Jump to content
Ultraleicht Trekking

Maximilian

Members
  • Gesamte Inhalte

    117
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Maximilian

  • Rang
    Fliegengewicht

Contact Methods

  • Website URL
    http://journal.maximilianlange.com

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Wohnort
    Berchtesgadener Land

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Maximilian

    Schnäppchen

    Die Herstellerin ist in diesem Forum und hat solch eine elementare Angabe im Kleingedruckten versteckt?
  2. Das Szenario WE 2-3 tage stammt zwar nicht von mir, aber ich lad die Kamera täglich und das Smartphone alle 2-3 Tage. Wenn dies die Frage beantwortet.
  3. Maximilian

    Schnäppchen

    OT: ich find nirgends eine angabe zum gewicht?
  4. Maximilian

    Hemd gesucht

    Ich wäre ja ein großes fan von dem ortovox, aber ohne kragen ist wohl leider der größte vorteil dahin. vermutlich gefällt's mir exakt deshalb. PS: Nicht zu hell kaufen, das sieht nur schmudelig aus nach ner Weile.
  5. Da explizit nach Quickcharge gefragt wurde: Anker PowerCore II Slim 10000mAh https://amzn.to/2HIjpD5 Achtung Afflink, der beisst aber nicht. https://www.amazon.de/dp/B01NBQX0O5/ref=psdc_5520535031_t2_B079RC1MNV Mehr Technik wiegt halt auch mehr. Hab se leider grad nicht zur Hand und auch keine Waage da. Spritzwasser geschützt ist sie aber nicht. Edit: LAut Hersteller 213g. Kälteunempfindlich sind die wohl alle nicht.
  6. Liegt tatsächlich nah am Skyscape, lediglich im Kopfbereich bietet es Platz für zwei Personen und läuft nicht spitz zu. In der Breite ansonsten nur geringfügig breiter und in der Länge sogar kürzer. Zu zweit stell ich es mir kuschlig vor. Mit der Bauweise bzw. Standfestigkeit des Skyscapes bin ich ja eigentlich zufrieden, doch greift das HMG wohl die Nachteile des Skyscapes ebenso auf: Ist die Tür offen regnet es in die Wanne und der Kondens fliesst zudem ebenso direkt in diese hinein. Naja spekulieren lässt sich viel. Mir ist es für das Geld zu schwer. Da ich nur ein 1P Zelt brauche würde ich eher wieder zum Skyscape greifen und sowohl an Gewicht als auch an Geld sparen.
  7. Hi,

    ich hätte Interesse an dem Atom PAck. Warum möcghtest du den denn abgeben? Wie zufrieden bist du mit dem Liteskin? Würdest du das PAck als robust bezeichnen?

    Gruß Max

  8. Ich kenne deren Werbebotschaft ehrlich gesagt nicht. Soll heißen: Ja es geht um das Material. Bzw. auch um die Bauweise. Die wird ähnlich ja von vielen Herstellern so angeboten. Ob nun zpacks, tarptent oder smd drauf steht ist mir relativ wurscht. Mit meinem SMD bin ich von der Verarbeitung zufrieden, könnte mir also a auch gut vorstellen ein Deschutes in Cuben zu kaufen. Wiegt mit Net dann aber wieder ne Ecke mehr.
  9. Würd ich sofort bestellen, wenn die Lieferzeit nicht wäre. Klar wer nicht. Aber 300+ Gramm Gewichtsersparnis ist schon ordentlich.Vom Packmaß garnicht zu reden. Und die zu erkaufen dürfte in diesem Forum eigentlich nicht so fern liegen. Klar mit Abstrichen bei der Funktion kann ich auch ohne Geld auszugeben das Gewicht sparen. Bis hin zu garkeinem Dach über dem Kopf. Aber wenn es darum geht bei selber Funktion einen erheblichen Gewichtsunterschied durch leichtere und höherpreisige Materialien zu erwerben? Ich kann in dem Video keinen der genannten Mängel ersehen. Mir fehlt da wohl aber auch der Blick für. Aber im Allgemeinen scheint ja hier der Konsens zu bestehen, dass der nichts taugt. Hat denn jemand persönliche Erfahrungen mit dem Pack? Der Hyberg ist auch nicht die Publikumsliebling. Komischerweise sind all diese Rucksäcke in einem ganz ähnlichen Preisspektrum. Wo genau zeichnet sich also dieser Trend zu teurem Scheiss ab? Der LAufbursche liegt doch in einem ganz ähnlichen Preissegment wenn ich mich nicht täusche und war wohl hier das begehrenswerteste Item schlechthin. Das war vor meiner Zeit. Somit sehe ich hier (wenn denn überhaupt) eher einen Trend zu mangelnder Qualität denn zu überteuerten Produkten. Ich selbst könnte mir nicht vorstellen einen PAck zu diesem PReis zu produzieren. Vielleicht auch weil ich wohl einige Tage brauchen würde um überhaupt etwas in die Art zu erstellen. Vielleicht werf ich mal einen Blick auf den Weitläufer, so denn alles andere nichts ist. Auch wenn mir dieser irgendwie nicht zusagt.
  10. Interessant wäre, welche PRodukte du damit im speziellen meinst. Mein Skyscape Trekker ist weder überteurt noch aus Cuben. Altehrwürdig udn erprobt. Trotzdem in meinen Augen nicht sonderlich durchdacht und Praxisfern. Diese Mankos hat ein Plexamid eventuell auch und kost das Doppelte, jedoch wiegt es nur die Hälfte. Da kann man anderorts für eine Gewichtsersparung dieses Ausmaßes mehr Geld lassen. UL Trekking, Gearoptimierung. Ein so materielles Thma hat für mich rein absolut nichts mit Minimalismus zu tun. Auf Tour mag man ja reduziert sein an Dingen die man mit sich führt. Doch der Gearwahn, der sich im Keller oder Schrank versteckt ist ist das absolute Gegenteil. Auch wenn man ungeliebte Teile verkaufen kann, haben die meisten doch alles doppelt und dreifach. Ob 3 Cuben Paläste für jede Gelegenheit oder selbst zusammen gtackerte Tarps spielt da keine Rolle. Eine große Auswahl an Heringen und weil x 20g weniger wiegt als y auch noch dies doppelt. Allein soviel Gedanken an Dinge zu verschwenden ist der Wahnsinn. Aber das bezieht sich auf den Minimalismus generell und Ausrüstung im Allgemeinen. Ob Trekking oder MTB. Von wem das Schaltwerk nun auch ist sollte letztendlich eigentlich egal sein. Aber man kann natülich jedes Teil bis ins letzte zerdenken. Hätte ich mir mal das Geld für gescheiterte MYOG PRojekte gespart und gleich in Cuben Hipster Gear investiert. Komisch, für mich einer der optisch ansprechensten Rucksäcke auf dem MArkt. Und sucht man Rucksäcke mit 3x Litern um die 400 Gramm wird die Auswahl halt klein.
  11. Maximilian

    PCT 2019

    Hab am Wochenende meinen Murmur geschrottet. Nach rund 1000km. Eventuell doch nicht der richtige Sack für mich Meine Packliste wird somit immer lückenhafter...
  12. Den Bedarf an schwarzen 1/4 Socken haben sie aber alle nicht erkannt. Entweder nicht im Sortiment oder wie bei walkonthewildside regelmäßig nicht lieferbar
  13. Toilettenpapier ist darauf ausgelegt sich in der Kanalisation bei Wasserkontakt schnellstmöglich aufzulösen. Dies funktioniert auch in der freien Natur relativ zuverlässig wie man ungewollt an den Hinterlassenschaften Anderer desöfteren sehen kann. Wenn man nicht das extrafeste 5-lagige dabei hat. Ob Feuchttücher, welche darauf ausgelegt sind im feuchten Zustand ihre Form zu behalten und sich nicht zwischen den Finger aufzulösen, ein adäquater Ersatz sind stell ich in Frage. Gerne kann dies jeder unterm Wasserhahn ausprobieren. Auch wenn hier von verbrennen die Rede ist soll das mal gesagt sein. Zuoft hängen Feuchttücher in den Büschen wie Lmaetta weil es sich einfach nicht in zeitnah auflöst und vom Winde davon getragen wird. Und weil es weiter oben in Frage gestellt wurde: Hinterlassenschaften in der Natur zu hinterlassen ist für mich auch eine Frage des Ortes. Klar wenn ich auf einem stark frequentierten Weg unterwegs bin kann dies ein Problem darstellen. Auf dem Everest auch. Und von mir aus auch auf dem Denali. Doch wenn dies nicht der Fall ist, halte ich den erhobenen Zeigefinger in den meisten Fällen für überflüssig. Auch in den Bergen verrottet Kot. Spätestens nach einem Winter hat sich der mitsamt der Schneeschmelze aufgelöst. Vorraussetzung ist natürlich, dass man eine Schneeschmelze hat. Und Vorraussetzung ist auch, dass nicht der nächste reinstolpert. Mal abgesehen davon: im Alpenraum kann man auch einfach die vorhandenen Hütten für derlei Dinge nutzen.
  14. Ich habe bisher auch selbst gewaschen. Wollwaschmittel und -programm. Danach in den Trockner. Das hat gut funktioniert, jedoch habe ich den Eindruck, dass er inzwischen nichtmehr den Loft hat den er mal hatte. Besser als vor der Wäsche, doch nicht so wie ursprünglich. Somit ziehe ich in Betracht meinen Quilt mal professionell reinigen zu lassen, wenn in dem Zuge auch noch was nachgefüllt werden könnte wäre das ja optimal. Eigentlich würde ich gerne nochmal selbst mein Glück probieren, doch der Trockner ist zwischenzeitlich verreckt und es steht keine Neuanschaffung auf dem Plan
  15. Maximilian

    PCT 2019

    Beinbehaarung ersetzt Sonnencreme. Na mal ohne Witz, so schnell bekomme ich keinen Sonnenbrand an den Beinen. Auch wenn meine Beine nun Anfang Mai noch nicht viel Sonne gesehen haben reicht mir zumeist ein wenig Sonnencreme falls sich etwas anbahnen sollte. Auf der Oberseite der Oberschenkel jedoch, bin ich etwas empfindlicher womit ganz kurze Hosen rausfallen. An den Anblick von Männern in ultrakurzen Shorts hab ich mich eh noch nicht gewöhnt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.