Jump to content
Ultraleicht Trekking

Dr.Matchbox

Members
  • Gesamte Inhalte

    309
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Dr.Matchbox hat zuletzt am 14. Dezember 2016 gewonnen

Dr.Matchbox hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Dr.Matchbox

  • Rang
    Fliegengewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Hennef

Letzte Besucher des Profils

1.221 Profilaufrufe
  1. KS ultralight gear - Maßgeschneiderte Rucksäcke

    Ich hab den Imopack in XPack. Bin sehr zufrieden mit dem Pack. Und überraschend viel Platz drin. Tragen lässt er sich auch angenehm bis ca. 7-8 kg. Verarbeitung ist ebenfalls super.
  2. Schnäppchen

    Danke für den Hinweis. Habe eben storniert. Da hätte ich mal vorher besser lesen sollen. Dann muss ich wohl weiter suchen.
  3. Schnäppchen

    Perfekter Zeitpunkt, war gerade auf der Suche nach einer Regenjacke. Die vorletzte in L erwischt. Mal schauen ob sie die Windjacke auch gleich mit ersetzen kann.
  4. Darn Tough Socken in D beziehen

    Verdammt, jetzt brauch ich auch welche. Hm, reicht bei 44 noch L oder sollte man eher zu XL greifen?
  5. Leichter Kunstfaser Schlafsack gesucht !

    Hallo Ann, wiegt der auch nachgewogen nur 500g? Bin noch am überlegen ob ich nicht doch lieber einen Schlafsack statt eines Quilts auf den Kamino mitnehme. Beim Quilt bräuchte ich ja immer noch ein Betttuch.
  6. Die Lösung ist doch recht simpel. Jedes der 3 Modelle mit einer Apexfüllung, einer Farbkombination und normaler Größe als Standart anbieten und alles weiter unter Customizing laufen lassen. Die Standartdinger bekommt er ja jederzeit wieder verkauft und könnte diese dann auch entsprechend nach Rücknahme weiterverkaufen. Außerdem könnte auch ein kleiner Lagervorrat angelegt werden. Bei den jetzigen zig Optionen ist es offensichtlich, dass das alles logistisch selbst von einer großen Firma nicht leistbar ist da muss einfach noch ein bissl am Geschäftsmodell gefeilt werden. Lookas hat vermutlich eine kleine Größe in X-Wide angefragt. Die würde bei einer Retoure warscheinlich Jahre auf Halde liegen.
  7. Laufbursche - Genesungswünsche

    Mensch, lass den Kopf nicht hängen. Jetzt hast du dir schon soviel erarbeitet und dich zurück ins Leben gekämpft. Klar ist das richtig schei... wenn man ein geliebtes Hobby nicht mehr so ausführen kann wie man es gewohnt war. Aber vielleicht ist das ja wirklich ein Ding mal den Blick auf Packcraft, Liegerad oder sonst was zu werfen. Einfach ERST MAL die Wandergeschichte abhaken und in andere Sachen reinschnuppern. Gönn deiner Seele mal einen Urlaub.
  8. As Tucas oder EE, Zweifeln über Befestigung und Länge

    Die Gummibänder habe ich mir für ein paar Cent und 5 Minuten Arbeit selber gemacht. Die waren nicht dabei. Der Quilt hat 5 Befestigungsmöglichkeiten. Sieht man in dem verlinkten Tread glaub ich ganz gut. Aber die Marke scheint bei dir ja eh raus zu sein. Um zu verstehen welche Breite man braucht, könnte man zu hause auch einfach eine Decke nehmen um das selbst auszuprobieren.
  9. As Tucas oder EE, Zweifeln über Befestigung und Länge

    Also ich mache meinen Quilt mit zwei Gummibändern fest. Einmal recht weit oben und einmal da wo die Fußbox endet. Ohne untere Befestigung zieht es mir nachts rein wenn ich mich bewege. Ich hatte auch nach einem AS Tucas geschielt, bin hier im Forum aber auf die neue Marke GramXpert aufmerksam geworden. Wenn du noch nicht ganz festgelegt bist, lohnt vielleicht mal ein Blick. @Lightlix und ich haben hier im Nachbartread zwei verschiedene Versionen vorgestellt. Der Hersteller @kamov ist auch hier angemeldet und kann dich sicher beraten fals einer seiner Quilts in Betracht kommt.
  10. GramXpert HaLite Quilt: Erster Eindruck

    Hi, die Fußbox sieht für mich sehr dicht aus. Bis jetzt hatte ich aber 12 Grad als tiefste Temperatur. Da lässt sich das natürlich nicht verlässlich sagen. Aber @kamov hat die Konstruktion ja schon perfekt beschrieben. Ich denke auch, dass das so in der Praxis funktioniert.
  11. GramXpert HaLite Quilt: Erster Eindruck

    Kommt drauf an. Habe ich bei meinem myog Quilt so gemacht. Dummerweise bin ich Seitenschläfer, da wäre o.g. Variante sicher besser gewesen. Nächstes mal bin ich schlauer. Für Rückenschläfer hast du natürlich recht.
  12. GramXpert HaLite Quilt: Erster Eindruck

    Jepp, hat beides seine Vorteile. Die offene Version hat für mich erst mal den theoretischen Vorteil, dass ich bis hoffentlich 5 Grad keine Jacke mehr brauche und ich so kaum Gewicht mehr mitschleppe als mit einem vergleichbaren Daunenquilt + Puffy. Da würde ich mich nämlich wegen Feuchtigkeit wohl nicht ohne zusätzliche Jacke raus trauen. Wird sich dann im Herbst zeigen, ob das auch wirklich so klappt. Mein letzter Daunenschlafsack wandert jetzt auch in den Marktplatz. Nur von meiner Ghostwisperer kann ich mich nicht trennen. Sollte dafür mal Ersatz erforderlich sein, werde ich aber auf Kufa setzen.
  13. GramXpert HaLite Quilt: Erster Eindruck

    *lach* ich hatte auch gerade die Bilder fertig gemacht um ein kleines Review zu schreiben. Das macht mir die Arbeit natürlich einfacher da du ja schon was Verarbeitung, Stoff, etc. alles sehr schön aufbereitet hast. Hoffe es ist ok, wenn ich mich hier mit dranhänge. Was ich noch ergänzen kann, ist dass meine 2 Quilts innerhalb von 2 Tagen versendet wurden und nach ca. einer Woche bei mir eintrafen. Auch der Mailverkehr mit Kajo war sehr nett. Ich hatte für meine Freundin und mich 2 eLite Quilts in 200er Apex in M, regular bestellt. Gewicht laut Website 646g, meiner wiegt 642g, der meiner Freundin 2g weniger (Sie hat aber auch die kürzere 50cm Reisverschlußvariante.). Die Angaben auf Kajo´s Website sind also sehr genau. Und für uns gibt es jetzt erst mal keinen Grund mehr für einen Daunenquilt. Übrigens auch sehr sympatisch ist die Firmenpolitik von GramXpert. Zitat von der HP: "Furthermore, we strive to do our part in making the world a little bit better place, as such we decided not to use any animal products or by-products, such as down or wool, in our gear. Our items are delivered in fully biodegradable bags which can be reused for organic waste." Nochmal der Größenvergleich. Mit Kraft ließe sich nochmal 1/4 Volumen einsparen.: Hier die Farben Grau, Orange und Grün. Vor allem das Grün meiner Freundin gefällt mir richtig gut. Ich habe den eLite wie auf der HP mit der zu öffenden Fußbox bestellt. Für mich der größte Vorteil gegenüber meinem myog 133er mit geschlossener Fußbox ist die Blanketoption. Als Decke vergrößert das mMn den Temperaturbereich nach oben deutlich. Am Samstag haben wir bei 20 Grad ohne Probleme halb zugedeckt darunter geschlafen. Hier mit noch offener Fußbox nach unten. Fußbox geschlossen. Geschickt ist das Öffnen der Fußbox gemacht. Durch ziehen an der schwarzen Lasche lässt sich die Fußbox nach unten einfach und unkompliziert öffnen, ziehen an der roten Schnur schließt den Quilt. Das ist auch im Halbschlaf machbar. Meinen myog Quilt hatte ich mit KamSnaps versehen und mir dazu die passende Befestigung aus Gummiband, Gurtband und eben KamSnaps gebastelt gehabt. Die Befestigung kann ich so 1-1 direkt beim GramXpert nutzen. Sehr fein. Mit zwei dieser Gummibändern bleibt der Quilt sauber auf der Matte und dadurch, dass das Gurtband flexibel auf dem Gummiband hin- und herlaufen kann, bleibt der Quilt auch beim umdrehen nah am Rücken. Kajo hat mir ein Bild geschickt, wie man den Quilt auch als Jacke nutzen kann. Bei ihm sieht es etwas anders aus, aber das klappt überraschend gut. (Und man kann auch die Arme noch recht weit rausstrecken.) Wir sind sehr happy mit den Quilt´s. Jetzt bin ich noch ebenso wie @Lightlixgespannt wie haltbar der Außenstoff ist.
  14. Cuben Fiber Trapeztarp für 160 Euro

    Ich denke dass man Cuben wirklich zusammenstückeln kann wie man will. An den Klebeflächen sollte das Tarp ja theoretisch sogar belastbarer sein, da doppelte Materialstärke. Interessantes Tarpkonzept jedenfalls. Da bin ich auf Bilder gespannt. Du hast das Gewicht auf den lfd/m mit 1,3xm umgerechnet nehme ich an. Das 18g/m2 (0,65oz) Cuben sollte locker ausreichen. Mein Sägewerk ist daraus und im Vergleich zum BearPaw mit dem 14,5g/m (0.51oz) wirkt das noch stabiler. Mein ehemaliges HMG mit 21g/m (0.75) empfand ich schon als Overkill. Extremtextil hat ja jetzt auch das schicke, schwarze Cuben. Ich glaube daraus baue ich mir im Winter ein schickes 2P Tarp.
  15. Daunen Schlafsack für milde Nächte

    Bin leider eben erst dazu grkommen mich in den LL300 zu legen. An den Schultern habe ich noch licker über eine Handbeite Platz. Eher fast 2.
×