m rumgeistern, da denke ich der Schlafsack sollte Frostgrenzen-tauglich sein....
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.