Jump to content
Ultraleicht Trekking

Matzo

Members
  • Gesamte Inhalte

    148
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Matzo hat zuletzt am 29. Juni gewonnen

Matzo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Matzo

  • Rang
    Fliegengewicht
  • Geburtstag 07.12.1966

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Mittelhessen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, ich habe durch schmerzhafte Selbstversuche herausgefunden, daß ich durchaus 2 Nummern größer wählen sollte. Normalerweise habe ich 46 und bin jetzt bei Salomon Speedcross 5 und Salomon XA Elevate bei Größe 48. Im Sommer und nach diversen Kilometern schwellen die Füße an. Und irgendwie bekomme ich beim Wandern Hobbitfüße. Sie Salomons sind am kleinen Zeh auch eher knapp geschnitten. Trotzdem habe ich sogar im ungünstigsten Fall vorne Kontakt mit dem Zeigezeh. Altra King MT hab ich auch in 2 Nummern größer. Rumrutschen tue ich in den Schuhen nicht, nur im Klettersteig ist teilweise zu wenig Zeh in der Schuhspitze. Geht aber trotzdem.
  2. OT: ich glaube, nach 24 Stunden geht das generell nicht mehr. Kannst aber Mods anfragen (zB. via eigenen Post melden) und um Streichung bzw Ergänzung bitten
  3. @ThomasD, könntest Du mal eine 192cm Person auf dem Rücken liegend simulieren? Oder schauen, wieviel Platz Du mit 187cm oben und unten noch hast?
  4. Ich finds sehr schick. Den Schlitz kann ich mir auch nicht erklären, die 10cm zum Verschließen hätten sie doch noch irgendwie rausholen können. Mit dem aktuellen TLS-Rabatt (macht fürs SplitWingBundle minus ca 70€) rückt es ja fast auf die Vorweihnachts-Selbstbeschenkungs-Liste
  5. Matzo

    Schnäppchen

    Ich bin jetzt schon ein Weilchen drum herum geschlichen, und eigentlich steht der WM Nanolite in Large auf meiner Weihnachtswunschliste, aber zum Daune testen, als Sommersack, für 40% Nachlass, konnte ich dann doch nicht widerstehen: StS Ember I
  6. Der bislang dreiseitige Thread in unmittelbarer Nachbarschaft mündet auch in AsTucas-Überlegungen.
  7. Matzo

    Bewegte Bilder

    Aus dem Alpkit Newsletter: Schöner Film mit Bike, Boot und Bergwanderung in Schottland:
  8. Nein, leider nicht, sondern die künstlichen, salzigen aus dem Rewe-Regal. Bin diesbezüglich Kochanfänger und noch am optimieren.
  9. Das meinte @hans im glueck mit: Alles vermeintlich infizierte bleibt draußen/unten und nur Schlafklamotten und Hüttenschlafsack dürfen nach vorheriger Bestrahlung mit ins Bett ( Und nachheriger Bestrahlung wieder in den Rucksack)
  10. Moin, Meine XA Elevate haben kleine Taschen. Hab grad nochmal geschaut, beide sogar. Hab aber bei den Vorgängern auch 1 Jahr gebraucht, um die Tasche zu finden. Mein Kaufargument vor einem Jahr war - der Preis (herabgesetzt auf 60€, hüstl) - die Abwesenheit von GoreTex - Verfügbarkeit 2 Nummern größer als normal benötigt Haben mich sicher von Innsbruck nach Venedig gebracht.
  11. Das empfinde ich ja fast als das Killerfeature von der Maschine. Wie oft habe ich mir gewünscht, nicht das komplette Quiltgeraffel auf dem Tisch herumwurschteln zu müssen, sondern einfach in die andere Richtung weiternähen zu können
  12. Das Wetter war schon fast zu gut (heißeste Woche des Jahres, oder so). Beim Wintertreffen hatte ich irgendein einfaches Amazon-Tarp dabei. Das war auch als „Ich habs versucht und danach nie wieder“-Aktion gedacht um Tarp Camping zumindest ausprobiert zu haben. Aber so schlimm wars dann doch nicht. Ein profiliertes Tarp plus Bug-Inner scheint für mich aktuell gut zu funktionieren. Mit etwas mehr MYOG-Anteil dann auch unter 500g.
  13. Hallo @KlausD, Die Tarps und die Innenzelte/Bugbivvies sind vom Chinamann. Tarp 3- oder 4-Jahreszeiten-Bivvy Das Tarp wurde auch hier schon kontrovers diskutiert
  14. Eigentlich sehr gut. Bei beginnendem Nieselregen wars luftig und trocken, bei Handsfree-Nutzung der Trekkingstöcke. Mit Wind wirds wahrscheinlich kritisch, ähnlich wie mit nem normalen Schirm. Da ich zu ca 90% die Stöcke in der Hand habe, wäre ein langstieliger Schirm am Rucksack befestigt deutlich schwerer. 114g, der hier ists
  15. Zwei Tage Hüttentour zu siebt im Kaisergebirge. Rucksackgewichte zwischen 5,5kg und 13,5kg, inklusive Wasser und Klettersteigausrüstung. Alle Fotos von mir Wer experimentell und UL unterwegs ist, braucht dann auch ein dickes Fell. Der China-Schirm-Hut hat allerdings gut funktioniert. Sehr spannende Klettersteige... Die Tyvek-Jacke und die Loopo-Lite-Strapse tragen auch zur UL-Imagebildung bei. Der Jubiläumssteig bildete den krönenden Abschluss. Samstag Nachmittag dann Abbruch wegen Bettwanzenwarnung in der Herberge. Hat trotzdem ziemlich Spaß gemacht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.