Jump to content
Ultraleicht Trekking

Matzo

Members
  • Gesamte Inhalte

    87
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Matzo

  • Rang
    Leichtgewicht
  • Geburtstag 07.12.1966

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Mittelhessen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Matzo

    Fenistil umfüllen

    Ich stehe bei diversen Notfallsalben (Heparin und Betaisadona) vor dem gleichen Problem. Sie sollen ja auch nach dem Umfüllen nicht oxidieren oder trocknen. Eventuell könnte man die Salbe mit einer sehr kleinen Spritze (ohne Nadel) aus der Tube aufziehen. Jetzt braucht man nur was zum Verschließen und etwas gegen versehentliches Drücken der Spritze... (nicht erprobt, werd ich aber mal testen).
  2. Super Fotos, tolle Website. Als Ex-Westberliner hab ich wohl einiges an Wandertouren nachzuholen, wenn ich mal wieder in Berlin bin.
  3. Ich glaube, ich habe das Stadium noch nicht erreicht. Ich versuche noch, wie Du oben schreibst, zu minimieren oder durch Weglassen das Gewicht zu reduzieren. Mangels sonderlich viel Erfahrung ist das meiste Theorie oder Gramm-Jagd. Irgendwann werde ich dann merken, daß was fehlt, nicht funktioniert, ich friere, schlecht schlafe oder ähnliches. Dann folgt die bewusste und begründete Entscheidung, daß ich diesen Gegenstand dabei haben will, obwohl schwer, redundant oder Luxus. Einzig mit der arg abgesägten Zahnbürste hatte ich den Bereich von Stupid Light (für mich) schon erreicht, weil es definitiv nicht ging und bin jetzt wieder bei normaler Länge.
  4. Hat jemand schon mal Injinji-Zehensocken mit Sockenlinern (sowas wie Wigwam Coolmax) kombiniert? Injinjis gegen Blasen zwischen den Zehen und Linersocks gegen Blasen außen oder vorne. Oder ist das Overkill und ich bekomme andere Probleme (Hitze, Schweiß)?
  5. Ich hatte letztes Jahr ein Paar mit Hund getroffen, finde deren Blog/Instagram aber grad nicht. Aber der Hund hieß Alfred. Die hatten sich an dem Buch „Ein Hund, sein Rudel und Drei Rucksäcke...“ orientiert. Der Untertitel klingt wie das von Dir erwähnte Buch. Im Buch oder einer zugehörigen Webseite gibt es GPX Tracks, die etwas von der klassischen M-V Route abweichen, aber hundeoptimiert sind. Kletterstellen waren wohl immer irgendwie zu bewältigen; außen rum, Hund konnte es bewältigen oder wurde kurz getragen. Alfreds Begleiter hatten ein Zelt dabei, um flexibler zu sein (Hütte ohne Hundeplatz/voll), konnten das Mehrgewicht aber auf 2 Personen aufteilen. Alfred hat überwiegend sein Futter getragen, welches sie sich teilweise auch vorausgeschickt hatten. Als Alleinreisende bist Du in Bezug auf ausgebuchte Hütten im Vorteil, mit Hund wieder benachteiligt. Im September ist der Hauptandrang vorbei, das Wetter aber tendenziell schlechter. Die Hütten richten sich am Anfang und Ende der Saison auch nach dem Wetter und öffnen bzw. schließen früher oder später. Navigation empfand ich als sehr simpel: Gut ausgeschildert, Felsenmarkierungen auf der Lee-Seite auch gut im Schnee sichtbar, in potentiellen Nebelecken (zB. Aufstieg Friesenbergscharte) dann im Abstand von 2 Metern. Und regelmäßig aufs Navi geschaut erspart doppelte Höhenmeter. Wenn ich Alfreds Blog finde, reich ichs nach. Die kann man bestimmt anschreiben und ausfragen. Ah: auf Instagramm Traumpfad-Blog
  6. im Zweifel, das Abwegigere Aber gegen die diesmal wahrscheinlich präsenten Wildschweine hätte es nichts genutzt. Ich wollte ja Ende Februar mit dem Kraftwagen bis an den Zeltort fahren, um eintretende Gear-Fails im Auto abwettern zu können. Diesem Vorhaben wurde ein Strich bzw ein Baum in den Weg gelegt und ich musste 200m laufen. Um Pluspunkte beim Landbesitzer zu sammeln und der jetzigen Wanderung einen zusätzlichen Sinn zu geben, hab ich besagten Baum gesägt und beseitigt (aber dann dort gelassen).
  7. #3. Der gleiche See, diesmal hingelaufen. 16km von zuhause an der Lahn zur Lumbda in 3 Stunden. Teilweise Sibirischer Eiswind, bewölkt, aber zumindest trocken. Erster Langstreckentest der Merrel Trailgloves mit Kunstfaser-Injinji-Zehensocken und dem Weitläufer Agilist Prototypen. Rucksackgewicht inklusive 1,5L Wasser und einer Bügelsäge: ca. 8kg. Trug sich sehr bequem. Lanshan and the Lake Geschlafen hab ich auf Fensterfolie, auf TaR-Torso, im Quilt 1.0, im Cumulus Bivy, im Lanshan 1, und nicht so gut. Muss noch am Setup schrauben. Erwäge die Anschaffung eines Kissens. Die Säge war für einen querliegenden Baum auf der Zufahrt.
  8. Matzo

    Der Zählthread

    „Fifteen minutes with you Oh, I wouldn't say no“
  9. Tough Mudder sieht auch immer sehr lustig aus. Aber da ich eher inselbegabt bin und zu gefühlt 50% meiner Körpergröße aus Beinen bestehe, geh ich halt „in netter Runde etwas spazieren“. Anfahrt ist mit unter einer Stunde auch übersichtlich. Etwas weniger Kommerziellem in der Nähe wäre ich natürlich auch nicht abgeneigt.
  10. Ob das für die Veranstalter ein Bombengeschäft ist, kann ich nicht beurteilen, ich würde nicht tauschen wollen und gönne jedem seine Goldesel-Geldmaschine solange es keine Betrugsmasche ist. Die Kosten für mich entsprechen ca. 2 Tagen Hüttenwanderung. Hab schon mehr Geld für weniger Gegenwert bezahlt. Sag Bescheid, wenn Dein Event soweit ist. Meine Motivation ist, in einem sehr übersichtlichen Zeitrahmen durch Planung, Training und Ausrüstungswahl eine Herausforderung mit anspruchsvollen Rahmenbedingungen zu bewältigen. Klingt vorher spannend und ist im Nachhinein spannend zu analysieren und zu reflektieren. Daß dazwischen „Blut, Schweiß und Tränen“ liegen, ist mir bewusst. Interressant finde ich zu schauen, was möglich ist/wäre, wenns mal sein müsste. Mein Wandermaximum waren bislang 9 Stunden mit der ungünstigen Aussicht auf weitere 1,5 std. (Pfunders bis zur Turnaretscher Hütte bzw. Maurerberghütte).
  11. Matzo

    Megamarsch Frankfurt 2019

    Megamarsch Frankfurt 2019. Grad angemeldet. Was hab ich getan. Aber ist ja noch lang hin. Und außerdem ist @Donau schuld.
  12. Dein Listen-Link ist irgendwie kaput bzw. verweist auf die Lighterpack Startseite
  13. check. Das klassische Victorinox Swiss Champ XAVT hinzugefügt
  14. Kleinvieh macht auch Mist. Super Aktion und Glückwunsch an die Gewinner!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.