Jump to content
Ultraleicht Trekking

SouthWest

Members
  • Gesamte Inhalte

    761
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    12

SouthWest hat zuletzt am 12. November gewonnen

SouthWest hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über SouthWest

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Genf

Letzte Besucher des Profils

1.584 Profilaufrufe
  1. Das hört sich sehr seltsam an. Ich habe es in feuchten skandinavischen Bedingungen eigentlich immer geschafft den Schlafsack / Quilt trocken zu halten. Am gefährlichsten war Kondens vom Shelter. Von innen war da nie was nass. Mein Golite Daunenquilt hat an der Fussbox und am Kopfende eine wasserdichte Membran. Eine geniale Idee. Gibt es leider nicht mehr....
  2. bikepacking tent

    @Daniel_110 Auf dem Bild sieht man glaube ich einen Trekking Pole am Oberrohr, aber nicht die Abhilfe, oder?
  3. Wer kommt überhaupt von Heavy?

    @martinfarrent Ich wollte ja gar niemandem widersprechen. Nur eine Beobachtung ergänzen.
  4. Wer kommt überhaupt von Heavy?

    Viele "Traditionalisten" haben gar nicht so viel unsinniges oder überflüssiges dabei, sondern nur zu schweres. Ein 3kg Rucksack statt eines mit 500g. Ein 2kg Zelt statt eines 300g Tarp. Eine 700g Softshell statt einer 100g Windjacke.
  5. Wir brauchen Moderatoren!

    Möchte mich auch gerne an diesem Prozess beteiligen.
  6. Wir brauchen Moderatoren!

    Meine 2 Pfennig: Eine rein quantitative Definition der Aktivität "UL Trekking" reicht nicht aus. Im Land der DIN Normen mag das zwar attraktiv sein, eine Definition muss aber komplexer sein als so eine einfache Zahl. Wir sind ja schliesslich auch das Land von Goethe und Schiller ... Ultraleicht bedeutet nicht einfach die leichteste Ausrüstung im nächsten Shop zu kaufen um irgendwie unter diese Gewichtsmarke zu kommen. Ultraleicht bedeutet jede geplante Tour mit deren Erfordernissen aufs Neue zu analysieren und daraus die notwendigen Schlüsse zu ziehen. Als Konsequenz bricht man mit der für das Gelingen der gegebenen Tour wirklich notwendigen Ausrüstung und den dazugehörigen Skills auf. Aller unnötiger Ballast (seien sie materiell oder geistig) bleiben daheim. UL ist ein Konzept, bei dem sich die Entscheidungen bezüglich des Materials an Zweckmäßigkeit, Einfachheit und Praxistauglichkeit orientieren. Für jede Tour unterschiedlich. Ein einfaches Beispiel: Mal mag ein Tarp perfekt sein, nächstes mal (woanders) ist wiederum wegen Moskitoplage ein Tarptent die bessere Wahl. Zur UL Definition gehören neben der Ausrüstung auch die "skills" (Fähigkeiten bzw. in diesem Sinne auch Wissen) und die Einstellung. Fehlen "skills" oder Einstellung, so ist auch jemand mit SUL-kompatiblem Baseweight mit der teuersten Titan und Cubenausrüstung kein UL Trekker. Folgt man einem solchen Verständnis, dann verliert die Gewichtsgrenze an Bedeutung (wobei sie immer noch eine gewisse Vergleichbarkeit schafft). Und eine weitere Konsequenz ist dass auch eine lange autarke Tour mit 16 kg Proviant, eine Packraft Tour, eine Hochtour die Eisgeräte und Seile erfordert, oder eine Tour durch schwieriges Terrain (Bushwacking), die stabile Kleidung erfordert, ultraleicht sein kann. Trotzdem sollten vielleicht Fragen bezüglich Packrafttouren, Hochtouren, wie auch Bikepackingtouren (alles was spezielle Ausrüstung erfordert) im Unterforum "UL in anderen Sportarten" bleiben um ein wenig abzugrenzen. Lange autarke Touren können allerdings eindeutig UL Trekking sein.
  7. Wir brauchen Moderatoren!

    Ich muss mal ehrlich sagen: Die meisten waren doch wirklich recht nett in letzter Zeit. Das ging früher viel schlimmer ab. Also danke an alle, auch an die "Reinheitspäpste"! (Fast alle.)
  8. Wir brauchen Moderatoren!

    Moment mal, wir sind immer noch Deutsche (und Schweizer). Das heisst das auch ein nettes nebensächliches Hobby mit (teutonischer) Gründlichkeit und Verbissenheit diskutiert werden muss! Zur Sicherheit nochmal ein .
  9. Wir brauchen Moderatoren!

    Ich hätte vielleicht den "Autarkie" Faden nicht erwähnen sollen. Natürlich geht es hier um Moderation. Lies bitte nochmal was ich geschrieben habe. Ich habe keine Meinung von hypothetischen Personen missbraucht. Ich habe nur schreiben wollen dass ich dieses Forums auch als eine Art Nachschlagewerk sehe. Wo lese ich idealerweise nach wenn ich was zu UL Trekking lernen will? Hier! Was wird mich stören? Zu viel OT und Unfreundlichkeiten.
  10. Wir brauchen Moderatoren!

    Mein Eindruck ist dass es in diesem Forum im Moment recht anarchisch zugeht. Bis auf böse Entgleisungen wird eigentlich alles stehen gelassen. Das finde ich als Teilnehmer eigentlich ganz super, weil man ganz frei drauflos diskutieren kann. Das ist glaube ich der Teil den @wanderrentner gerne erhalten möchte. Auf der anderen Seite stört das den Informationsgehalt doch teilweise sehr. Wenn ich mir einen hypothetischen User vorstelle, der sich zB für autarke Touren mit UL Material interessiert, dann muss der sich durch gefühlte 80% offtopic quälen. Irgendwie sollte so ein Forum ja auch eine Art Nachschlagewerk sein. Denn das was wir hier schreiben kann ja jeder in Jahren noch nachlesen und googeln. In dem Sinne würde etwas strengere Moderation helfen. Die Lösung muss wohl (wie so oft) der goldene Mittelweg sein.
  11. Autarke Touren

    OT: Der Off topic button ist eigentlich euer Freund. Ich war auch im Norden und kann bestätigen dass es dort eher mehr schöne Pfade gibt als im Süden.
  12. Astucas gibts noch?

    Mir hatte er einmal auch länger nicht geantwortet. Normalerweise aber immer sehr schnell und freundlich. Drei Monate Funkstille wie bei Dir sind schon sehr sehr komisch. Aber ich würde immer noch davon ausgehen dass du die Jacke irgendwann mal erhalten wirst...
  13. Wir brauchen Moderatoren!

    OT: Er legt einem immer irgendetwas in den Mund (aufs Keyboard) was man gar nicht gesagt (geschrieben) hat. Quelle: Wikipedia
  14. Wir brauchen Moderatoren!

    OT: Das würde ich mir auch wünschen dass Du sowas in Zukunft nicht mehr machst. Muss nicht sein.
  15. SIerra Designs Tensegrity (1 oder 2, FL oder Elite)

    Ich habe noch keine an meinem 2er Elite gefunden. Höchstens das Nahtdichten hat etwas genervt, weil es sehr lange gedauert hat alle Nähte sorgfältig abzupinseln. Aber das ist nun mal so.
×