Jump to content
Ultraleicht Trekking

Dr.Matchbox

Members
  • Gesamte Inhalte

    327
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Dr.Matchbox hat zuletzt am 14. Dezember 2016 gewonnen

Dr.Matchbox hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Dr.Matchbox

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Hennef

Letzte Besucher des Profils

1.361 Profilaufrufe
  1. Bein-Kombi bis -15 °C - Was nutzt ihr?

    Ich habs gerade mal spaßeshalber in Googe Translate eingegeben. Kein schönes Deutsch, aber lesbar. Schöner Artikel übrigens.
  2. Wir brauchen Moderatoren!

    Ich wollte nur plakativ sein. Daher absichtlich etwas übertrieben formuliert. Genervt kann ich jetzt nach 5 Wochen wandern noch gar nicht sein. Auf jeden Fall nicht von solchen Kleinigkeiten.
  3. Flasche für Olivenöl

    Ich nutze eine leere Flasche dieser Smoothies von Aldi aus dem Kühlregal (für Spiritus). Sind sehr stabil und wiegen 18g laut meiner Packliste. Da Getränke darin verkauft werden, sind sie wohl sicher auch lebendsmittelgeeignet.
  4. Wir brauchen Moderatoren!

    Ich denke das kann man schlecht definieren. Dennis sollte einfach die auswählen, welche er für geeignet hält. Vor allem User, die sehr höflich und sachlich auftreten und zudem auch viel Content liefern haben ja von Haus aus schon etwas Respekt und können daher einfacher moderieren. User wie Dich, @wilbo, @Andreas K., @Chris2901 würde ICH da persönlich z.B. super als Mod finden. Das triffts mMn sehr treffend! Daher ist vielleicht gar nicht so viel notwendig. Einfach klar umreißen, was genau Thema in diesem Board ist (Dieses "...das ist nicht UL..." und die sich daraus ergebenden Diskussionen, sind glaube das größte Problem hier momentan. ). Anscheinend werden Vorgaben gebraucht bis zu welcher Grammzahl was in welchem Teil des Forums geschrieben werden darf. Dennis sollte das, meinetwegen auch mit seiner Arbeitsgruppe erarbeitet, festlegen wie er sich das vorstellt. Und dann sollte darüber dann auch nicht mehr diskutiert werden. Daran hat sich einfach jeder zu halten. Wenn dann kommentarlos verschoben wird (Den meisten Usern wird es egal sein, ob ihr Thema in UL in anderen Sportarten oder sonst wo diskutiert wird.), ist das Problem dann doch aus der Welt.
  5. Wir brauchen Moderatoren!

    Wenn dadurch das ganze OT aufhört, das viele interessante Themen leider oft wegen Grundsatzdiskussionen beendet, wäre das schon ein sehr guter erster Schritt.
  6. http://www.gramxpert.com und ich glaube Hyberg (Hausmarke von greenline?)
  7. Tarpaufstellstangen

    200g finde ich schon einen guten Wert. Mit dem Verstellmechanismus hätte ich eigentlich mehr erwartet. Ist immerhin 120g leichter wie die Originalstange. 10cm länger dürfte Gewichtsmäßig ja nicht so viel ausmachen. Aber ja, das Packmaß ist natürlich nicht das Beste. Das mit dem Connector ist eigentlich wirklich die bessere Idee. Eine feste Stange nimmt ja schon einiges an Flexibilität. Gerade mal gegoogelt... in 14mm Durchmesser wiegt sowas unter 50g. Und vier Carbonrohre sind ja recht einfach hergestellt. Ich glaube das ist ne nette Bastellei für einen Winterabend. Danke für die Idee.
  8. Tarpaufstellstangen

    @wilbo Fand ich auch super dass er seine Produkte nicht zu optimistisch einschätzt nur um was zu verkaufen. Und verlassen möchte ich mich schon auf die Stange können. Die Originale ist ja (wahrscheinlich nicht ohne Grund) sehr massiv ausgeführt. Deshalb hatte ich ja die Anfrage gestellt. Lieber 50g mehr, dafür sorgenfrei. Ist Deine Stange myog oder kann man die kaufen? Und wie hoch ist das Gewicht? Die sieht ja sehr interessant aus. Vor allem geschickt konstruiert. In der Mitte, wo die meisten Kräfte auftreten ist das flexible Material. Gefällt mir sehr gut.
  9. Wer kommt überhaupt von Heavy?

    Beruflich durfte ich die ersten 15 Jahre sehr genau verinnerlichen wie unschön es sich mit 20kg+++ "wandert". Dann vom Radsport auf ultraleicht geprägt habe ich zwar bei meinem ersten zivilen Trekkingausflug versucht leicht unterwegs zu sein, was mir jedoch nur in Teilen gelungen ist. Mit 4L Wasser, schwerer DSLR + Stativ, Essen und Sachen für den Hund hatte ich trotzdem 13 - 14kg auf dem Buckel. Das BW der reinen Trekkingausrüstung wird so bei 7kg(?) gelegen haben, also eigentlich nicht sooooo schwer (Er hat Jehova gesagt ). Allerdings summierte sich das restliche Zeug ganz schnell. Dann bin ich hier über das Forum gestolpert und die Rucksäcke wurden insgesamt immer leichter. 2P Kuppelzelt wurde gegen Tarpten, dann gegen Tarp getauscht, Küche reduziert und der Rest nach und nach ausgetauscht. Im Laufe der nächsten kürzeren Touren wurde aber erst mal das Fotoequipment über ne spiegellose, dann ne RX100 bis zu jetzt nem IPhone immer weiter reduziert. Jetzt gehe ich auch endlich wandern und nicht mehr im Schwerpunkt fotografieren.
  10. Tarpaufstellstangen

    Ich habe Bearbones einfach mal angeschrieben und sofort eine Antwort bekommen (Schon mal ein klasse erster Eindruck). Vielleicht ja für den ein oder anderen hier auch interessant.
  11. Tarpaufstellstangen

    Ich greife mal diesen Tread wieder auf. Trekkingstöcke nutze ich eigentlich gar nicht mehr. Für mein Tarp und mein Shangri La 3 suche ich daher Ersatz. Vor allem die original Aufstellstange das SL3 ist mit über 300g gefühlt unverwüstlich, aber eben auch schwer. @basti78 ist ja mit den Carbonstangen von Bearbones sehr zufrieden. Die haben auch dieses mMn sehr interessante Set. Wenn ich es mit einem zusätzlichem Mittelsegment bekommen könnte, würde es auch für das SL3 reichen. Für´s Tarp sowieso. Hat jemand Erfahrung mit Carbonstangen in der Länge? 12mm ist zwar schon etwas dicker, aber eben bei fast 160cm auch nicht die Welt.
  12. Laufbursche - Genesungswünsche

    Wir senden dir ganz viel Kraft vom Jakobsweg! Den Stein haben wir aus deiner Heimat Köln mitgebracht und heute 50Km vor Santiago an einer tollen Stelle abgelegt. Und wie du siehst, gehen deine Rucksäcke weiterhin durch die Welt! Also bin ich mir sicher, dann wirst du das auch wieder in Zukunft können! Wir drücken die Daumen! LG Bo und Marc
  13. Cumulus Lite Line 300 - Problem mit Füllung

    Richtig, wie @Stromfahrer sagt, ist bei den LL Modellen ist der Rücken leider weniger befüllt. Bei meinen LL 300 ist der Rückenauch weniger befüllt und wenn man sich mit dem Schlsfsack dreht, ist der Rücken kalt. @Freierfall hat das richtig gesagt, IM Schlafsack drehen.
  14. Hüttenschuhe

    Ich bin jetzt seit 4 Wochen mit denen hier auf dem Jakobsweg unterwegs: https://www.amazon.de/gp/aw/d/B06XKF4NBR/ref=yo_ii_pd_dx_s_1?ie=UTF8&pd_rd_i=B06XKF4NBR&pd_rd_r=0S0NQ8TTX9V5HV85DBN6&pd_rd_w=cjDTB&pd_rd_wg=gI0yp&psc=1&refRID=0S0NQ8TTX9V5HV85DBN Wiegen laut meiner Packliste 68g das Paar in Größe 44 und ich nutze sie täglich als Hüttenschuhe und auch außerhalb wenn der Untergrund nicht so arg spitz ist. Kies merkt man z.B. schon sehr deutlich durch. Wie es noch warm war, bin ich damit auch unter die Dusche, denn in der Sonne sind die Dinger in 15 Min wieder trocken. (Jetzt lege ich halt einfach ne leichte Plastiktüte in die Dusche, bzw. gehe mittlerweile einfach barfuß rein. Im Schwimmbad hat ja auch keiner Badelatschen an. ) Bis jetzt sehe ich auch noch keinen Verschleiß. Bin sehr zufrieden mit den Dingern.
  15. Schnäppchen

    Danke! Suche schon seit Tagen nach einer in Größe m für meine Freundin.
×