Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

ich bin gerade dabei eine pagode als winterunterkunft umzurüsten.
für eine person wäre mir das fly + solid inner doch zu schwer. daher nähe ich mir dafür ersatzweise einen chikara boden. (ca. 200 g)
5a26bf302bc66_knotpagodeboden.thumb.jpg.b9d857eead470a4639b08a9b5c58b4e4.jpg

da das fly schon bodennah abschliesst, kann ich vielleicht auf snow flaps verzichten.
wenn ich welche annähe, dann wahrscheinlich nur an den seiten, damit ich vorne und hinten noch ein wenig belüftung auf bodenhöhe habe.

die lüfter kann man überraschend gut schliessen, indem ich die abspannung einfach nach hinten ziehe und an einem mittleren hering belege.

_DSC7139.thumb.jpg.af85228963da968493df9d1f0c015484.jpg_DSC7141.thumb.jpg.f50583b056efa82fda19c87775db719e.jpg

... was ich schon immer mal testen wollte, sind innenabspannungen. ;-)
dazu nähe ich, analog zu den abspannschlaufen, zusätzliche von innen an. diese "verlängerungen" der äusseren abspannschnüre treffen sich in der mitte des trekkingstockes und sollten das rohr genau in der mitte versteifen.
vielleicht hilft diese art der abspannung auch ein lautes schlagen der zeltbahnen zu verhindern.

hat schon mal jemand erfahrungen mit sowas gemacht?

vg. -wilbo-

 

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb wilbo:

was ich schon immer mal testen wollte, sind innenabspannungen.

In meinem Mid habe ich eine zweistufige Lösung: Wenn mit einem Trekkingstock aufgebaut, dann ist alles wie gehabt. Wenn mit 2 Stöcken als A Frame aufgebaut (mit Extender), dann kann ich die Stöcke and den Positionen der äusseren Abspannschlaufen mit dem A verbinden. Das hatte ich so im Khufu gesehen und finde es genial.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, diese A-frame konstruktionen sind super. die langen ski-stöcke, könnte ich sogar in einer breite von 1,20 m aufstellen.
... doch bräuchte ich beim firstzelt vier davon. :-(

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×