Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

llurk

Members
  • Gesamte Inhalte

    356
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

llurk hat zuletzt am 29. September 2020 gewonnen

llurk hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

2.148 Profilaufrufe
  1. Danke, seit knapp 3 Wochen haben wir ein zweites Kind und zu viert ist uns der Opel endgültig zu klein. Seit gestern gibt es einen Nachfolger. Da ich neben 2 Kindern, Partnerin, Arbeit und Sport leider keine Zeit für einen Selbstausbau habe, habe ich was fertig ausgebautes gesucht: Der Opel wird verkauft und der soll unser einziges Auto werden und den Spagat von Alltag (wobei wir das Auto fast nur für Freizeitaktivitäten nutzen) bis zu einer halbjährlichen Reise mit 2 Kleinkindern schaffen. Ich bin gespannt und werde berichten. Am Freitag hol ich ihn und dann beginnen die Optimierungsarbeiten.
  2. Ja so Klappwinkel aus dem Baumarkt, hält auch nur mit der Klemmung überraschend gut. Also so gut, dass man problemlos mit Kind essen kann oder ich am Laptop arbeiten kann. Unten ist die gleiche Konstruktion nochmal verbaut. Das dient für den Umbau zum Bett, dafür wird die Tischplatte um 90° verdreht aufgelegt.
  3. Ah du meinst die Stütze der klappbaren Kopfteile? Ja die habe ich einfach in die Schiene der vorderen Sitze gesteckt. Erkennst du es hier?
  4. @solarperplexus beim Skoda waren die Platten schon befestigt. Mit einem Riemen und dann bei der Halterung für die Rückbank durchgefädelt. Bild vom aufklappten Tisch habe ich leider nicht bei der Hand. Die Winkel sind aus dem Baumarkt und lassen sich einfach aufklappen. Die Tischplatte liegt los drauf, damit ich die etwas auf die Seite schieben kann. Gegen das kippen ist sie mit einer Leiste gesichert die quer oberhalb der Winkel angebracht ist - so dass man die Tischplatte "saugend" darunter schieben kann. Hat sich gut bewährt. Seit 2 Wochen sind wir übrigens zu viert und ich suche seit Wochen/Monaten intensiv nach einem Ersatz. Der Bus wird uns jetzt endgültig zu klein.
  5. Danke die kenne ich eh, wollte aber ich hatte die eine daheim und wollte keine neue kaufen (unabhängig vom Preis).
  6. Hat sich tatsächlich bewehrt und man schafft den Abwasch für 2 Personen mit 1-2 Mal pumpen und wenns nicht viel ist ohne nachfüllen. Zudem hat so eine Sprühflasche noch viele andere Anwendungsmöglichkeiten, von Windelpopo reinigen bis zu Spritzpistolen-Ersatz.
  7. Und hier noch meine ultraleichte Abwaschlösung (im Fabia haben wir noch mit dem Azblaster abgewaschen). Mit dem Klettband und Holzstück kann man "Dauerfeuer" machen. Darunter haben wir noch eine faltbare Schüssel gestellt und so hatte man beide Hände frei zu abwaschen.
  8. Seit letztem Jahr sind wir zu dritt und daher musste was größeres her (kurzer Opel Vivaro). Nach einem ersten schnellen Ausbau für den vorigen Sommer und Herbst haben wir heute mal was ausgefeilteres gebastelt um damit 2 Monate am Balkan und in Griechenland unterwegs sein zu können. Gleichzeitig sollte alles ohne Schrauben im Blech funktionieren und schnell ausbaubar sein. Stauraum: Hier ist die Küche und die Kinderwagengarage zu sehen: Innenansich im Schlafmodus: Hier direkt vor der Abfahrt. Der Hochstuhl ist per Riemen befestigt. Dort wo der Volleyball ist sind die Indoor-Sitzplätze und rechts stehend ist die Tischplatte die man auf dem verbau variabel montieren kann (dient auch als Teil des Betts). Der indoor Essplatz haben wir häufiger genutzt als erwartet (das Wetter im April war schlecht).
  9. Wir waren bis voriges Jahr mit einem Skoda Fabia Combi unterwegs, teilweise bis zu vier Wochen am Stück. Der Ausbau ließ sich einfach zusammenstecken und so schnell ein- und ausbauen, allerdings musste die Rückbank komplett raus (geht beim Fabia sehr einfach). Wir hatten genug Platz für 2 Personen, Gepäck für 4 Wochen inkl. Kletter- und Wanderzeug.
  10. Danke dir, ich werde mir das mal im Detail ansehen.
  11. Wäre grundsätzlich eh der Plan, aber ich möchte im Urlaub möglichst wenig Zeit am PC/Handy verbringen, daher wären mal ein paar grobe Richtwerte gut.
  12. Wir machen im April und Mai einen Roadtrip mit Baby und unserem (kleinen) Bus. Die Route ist noch ganz offen, wir möchten den Balkan und Griechenland erkunden und zwischendurch ein paar Mal wandern gehen (gerne auch mal 2-3 Tage). Fix ist bisher nur Belgard, Novi Sad und Skopje weil wir dort wen besuchen und das wir Kroatien eher auslassen (das kennen wir schon einigermaßen gut). Grundsätzlich möchten wir auch von den Städten eher fern bleiben. Ich war gestern mal in einer Reisebuchhandlung und gute Wanderführer für den Balkan scheint es kaum zu geben. Mit Baby sind "Touristenwanderwege" durchaus angenehm. Habt ihr Tipps für landschaftlich schöne, einigermaßen gut erschlossene Wanderwege in der Gegend? Eine Möglichkeit wäre sich ein Teil der Via Dinarica auszusuchen, aber auch die scheint nicht besonders gut erschlossen zu sein. Ich Moment weiß ich nicht mal so richtig wo ich mit der Recherche anfangen soll... Danke! LG Oliver
  13. Wisst ihr ob die Gr S bei einer langbeinigen Dame mit 175cm passen kann?
  14. Ich suche eine große Hüfttasche in Richtung OMM Waist Pouch oder Terra Nova Laser. Hat wer von euch was rumliegen? LG Oliver
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.