Jump to content
Ultraleicht Trekking

Dirk_Bonaventura

Members
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Dirk_Bonaventura

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

319 Profilaufrufe
  1. Dirk_Bonaventura

    Vorstellung und Tourvorbereitung West Highland Way

    Das mit dem Hut hatte ich mir auch schon überlegt und scheint Sinn zu machen.
  2. Dirk_Bonaventura

    Vorstellung und Tourvorbereitung West Highland Way

    Ok, das hat mir bis jetzt alles schon sehr weiter geholfen. Nun noch einige Fragen: Ich wollte gerne ein paar Lagerschuhe für Abends mitnehmen. Aber meine Crocs wiegen 340g das ist mir dann doch zu viel, wie macht ihr das denn? Dann bräuchte ich noch eine Idee für einen Windschutz für den Gasbrenner. Nehmt ihr da einen aus Alufolie gefalteten oder eher was anderes? Das sollten die beiden letzten Fragen sein danach werde ich mal einen ersten Entwurf der Packliste veröffentlichen und zur Diskussion stellen, wenn Interesse besteht.
  3. Dirk_Bonaventura

    Vorstellung und Tourvorbereitung West Highland Way

    Danke für die vielen guten Tips und Ideen. Die Idee mit dem Müllbeutel finde ich im Moment am besten. Den Müllbeutel würde ich dann aber mitnehmen und für den Rückweg wiederverwenden. Die Sache mit dem Gas besorgen wollte ich mal nochmal aufgreifen. Am liebsten wäre mir, wenn ich die Gaskartusche in Milngavie besorgen könnte, da wir nach Ankunft in Glasgow uns direkt zum Startpunkt begeben wollten und nicht unbedingt noch durch Glasgow durch wollten zum Shoppen. Deshalb meine Frage ob wir die Gaskartuschen in Milngavie in der Nähe des Startpunkt bekommen könnten. Eine Frage noch zur Bekleidung. Das Wetter kann ja im Mai so ziemlich alles beinhalten ausser vlt. Schnee wie macht ihr das mit dem Kleidersetup. KuFa Baselayer und was dann drüber zum Wandern? Normalerweise verwende ich ein Columbia Hemd und eine Windjacke und wenn es regnet eine Hardshell von Mountain Equipement. Meint ihr das funktioniert dort auch? Oder besser ein dünneres Fleece anstelle des Hemdes?
  4. Dirk_Bonaventura

    Vorstellung und Tourvorbereitung West Highland Way

    Hallo, die Packliste werde ich demnächst hier noch einstellen.
  5. Dirk_Bonaventura

    Vorstellung und Tourvorbereitung West Highland Way

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Die Idee mit dem Müllbeutel hatte ich auch schon, hast du den dann mit Klebeband noch umwickelt oder einfach so gelassen ? zu 5. Die Internetrecherche hätte ich schon auch noch durchgeführt, dachte nur da gibt es den ultimativen super günstigen und super komfortablen Tip von den Schottland Experten deshalb hatte ich gefragt. Aber die Travelodge scheint mir genau das zu sein was ich gesucht habe, deshalb vielen Dank für die Info. zu 6. Auch hier noch einmal danke für den Link, das ist genau das was ich gesucht hatte.
  6. Dirk_Bonaventura

    Vorstellung und Tourvorbereitung West Highland Way

    Hallo, erstmal eine kurze Vorstellung meiner Person. Ich bin 47 Jahre alt und lese hier im Forum schon einige Zeit mit und habe auch schon den einen oder anderen Kommentar oder eine Antwort auf eine Frage gepostet. Die meiste Zeit bin ich bisher in Deutschland unterwegs gewesen und nun plane ich die erste größere Tour im Ausland. Was nun auch der Grund ist für dieses Thema. Gleich vorweg eine Packliste kann ich im Moment noch nicht posten und es geht mir in diesem Thema nicht unbedingt um Tips für Gewicht zu sparen sondern eher darum Fragen an die Experten hier zu stellen bezüglich der An- und Abreise und die Infrastruktur vor Ort. Im übrigen hätte ich die Möglichkeit (also die Ausrüstung) um diese Wanderung auch Ultralight bestreiten zu können aber es geht mir hier nicht unbedingt darum super ultralight unterwegs zu sein sondern ich werde etwas mehr Gewicht in Kauf nehmen aufgrund des Komforts. Natürlich werden es keine 15 KG sein am Ende aber im Moment bewege ich mich bei meiner ersten Planung bei ca 10 KG was ja nicht mehr unbedingt als Ultralight anzusehen ist. Als Ziel habe ich den West Highland Way in Schottland ausgewählt, die Reisezeit wird der 18.05.2018 bis zum 29.05.2018 sein. Es wird noch ein Freund mitreisen somit werde ich nicht alleine unterwegs sein. Nun zu meinem Fragen, einige Informationen hatte ich bereits in einem anderen Thread hier gepostet und auch bereits beantwortet bekommen. Ich führe die Fragen deshalb hier nicht noch einmal auf. Anreise: Mit dem Flugzeug von Frankfurt Main nach Glasgow (mit RyanAir) dann mit dem Bus zur Central Station und von dort aus weiter mit dem Zug nach Milngavie (so wurde es mit in einem anderen Thread empfohlen ?) In Milngavie Gas kaufen für den Gaskocher ( ist das dort überhaupt möglich und wenn ja wo genau ? ). Da die Anreise mit dem Flugzeug erfolgt kommen wir nun zu meinen echt brennenden Fragen ( ich habe auch schon die Suche bemüht aber irgendwie bin ich immer auf widersprüchliche Antworten gestoßen): 1. Wie verpackt ihr euren Rucksack für den Gepäcktransport (Hin- und Rückreise) ? (Es gibt ja so Transporthüllen extra fürs Flugzeug aber die sind mit mit 250 - 500g und mehr zu schwer zumal ich die dann ja in Glasgow nicht wegschmeißen würde sondern die dann die ganze Zeit mitschleppen müsste). 2. Transportiert ihr Akkus, Powerbank und Feuerzeug im Handgepäck ? Normalerweise sollte das ja so sein, da man die nicht im geschlossenen Gepäck transportieren darf oder ? 3. Transportiert ihr ein Messer z.B. ein Victorinox im geschlossenen Gepäck ? 4. In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass das Transportverbot auch für Brenner existiert, ich bin mir aber nicht mehr sicher ob das nicht nur für das Handgepäck gilt. Auf jeden Fall wäre es interessant ob ich einen BRS 3000 Gasbrenner einfach so im geschlossenen Gepäck nun transportieren darf oder nicht (Fluggesellschaft ist RyanAir). Aus den Angaben und den Informationen in den Threads bin ich da nicht wirklich durchgestiegen. 5. Wie kommt man am besten dann von Fort Williams nach Glasgow und wo kann man in Glasgow günstig übernachten in Flughafennähe? 6. Kenn jemand einen Link zu einer vernünftigen Internetseite mit den Wetterdaten der Region ? Mich interessieren hier die vergangenen Jahre in meinem Reisezeitraum damit ich mir ein Bild machen kann, mit welchen Temperaturen zu rechnen ist, denn danach wird sich dann auch meine Packliste richten. Was ich bisher gefunden habe war irgendwie nicht so übersichtlich und nur schwer nachvollziehbar. Das wären die ersten Fragen mir werden sicherlich noch einige einfallen und ich werde im weiteren Verlauf auch mal meine Packliste hier veröffentlichen aber wie bereits geschrieben wird sie nicht so so super ultralight ausfallen aber vlt. findet ja dann der eine oder andere noch eine Anregung. Gruß Dirk
  7. Dirk_Bonaventura

    Erfahrungen mit dem carinthia G180?

    Sorry da war ein Fehler in meinem vorherigen Beitrag, der andere Schlafsack war kein Lamina sondern ein Hyperlamina Spark - Kunstfaserschlafsack. Der ist im Packmaß schon echt super im Kompressionssack. Aber der Carinthia ist für KuFa auch nicht schlecht. Für mich waren die entscheidenden Kriterien für den G180, der lange Reißverschluss wie bereits geschrieben und die etwas besseren Temperaturwerte. Kuschelig fand ich beide. Was beim Carinthia auch besser ist, ist die Kapuze die ist echt super einzustellen beim G180 und lässt keine Wünsche offen.
  8. Dirk_Bonaventura

    Erfahrungen mit dem carinthia G180?

    Hallo, ich habe einen hier, aber zum Einsatz ist er noch nicht gekommen. Der erste Eindruck ist super. Allerdings ist er etwas schwerer als im Internet angegeben. Ich hatte auch einen Mountain Hardwear Lamina hier der ist etwas leichter aber mir hat der lange Reißverschluss des Carinthia dann am Schluss besser gefallen. Das ist aber Geschmacksache.
  9. Dirk_Bonaventura

    Schottland im Mai

    Naja leichter ist zumeist auch teurer der ÜLA Ohm ist schon ein gutes Stück teurer als ein Osprey Exos. Natürlich leichter aber ob ich das investieren kann weiss ich noch nicht, mal sehen. Trotzdem Danke für die Vorschläge. Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
  10. Dirk_Bonaventura

    Schottland im Mai

    Vielen Dank erst mal für die schnelle Antwort und den Tip mit dem Rucksack. Einen Faden werde ich mal noch eröffnen, wenn ich etwas weiter in der Planung bin. Da kommt sicherlich noch die eine oder andere Frage auf und dann kann man das gesammelt angehen. Gruß Dirk Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
  11. Dirk_Bonaventura

    Schottland im Mai

    Hallo, ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich hier einfach meine Frage ebenfalls stellen kann aber eigentlich passt diese ganz gut zum Thema des Threads. Mein Freund und ich wollen ebenfalls im Mai nach Schottland den West Highland Way laufen. Dazu hätte ich dann auch die ein oder andere Frage: 1. Wenn man auf dem Flughafen in Glasgow ankommt, wie kommt man dann am besten zum Startpunkt des WHW ? 2. Kann man am Startpunkt des WHW die Gaskartuschen noch kaufen oder sollte man das bereits vorher getan haben und falls vorher, wo dann am besten ? Dabei ist aber zu beachten, dass wir jetzt nicht noch große Umwege machen möchten wegen der Gaskartuschen (also nicht erst noch durch halb Glasgow zum Outdoorladen und dann weiter zum Startpunkt des WHW, sondern am besten in Flughafennähe, falls das geht und dann direkt zum Startpunkt). 3. Ich bin am überlegen ob ich mir den Opsrey Exos 48 zulegen soll oder den Osprey Exos 58, welchen würdet ihr nehmen ? Irgendwie scheint bei den Gewichtsangaben im Internet bei beiden das gleiche Gewicht angegeben zu sein aber das kann ich mir nicht vorstellen. In den 58 Liter geht doch mehr rein also sollte dieser doch schwerer sein oder ? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und wenn das hier nicht der richtige Platz für meine Fragen sein sollte, dann bitte ich das zu entschuldigen. Gruß Dirk
×