Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Wander Schaf

Members
  • Gesamte Inhalte

    795
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Wander Schaf hat zuletzt am 11. Juli gewonnen

Wander Schaf hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen

Contact Methods

  • Website URL
    https://findpenguins.com/janundadriandraussen

Letzte Besucher des Profils

3.527 Profilaufrufe
  1. OT: Hatte in dem Shop auch mal bestellt. Googelübersetzter bietet die Übersetzung in Chrome automatisch an. Abwicklung war ez. Hatte dort die 3mm eva (die gleiche Matte wie die Gossamer Gear) nur eben wesentlich günstiger und nicht aus Übersee bestellt. Ich würde dort wieder bestellen.
  2. nein, leider nicht. ist einfach leer. Oben im Post hat sich auch nichts verändert, falls Du dort auch noch etwas gemacht hast.
  3. Wenn also kein Papier zur Hand ist, ziehst Du Dir die Flügel der Windkraftanlagen durch die Kimme und lässt sie danach im Boden verrotten, weil es mit ihnen auch geht? Digga, wie groß bist Du?
  4. Welche Gewichtsgrundlagen nimmst Du für UL und Leicht? Die Berghaus mit ca 100 ist leicht, eine eine Gore R7 175g?
  5. trägst Du sie oft mit Marschgepäck auf den Schultern? Ich habe gehört, dass sie damit nicht gut klar käme. die raidlight ultralight 2.0 mp+ hat zumindest an den Schultern noch eine Verstärkung. würde mich insgesamt auch mal interessieren, ob es vergleichbare Erfahrungswerte beider Jacken gibt, zumal sie im gleichen Preissegment rangieren.
  6. @MadDogRogwie schön, noch jemand aus dem Raume DA ich schließe mich auch einigen Vorrednern an: erst einmal eine genaue Packliste erstellen und dann rüber schauen lassen. Manchmal braucht es nicht so viel Redundanz. Dann mal ein paar Nächte mit verändertem Setup raus gehen. Ist halt immer ein langwieriger Prozess: Erkennen-Versuchen-Trennen und optimieren. Vor wenigen Jahren hätte ich mir bei einigen Dingen nie vorstellen können, so unterwegs zu sein. Heute kann ich mir nicht mehr vorstellen noch mal wie zu der Zeit unterwegs zu sein Hier aber schon mal weitere Rucksackschneider, wenn Huckepacks bis Ende 2023 () braucht: https://hyberg.de/collections/ultraleicht-rucksack https://bonfus.com/ultralight-packs/ https://atompacks.co.uk/ https://www.weitlaeufer.de/ Braucht es auf dem AT denn den BearCan? Es gibt wohl auf einigen Wanderwegen Abschnitte, auf denen die Dinger Pflicht sind, aber wenn das für Deinen Abschnitt nicht zutrifft, dann nimm doch lieber einen bärentauglichen Essenssack, den Du über einen Ast hängen kannst. Andererseits kann ein BearCan auch ein kleiner Hocker sein (doch ob sich das lohnt...)
  7. das denke ich nicht. Es deckt dann einfach etwas mehr von den Beinen ab. Die Zipfel, die an der Seite herunter hängen (die bamseln sonst wirklich auf dem Boden), nach innen schlagen und an den Laschen fest knipsen. Wenn es etwas windiger ist und ich komplett darunter versteckt sein möchte, dann verbinde ich beide gegenüberliegenden Seiten miteinander. Finde ich sehr angenehm. Kurz gesagt, Deine Körpergröße passt mit dem Cape ganz sicher
  8. als die Powerbank noch 75% Restkapazität hatte?
  9. Ich habe eine Dropperbottle griffbereit. Wenn sie leer ist bzw droht leer zu werden, dann fülle ich sie am nächsten Geschäft, Lokal, Campingplatz oder sonst wo auf (der Tröpfcheneinsatz lässt sich bei meinem Exemplar einfach mit den Fingern entfernen) - durch Corona stehen ja überall Desinfektionsspender (zuvor Fragen ist höflich). Falls die auch nicht griffbereit sind, dann fülle ich von meinem Spiritus etwas in das Fläschlein. So muss ich nicht immer die großen Desinfektionsgelbehälter mitnehmen und am Ende auch nicht entsorgen (denn im Gewichts-Fassungs-Verhältnis finde ich sie auch recht schwer - und finde meist keine weitere Verwendung für sie )
  10. dann kann sie ja 2 EVA Faltmatten stapeln. oder sogar 3. dann es wie ein Bett
  11. ja die gibt es bei decathlon. 15Euro, 2.2 R-wert. Hatte sie jetzt 3 Wochen auf dem Moselsteig im Einsatz.
  12. ich hatte noch etwas von diesem sehr dünnen silberfarbigen Klebeband vom Verlegen einer Trittschalldämmung übrig. Keine Probleme damit, es hält, löst sich nicht. Ich hatte Anfangs bedenken, weil es während des Verarbeitens am Boden sehr nervig durch schnelles Einreißen war. Ging jedoch reibungslos an der Topfisolierung. Insofern: keine Wissenschaft daraus machen. Ich würde, wenn ich das andere nicht hätte, auch einfaches Paketklebeband nutzen. Ist auch wesentlich leichter als Gewebe- oder teures Aluklebeband. Vor allem: mindestens in der Nachbarschaft hat es jemand.
  13. Mit dem Phoenix Lite bin ich auch sehr zufrieden. Im obigen Video ist noch das Vorgängermodell zu sehen. Das neue hat z.B. Seitentaschen aus dehnbarem Stoff (dennoch finde ich sie im Vergleich zum Atom recht eng. Beim Atom passen recht locker 2 Flaschen nebeneinander, beim Phoenix eine 1L Flasche und alles was noch daneben kommt, ist schon sehr eng, dafür aber mit (zu?) gutem Halt verstaut), die Anatomie der Träger ist noch etwas angepasst (ich finde sie sehr angenehm zu tragen) und an den Schultergurten sind nun vorne die Taschen, in die max je eine 0,6l Flasche passt (0,5 sehr gut) oder Kleinkram. Fürs Handy finde ich sie zu eng und entsprechend zu fummelig. Ich habe darin Flaschen als Gegengewicht und an die Taschen noch weitere Taschen aus Nylonstrümpfen mit Kam Snaps angebracht. Btw: der im Video kritisierte Bodenablauf ist wohl dafür da, dass die Luft beim Komprimieren entweichen kann. Wasser ist mir von unten noch nie eingedrungen. Vorher würde bei starkem Regen das Wasser durch die Nähte eindringen, denn der Sack ist nicht versiegelt. Ich komme recht gut ohne zusätzlichen breiten Hüftgurt zurecht. Mir reicht es, wenn ich hin und wieder den Rucksack abklappe und das Gewicht über den schmalen Gurt auf die Hüften weiter gegeben wird. Auch der Atom hat seine Vorzüge, wenn man diese denn als solche nutzt (z.B. die Bodentasche: schnell mal etwas Müll oder Regenrock reingestopft - finde ich praktisch). Insgesamt finde ich ihn auch sehr gut verarbeitet. Ich glaube, beide sind sehr gute Rucksäcke und Du würdest, egal für welchen Du Dich entscheidest, alles richtig machen Ok, bei Huckepacks unterstützt Du noch eine hier ansässige Schneiderei und der Kontakt ist wirklich angenehm
×
×
  • Neu erstellen...