Jump to content
Ultraleicht Trekking

SouthWest

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    1.118
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über SouthWest

  • Rang
    Feinwaagenbesitzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Genf

Letzte Besucher des Profils

1.884 Profilaufrufe
  1. Erfahrung / Tarp / Tiere / Alpen

    Nur bei Bärengefahr, etwa in Nordamerika, muss das Essen vom Zelt weg. Oder möglichst noch besser gesichert werden. Sonst ist es besser es nahe zu haben um darauf aufpassen zu können.
  2. Erfahrung / Tarp / Tiere / Alpen

    Ist doch schön wenn die vorbeikommen (hatte sowas aber eigentlich noch nie nie nie), solange sie nichts wegfuttern ist auch alles okay. Und gefährlich sind die auch nicht.
  3. Beratung bei UL Zelt (2Mann) und Rucksack

    Genau. Und das ist eine gute Idee. Ich hatte nur Martin widersprechen wollen der einen leichteren decathlon Rucksack vorgeschlagen hatte. Den Rucksack würde ich aber eher irgendwann am Ende der Entwicklung vielleicht mal tauschen.
  4. schnipp-und-ab, rucksack modifikation

    Freue mich schon drauf.
  5. Beratung bei UL Zelt (2Mann) und Rucksack

    Ich bin ausnahmsweise mal bei Erbse: Nicht sofort einen neuen Rucksack kaufen und den alten wegschmeißen. Sondern mit dem alten erstmal noch mehr Erfahrung sammeln. Kein Kaufrausch.
  6. Geil! Kannte ich noch nicht. Geht das auch mit Minimalschuhen?
  7. Vorstellungsthread

    Das ist ja mal ne coole Sache! Sowas fehlte uns noch, da musst Du mal mehr drüber schreiben (in "UL in anderen Sportarten")!!
  8. Wer benutzt Bekleidung aus Wolle?

    OT Komisch, bei mir besteht diese Möglichkeit.
  9. Wer benutzt Bekleidung aus Wolle?

    Einen Pullover aus Kratzwolle merkst du auch durchs Unterhemd kratzen. Subjektiv eher unangenehm.
  10. UL Pack XPAC V07

    Kommt mir schon hin sehr schwer vor für die Features. Hast du eine Idee wo man am meisten sparen kann? Das Volumen kann es doch nicht sein. Das Hauptmaterial auch nicht. Vielleicht die Stahlplatte weglassen?
  11. Wer benutzt Bekleidung aus Wolle?

    Deutsche Wolle kratzt leider typischerweise. Ansonsten bin ich grosser Wollfan. Allerdings nur für die (lange) Unterwäsche. Für die Wärmeschicht würde ich was leichteres nehmen. Daune oder Apex oder Fleece. Ich habe zwei dicke Merinopullis die super bequem und warm sind aber tatsächlich extrem empfindlich.
  12. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    OT: Verstehe ich nicht die Antwort. Hiermit kannst du ja bloß prüfen dass du nicht schummelst und mehr Gewicht vom Rucksack an den Körper verlegst. Ich verstehe @moritz aber anders. 5 kg Baseweight sind für viele hier auf den meisten Touren doch eigentlich viel zu großzügig! Stichwort konsequentes UL.
  13. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    Diese Leute sollte man hüben und drüben mit Nichbeachtung strafen. OT: Ich habe drüben auch versucht nur auf Teilnehmer zu reagieren die nicht schon überall als Betonkopf und Troll bekannt sind. Leute also bei denen Hoffnung besteht dass gewisse Vorurteile oder Unwissen ausgeräumt werden können. Die Idee von dem Faden bei ODS mal etwas aufzuklären fand ich nämlich auch ganz gut. Mir gingen nämlich immer die Abwehrreaktionen die dort beim Thema UL typischerweise aufkamen ziemlich auf die Nerven.
  14. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    OT: Finde ich super, mache ich im Moment auch so.
  15. Die Radikalität von UL vs Mehrheitsfähigkeit

    "Radikal" kann ja positiv oder sehr negativ sein. Radikale Umsetzung der bekannten Konzepte zur Minimierung des Gewichts gehören natürlich zur Essenz der UL Szene und dieses Forums wie das "Ultra" im Namen. Die UL Zelte bei Globi oder die Meinungen mancher Diskussionsteilnehmer im ODS Faden haben damit nicht viel zu tun. Der negative Aspekt des Wortes (wie bei politischen oder religiösen Radikalen) schwingt aber auch sehr oft mit wenn es um UL geht. Stichwort "Missionierungsdrang", "Sekte" oder "UL bedeutet Verzicht auf grundsätzliche Sicherheitsaspekte". Das ist schade und vollkommen unnötig.
×