Jump to content
Ultraleicht Trekking

llurk

Members
  • Gesamte Inhalte

    346
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

llurk hat zuletzt am 1. Juni 2018 gewonnen

llurk hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über llurk

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

1.056 Profilaufrufe
  1. Danke dir, ich werde mir das mal im Detail ansehen.
  2. Wäre grundsätzlich eh der Plan, aber ich möchte im Urlaub möglichst wenig Zeit am PC/Handy verbringen, daher wären mal ein paar grobe Richtwerte gut.
  3. Wir machen im April und Mai einen Roadtrip mit Baby und unserem (kleinen) Bus. Die Route ist noch ganz offen, wir möchten den Balkan und Griechenland erkunden und zwischendurch ein paar Mal wandern gehen (gerne auch mal 2-3 Tage). Fix ist bisher nur Belgard, Novi Sad und Skopje weil wir dort wen besuchen und das wir Kroatien eher auslassen (das kennen wir schon einigermaßen gut). Grundsätzlich möchten wir auch von den Städten eher fern bleiben. Ich war gestern mal in einer Reisebuchhandlung und gute Wanderführer für den Balkan scheint es kaum zu geben. Mit Baby sind "Touristenwanderwege" durchaus angenehm. Habt ihr Tipps für landschaftlich schöne, einigermaßen gut erschlossene Wanderwege in der Gegend? Eine Möglichkeit wäre sich ein Teil der Via Dinarica auszusuchen, aber auch die scheint nicht besonders gut erschlossen zu sein. Ich Moment weiß ich nicht mal so richtig wo ich mit der Recherche anfangen soll... Danke! LG Oliver
  4. Wisst ihr ob die Gr S bei einer langbeinigen Dame mit 175cm passen kann?
  5. llurk

    [Suche] große Hüfttasche

    Ich suche eine große Hüfttasche in Richtung OMM Waist Pouch oder Terra Nova Laser. Hat wer von euch was rumliegen? LG Oliver
  6. Ja gerne. Danke auch für dein Angebot aus dem posting oberhalb, kam dann etwas zu spät.
  7. Es ist übrigens der Bergaus Helium W55 geworden :-)
  8. Jetzt sind mal alle Rucksäcke da, ein kurzes erstes Feedback: - Haglöfs LIM: passt mir überhaupt nicht (183cm), bei meiner Freundin (175cm) wärs ganz ok. Die Hüftflossen sind sehr niedrig. Teilbarer RV am Hauptfach, dh sehr komfortabel öffenbar, aber wohl auch eine Schwachstelle. - Vaude Zerum: irgendwie unbequem, hat uns beiden nicht so getaugt. Optisch auch eher ein backpacking als ein Wanderrucksack. Der Stoff ist teilweise wirklich sehr dünn (an den Seiten) und der Rucksack wiegt trotzdem gut 1200g. - Berghans Helium: Mit 1050g der leichteste, wirkt fast wie eine Cottage-Produktion. Alles in allem ziemlich straigt forward und nicht fancy, wirkt weit weniger technisch als z.b. der Osprey, aber genau das macht ihn auch sympathisch. Sitzt bei uns beiden am festesten am Rücken und ist gleichzeitig noch recht komfortabel. Der Rucksack ist der alpinistischte von den bestellten. Er hat ebenfalls einen teilbaren RV am Hauptfach. Würde ich für mich einen suchen, würde ich fix den nehmen. - Exped Lightning 60: der größte im Bunde, war insgesamt echt eine positive Überraschung. Jetzt weiß ich auch was damit gemeint ist dass der als einziger eine "echte" verstellbare Rückenlänge hat. Tragekomfort ziemlich gut, ob mir auf Dauer der große zentrale große Poster der mittig auf der Hüfte/an den unteren Lendenwirbeln weiß ich allerdings nicht. - Osprey Exos 48: sehr komfortabel, vom Packvolumen eher der kleinste im Bunde. Beim Packen würde mir allerdings der belüftete Rücken nerven.
  9. Wenn er nichts für uns ist, könnte ich ihn dir ja weiterschicken. Porto innerhalb von Ö. war kostenlos, dh du müsstest nur noch das Porto nach D drauf legen.
  10. Danke den Exped Lightning hatte ich vergessen, habe ich jetzt auch mal bestellt. XXL Sports in Österreich.
  11. Ich habe jetzt mal den Vaude Zerum 48, den Osprey Exos 48, den Berghans Helium 55 (in der Damenversion für 69€!) und den Haglöfs LIM Strive 50 bestellt und werde die mal anprobieren. Speziell der Haglöfs dürfte paar durchdachte Features haben, leider aber keine verstellbare Rückenlänge und es gibt ihn scheinbar nur in einer Größe (und ich finde keine Infos wie lang der Rücken ist): Danke mir über 1,5kg sind die über der Gewichts-Schmerzgrenze, sonst ist speziell der erste unglaublich günstig!
  12. Danke, ich tendiere aber im Moment zu Modellen mit verstellbarer Rückenlänge. Der Bergans Helium 55 wäre mir jetzt noch untergekommen (dürfte unter 1100g haben und beginnt preislich bei ca. 130€). Der hat einen Verstellbaren Rücken und einen Rahmen: https://www.bergans.com/en/catalog/gear/backpacks/hiking-packs/helium-55
  13. Ah super danke und auch danke für den Lightwave Tipp. Werde ich mir mal näher ansehen. Danke das ist sehr nett. Wir sind mit dem Kleinen im Sommer wie im Winter regelmäßig in den Bergen unterwegs (meistens tageweise) er hat aber auch schon eine Mehrtageswanderung und einige Nächte im Zelt sowie im Auto hinter sich. Ich bin also zuversichtlich dass wir den Rucksack immer mal wieder verwenden werden können
  14. Danke euch fürs zahlreiche Feedback! Meine Freundin ist mit 175cm relativ groß und nur ca 8 cm kleiner als ich, daher die Hoffnung dass wir ohne verstellbares Tragesystem auskommen. Der Vaude hätte übrigens ein verstellbares Tragesystem. Überzeugt der euch nicht? Grundsätzlich interessant, aber leider wenig Fächer zur Organisation. Wenn man ein Baby dabei hat müssen die Sachen schnell erreichbar sein. Der sieht nicht uninteressant aus, preislich eher am oberen Limit für mich. Danke der wäre eher schon zu teuer. Derzeit wäre somit der Exos 48 weiterhin noch der Favorit obwohl der MyTrailCo auch interessant aussieht. Die 70l Variante (ist die nicht riesig?) scheint eine Rückenplatte zu haben? Der 50l dürfte ja frameless sein wenn ich das richtig interpretiere und der fällt somit eher raus.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.