Jump to content
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'cone'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

7 Ergebnisse gefunden

  1. bieber1

    Und noch ein Cone

    Caldera Cone ,hat mir schon immer gefallen. Einzig , die Unterbringung mit Cosi fand ich nervig . Dan kam das leichte Koch-Set von Micha 90. Das Original Caldera hab ich mir nie gegönnt. Die Alu - nachbauten , halten dem Einrollen nicht lange stand. Ein 2 - teiliger Cone Nachbau aus 0,1mm Edelstahlvolie , der in die Tasse passt , wahr mir auch zu "frickelig" . Nun habe ich einen niedrigeren Cone gebastelt , welcher in die Kochtasse passt. Das gibt es schon für breitere Töpfe . Aber mir reicht meine Kochtasse . Um nicht Vorhandene Ideen zu kopieren , habe ich eigene eingebracht. So habe ich die Verbindung nicht mit einer Niete , sondern einem ( innenliegenden ) Haken gefertigt. Die Tasse steckt im Cone , bis zur Griffbefestigung , und steht zusätzlich noch auf 3 " Standblechen ". somit habe ich auch die üblichen Titanhäringe weg. Das ganze hat leider 21,4 gram . Aber es steht sicher , und hat eine super Energieeffizienz . Leider hatte ich diesmal Bearbeitungs-Probleme , weil ich mein gutes "Scherchen "nicht hatte . Der Haken , wird beim verbinden durch einen Schlitz geführt , und verriegelt , durch nach unten schieben . Aufgeräumt in der Tasse , stören mich die 3 " Standlaschen " , die etwas Platz benötigen , nicht. Da ich Löffel und Sprit außen am Rucksack habe.
  2. Ich verkaufe das Set wie auf den Bildern zu sehen. Es befindet sich in guten Zustand und ist für eine bestimmte Topfgröße (750 ml und bestimmte Höhe und Durchmeßer) abgestimmt. Neben Titantopf, samt Deckel, kommt noch ein hochwertiger Potcozy dazu. Insgesamt will 55e, Versandkosten kommen noch dazu und liegen zwischen 4 und 7 e (unversichert oder versichert)
  3. Tach auch, biete hier ein komplettes Spiritus-Kochsystem mit teilbarem Cone an, welches speziell für meine Evernew eby265 400ml Tasse von Stormin Stoves angefertigt wurde und so geteilt komplett in der Tasse verstaut werden kann. Bei ihm kann man speziell für den eigenen, verwendeten Topf oder ne Tasse einen paßgenauen Cone anfertigen lassen, welcher sich eben geteilt vertauen läßt. So wird die Effizienz eines Cone mit kleinem Packmaß verbunden, was bei herkömmlichen Cones durch ihre hohe Bauform nicht möglich war - Stormin macht's nun möglich :- ) Bestandteil des Kochsystemes mit Gewichtsangaben (Eigenwägungen): Split Cone für Evernew eby265 400ml Tasse 21g (3 Topfträgerstäbe jew. 2g) Stove 9g (Dose 14g) Simmerring Size 1 2g (Klammer 6g) Reflective Baseplate 9g Bedienungsanleitung :- ) Den Simmerring und die Baseplate habe ich mir zusätzlich bestellt. Um das Essen etwas länger vor sich hin köcheln zu lassen oder den Stove als Candle Light zu nutzen war der Simmerring angedacht, wurde aber nur mal zum testen benutzt. Eine Baseplate finde ich generell sehr sinnvoll um die Abstrahlung der Hitze in den Boden so gering wie möglich zu halten, so noch Brennstoff zu sparen um insgesamt die Effizienz des Systemes zu erhöhen. Mit ihren 90mm Durchmesser paßt die Baseplate so perfekt in die eby 265 400ml Tasse und aufgefächert großflächig unter den Cone. Eine ausführliche und gut bebilderte "Bedienungsanleitung" ist auch dabei, was bei so kleinen Cottages nur selten der Fall ist. Daumen! Das System habe ich so einige Tage auf Tour benutzt. Die Evernew eby265 400ml Tasse sitzt von Haus aus schon sehr stamm im Cone, daß man die Trägerstäbe gar nicht braucht. So habe ich sie auch meistens genutzt und nochmal 4g gespart ;- ) Ja warum verkaufe ich dann so ein feines custom Teil? Der Cone ist gewohnt effizient und das System läßt sich komplett in der Tasse verstauen. Perfekt! Aber ein für mich banaler, aber für die meißten ein völlig bekloppter Grund: Zum Frühstück gibt es bei mir meistens Naan-Brot oder eben ein anderes Brot - welches IMMER angeröstet wird, aber der Stormin Stove (im Prinzip der gleiche Aufbau, wie der StarLyte Burner) hat eine zentrale Flamme, welche in der Funktion mit dem Stove optimal funktioniert, mein Brot aber nur punktuell anröstet. Ein CatStove hingegen umschließt das Brot, es geht in Kürze regelrecht auf und hat die Fluffigkeit wie frisch gebackenes Dönerbrot. Klingt blög, ist aber so! Tja und was nach meinen Ansprüchen in der Gesamtheit für mich nicht funktioniert, muß halt gehen. Punkt. Natürlich ist durch das Einfüllen und umrühren von Kaffee in so einer kleinen Tasse ein Überschwappen manchmal nicht zu verhindern. Zum Zustand des Systems. Der Cone hat ein paar eingebrannte Kaffeeflecken, welcher der Ästhet mit etwas feinen Schleifpapier sicher wieder entfernen könnte. Der Stove ist "eingebrannt. Die Baseplate hat ein paar kleine "Einbrennungen" und der Simmerring ist quasi neu. Das Kochsystem wird nur so wie angegeben komplett verkauft - meine Tasse und der Deckel gehören nicht zum Angebot! Bezahlt habe ich Anfang April 2017 für alles zusammen £29,50 GBP / 34,90€ Keine Ahnung, was ich für einen Preis ansetzen soll. Also wenn DU Interesse an dem Kochsystem hast, dann schreib mir doch einfach eine PN - Danke! Der Versand erfolgt in D per DHL! Österreich und Schweiz sind auf Anfrage möglich. Das Kochsystem wird natürlich gut verpackt und gepolstert geliefert. Nichtraucher -und Tierfreier Haushalt. Mehr Bilder gibt es hier: >>> KLICK <<<
  4. Dennis

    Multifuel-Einsatz für den Cone

    Vom Album Dennis' Stuff

    Ich benutze den Brenner eines Primus Eta-Power MF für meinen Cone um einen echten Multifuel-Kocher zu erhalten. So kann ich zum Beispiel die folgenden Brennstoffe verwenden: Holz Spiritus Benzin Gas Esbit

    © Dennis Eipel

  5. Dennis

    Mein Gas-Setup im Kerzenschein

    Vom Album Dennis' Stuff

    © Dennis Eipel

  6. Dennis

    Feuer

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.