Jump to content
Ultraleicht Trekking

Rapapongi

Members
  • Gesamte Inhalte

    71
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Rapapongi

  1. Rapapongi

    Zpacks Plexamid V Beta Zelt - 385g - landed!

    Hallo Leute Nun hab ich doch ein launiges Thema fürs Forum. Halte mein nochmals um 35g erleichterte nagelneue Plexamid V von Zpacks in meinen Händen. Mit seinen unglaubliche 385g mit Packsack (9g) UND allen Lines UND Linelocks wird es mir sicher viel Freude für die neue Saison bereiten. Erste Fotos anbei. Weitere Pics folgend sobald es mich damit in die Berge zieht. Rapapongi
  2. Rapapongi

    Zpacks Plexamid V Beta Zelt - 385g - landed!

    Heute nach Feierabend habe ich das Plexamid wieder an die frische Luft geholt ... und am Pitch gearbeitet. Dank auch der Tips von @Stromfahrer und einigen Bildern auf der Zpacks Homepage. Meine Beobachtungen: 1. Der zentrale Clou steckt in einer höheren Abspannung (ca 125cm, mein Stock war etwas eingesunken) ... das verschafft .... 2. auch höheren Kopf und Fussraum 3. Die Bodenwanne und deren Seitenwangen sind dann mehr gespannt und werden ... 4. so eher nicht unter den Zeltrand nach aussen rutschen ... und damit im Regen Wasser in den Innenraum bringen. 5. So schön hell ist's im Zelt ... es ist durch das dünne Cuben sehr transparent aber auch sehr einladend ... Auch das Zelt über der Nase und knapp vor den Augen ... fühlt man sich nicht eingeengt ... Sondern der Natur näher 6. Mit den 10 Heringen das Zelt bombensicher da steht 7. Die kleinen Mini Swiss Piranhas absolut toll die Zugspannung in den Boden ableiten, weil sie bis zum flachen Kopf reingetrieben werden können (Wiese) ... und die Leinen wie bei den geraden Carbon Stakes oben nicht hoch-und-weg rutschen können (am Berg ist das leider mit den Piranhas nicht so möglich...) 8. Das Zelt sich super schnell zusammenlegen lässt ... die rechteckige Firstfläche funktioniert hier wie ein Falt-Maß Bis hoffentlich bald vom Berg...
  3. Rapapongi

    3 Luxus Dinge Challenge

    Hallo Leute Seit ein paar Tagen verfolge ich eine interessante Challenge unter den bekannten UL YouTuber ... sie präsentieren ihre "3 Luxury Items" und "markieren" wiederum einen weiteren Freund, damit dieser seine 3 Dinge vorstellt. Hier ein Beispiel vom lustigen BlueBoy https://youtu.be/VU5C7Gm1TDo Da werden meist 3 ungewöhnlich und durchaus auch sehr persönliche Dinge präsentiert, die - abseits von UL Polstern oder UL Campingsesseln - unbedingt immer mitmüssen oder die man ganz einfach liebt. Ich starte die Challenge mit meinen 3 Luxus Dingen, die ich IMMER mit dabei habe oder werde (Bidet) und zwar mit einem Teil, das schon Luxus im Namen trägt 1. Mein PackTowl Luxe Towl Ich liebe dieses Handtuch. Es hat die richtige Struktur zum wirklich trocken werden, ist dabei weich, fühlt sich nicht "naß" an und nimmt kaum Geruch an. Hab 3 Größen (Face 30g, Hand 150g und Body 300g), die je nach Zweck eingepackt werden. Im Sommer ist das Große auch mein Bettlacken auf der STS ultralight Matte. 2. Mein UL Bidet (16g) Jaja ... das ist wirklich eine Revolution für mich. Gefunden hier im Forum und von @Stromfahrer toll präsentiert. Ich bin überzeugt. Hab absofort immer eine kleine Plastikflasche mit dichten Schnozzel von Coghlans mit ... für ein sauberes Gefühl von Luxus am Berg 3. Mein Pipi Beutel von Uribag (60g) Jaaaaaa ... noch ein Hygiene Artikel der besonderen Art. Keine Weithals Nalgene Flasche wie all die Big Wall Kletterer mit ihren Big Dings sondern schlicht der Beutel zur Not, wenn es mitten in der Nacht stürmt und schüttet wie aus Kannen ... und Mann! ganz dringend muss. Damit ihr auch auf eure Kosten kommt, nominiere ich auf Grund meines 2. Lieblingsluxusultraleichtartikels den allseits geschätzten @Stromfahrer alias Gygago. Freu mich auf jeden Beitrag... gerne auch vom bekannten Youtuber @skullmonkey Vielen Dank schon Mal!
  4. Rapapongi

    3 Luxus Dinge Challenge

    @Stromfahrer und @zeank ich bedanke mich sehr für die tollen überraschenden Beiträge. Das Kupilka musste auch Mal bei mir sein, aber hat seinen "Eigengeruch" nicht wegbekommen ... vielleicht sollte ich es auch Mal mit Whisky füllen Und in der Tat ... würde ich den 3 Dingen noch 1 Extra Luxusteil dazu wählen dürfen, dann ist es mein Hobo "Picogrill 85" ... Weil der ist auch fast immer mit dabei. Ich liebe einfach dieses einfache Origami Design, das unglaubliche Gewicht von nur 85g (ohne Hülle, wobei die wegen dem Ruß eigentlich obligatorisch ist) .... und das Gefühl, dass ich quasi überall (und in der Not) heisses Wasser zaubern kann (natürlich unter Einhaltung aller Sicherheiten ... ) Das Thema Solar stand ja für meine Bergtouren auch immer zur Diskussion, aber meine Käufe bisher waren immer das Geld nicht Wert ... Freu mich auf weitere "Luxusgüter" ... Grüße auch an @martinfarrent
  5. Kann ich nur bestätigen. In nen großen Shop, Gewicht rein und rumgehen. Einen Tip hab ich aber für @llurk kuck dir den gossamer gear Virga 2 an ... Hab ihn mir gerade besorgt und er ist großartig, wenn du eine Iso-Matte als Stütze rein machst... Straight forward, sehr gute Materialien, beste Funktion (Mesh, Zurrbänder,) Nach zig Rucksäcken mein bis dato Overall Best!
  6. Rapapongi

    3 Luxus Dinge Challenge

    @martinfarrent wie du meinst. OT: Die Challenge ist trotzdem ernst gemeint, und mit etwas österreichischem Schmäh geschrieben. Ich habe die Dinger wirklich in Gebrauch. Das UL Bidet ist neu dazu gekommen, ist doch sogar @Stromfahrer damit seriös unterwegs. Die Bidet Idee von Stromfahrer fand ich wirklich sinnvoll, da gerade am Berg im Felsen kaum was verrotet und jedes Shitpaper, dass eingespart werden kann sehr umweltfreundlich ist. Nur meine Meinung...
  7. Rapapongi

    Warm Soaking mit Körperwärme

    Hallo Ich fand keinen eigenen Thread zu diesem Thema. Also dann starte ich mit meinem Set. Vorab der Hinweis auf das "Ding" http://blog.gossamergear.com/stoveless-camping-crotch-pot Mein Körperwärme "Sack" von Gossamer Gear... Zum lauwarm soaken. Noch nicht getestet weil in der Arbeit kuckt da sicher jeder doof Heiss/Warm mache ich mit Spiritus Brenner Anbei das gesamte System für warme Mahlzeiten. GSI Bamboo Alu Becher Toaks Spiritus Brenner Evernew Topfstand für Toaks Toaks Titanfolien Windschutz Kleines dichtes! Fläschchen mit Spiritus Toaks Mesh Hülle Mini BIC Gossamer Gear Crotch Pot (warm soaking ) Primus Spork (love it) Das ganze dann bald Mal Live ... Grüße
  8. Rapapongi

    Warm Soaking mit Körperwärme

    @ekorn Dank Dir für die Blumen und den Link ... sehr lustiger Beginn ... I love the Video. Mein Einsatzzweck zielt in der Tat auf Brennstoff Ersparnis im Mountaineering ab. Ich bin meist bergauf unterwegs, und entwickle aus eigener Erfahrung Sommer wie Winter schon eine Menge an Körperwärme ... ist sicherlich weniger beim Trekking landeinwärts. Außen am Rucksack ODER innen in einem dichten Eisbecher "soaken" lassen war nie das Wahre.... Daher der ernsthafte Versuch mit dem Crotch-Bag. Ankommen - gleich in den Becher - schneller warm - schneller gegessen ... ist am Berg bei Windböen und Kälte IMMER ein Vorteil. Werde von meinen Erlebnissen berichten ...
  9. Rapapongi

    Ausrüstungs-Vorfreude-Thread

    @mtpDie Farben sind schon wie in diversen Produktbilder ... hab nur bei Lampenlicht in der Wohnung geschossen. Meine Dame meinte übrigends, dass der Virga so richtig toll aussieht ... das gibt weitere Pluspunkte
  10. @mtp OT: jetzt hab ich aber trotzdem einen neuen Bergkummpanen gefunden ... Check Mal hier ... Im Winter bleibt aber der Ortlieb am Rücken
  11. Rapapongi

    Ausrüstungs-Vorfreude-Thread

    Mein neuer Granit Gear Virga 2 (nur 550g bei 58 Liter) ist auch schon mit all seiner Pracht da ... und begeistert mich restlos. Lange hab ich gesucht und hier im Forum endlich durch eure Tips fündig geworden. Leicht, Groß, Breit, Funktionell... UND ALLES PASST REIN ... ohne großes Gemurkse. Endlich! Die Locus Gear Onda 2 Mat ist ein perfekter innerer Rahmen der kaum Platz weg nimmt .. is ja genug da UND mit den vernünftigen Zurriehmen ratzfatz in Form gebracht, dort wo man es braucht. Schön in die Breite, auch wegen einem breiten Rücken. Vielen Aussentaschen (wie zB Bauch/Schultergurt braucht es für mich nicht. Die stören nur. Wasser muss aber bergauf immer griffbereit sein... daher seitlich eine Multi-Tasche von Mammut für meine 0.6 Liter Flasche. Riegel passen auch Kiloweise in die Netzaussentaschen. Zu den Materialien kann ich trotz des geringen Gewichts sagen, dass die sicher einiges aushalten werden. Sehr vertrauenswürdig. Cordura. Gerade am Rücken wo es manchmal scheuert. Wobei auf meinem breiten Rücken sitzt er wie angegossen. Und dann hat er noch auf der Schulter Lastriemen. Für mich als Bergmensch ideal. Am Bild seht ihr ihn gepackt für einen WE Trip mit Zelt und allem ... inkl. Den Standard 2x1 + 1x0.6 Liter Wasser (droben muss man schon mehr Wasser dabei haben) ... Da hilft der Filter auch nicht. Schönen Abend
  12. Rapapongi

    Marktübersicht Windwesten

    Hallo @schrenz Ich verwende da eine, die eigentlich fürs Radfahren ist , aber die enorm atmungsaktiv ist ... 80g für mich in L https://www.endurasport.com/product/fs260-pro-adrenaline-race-gilet-ii/ Grüße
  13. Rapapongi

    Neue Ultraleicht-Ausrüstung

    UL Windjacken Kurze Info zur UL Windjacke Windy Wendy von Cumulus. Habe erfahren, dass dieses Jahr auch eine Version mit Hoddy kommt. Eine weitere Wind Jacket mit 50g kommt von Black Diamond ... Deploy Wind Shell https://eu.blackdiamondequipment.com/de_DE/maenner-bekleidung/cirque-shell-mens-AP747021_cfg.html#start=2 Grüße,
  14. Sers @mtp OT: bin ein gestrandeter Steirer im flachen Norden Ich hatte die gleichen Überlegungen letztes Jahr für meine Guzzi ... da kam der Gear Pack gerade raus und gerade recht. Habe ihn mir beim Globe in München angeschaut ... am Rücken echt unglaublich passend ... man kann ja jede Rückenlänge einstellen. Wegen Gewicht: er sitzt so perfekt auf der Hüfte und an den Schultern, dass ich auch immer meine, er ist viel leichter... Jetzt hab ich jedesmal auf Hoch/Bergtouren das Problem ... einen meiner tollen UL Rucksäcken ODER doch wieder den wasserdichten perfekt passenden Ortlieb all das kantige und nasse Bergzeugs kann ich draussen anbringen und was drinnen ist (Daune) bleibt staubtrocken ...
  15. Rapapongi

    Mein Liebstes Teil

    OT: Hallo @basti78 hab auch den Borah Gear Sidezip bivy ... und gleich die Cuben Variante. Ein unglaublich leichtes Teil ... war fürs Bikepacking gedacht. Da war ich mal mit einer Gruppe unterwegs, und ich war der einzige mit Zelt Aber meine Frage, ich interessiere mich auch für die Windy Wendy ... aktuell lieb ich ja meine alte Skinfit Vento Windjacke mit Hoody ... 150g Die Salomon Fastwing Hoody mit 94g war aber atmungsmäßig ein Griff ins K.. da rinnt innen das Wasser runter Da gibt es Verbesserungspotential. Weiß bei der Windy Wendy nur nicht ob L oder XL ... die Größenangaben und Maße bei Cumulus sind etwas strange ... kannste du mir einen Tip geben (bin 180, sehr sportlich, breiter Oberkörper) ... ich denk die XL wird es eher sein.
  16. @mtp check dir Mal den Ortlieb Gearpack ... als Schitouren Rucksack sehr geeignet. Weil extrem robust und wasserdicht! Und bei 40 Liter wiegt meiner nur 1200 g. Ich hatte ihn mir ursprünglich als Motorrad Rucksack zugelegt, aber er passt so gut auf meinen Rücken, dass ich ihn zuletzt auf allen Overnighter bevorzugt hatte. https://www.ortlieb.com/de/gear-pack Und noch ein großer Vorteil, kannst an den unzähligen eingeschweißten Daisy Chains Alles mögliche einhängen. Gerade nasses oder scharf kantiges Zeugs. Einschrauben, Eispickel, etc... Ich hab ihn mit Ortliebs Mesch Zusatz- Taschen genau auf meine Bedürfnisse angepasst... den Hüftgurt kann man auch easy abnehmen ...
  17. Rapapongi

    Ausrüstungs-Vorfreude-Thread

    ... und noch ein Highlight für die kommende Saison ist eingetrudelt: Schuhwerk von der Urzeit Vogel Firma. Am Bein macht er sich unglaublich gut. Hab mit 27cm Fußlänge den Eur 44er genommen ... Gut Luft aber lässt sich trotzdem super schnüren . Fühlt sich als echter Trailschuh sehr stabil und natürlich extrem leicht an. Auch die Lüftung scheint sehr gut. Ich bin gespannt wie es sich im Berg-Revier mit Ihm UL trampen lässt...
  18. Rapapongi

    Mein Liebstes Teil

    Messer, Feuer, Licht Ich gehe ohne meine 3 little things nirgends hin ... unglaublich wie oft ich die brauche. In meinem UL Setup sind sie Fix Starter James Brand Elko (Version 1!) BIC Mini Fenix E05
  19. @llurk und @Stromfahrer für euern Thread. Ich hab mir nun auch den GG Virga 2 bestellt und hab gute Hoffnung, dass er mir auf meinen breiten Rücken gut passen wird. Die Onda 2 Mat kommt dann innen rein zur Aussteifung ... Mein Morgennasses Plexamid kann dann auch gut Aussen tragend trocknen ... Bin sehr gespannt, die Kombi bergauf Gassi zu führen. Grüße
  20. Rapapongi

    Die "Großen 4" möglichst leicht bis ultraleicht

    @JamesRandi Ich hab mich verschrieben ... der Pa'lante hat keine 40 Liter eher 35 ... ich liebe ihn als Tagesrucksack aber so ganz dolle "passt" er nicht auf meinen breiten Rücken ... leider
  21. Rapapongi

    4!!! Zpacks Zelte im Direktvergleich

    Hallo Leute Als neuer Besitzer eines der Zpacks Cuben "Ufos" - dem Plexamid V Beta (385g mit Packsack mit allen Leinen und Linelocks) - verfolge ich natürlich die aktuellen Testberichte im WWW. Seit heute gibt es einen interessanten Direkt-Vergleich von gleich 4! unterschiedlichen Zelten von einem Youtuber names Blueboy ... zwar in Englisch aber die Scores sind gut nachvollziehbar. The Duplex, Plexamid, Hexamid Solo-plus tent & Hexamid pocket tarp ... und ich habe meine Entscheidung gegen das Duplex noch nicht bereut. Am Berg scheint mir die Pyramide gegen Wind/Sturm, stabiler, va auch wegen der geslopten Seite (werd ich gegen die Windrichtung ausrichten) Hier der Link: https://youtu.be/DZBWCYp79Fo Grüße,
  22. Rapapongi

    4!!! Zpacks Zelte im Direktvergleich

    @zeank die Situation ist in den Bergen auch ähnlich ... oft gibt es da in windgeschützten Bereichen wenig Stellfläche ... das merk ich mir den Ultamid 4 (das ist ja mein Bergpalast zu zweit). Das Plexamid ist eigentlich als Ersatz für Tarp und Bivy beim Bikepacking gedacht. Doch es darf und soll auch Bergluft schnuppern .. wobei ich selten alleine meist zu zweit dort oben unterwegs bin ... daher sind meine Ultamid 4 und Locus Gear Khufu HD immer die erste Wahl. Karlsruhe ist für einen österreichischen Gamsbock halt doch weit entfernt von der Heimat ... Grüße
  23. Rapapongi

    4!!! Zpacks Zelte im Direktvergleich

    @khyal @hans im glueck beim ersten Aufbau hab ich überprüfen wollen, wie stark ich den Slope durch vorab Spannen der Zusatzlines im Kopf Fuss Bereich steiler stellen kann ... und ich wollte beim ersten Mal nicht zu stark abspannen, reine Vorsichtsmaßnahme. Weitere Beobachtung: Packvolumen durch die breite Firstdecke hat man eine vorgegebene Packdimension.... jedoch wiederum eine sehr gute Falt-Fläche , das widerspenstige voluminöse Cuben flach zu falten. Wie das beim Duplex ist, weiß ich nicht. Mein 2Personen Mid aus Sil von Locus Gear lässt sich kleiner verpacken... Dünne Lines UND Linelocks Die sind nach meiner Erfahrung mit anderen (HMG Ultamid 4 und Locus Gear Khufu) im Vergleich nach unglaublich griffig ... die hielten bombenfest im schmalen Linelocks. Außerdem sind die Lines eher steifer und lassen sich gut mitverpacken. Genaueres wird sich am Berg zeigen. Wird noch etwas dauern ... leider. Grüße
  24. Rapapongi

    4!!! Zpacks Zelte im Direktvergleich

    @Dr.Matchbox hab vielen Dank für den tollen Pitch. Auch ein super Camo Zpacks! Ich hab mit dem Spannen immer ein bisserl Muffensausen, da mir beim meinem HMG Tarp ganz früh im Einsatz eine seitlicher Abspannnaht aufgegangen ist. In the mountains will man halt nicht das einem das Tarp mitten in der Nacht um die Ohren fliegt. Das mit dem Tarp da oben ist sowieso grenzwertig, weil der Wind einen so schnell runterkühlt. Da oben wenn dann nur eine stabile Pyramide oder mein Bomenfestes Hille Unna. Credits: my own castle
  25. Rapapongi

    Breite Matten gesucht

    Bei zu dicken Matten hängen mir die Arme als Seitenschläfer zu stark in der Luft, egal wie breit die sind ... Aber da gab es ja hier wo die Idee eine Double Air Mat zu kürzen ... irgendwie schon pervers
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.